Mäuse an Grünfutter gewöhnen

Diskutiere Mäuse an Grünfutter gewöhnen im Farbmäuse Ernährung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo, wie kann man Mäuse, die bisher nur firstan Trockenfutter gewöhnt waren, an Grünfutter heranführen? Welche Menge ist da am besten? Und gibt...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Hallo,
wie kann man Mäuse, die bisher nur
an Trockenfutter gewöhnt waren, an Grünfutter heranführen? Welche Menge ist da am besten? Und gibt es besonders verträgliches Obst/Gemüse?
Liebe Grüße,
kleine-liebe
 
27.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Patze

Patze

Registriert seit
10.12.2008
Beiträge
321
Reaktionen
0
Huhu,

einfach kleinreißen und ins Futter mischen. Tomate, Paprika und Gurke wird gern genommen z.b. nur bitte keine Zitrusfrüchte (Orangen, Zirtronen, Manderinen,...), die Säure ist zu stark. Bähendes auch vermeiden (Kohl,...), oder nur in geringen Mengen geben.

Banane ist in kleinen Mengen auch sehr anlockend für Nager. Oder Birne und Apfel :) Einfach mal mehre kleiner "kostproben" auf einen Teller legen und gucken ws ihnen so zusagt und was nicht.

Edit: Pro Tier sagt man immer ein Teelöffel Obst/ Gemüse sollte reichen über den Tag verteilt - mehr kann schädlich sein. Obst/ Gemüse gärt im Magen und kann Magen DArm Probleme auslösen.

Liebe Grüße
Patricia
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.861
Reaktionen
7
Hallo kleine-liebe!

Erstmal solltest Du natürlich mit kleinen Mengen anfangen.
Und dann solltest Du Dich nicht wundern, wenn die Mäuschen das Frischfutter mit dem Allerwertesten nicht ansehen ;)
Das Problem ist: Was sie sich als Babies nicht bei Mama oder anderen großen Mäusen abgucken konnten, das kennen sie nicht, und das fressen sie auch erstmal nicht.

Für den Anfang würde ich Gurke und Tomate empfehlen (Tomate ohne Kerne und ohne Grün).
Da machst Du "mauspfotengerechte" Würfelchen draus und bietest pro Maus jeweils so 4-5 Würfelchen von jedem an. (Lässt sich schlecht beschreiben - ich würde z. B. für 4 Mäuse eine Scheibe Gurke und eine Scheibe Tomate würfeln...)
Erstmal würde ich ihnen das Gemüse so anbieten - ruhig mehrere Tage hintereinander...
Wenn sie´s nicht wollen, probier´s mal mit einem Tropfen Olivenöl, den Du übers Gemüse gibst - oft finden sie den Geruch vom Olivenöl unwiderstehlich - und selbst wenn sie erstmal nur das Olivenöl abschlecken, so haben sie dann wenigstens schon mal "Kontakt" zum Gemüse geschlossen ;)

Wie gesagt - Mäuse, die gar kein Frischfutter kennen, sind da oft sehr heikel, da sollte man so schnell die Hoffnung nicht aufgeben und es ihnen immer und immer wieder anbieten...

Bei unseren ersten Mäusen stand Tomate ganz oben auf der Rangliste; bei den später dazugekommenen Mäuschen war es Gurke...

Insgesamt sah unsere "Hitliste" so aus:

1) Frischer Zuckermais (gibt´s leider nur im Sommer, außerdem Dickmacher, daher nicht so häufig geben, bzw. immer nur wenige Maiskörner pro Maus...)
2) Gurke (kann, wenn die Mäuse sich dran gewöhnt haben, ruhig in größeren Mengen gegeben werden)
3) Tomate (siehe Gurke)
4) Salat (auch nicht zu viel bzw. zu häufig, kann zu Durchfall führen)
5) Paprika
6) Zucchini / Möhre (beides wurde nur mit Olivenöl gefressen ;) )
7) Obst (war nicht so beliebt, sollte auch nur 1-2x pro Woche gegeben werden, am ehesten noch Apfel, Banane oder Weintraube... die meisten Mäuse mögen aber nicht allzu gern Obst...)

