was wisst Ihr über Pudel

Diskutiere was wisst Ihr über Pudel im Hunderassen Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo mein Mann hat jetzt doch gerade gesagt das wär unser Hund ein Pudel (Kam gerade im Fernseher zu sehen ) die sind firstja echt toll...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Sim

Sim

Registriert seit
26.07.2008
Beiträge
2.387
Reaktionen
0
Hallo

mein Mann hat jetzt doch gerade gesagt das wär unser Hund
ein Pudel (Kam gerade im Fernseher zu sehen )
die sind
ja echt toll. Aber nicht so mein ding mm:eusa_eh:

Hat jemand hier vieleicht einen Pudel ?
von einem Züchter ?

wir wollen uns nicht sofort einen hollen
aber mir Geistert es jetzt im Kopf rum.
Mein Traum sind Grosse Hunde wie Haski , Rhodesian Ridgeback,
jetzt bin ich ja schon mit einem Jack russel zufrieden
aber doch kein Pudel mm :eusa_think:

Freu mich auf antwort

Grüsse Sim:mrgreen:
 
27.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: was wisst Ihr über Pudel . Dort wird jeder fündig!
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Es gibt auch Königspudel, das sind große Hunde.
Mein Ding sind die zwar nicht, schon allein wegen der aufwändigen Fellpflege, aber bei einem Kurzhaarschnitt hält sich das glaube ich auch in Grenzen.
Pudel an sich sind sehr intelligente Hunde die viel Aufmerksamkeit brauchen, dann aber für jeden Blödsinn zu haben sind, hauptsache sie werden beschäftigt.
 
Sun

Sun

Registriert seit
05.02.2006
Beiträge
3.770
Reaktionen
0
Hallo!
Ich bin stolze Besitzerin eines Zwergpudels.
Es gibt drei Unterrassen:
Toypudel. Die sind echt Miniklein also nicht dein Gesckmack ;)
Zwergpudel. Etwa so groß wie ein Jack Russel.
"Normale" Pudel. Hm so groß wie... hm muss mal überlegen.
Königspudel. Können die Größe eines Labardors erreichen.
Pudel sind sehr intelliegente Tiere, möchten aber auch viel beschäftigt werden. Am Besten ist es, einen Pudel jeden Tag zu bürrsten, was aber nicht notwendig ist. Diese extreme Fellpflege gilt meines Wissens nach nur bei Pudeln mit sehr langen Haaren oder bei Wettbewerbskandidaten. Mein Hund hat ca. 3 cm Felllänge (eigentlich zu jeder Jahreszeit) und wir bürsten ihn 3-4 Mal die Woche.
Etwas lästig sind die Ohrhaare. Diese muss man mit einer stumpfen Pinzette regelmäßig auszupfen, da sie "dauerwachsen", und das nicht gerade langsam. Bei weißen und grauen Pudeln kann es vorkommen, dass sie nach einiger Zeit Verfärbungen an Augen,Pfoten und 1cm um die Schnauze bekommen. Diese Verfärbungen sind hellbraun und sind auf das Wasser (zB wenn man den Hund nicht abtrocknet ö.Ä. bin mir nicht 100% sicher) zurückzuführen.Für Allergiker sind sie super geeignet, da sie nicht haaren.
Pudel sind Wasserhunde, da sie früher eben Enten ö.Ä apportiert haben.
Es gibt schwarze,graue/silberne,weiße,apricofarbene und eben Farbkombinationen wie schwarz+weiß.
Ich habe ihn von einem Züchter aus Österreich. Unser Schatz ist ein klkeiner Victor von Gottswinden. Wir haben ihn dann aber in Felix umbenannt. Wir haben Stammbaum & Impfpass bekommne. Er war schon gechipt und hatte auch schon 4 Impfungen hinter sich. Wir durften ihn schon als Baby sehen, zusammen mit seinen Geschwistern und seiner Mutter. Wir haben gesehen, wie sie dort leben und wie es mit dem Auslauf aussieht. Der Züchter hat erklärt, wie das alles abläuft mit der Geburt und alles.

Bei Fragen kannst du mir gerne schreiben ;)

LG

PS: Sorry für den Roman =O


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

*~Sunshine~* schrieb nach 9 Minuten und 7 Sekunden:

Oh, es gibt noch braune/marron
Großpudel: 45-62 cm, 18-25 kg Kleinpudel: 35–44 cm, 7-12 kg Zwergpudel: 28–34 cm, 3,5-6 kg Toypudel: 25- 28 cm, 2-3 kg
Schwarz/weiß Kombi heisst Harlekin
Schwarz/Apricot Kombi heisst Black and Tan
Die etwas gewöhnungsbedürftige Schur stammt noch aus früheren Zeiten. Man machte das, damit der Pudel leichter schwimmen kann.
Der Pudel ist ein echter Allrounder, er hat viele Betätigungsfelder als,Jagdhund,Drogensuchhund,Therapiehund, Schäferhund. Er ist auch ein fantastischer Sprinter und sehr gut für Agility geeignet.




