zusätzliche Wärme durch Hundemantel?

Diskutiere zusätzliche Wärme durch Hundemantel? im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, unsere Schäferhundmix Hündin hat mittellanges Fell und lebt draussen. Wenn es kalt firstist schläft sie ihn ihrer Hütte. Es kommt mir...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
J

jana1

Registriert seit
08.08.2006
Beiträge
239
Reaktionen
0
Hallo,

unsere Schäferhundmix Hündin hat mittellanges Fell und lebt draussen.
Wenn es kalt
ist schläft sie ihn ihrer Hütte. Es kommt mir immer so vor als ob ihr kalt ist. Was haltet ihr von einem Hundemantel? Könnte sie ihn über längere Zeit tragen, oder ist er völlig unnötig?

Liebe Grüße
 
31.12.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.154
Reaktionen
0
das sieht jeder anders..
manche nennen es tierquälerei .. manche finden es einfach süß..und manche benutzen eben mäntel,weil es den hunden eben einen "wärmeren" ausflug bereitet.

ich persönlich habe einen kurzhaar yorkie . sie hat zu weihnachten einen supersüßen mantel von tchibo bekommen und ich habe das gefühl sie liebt ihn :D jedesmal wenn sie raus will trägt sie den mante zu mir : Komm zieh mich an ! ich will pippi :D

aber das hängt dann auch von deinem hund ab..wenn er den mantel nicht leiden kann dann würde ich es auch lassen.
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
ich persönlich habe einen kurzhaar yorkie . sie hat zu weihnachten einen supersüßen mantel von tchibo bekommen und ich habe das gefühl sie liebt ihn :D jedesmal wenn sie raus will trägt sie den mante zu mir : Komm zieh mich an ! ich will pippi :D
Und warum?
Wenn ein kleiner Hund in Bewegung ist und nicht krank ist, warum muss er dann so einen albernen Mantel anhaben?
 
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.154
Reaktionen
0
ich frag mal so : warum nicht ?
wenns ihr nicht gefallen würde,würden wir ihr den mantel natürlich auhc nicht anziehen ist ja klar... außerdem find ich das im winter doch ziemlich nützlich,vor allem weil sie sich immer im dreck suhlt...und jeden tag baden ist ja auch nicht gesund !! also lieber mal den mantel gewaschen als den hund oder nicht ?
 
Sun

Sun

Registriert seit
05.02.2006
Beiträge
3.770
Reaktionen
0
Kiki warum ist das denn albern?
Ich finde, die Einwände von Supergonzo schon Okay.
 
--Nikita--

--Nikita--

Registriert seit
04.10.2007
Beiträge
2.614
Reaktionen
0
Albern find ich das auch nicht. Rico hat keine Unterwolle und als es kälter geworden ist, wollte er nicht mehr Gassi gehen, aber seit er seinen Mantel hat, flitzt er wieder durch die Gegend...
Mein Bernhardiner hätte keinen gebraucht. Der hatte extrem dickes Fell, aber bei Rico ist das eben anders.
Also wenns dem Hund gefällt?! Wieso nicht?
 
J

jana1

Registriert seit
08.08.2006
Beiträge
239
Reaktionen
0
hallo,

es ist vermutl. labrador mit drin.
mir gehts es nicht ums aussehen, sonders wirklich um die wärme.
denn manchmal zittert sie.
ich würde ihr das ding auch nur anziehen, wenn sie damit kein problem hat.
für mich wäre nun die frage, ob sie es wirklich über längere zeit tragen kann?lg
 
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.154
Reaktionen
0
ich finde es auch nicht albern ganz im gegenteil ! wie nikita schon sagt,wenn der hund nichts dagegen hat und es sogar toll findet, wieso dann nicht ? mein hund hat zwar fell,aber sie zittert auch (wobei ich mal gehört hab,dass das nix mit kälte zu tun hat) und wenn sie den mantel nicht anhat zittert sie eben nicht mehr.
sie liebt ihn und wenn der hund den mantel nicht für albern hält hab ich auch nichts dagegen

@ jana1 : du kannst deinem hund natürlich schon über längere zeit einen mantel anziehen
 
--Nikita--

--Nikita--

Registriert seit
04.10.2007
Beiträge
2.614
Reaktionen
0
Solange der Mantel trocken bleibt, kannst du ihn ruhig länger anziehen...wenn er angeregnet wird oder vom Schnee nass ist, dann würde ich ihn sofort wechseln oder ganz ausziehen.
 
