Impfen - was beachten?

Diskutiere Impfen - was beachten? im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo,ich bekomme bald wieder einen neuen Hund,wir hatten davor schon einen firstaber sie ist leider unglücklich verstorben.Und smit haben wir sie...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
~Vivian~

~Vivian~

Registriert seit
23.12.2008
Beiträge
110
Reaktionen
0
Hallo,ich bekomme bald wieder einen neuen Hund,wir hatten davor schon einen
aber sie ist leider unglücklich verstorben.Und smit haben wir sie begraben und unsere Zeit mit ihr ging damit zuende.
Ich möchte gerne wissen:

~wovor muss ich impfen
~wann was impfen
~worauf muss ich achten
~wann muss ich nachimpfen
 
27.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
K

Kadaver

Registriert seit
25.12.2008
Beiträge
11
Reaktionen
0
Indem du ja bereits einen Hund hattest,sollte dir das alles ja bekannt sein.

-7 Seuchen und Tollwut
-einmal mit 8 Wochen,nachimpfen mit 12 Wochen
-auf nichts spezifisches
-einmal jährlich,Datum steht im Impfpass eingetragen
 
Nojiko

Nojiko

Registriert seit
05.06.2006
Beiträge
4.374
Reaktionen
0
War dein anderer Hund denn nicht geimpft?

Kadaver hat ja alles schon gesagt. Wenn du das erste mal beim TA bist, wird der dir das sowieso sagen. Einige Impfungen bekommt der Welpe ja auch schon beim Züchter.
 
K

Kadaver

Registriert seit
25.12.2008
Beiträge
11
Reaktionen
0
Grundsätzlich sollte der Hund beim Züchter und auch von Privat mindestens einmal die 7Seuchen Impfung bekommen,ansonsten lass die Finger davon.

Tollwut wird generell erst mit 12 Wochen geimpft und ist in manchen Staaten/Städten verpflichtend.
 
~Vivian~

~Vivian~

Registriert seit
23.12.2008
Beiträge
110
Reaktionen
0
Klar war mein Welpe geimpft aber da haben meine eltern sich drum gekümmert aber wie ich meine Eltern kenne...
Der Züchter den wir hatten hieß K. der ist aus F.,der hatte seine Hunde geimpft ich habe ja noch Fannys Impfpass
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Nojiko

Nojiko

Registriert seit
05.06.2006
Beiträge
4.374
Reaktionen
0
Achso. Wie alt bist du denn - wenn ich fragen darf?
 
~Vivian~

~Vivian~

Registriert seit
23.12.2008
Beiträge
110
Reaktionen
0
13 bin am 14.3.1995 geboren
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Moderator
Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
0
Hallo,
mit dem Impfen ist es so eine Sache, klar Impfungen sind sehr wichtig und sollten eingehalten werden, dennoch gibt es auch viele Gegenstimmen und gute Argumente warum ein Hund nicht den jährlichen "Pauschalschuss" erhalten sollte.
Eine gute Grundimmunisierung ist für einen Welpen unerlässlich und auch die Tollwutimpfungen muss der Hund bekommen (Tollwut kann man auch für 3 Jahre impfen lassen), dennoch gilt: "Soviel wie nötig, so wenig wie möglich impfen"
Schau mal hier, das steht sehr viel über die Kontroverse der Jahres-Impfungen:
http://www.haustierimpfungen.de/index2.htm
 
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
4.544
Reaktionen
0
“Meine eigenen Haustiere werden als Welpen ein- oder zweimal geimpft und dann nie wieder, mit Ausnahme der Tollwutimpfung, die alle drei Jahre gegeben wird (...) Ich verfahre nach diesem Programm seit 1974, und es ist weder bei meinen Haustieren noch bei den Haustieren meiner Kinder und Enkel jemals eine Infektionskrankheit aufgetreten.”

Professor Ronald Schultz, Veterinärimmunologe an der Universität von Wisconsin, Madison


Von dem Typ werde ich nie im Leben ein Hund holen, auch wenn er ein Professor ist..
MM- die Seite ist totale Quatsch.
 
Freagelchen

Freagelchen

Registriert seit
23.07.2008
Beiträge
363
Reaktionen
0
Mhmmm :eusa_think: ich impfe jedes Jahr einmal ! Seit ich meine Kleine habe mache ich das, bei der TÄ, sie schickt mir auch immer ne Erinnerungskarte !
Also kriegen Eure Wuffs nicht diese Jahresimpfung ?
 
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
4.544
Reaktionen
0
Hallo,
gute Argumente warum ein Hund nicht den jährlichen "Pauschalschuss" erhalten sollte.
Eine gute Grundimmunisierung ist für einen Welpen unerlässlich und auch die Tollwutimpfungen muss der Hund bekommen (Tollwut kann man auch für 3 Jahre impfen lassen), dennoch gilt: "Soviel wie nötig, so wenig wie möglich impfen"
Ist Ansichtsache. Und bis jetzt hab ich keinen einzigen guten Argument gelsen. Ist genauso wenn manche die Tiere nicht entwurmen und bringen nur Kotprobe vorbei. Wurmeier sind nich immer im Kot!
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Wir weden Sophie nicht nächstes Jahr nicht impfen lassen.

