Frühkastration

Diskutiere Frühkastration im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, kümmere mich gerade darum, dass mein Kleiner frühkastriert wird, weil er ja bald ein firstPartnerin bekommt und er jetzt anfang 10. Woche...
Nina782

Nina782

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
488
Reaktionen
0
Hallo,
kümmere mich gerade darum, dass mein Kleiner frühkastriert wird, weil er ja bald ein
Partnerin bekommt und er jetzt anfang 10. Woche ist. Die tierärztin die ich gerade angerufen habe meinte alles vor 5 Monaten sei viel zu jung und wäre für das Tier sehr schädlich, er würd nicht mehr wachsen uns so.... weiß nicht was ich jetzt machen soll
 
29.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Huhu...
Viele Tierärzte trauen sich nicht an eine Frühkastration. Aber es wurden schon unzählige frühkastriert, und ich glaube alle sind weiter gewachsen ;-) Die Wachstumshormone sind doch, so weit ich das weiß, ganz woanders, oder?
Ruf den nächsten TA an, und wichtig auch wenn er zu stimmt: Frag nach seinen Erfahrungen!
Lg
 
Amber

Amber

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.700
Reaktionen
20
also ich weiß auch nur, das bei Hunden und bei Katzen eine Frühkastration schädlich ist, weil ja dann die gesamte entwicklung auf der strecke bleibt, also auch das Wachstum. Das es bei Zwergkaninchen anders sein soll, kann ich mir ehrlich nicht vorstellen, zum anderen steht es überall und der Tierarzt bei dem ich mal war, hat auch bei einem jungen Rammler Frühkastriert.
 
Nina782

Nina782

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
488
Reaktionen
0
der nächste sagte, dass das narkoserissiko bei einem so jungen tier sehr hoch wär. Sehr vertrauenserweckend wenn alle was anderes erzählen. Auch sagte die erste es ginge gar nicht wenn ich die beiden 10 wochen alten kaninchen zusammenlasse, da sei das weibchen so gut wie schwanger. der andere ta sagte dass sei gar kein problem. hiiiilfe
 
Shelby

Shelby

Registriert seit
16.07.2006
Beiträge
8.743
Reaktionen
0
also normal werden die zwischen der 10-12woche geschlechtsreif.
und junge kaninchen stecken die narkose eigentlich besser weg als ältere tiere.
 
H

hasiilii

Registriert seit
18.10.2007
Beiträge
1.417
Reaktionen
0
Lass dich von diesen unwissenden Tierärzten nicht verunsichern!

Telefoniere solange bis du einen kompetenten gefunden hast, der mit überzeugend frühkastriert. Frag nach der Narkoseart, Gasnarkose ist vorzuziehen.

Ich kenne zig Tiere, die frühkastriert wurden. Da ist keines in der Entwicklung zurückgeblieben :roll:
 
T

TanjaP

Registriert seit
05.02.2008
Beiträge
54
Reaktionen
0
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Nina782

Nina782

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
488
Reaktionen
0
@ Tanja: Danke ich war heute dort. Allerdings gab es da zunächst unstimmigkeit was das geschlecht meines vermeintlichen Böckchens angeht.Als dann mehrere Ärzte sich den Kleinen gemeinsam ansahen kamen se zu dem Ergebnis, dass es wohl doch ein Böckchen sei... puhhh erleichterung! Allerdings hat er noch keine Hoden. Und auch unter der Bauchdecke waren keine zu erfühlen. Beide Ärzte haben mir geraten ihn erst zu kastrieren wenn die Hoden heruntergekommen sind, dann 6 Wochen warten und die beiden erneut verscuhen zu vergesellschaften. Was in Anbetracht meines vergesellschaftungsversuchs gestern abend, wohl auch die bessere lösung ist, dann hat die Kleine noch 2 Monate zeit zu wachsen um sich zu wehren. Ich hoffe einfach die Vergesellschaftung klappt dann. Für 4 Kaninchen mit zwei verschiedenen Gehegen ist meine Wohnung definitiv zu klein:-(
Meint ihr die beiden nehmen großen Schaden wenn sie jetzt noch knapp zwei Monate getrennt sein müssen, sprich alleine sind?
 