J

jana1

Registriert seit
08.08.2006
Beiträge
239
Reaktionen
0
hmm also längere zeit wäre für mich eben tag und nacht bis es wärmer wird.
zum bürsten kann man ihn natürlich mal ausziehen. ich will bloß der haut nicht schaden wenn sie ihn die meiste zeit des tages an hat.
weil wenn sie ihn über nacht an hat und am tage ausziehen muss ist das bestimmt auch nicht gut...am tage ist es ja auch nt viel wärmer...lg
 
--Nikita--

--Nikita--

Registriert seit
04.10.2007
Beiträge
2.614
Reaktionen
0
Vielleicht kannst du dir erstmal einen ausleihen (bei Freunden, Bekannten), nicht das dein Hund ihn nicht leiden kann und du hast das ganze Geld umsonst ausgegeben. Die für große Hunde sind ja ganz schön teuer ;)
 
J

jana1

Registriert seit
08.08.2006
Beiträge
239
Reaktionen
0
aso, ok also immer einen zum wechseln ;)lg
 
J

Jenny108

Registriert seit
19.10.2008
Beiträge
693
Reaktionen
0
Und warum?
Wenn ein kleiner Hund in Bewegung ist und nicht krank ist, warum muss er dann so einen albernen Mantel anhaben?
Hunde vorallem so niederläufige Hunde wie z. B. ein Jack Russel Terrier oder hier jetzt ein Yorkie, kühlen ziemlich schnell im Bauchbereich aus. Okay langhaarige Yorkies (die haben ja Unterwolle oder?) brauchen sowas natürlich nicht.
Vor allem bei Schnee kann diese Unterkühlung im Bauchbereich zu Blasen- und Nierenbeckenentzündungen führen.
Ich finde Hundemänntel in Ordnung wenn sie einen Zweck erfüllen. Klar werden diese Mäntel immer modischer aber warm halten tun sie mit ihrem Flies oder ihrem Lammfell trotzdem.
Aber so ein Schäfermix hat doch ziemlich dickes Fell Jana1. Ich glaube ich würde ihm keinen Mantel kaufen, er hat doch Unterwolle oder? Wenn er über ein gut isoliertes "Hundehäuschen" verfügt dürfte das doch kein Problem sein.
Ich glaube wenn du es einfach einmal probiert (gerade mit dem Ausleihen) wird dass wohl das Beste sein.
LG
 
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.154
Reaktionen
0
genau wär gar nicht mal schlecht :D


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

SuperGonZo schrieb nach 1 Minute und 22 Sekunden:

ja mein yorkie ist ja ein kurzhaar..
sie wurde abgegeben,weil ihr fell zu dick war um an wettbewerben teilzunehmen :roll::x
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sallysuse

Registriert seit
30.12.2008
Beiträge
32
Reaktionen
0
Hi Jana 1, wir haben 2 Hunde,einen Schäferhundmix der Drausen lebt und einen Terriermischling,der lebt in der Wohnung.der`;Grosse; braucht keinen Mantel,da passt sich das Fellkleid dem Winter an,der Kleine bekommt einen Mantel.Sally hat auch kaum Fell am Bauch und ist dem Boden ein ganzes Stück näher,weil sie so klein ist.
 