---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

*~Sunshine~* schrieb nach 5 Minuten und 19 Sekunden:

[WIKI]Pudel[/WIKI]

Da gibts superklasse Infos... hätt ich nicht gedacht:eusa_shhh::clap:
 
Zuletzt bearbeitet:
Nona

Nona

Registriert seit
23.05.2008
Beiträge
710
Reaktionen
0
ich sollte auch eig einen Pudel bekommen - wegen dem nkein Fell verlieren- (auch überhaupt nicht mein Ding); gäbe es da nicht vll eine Alternative, die auch dir gefällt? Wir haben uns dann auf den Vorfahre des Pudels, einen CAP geeinigt. Deinem Mann gefallen bestimmt auch noch andere Hunde....
 
Sim

Sim

Registriert seit
26.07.2008
Beiträge
2.387
Reaktionen
0
o
mal schon jetzt vielen Danke für eure antworten
na wir haben ja noch Zeit
ja einen klein Pudel das wär die richtige Grösse denn könnte mein Mann auch mit in Büro nehmen .

Ihr müst wissen das Thema Hund gibt es bei uns doch schon sehr lang
Aber da wir beide ganz tags arbeiten wollen wir jetzt noch keinen Hund
vieleicht wenn ich mal als Tierheilpratikerin anfang
so sind wir verblieben
Jetzt hat aber doch mein Mann gemeint das so ein Pudel auch geschickt wär mit ins Büro na so was sonst sagt er immer gleich nein bei diesem Thema
Na ja mal abwarten

noch mal danke für eure Tipps und erzählungen

Grüsse Sim
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Hallo,
ich finde Pudel total toll!
Unsere Nachbarn unter uns haben einen Zwergpudel.

Ich stehe aber mehr auf große Hunde.
Darum finde ich Königspudel toll. In schokobraun oder weiss:roll:

Vor einiger Zeit habe ich mich mal in einem Pudelforum angemeldet, weil ich diese Rasse sehr interessant finde.

Sie haaren nicht, müssen dafür aber immer regelmäßig geschnitten werden. Natürlich muss man nicht so einen albernen Schnitt wählen für den Hund, es gibt auch Pudel die nichit so komisch frisiert sind.

Pudel sind ,,Allrounder" , was Sport etc. angeht.
Sie sind wohl für alles zu begeistern, lernen sehr schenll und sind immer freundig dabei!
 
Bri

Bri

Registriert seit
08.01.2009
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo zusammen :), meinen ersten Pudel bekam ich im Alter von 6 Jahren. Das ist schon tausend Jahre her ;-) und seitdem habe ich bis auf eine geliebte Yorki-Ausnahme immer nur Pudel gehabt. 2007 haben mein Mann und ich uns dann (m)einen Traum erfüllt und uns einen schwarzen Großpudel gekauft. Unsere Ayla ist ein Wunder von Hund!!! Nur ihr haben wir es zu verdanken, dass wir uns im April letzten Jahres dann zu dem großen Schritt entschlossen, uns noch eine weiße Königspudelhündin (Chili Peper) dazuzuholen. Wir trimmen selber... im Sommer auf 3 und 5 mm - also keine Pompom-Beine - Krone muss sein, da Pudel einen sehr flachen Schädel haben (finde ich)... es gibt für Allergiker/Asthmatiker keine besseren Hunde... Falls jemand mehr Infos möchte... immerzu... LG an alle Pudelliebhaber und solche, die es vielleicht noch werden ;-)

P.S.: Unsere beiden Hündinnen (und all ihre Pudelvorgänger) sind/waren absolut keine Streithammel, sehr intelligent, gelehrig, aufnahmewillig, wissbegierig,bis ins hohe Alter verspielt und kinderlieb, teilweise mit Jagdtrieb (logischerweise da Jagdhunde), wahnsinnig sozial, emphatisch und .... einfach nur WUNDERvoll :) Schlechte Meinungen über Pudel rühren nur von den Haarschnitten und den entsprechenden Besitzern her und haben mit dem Hund und seinem Charakter ansich nichts zu tun. ..
 