Shelby

Shelby

Registriert seit
16.07.2006
Beiträge
8.743
Reaktionen
0
nein die aussicht ist ja da,dass sie nen partner bekommen. das muss eben gehen
 
Nina782

Nina782

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
488
Reaktionen
0
so, nächstes Problem. Unser großer hat das Gehege in der Wohung von 10 qm für die nächsten 6- 8 Wochen. Was mache ich nun mit der kleine. ein Teil des Geheges kann ich ja nicht abteilen weil sie sich ja dann riechen können. eine weiteres gehege geht beim besten willen in unserer Wohnung nicht. Habe sie jetzt in einem Käfig im Wohnzimmer. ein riesiger Käfig mit 3 Etagen. Lasse sie dann am Tag ab und zu ein wenig im Badezimmer laufen aber ganz kann ich sie da nicht lassen, weil mir dass zu gefährlich ist( Tür auf zu, drauftreten oder so). Will nur das beste für sie. Meint ihr 6- 8 wochen kann ich das so lassen?
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Ja für die 6 Wochen kannst du das so lassen. Meine mussten in der Zeit sogar in einen normalen viel zu kleinen Käfig -.- Aber 6 Wochen ist ja keine Zet, an die glücklichen Jahre danach denkt ;-)
 
Nina782

Nina782

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
488
Reaktionen
0
Morgen ist es endlich soweit, also hoffentlich:D. Der TA hat mir letzte Woche gesagt ich soll ab und zu mal fühlen ob die Hoden da sind... und vor 4 Tagen fühlte ich da plötzlich was links und rechts neben den Hinterläufen... Hab dann sofort einen Tierarzttermin gemacht und hoffe dass es jetzt geht... Weiß jemand wie sich die Hoden anfühlen? Bei meinem kleinen Fülht sich das irgendwie so wie leere harte Hautlappen an... Hoffentlich gibt der Tierarzt morgen grünes Licht sodass ich die beiden bald endlich vergesellschaften kann
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Aber dann ist es keine Frühkastration, oder? Das heißt 6 Wochen lang warten...
Musstest du ihn jetzt täglich rausnehmen und befühlen? Der arme, das ist ein Stress gewesen...
Aber freut mich das es vorwärts geht ;:)
 
Mrs.Ross

Mrs.Ross

Registriert seit
09.12.2008
Beiträge
110
Reaktionen
0
Halli Hallo,

ich hatte auch das gleiche Problem mit der Frühkastration. Damals waren wir noch der Meinung ein Männchen und ein Weibchen zu haben. Der damalige TA hat gesagt, das es ein Weibchen sei und deshalb wollten wir unseren Kleinen auch frühkastrieren, damit wir die nicht trennen müssen. Jedoch hat jeder TA gesagt, das es kein Problem ist, wenn man die früh kastrieren lässt, wir mussten nur solange warten bis sich die "Hoden abgesetzt" haben.
Auf den Tag genau mit 12 Wochen wurde dann unser Müsli kastriert. Er ist auch normal gewachsen und alles, also ich kann jetzt nichts gegen eine Frühkastration sagen...

Irgendwann hatte ich nen Knete dann mal aufm Schoß, weil ich regelmäßig das Fell kämme und die ein wenig untersuche (zur der Zeit hatten die sich ein wenig gekebbelt, deswegen wollte ich mal schaun, ob Wunden vorhanden sind) und dann hatte ich sie im Auge: Zwei schöne dicke männliche Hoden :shock:! Unser Knete war kein Weibchen, so wie der TA das gesagt hat und wir haben Knete auch nicht oft aufm Arm gehabt und nachgeschaut! Naja, also ab zur nächsten Kastration! (mit etwa 6 Monaten)
Danach haben die sich aber leider garnicht mehr verstanden, deswegen mussten wir die auch trennen und neu vergesellschaften (ich verweise hiermit auf ein anderes Thema hier im Forum ;)), was leider auch nicht geklappt hat, weil Frauchen gedacht hat, dass es zu blutig wird...:x Im Nachhinein ärger ich mich richtig darüber...