Guten Appetit ;)

LG, seven

edit: Ui, war ich langsam :003: Schau doch auch mal in unser Tier-Wiki, da gibt´s auch ´ne Futterliste ;)
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Hallo nochmal!
Hab ich schon mal erwähnt, dass ihr echt superklasse seid?
Vielen, vielen Dank!!
 
Patze

Patze

Registriert seit
10.12.2008
Beiträge
321
Reaktionen
0
Huhu,

biddö. Auf www.diebrain.de steht auch noch was zur Ernährung falls es dich interessiert :)

Meine fressen gern Gurke und Tomate, eine Paprika, die andere nicht. Ist auch Geschmack der Tiere entscheidend. Einfach immer anbieten - die Neugier wird siegen ^^

Liebe Grüße
Patricia
 
Selenbrant

Selenbrant

Registriert seit
02.09.2008
Beiträge
146
Reaktionen
0
Ich verstehe meine Viehcher nicht.. Ich überhäufe sie nun wirklich nicht mit Frischfutter, aber wenn ich versuche ihnen Gemüse oder Obst anzudrehen, interessiert es sie nicht. Soll ich das einfach so hinnehmen? Sie sollen doch wenigstens ein paar Vitamine extra bekommen..!
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.861
Reaktionen
7
@Selenbrant: Nur Geduld ;)
Wie ich oben schon schrieb: Was sie nicht kennen, fressen sie erstmal nicht... Natürlicher Schutzmechanismus ;)
Biete ihnen trotzdem weiter regelmäßig Frischfutter an - am besten erstmal die beliebtesten Sorten, sprich Gurke, Tomate, Salat...
Das alles natürlich in geringen Mengen, also pro Maus wirklich nicht mehr als ein paar Fitzelchen... (für 4 Mäuse z. B. insgesamt eine dünne Scheibe Gurke oder Tomate bzw. ein handflächengroßes Salatblatt... Mehr könnte zu Verdauungsproblemen führen...) Und alles schön kleingewürfelt.
Wenn sie nicht wollen, gib evtl. ein Tröpfchen Olivenöl darüber... Irgendwann traut sich die mutigste Maus und probiert - und spätestens dann wollen die anderen auch ;)
Das kann dauern, bis sie probieren - sie sind halt naturgemäß einfach skeptisch... Aber wenn Du sie einmal auf den Geschmack gebracht hast, dann futtern sie auch fleißig ;)
(Obst mögen die meisten Mäuse übrigens nicht... brauchen sie aber auch eigentlich nicht... wenn man ihnen 1-2x pro Woche was anbietet, reicht das ... und wenn sie´s nicht fressen, ist´s auch nicht schlimm...)

Viel Erfolg!

LG, seven
 
Zwerghasi

Zwerghasi

Registriert seit
21.08.2007
Beiträge
2.126
Reaktionen
0
Fressen Mäuse in der Natur eigendlich Gemüse und Soetwas?
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.861
Reaktionen
7
Naja, überwiegend fressen sie natürlich Körner, aber ich denke schon, dass sie auch ab und zu Frischfutter fressen, wenn sie was finden. (Im Prinzip sind sie ja Allesfresser - sonst würden sie z. B. ja auch nicht in eine Mausefalle gehen, wenn da Schinken oder Käse drin ist ;) Dass das natürlich nicht gesund ist, schon gar nicht für unsere "verpimpelten" Farbmäuse, ist wieder ein anderes Thema... Aber Gemüse/Obst ist ja nicht ungesund ;) )

LG, seven

edit: Schau mal hier - ist ganz interessant: http://www.diebrain.de/ma-wildmaus.html
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Heyhey,
würdet ihr bei Paprika (ich weiß, selten geben) die Schale wegen der Verdaulichkeit abmachen? Bei meinen Hamstern und Ratten sollte ich das, aber bei Mäusen find ich nix...
Liebe Grüße und noch ein frohes Neues :)!
 