Ist genauso wenn manche die Tiere nicht entwurmen und bringen nur Kotprobe vorbei. Wurmeier sind nich immer im Kot!
Machen wir jetzt schon seit bald vier Jahren so und die Hunde sind gesund. Haben keiner Würmer oder sonst was. Wir machen zewi Mal im Jahr die Kotuntersuchung.
Mussten bisher ein mal entwurmen, als Sophie ein Welpe war, allerdings gegen Giardien und Kokzidien.

Die beidne sind topfit;)
Obwohl wir nicht entwurmen, kein Frontline oder sowas nutzen und jetzt auch nicht mehr jährlich impfen werden.

Woher ich das weiß, dass sie fit sind? Vom Blutbild her war alles top und sie haben so keienrlei Beschwerden.
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Ist Ansichtsache. Und bis jetzt hab ich keinen einzigen guten Argument gelsen. Ist genauso wenn manche die Tiere nicht entwurmen und bringen nur Kotprobe vorbei. Wurmeier sind nich immer im Kot!
Aber Dir ist auch klar, das man nicht vorbeugend entwurmen kann?

Da Du ja noch keine Argumente gegen unnötiges impfen gelesen hast, bring doch mal welche die dafür sprechen, die Tiere jährlich mit Chemie vollzupumpen.
 
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
4.544
Reaktionen
0
Na dann.. sind ja eure Hunde, bin ma gespannt wie es endet.
Guten Rutsch und Gesundheit wünsch ich euch


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Tayet schrieb nach 2 Minuten und 45 Sekunden:

Ich arbeite in eine Tierklinik und seh jede Woche die Argumente dafür um mein Tier jährlich zu impfen und mind. 4 mal im Jahr zu Entwurmen. Die Hunde von meinen Eltern sind 12 und 15 und keiner ist krank wegen "Chemie" ich sag doch sind eure Hunde macht was Ihr wollt, und sagt nicht man hat es euch nicht anders gesagt.
Jedes mal zu sehen wie die Tiere wegen Menschendummheit eingehen ist echt nervig..


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Tayet schrieb nach 46 Minuten und 52 Sekunden:

Wir weden Sophie nicht nächstes Jahr nicht impfen lassen.
Schau wenigstens was für Impfstoffe wurden benutzt, sind alle unterschiedlich und nicht alle halten 3 Jahre.



Machen wir jetzt schon seit bald vier Jahren so und die Hunde sind gesund. Haben keiner Würmer oder sonst was. Wir machen zewi Mal im Jahr die Kotuntersuchung.
Mussten bisher ein mal entwurmen, als Sophie ein Welpe war, allerdings gegen Giardien und Kokzidien.

Die beidne sind topfit;)
Obwohl wir nicht entwurmen, kein Frontline oder sowas nutzen und jetzt auch nicht mehr jährlich impfen werden.
bis jetzt noch Glück gehabt ,wünsch dass es auch so bleibt...


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Tayet schrieb nach 23 Minuten und 44 Sekunden:

Da Du ja noch keine Argumente gegen unnötiges impfen gelesen hast, bring doch mal welche die dafür sprechen, die Tiere jährlich mit Chemie vollzupumpen.
Wenn dass so gefährlich ist wie du schreibst, wieso Impfen dann die TÄ und TH ihre eigene Hunde dann jährlich, ergibt nicht wirklich Sinn oder??
Und wenn du denkst dass die TÄ nur das Geld mit jährlichen Impfungen erreichen wollen, dann irrst du dich. Denn die Kosten die bei den nicht geimpften Tieren entstehen sind wesentlich höher als Impfung....Nur mal so paar Beispiele : Fall 1 Hund mit Lepto- alter Opa, der gedacht hat Impfung sei nicht nötig..Ergebniss nach 2 Wo auf Station ca. 5000 euro.
Fall 2 Hund mit Parvo..nach einem endlosen Kapmf..nach 3! Wochen um die 4000 euro.

und da noch paar Seiten zum lesen. http://www.tierklinik.de/medizin.00095 http://www.kleintierpraxis-am-hafen.de/impfungh.html

Und Impfung ist keine Chemie..falls du es nicht weißt was da drin ist.. Impfstoff (Vakzine) ist ein Form abgeschwächter, abgetöteter oder fragmentierter http://de.wikipedia.org/wiki/KrankheitserregerKrankheitserreger.
 