Warum ich das alles erzähle, weiß ich grad selbst nicht... Es ist eben ein ähnlicher Fall wie bei Nina!
@Nina: Viel Glück nachher beim Vergesellschaften! Ich sag dir jetzt schon: Nimm viele Tempos mit, wenn du die beobachtest! Es ist ziemlich hart zuzusehen, wie die sich kloppen! :|
Warum können sich Kaninchen nicht wie Menschen vertragen?? Das wäre um einiges einfacher! :mrgreen:
 
Nina782

Nina782

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
488
Reaktionen
0
ne hab ihn nicht täglich rausgeholt... Eigentlich hatteich erst in zwei Wochen einen Termin, weil letzte mal noch nichts erfühlt werden konnte und sogar die Vermutubg im Raum stand dass es sich um ein Mädel handelt. Hab ihn vor vier Tagen gewogen und im gleichen Zug mal nachgefühlt. Mag er wirklich überhaupt nicht, also das rausnehmen. Es gibt nichts schlimmeres für ihn. Versuche es deshalb wirklich so gut es geht zu vermeiden. Hab schon morgen bammel vor dem Tierarzt. Das war letzte Woche ein Theater und danach saß er den halben Tag zitternd in einer Ecke...
Er ist jetzt 11 Wochen, glaube ich, und sie 9 laut Tierarzt, sollte angeblich älter gewesen sein laut Tierheim... naja, wenn ich sie 6 Wochen getrennt halten muss, dann macht das jetzt auch nichts mehr aus:). Hoffe halt einfach nur dass sie sich verstehen... Wie hoch ist eigentlich die wahrscheinlichkeit dass so eine VG bei zweigeschlechtlichen 10- 12 Wochen alten Kaninchen nicht klappt?
 
Mrs.Ross

Mrs.Ross

Registriert seit
09.12.2008
Beiträge
110
Reaktionen
0
Frag Fussel, die müsste das bestimmt wissen! xD (Sie konnte mir schon so viel helfen, bei meiner Vergesellschaftung!)
 
Wibi

Wibi

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
6.663
Reaktionen
0
. Wie hoch ist eigentlich die wahrscheinlichkeit dass so eine VG bei zweigeschlechtlichen 10- 12 Wochen alten Kaninchen nicht klappt?
Wenn du es richtig anstellst ist die Wahrscheinlichkeit nicht sehr hoch ;)
Du weißt wie man richtig vergesellschaftet? Neutraler Raum etc.
Aber 10-12 Wochen haut ja nicht hin, wenn der Kleine noch 6 Wochen in Quarantäne muss.
 
Nina782

Nina782

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
488
Reaktionen
0
ja das stimmt :) das werde ich wohl nicht schaffen.... da habe ich nun ein ganz anderes Problem. Durch das ganze hin und her und da ich beide ja mom in eigenen getrennten Gehegn halte, fehlt mir so langsam der neutrale Raum, da ich ja auch für den ersten VGVersuch einen neutralen gebraucht habe... hm da muss ich mir noch was einfallen lassen. Aber ich hab ja auch noch 6 Wochen Zeit... Ich frage mich mittlerweile sowieso ob ich beim ersten Versuch nicht zu weich war. Hab mir gerade mal VG Videos angeguckt... manman da gings bei mir aber vergleichsweise harmlos zu. Aber sie tat mir so leid mit ihren 400 gr. Meint ihr damit habe ich die Chancen auf eine VG schon verringert, also dass ich sie getrennt habe?
Achja, der TA meinte es sei eine Frühkastration solltes morgen klappen? Kann ich darauf vertrauen?


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Nina782 schrieb nach 1 Minute und 17 Sekunden:

Achja, nochmal, wie fühlen sich die Hoden denn ungefähr an?
 