Zuletzt bearbeitet:
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.861
Reaktionen
7
Bei Paprika soll man die Schale abmachen? Wo hast Du das her?
Unsere Ratten und Mäuse haben Paprika immer mit Schale bekommen. Das einzige, was wir entfernt haben, war der Strunk und natürlich die Kerne... Sie haben es allesamt immer gut vertragen (wobei sowohl Mäuse als auch Ratten am liebsten die roten Paprika mochten, die anderen haben sie liegenlassen ;) )
Unsere Mäuse (und auch die Ratten) haben Paprika übrigens nicht selten bekommen - wir hatten immer Tomate, Gurke, Salat, Paprika, Möhre und Zucchini im Haus, da wurde dann immer gewechselt - Tomate und Gurke gab es täglich, und dann noch 1-2 andere Gemüsesorten dazu bzw. zwischendurch auch mal ein Stückchen Apfel oder Weintraube...
Aber Du hast Recht - Paprika sollte man lieber in geringerer Menge anbieten - man kann es aber ruhig jeden 2. oder 3. Tag mit unters Frischfutter mischen ;)

LG, seven
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Ich kann dir gar nicht sagen, wo ich das her hab. Habs aber auch nie anders probiert (schadet ja auch erstmal nischt)....
Hatte nur bei diebrain gelesen, dass man es selten mischen soll. Na, werde es meiner neuen Mädelsviererbande (4 sind übrigens ganz alleine deine Schuld ;)) heute Abend mal anbieten, nachdem sie aus ihrem mittlerweile 5 Stunden währenden Schockschlaf (Transport :)) aufgewacht sind.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.861
Reaktionen
7
Jetzt geh´ ich aber mal bei diebrain gucken ;)

So, back again ;)
Habe nur gefunden, dass man nur kleine Portionen Frischfutter geben soll, wenn die Mäuse es nicht so gern mögen. Für Mäuse, die gern FriFu fressen, darf´s auch etwas mehr sein... Von "nicht mischen" steht da (meiner Meinung nach ;) ) nix...

Ich denke, das musst Du einfach ausprobieren - wenn Deine Mäuschen skeptisch sind, bietest Du ihnen regelmäßig immer nur ein bisschen an. Wenn sie´s gern mögen, darfst Du ruhig ein bisschen mehr anbieten...

Wir haben für unsere Mäuschen (ich nehm´ jetzt einfach mal 20 ;) ) immer so 2-3 Scheiben Gurke und 1/2 Tomate, dazu wahlweise ein Blatt Salat oder 2-3 Streifen Paprika oder 2 Scheibchen Zucchini oder 1 Scheibchen Apfel angeboten...
Insgesamt also für diese 20 Mäuse zwei kleine Fressnäpfe voll (diese weißbeigen mit türkisblauer Innenglasur und außen diese Pfötchen drauf, Durchmesser ca. 12cm... hmpf, schlecht zu beschreiben...)

Für 4 Mäuse würde ich 1 Scheibe Gurke, 1 Scheibe Tomate und evtl. noch 1 Scheibchen Möhre oder ein Streifchen Paprika oder so nehmen ;)

LG, seven
 
pinki009

pinki009

Registriert seit
07.12.2007
Beiträge
867
Reaktionen
0
Naja, wenn man nicht gerade Bio-Gemüse kauft, sollte man schon zumindest gründlich waschen, besser noch schälen. Denn gerade in der Schale bleibt das Spritzzeug haften. Gurke zum Beispiel durfte ich früher gar nicht ungeschält essen, weil da zu viel dran sein kann. Ich kaufe meinen Mäusen auch hauptsächlich Bio-Gemüse; den Rest schäle ich.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.861
Reaktionen
7
Aber Du schälst doch keine Paprika, oder? Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie Paprika geschält...
Gründlich waschen, klar...
Und Gurke, Zucchini, Möhre, Apfel... auch immer nur geschält...
Aber Paprika schälen? Huch, das wäre mir ganz neu....