Arabella

Arabella

Registriert seit
28.08.2008
Beiträge
43
Reaktionen
0
Hallo,
mein erster Hund - leider auch schon viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiele Jahre her - war ein Pudel.
Eine Seele von Hund. Absolut leicht zu führen. Sehr gelehrig und super Kinderverträglich. Kann ich vom Wesen her nur jedem empfehlen!
Jetzt haben wir einen Labradoole - ist nur noch 1/2 Pudel. War ein Kompromiss mit meinem Mann. Er wollte gern einen Labrador, ging aber nicht wg. meiner Tierhaarallergie und dafür ist der Pudel ja gut geeignet. Darum jetzt Labradoodle, halb Labbi, halb Pudel und mit der Allergie klappts auch.;)
Arabella
 
Y

yane

Guest
Hi,

DAS habe ich auch mal gesagt. Vor fast 25 Jahren. Damals sollte ich meinen ersten eigenen Hund bekommen und meine Mutter weigerte sich, einer 10/11jährigen einen DSH oder Berner Sennen in die Hand zu drücken. Die Wahlmöglichkeit war entweder Zwergpudel oder kein Hund - nun ja, der Zwergpudel hat gewonnen. Der Spruch "sie kam, sah und siegte" passte wie die Faust auf's Auge.
Zur Zeit habe ich 3 Pudel - 2 Grosse und ein Zwerg.

Mein Traum sind Grosse Hunde wie Haski , Rhodesian Ridgeback,
Husky ;),
Frage: Husky, Ridgeback, JRT - das sind ja rein von den charakterlichen Eigenschaften her gesehen völlig unterschiedliche Hunde. Rein äusserlich natürlich auch. Mit teilweise völlig unterschiedlichen Bedürfnissen und Ansprüchen an die Haltung und die Halter.

Nach welchen Gesichtspunkten hast Du dir diese Rassen ausgesucht? Rein nach äusserlichen oder auch wegen der Eigenschaften?

Letztendlich sollte man sich einen Hund weniger nach dem Äusseren, als vielmehr nach den Eigenschaften auswählen.

Für mich persönlich ist der Pudel DER ideale Hund schlechthin:
- intelligent

- arbeitseifrig bis hin zum "Workoholic" ohne idR allerdings die "negativen" Eigenschaften eines Workohlics zu haben. Soll heissen, die meisten Pudel können auch mal 2-3 Tage auf Schmalspur laufen, wenn sie ansonsten genügend ausgelastet werden. Betonung auf "die meisten". Es gibt auch Exemplare, die brauchen ihre tägliche Auslastung, andernfalls suchen sie sich selbst was aus

- Auslastung beim Pudel heisst nicht, 5 STunden spazierengehen, sondern sehr viel Kopfarbeit -> Fährte, Suchspiele, Kunststückchen beibringen usw.

- Fellpflege -> hält sich bei einem kurzgeschorenen Pudel in Grenzen. Vorausgesetzt sie haben eine gute Fellqualität. Meine beiden Grossen bsp. sind im Sommer auf 5-6 mm runtergeschoren, da sehen sie die Bürste vielleicht alle 8 Wochen mal (dann, wenn sie nachgeschoren werden), die Zwergin hat eine miserable Fellqualität und neigt zum Filzen. Sie muss mindestens 2x die Woche gründlich ausgebürstet werden (die Fellqualität hat aber mit der Grösse nichts zu tun).
Jetzt im Winter werden meine Grossen nicht mehr runtergeschoren, da sollten sie dann schon 2-3x im Monat gebürstet werden. Ggf. auch jede Woche
Einzig die Schererei ist "negativ" - normalerweise alle 2 Monate.
Kann man selbst machen, dann braucht man zumindest eine gute Handschere, besser eine Maschine. Oder aber man lässt Hund scheren.

- Charakter:
im Prinzip lebenslang bis zu einem gewissen Grad verspielt, allerdings werden Pudel durchaus "erwachsen" im Kopf, das zeigt sich meistens durch eine gewisse "Reserviertheit" gegenüber Fremden (keine ängstliche Zurückhaltung, sie neigen nur nicht mehr dazu, "everybody's darling" sein zu wollen)
häufig starter Apportiertrieb, vielfach deutlicher Jagdtrieb (idR aber gut unter Kontrolle zu bekommen bei guter Erziehung), hohe Wasseraffinität *lol* - soll heissen, ein "typischer" Pudel findet auch nach 2 Wochen über 30°C im Schatten täglich noch das letzte Matschloch um sich einzusauen :eusa_doh:
bei einer freundlichen, konsequenten Erziehung für nahezu jeden Spass zu haben

Ich habe mir bisher von mehreren Seiten unabhängig voneinander sagen lassen dürfen, dass der Pudel der beste Allround Hund überhaupt ist.
Wobei er in einigen Bereichen den Spezialisten schon unterlegen ist. Aber in welcher Rasse findet man Hunde, die sowohl im Hundesport, als auch bei Jagdleistungsprüfungen als auch bei Hüteprüfungen (man glaubt es kaum) eine gute Figur machen. Wohlgemerkt EIN Hund, nicht über die Rasse verteilt.