Zuletzt bearbeitet:
Shelby

Shelby

Registriert seit
16.07.2006
Beiträge
8.743
Reaktionen
0
Da der TA ihn ja noch nicht mal gesehen hat und das so pauschal einfach sagt würde ich da nicht drauf vertrauen. Die Tieren werden eben mit 10-12wochen etwa geschlechtsreif und wie schon gesagt,wenn die hoden abgesenkt sind ist das eigentlich keine Frühkastra mehr.
Wird schon klappen mit der Vg, hab nur Mut ;) Und diesmal eben wirklich nicht einfach wieder trennen,aber ich denk,dass weißt du jetzt selber :)
 
Mrs.Ross

Mrs.Ross

Registriert seit
09.12.2008
Beiträge
110
Reaktionen
0
Alsoooo:
Das mit dem neurtralem Raum ist bei mir auch ziemliches Problem. Meine Wohnung ist auch nicht so groß und die beiden brauchen ja auch getrennt Auslauf (bei mir sind die beiden in Käfigen) Bei mir bleibt auch nicht viel Platz dafür... Deswegen bin ich mal gespannt, was mir da noch einfällt...

Ich hab mir nach der Vergesellschaftung auch die Videos angeschaut! ;) Und da hatte ich auch ein schlechtes Gewissen. Aber wenn man sowas noch nie vorher gemacht hat, dann kann man auch nicht wissen, wann er wirklich ernst ist... Mach dir keine Vorwürfe! Wir schaffen das beide auch beim zweiten Anlauf! ;) (Dann ist deine auch ein wenig schwerer und größer!^^)

Also die Hoden von Knete hab ich garnicht erst angefasst, weil die schon sooo monströs groß waren... :mrgreen:
Die von Müsli habe ich vom TA kontrollieren lassen, weil ich auch nicht wirklich was gespürt habe. Meine TÄ meinte, ca. 1 1/2 Wochen vorher: Er kann dann kastriert werden. Und dann hab ich das auch machen lassen...
 
Thema:

Frühkastration

Frühkastration - Ähnliche Themen

  • Frühkastration?

    Frühkastration?: Hallo ich habe heute meine Deutschen Widder zum kastrieren gebracht. Der eine war ganz sicher eine Frühkastration. Bei dem Anderen wurde gesagt...
  • Frühkastration bei unserem Klopfer

    Frühkastration bei unserem Klopfer: Heute war unser Klopfer bei der Frühkastration und eig dachten wir das wir dann ihn nicht von seiner freundin lilli trennen müssen nun hat die...
  • Frühkastration ??

    Frühkastration ??: Hallo, ich habe seit 3 wochen ein kleines Böckchen bei mir. Habe ihn mit 6 Wochen bekommen, da er in einer Holzkiste ausgesetzt wurde.. Jetzt...
  • Frühkastration

    Frühkastration: Hey Hätte da mal eine Frage wegen Frühkastration ich habe ein Rammler der jetzt 9 Wochen alt ist ich würde ihn gerne Frühkastrieren... Bin mir da...
  • frühkastration

    frühkastration: Ich hab zwei neue ninis.aus dem TH.Beides Männchen ,8Wochen alt. Ihre Mutter ist gestorben und das TH hat sie groß gezogen. Ich hab schon ein...
  • frühkastration - Ähnliche Themen

  • Frühkastration?

    Frühkastration?: Hallo ich habe heute meine Deutschen Widder zum kastrieren gebracht. Der eine war ganz sicher eine Frühkastration. Bei dem Anderen wurde gesagt...
  • Frühkastration bei unserem Klopfer

    Frühkastration bei unserem Klopfer: Heute war unser Klopfer bei der Frühkastration und eig dachten wir das wir dann ihn nicht von seiner freundin lilli trennen müssen nun hat die...
  • Frühkastration ??

    Frühkastration ??: Hallo, ich habe seit 3 wochen ein kleines Böckchen bei mir. Habe ihn mit 6 Wochen bekommen, da er in einer Holzkiste ausgesetzt wurde.. Jetzt...
  • Frühkastration

    Frühkastration: Hey Hätte da mal eine Frage wegen Frühkastration ich habe ein Rammler der jetzt 9 Wochen alt ist ich würde ihn gerne Frühkastrieren... Bin mir da...
  • frühkastration

    frühkastration: Ich hab zwei neue ninis.aus dem TH.Beides Männchen ,8Wochen alt. Ihre Mutter ist gestorben und das TH hat sie groß gezogen. Ich hab schon ein...