LG, seven
 
pinki009

pinki009

Registriert seit
07.12.2007
Beiträge
867
Reaktionen
0
Ich schneid da schon die "Haut" ab, bevor ichs den Mäusen gebe. Mag sein, dass ich übervorsichtig bin. Aber mir ist es lieber, kein Risiko einzugehen.
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Ich hab festgestellt, dass bei meinen Salat DER HIT ist! ^_^

LG Lilly
 
pinki009

pinki009

Registriert seit
07.12.2007
Beiträge
867
Reaktionen
0
Bei meinen sind es Chikoré, frischer Mais und Minigurke (die sind aromatischer als die großen). Da kann man inzwischen Unmengen von reinwerfen, es überlebt nichts! (Ich übertreibe natürlich nicht, will ja nicht, dass die Kleinen sich überfuttern, aber theoretisch würden die bestimmt die dreifache Menge fressen.)
 
Zwerghasi

Zwerghasi

Registriert seit
21.08.2007
Beiträge
2.126
Reaktionen
0
Off-Topic
Ok, danke Seven.Gebt ihr Frischfutter abends ioder Trockenfutter abends.Oder beides zusammen?
 
pinki009

pinki009

Registriert seit
07.12.2007
Beiträge
867
Reaktionen
0
Ich gebe beides zusammen. Frischfutter auf jeden Fall abends, wird ja sonst labberig und trocken, bis die Mäuse wach werden und es finden. ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Mäuse an Grünfutter gewöhnen

Mäuse an Grünfutter gewöhnen - Ähnliche Themen

  • Maus soll abnehmen

    Maus soll abnehmen: Als ich heute bei einem anderen TA (meiner hat Urlaub) war, um mein Tumormäuschen erlösen zu lassen, meinte sie, dass meine Nami viel zu dick sei...
  • Maus zu dünn

    Maus zu dünn: Hallo, eine meiner Mäuse ist zu dünn, alle anderen sind normalgewichtig laut Tierarzt. Sie ist ziemlich ängstlich, hat sich die ersten Tage gar...
  • Dicke Maus - passendes Futter?

    Dicke Maus - passendes Futter?: Huhu Leute, bin gerade echt etwas ratlos. Cleo ist schon etwas zuuu dick. Hat jemand eine Idee für eine möglichst fettarme Futtermischung? Danke! :)
  • Dürfen Mäuse Chips fressen?

    Dürfen Mäuse Chips fressen?: Hallo, hab mich grade hier angemeldet weil ich eine frage habe. ;) Meine Maus frisst unheimlich gerne Pringles Chips die grünen. Ist das...
  • Sind meine mäuse zu verwöhnt?

    Sind meine mäuse zu verwöhnt?: Halli-hallo! ich habe zwei kleine zuckesüße farbmäuse, sie sehen etwas dicklich aus, darum will ich hier fragen ob ich sie zu sehr verwöhne, und...
  • Sind meine mäuse zu verwöhnt? - Ähnliche Themen

  • Maus soll abnehmen

    Maus soll abnehmen: Als ich heute bei einem anderen TA (meiner hat Urlaub) war, um mein Tumormäuschen erlösen zu lassen, meinte sie, dass meine Nami viel zu dick sei...
  • Maus zu dünn

    Maus zu dünn: Hallo, eine meiner Mäuse ist zu dünn, alle anderen sind normalgewichtig laut Tierarzt. Sie ist ziemlich ängstlich, hat sich die ersten Tage gar...
  • Dicke Maus - passendes Futter?

    Dicke Maus - passendes Futter?: Huhu Leute, bin gerade echt etwas ratlos. Cleo ist schon etwas zuuu dick. Hat jemand eine Idee für eine möglichst fettarme Futtermischung? Danke! :)
  • Dürfen Mäuse Chips fressen?

    Dürfen Mäuse Chips fressen?: Hallo, hab mich grade hier angemeldet weil ich eine frage habe. ;) Meine Maus frisst unheimlich gerne Pringles Chips die grünen. Ist das...
  • Sind meine mäuse zu verwöhnt?

    Sind meine mäuse zu verwöhnt?: Halli-hallo! ich habe zwei kleine zuckesüße farbmäuse, sie sehen etwas dicklich aus, darum will ich hier fragen ob ich sie zu sehr verwöhne, und...