Zuletzt bearbeitet:
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Wenn dass so gefährlich ist wie du schreibst, wieso Impfen dann die TÄ und TH ihre eigene Hunde dann jährlich, ergibt nicht wirklich Sinn oder??
Zeigst Du mir bitte die Stelle, wo ich geschrieben habe, das impfen so gefährlich ist?
Meine TÄ und das sind drei, impfen ihre Tiere auch nicht mehr als nötig.
Und genauso halte ich es, genau wie viele andere.

Tollwutimpfstoff ist von verschiedenen Herstellern für den 3 Jahresintervall zugelassen. Und das aus dem einfachen Grund, weil man festgestellt hat, das die Impfstoffe wesentlich länger als ein Jahr anhalten.
Genauso wurde das auch bei den anderen Impfstoffen festgestellt.

Wenn Du Deine Tiere jährlich impfen willst, mach das doch. Es hält Dich doch niemand davon ab.

Und vierteljährlich vorbeugend entwurmen ist keine Chemie?
 
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
4.544
Reaktionen
0
Wenn Du Deine Tiere jährlich impfen willst, mach das doch. Es hält Dich doch niemand davon ab.
Richtig! Und werde ich auch tun. Und vierteljährlich Floh und Wurmmittel geben. Mit Chemie vollpumpen und die armer kleine Hunde und Katze quälen so wie es unsere 34 Mitarbeiter machen und ca. 40000 Kunden . Jährlich Impferrinerung abschicken an Kunden und Impfstoff kaufen. Sich immer wieder wundern, dass manche so naiv sind. Die Tiere nach 2 Wochen Stationsaufenthalt nach Hause schicken, empfehlen jährlich zu Impfen damit Kunden keine 4000-5000 Euro rausgeben! Damit unsere Mülltonen nich mit Resten von blutigen stinkendem Durchfall stehen. Damit die Tiere gesund bleiben werden wir empfehlen jährlich zu impfen.

Und andere können "sparren" und so machen wie sie wollen. Denn Deutschland ist ein freie Land wo man eigene Meinung hat...
 

Anhänge

Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
4.544
Reaktionen
0
:tongue: das soll das Bild darstellen. Guten Rutsch!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Impfen - was beachten?

Impfen - was beachten? - Ähnliche Themen

  • Lasst Ihr Jährlich euren Hund impfen?

    Lasst Ihr Jährlich euren Hund impfen?: Hallo zusammen, Es geht bei mir um das Thema Impfung, laut meinem Tierarzt müsste der Hund (2 Jähriger Mischling) jedes Jahr auf neue hinaus...
  • Hund impfen

    Hund impfen: Wer kennt die neueste Impfempfehlung? Leptospirose 2x jährl.?alle Impfungen 1x jährl.?nur Welpen impfen? Zwingerhusten alle 2 Jahre?
  • Was haltet ihr vom Thema Impfen?

    Was haltet ihr vom Thema Impfen?: Hallo,ich möchte mal eine kleine Umfrage starten! Was haltet ihr vom Thema Impfen? Gegen was sollten Hund unbedingt geimpft sein? Liebe Grüße Gunki
  • 8 Wochen alten Welpen impfen (Bin neu hier)

    8 Wochen alten Welpen impfen (Bin neu hier): Hallo erstmal bin neu hier hoffe also das ich in das richtige Forum poste. Habe seit 1 Woche eine kleinen Welpen bei mir (Warum der Welpe schon...
  • Infothread zum Thema Impfen

    Infothread zum Thema Impfen: Hallo alle miteinander, wie viele vielleicht gesehen haben, haben wir unsere beiden Impfthemen zusammen gelegt, außerdem haben wir die Themen der...
  • Infothread zum Thema Impfen - Ähnliche Themen

  • Lasst Ihr Jährlich euren Hund impfen?

    Lasst Ihr Jährlich euren Hund impfen?: Hallo zusammen, Es geht bei mir um das Thema Impfung, laut meinem Tierarzt müsste der Hund (2 Jähriger Mischling) jedes Jahr auf neue hinaus...
  • Hund impfen

    Hund impfen: Wer kennt die neueste Impfempfehlung? Leptospirose 2x jährl.?alle Impfungen 1x jährl.?nur Welpen impfen? Zwingerhusten alle 2 Jahre?
  • Was haltet ihr vom Thema Impfen?

    Was haltet ihr vom Thema Impfen?: Hallo,ich möchte mal eine kleine Umfrage starten! Was haltet ihr vom Thema Impfen? Gegen was sollten Hund unbedingt geimpft sein? Liebe Grüße Gunki
  • 8 Wochen alten Welpen impfen (Bin neu hier)

    8 Wochen alten Welpen impfen (Bin neu hier): Hallo erstmal bin neu hier hoffe also das ich in das richtige Forum poste. Habe seit 1 Woche eine kleinen Welpen bei mir (Warum der Welpe schon...
  • Infothread zum Thema Impfen

    Infothread zum Thema Impfen: Hallo alle miteinander, wie viele vielleicht gesehen haben, haben wir unsere beiden Impfthemen zusammen gelegt, außerdem haben wir die Themen der...