Selbst bei Schlittenhunderennen waren schon reine Pudelgespanne dabei. Auch beim grössten Schlittenhunderennen überhaupt, dem Iditarod. Und das Gespann ist durchgekommen, was an sich schon eine gigantische Leistung ist.

Vorteil beim Pudel ist, es gibt ihn in 4 Grössen. Wobei die Grossen idR etwas ruhiger vom Verhalten her sind, nicht ganz so hibbelig und hektisch wie die kleineren Vertreter.

BTW: meine zweite Grosse ist 66 cm hoch. Ihre Brüder noch deutlich grösser. Da sieht jeder Husky klein daneben aus. Nur mal so von wegen "grosser Hund".

Viele Grüße
Cindy
 
Sim

Sim

Registriert seit
26.07.2008
Beiträge
2.387
Reaktionen
0
Hallo

Die Rassen hab ich auch ausgesucht wegen den Eigenschaften beide sind sehr interessant
auch liebe Ich Rottweiler Argentinische Doge find ich Einfach super Toll
Klar gefallen mir auch die Ausserlich eigenschaften

Auch weis ich das Pudel sehr intelligent sind nicht umsonst sagt man das ist die Rasse die am nähsten am Wolf steht.
Jetzt fangen wir mal langsam an Haus mit grossem Garten jetzt vorhanden

Danke euch

Liebe Grüsse Simi
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

was wisst Ihr über Pudel

was wisst Ihr über Pudel - Ähnliche Themen

  • Wisst ihr die beliebtesten Modehunde?

    Wisst ihr die beliebtesten Modehunde?: ich habe im Internet schon gesucht aber kann keine Modehunde finden und wenn ich Modehunde eingebe bekomme ich immer nur die beliebtesten...
  • Amerikanischer Collie was wisst ihr???

    Amerikanischer Collie was wisst ihr???: Hallo!! Meine Mama möchte sich irgendwann einen Collie kaufen. Möchte sich vorher aber erst richtig über sie informieren wie z.B Krankheiten...
  • Was wisst ihr über Australian Shepherds?!

    Was wisst ihr über Australian Shepherds?!: Hey!! Ich find die Aussis sooooo toll!! Ich weiß zwar schon was über sie aber ich will noch mehr wissen, weil meine family einen aussi möchte!(ich...
  • Wisst ihr was für eine mischung das sein könnte?

    Wisst ihr was für eine mischung das sein könnte?: Hallo, habe mal eine frage wisst ihr villeicht was für eine mischung Molly sein könnte? sie hat bis jetzt glaube ich eine schülterhöhe von 25 cm...
  • Was wisst ihr über Australien Shepards(=aussis)???

    Was wisst ihr über Australien Shepards(=aussis)???: Hi Leudelz!!1 Ich will mich erkundigen, was man für pflichten bei einem aussi hat. aber nur so,da ich ja schon 2 hunde hab. Eine bekannte hat...
  • Was wisst ihr über Australien Shepards(=aussis)??? - Ähnliche Themen

  • Wisst ihr die beliebtesten Modehunde?

    Wisst ihr die beliebtesten Modehunde?: ich habe im Internet schon gesucht aber kann keine Modehunde finden und wenn ich Modehunde eingebe bekomme ich immer nur die beliebtesten...
  • Amerikanischer Collie was wisst ihr???

    Amerikanischer Collie was wisst ihr???: Hallo!! Meine Mama möchte sich irgendwann einen Collie kaufen. Möchte sich vorher aber erst richtig über sie informieren wie z.B Krankheiten...
  • Was wisst ihr über Australian Shepherds?!

    Was wisst ihr über Australian Shepherds?!: Hey!! Ich find die Aussis sooooo toll!! Ich weiß zwar schon was über sie aber ich will noch mehr wissen, weil meine family einen aussi möchte!(ich...
  • Wisst ihr was für eine mischung das sein könnte?

    Wisst ihr was für eine mischung das sein könnte?: Hallo, habe mal eine frage wisst ihr villeicht was für eine mischung Molly sein könnte? sie hat bis jetzt glaube ich eine schülterhöhe von 25 cm...
  • Was wisst ihr über Australien Shepards(=aussis)???

    Was wisst ihr über Australien Shepards(=aussis)???: Hi Leudelz!!1 Ich will mich erkundigen, was man für pflichten bei einem aussi hat. aber nur so,da ich ja schon 2 hunde hab. Eine bekannte hat...