Hamsterbäckchen

Hamsterbäckchen

Registriert seit
21.12.2008
Beiträge
3.709
Reaktionen
0
hi
mein hund ist ein pudel, er trägt im winter und wenns halt kalt ist oder regnet einen mantel. ich finde mäntel ziemlich nützlich, sie halten warm und bieten schutz vor regen oder kaltem wind. meinem hund stört der mantel nicht.
mfg Hamsterbäckchen
 
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.154
Reaktionen
0
ja..und nochmal zu kiki : was hat der mantel überhaupt mit der gesundheit des hundes zu tun ? wieso sollte man einem kranken hund einen mantel anziehen ? :|

also mein yorkie wurde auch abgegeben,weil ihre haare zu "dick" sind um langes fell zu haben (sie sollte auf shows usw.) also halten wir ihr fell ziemlich kurz und am bauch hat sie wenige haare...deshalb auch der mantel.. und wenns regnet nützt er auch ziemlich !
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
ich frag mal so : warum nicht ?
wenns ihr nicht gefallen würde,würden wir ihr den mantel natürlich auhc nicht anziehen ist ja klar... außerdem find ich das im winter doch ziemlich nützlich,vor allem weil sie sich immer im dreck suhlt...und jeden tag baden ist ja auch nicht gesund !! also lieber mal den mantel gewaschen als den hund oder nicht ?
Warum nicht?
Weil es ein Hund ist und der hat Fell und Unterfell (die meisten) und darum finde ich es schwachsinnig. Du ziehst ihn ihr ja auch anscheind nicht wegend er Kälte an sondern ehr wegen dem Dreck. Es ist eben ein Hund, der macht sich nun mal dreckig. Klar kanns du ihn nicht jeden Tag waschen, aber abrubbeln. Mit Hund hat man eben keine ,,geleckte" Wohnung. Ich habe zwei große HUnde, die sich 2-3mal am Tag gerne richtig sulen und schmuddelig machen.


wieso sollte man einem kranken hund einen mantel anziehen ? :|
Es kommt drauf an, was der Hunt hat.
Eine Freundin von mir hat einen Golden R. mit Futtermilbenallergie, der hat zum Teil so offene Haut, dass er kaum Fell hat.
Es gibt sicher auch andere gesundheitliche Gründe, dass ein Mantel angebracht ist. Genau so wie ich es verstehen bei alten, kranken Tiere, die etwas schwach sind, sich nicht mehr so viel bewegen, wenn man lange mit ihnen rausgeht und sie frieren.

Aber ansonsten hat in meinem Augen ein Mantel am Hund nix zu suchen, ausgenommen sind Rassen ohne Unterwolle.


also mein yorkie wurde auch abgegeben,weil ihre haare zu "dick" sind um langes fell zu haben (sie sollte auf shows usw.) also halten wir ihr fell ziemlich kurz und am bauch hat sie wenige haare...deshalb auch der mantel.. und wenns regnet nützt er auch ziemlich ! __________________
Du sagst es selber, dein Hund hat dickes Fell. Also macht ein Mantel doch keinen Sinn. Es ist ein Hund!
Das hat ja nichts mit der Haarlänge zutun. Klar, er wird nicht nass, aber warum sollte der Hund bei regen nicht nass werden können/sollen?
Ist doch ein Hund.

wie nikita schon sagt,wenn der hund nichts dagegen hat und es sogar toll findet, wieso dann nicht ?
Hat der Hund dir das gesagt?
Er hat sicher auch nichts dagegen ohen diesen Mantel rauszugehen.
Meine Hunde hätten sicher auch nichts dagegen, aber ich denke es ist einfach nicht notwendig auch wenn sie damit nicht dreckig wird oder nass.;)
 
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.154
Reaktionen
0
also erstens mal habe ich schon geschrieben,dass ich ihr hauptsächlich den mantel wegen der kälte anziehe,und dazu auch noch wegen dem dreck..außerdem stinkt sie auch entsprechend wen sie sich in hundedurchfall suhlt .. und warum soll man so einen geruch nicht umgehen,wenn man die möglichkeit dazu hat.

okay wenn du sagst,dass du findest mäntel sollte man nicht anziehen. OK. ich habe ja auch schon gesagt,dass jeder seine meinung hat und wenn derjenige sie auch begründen hat,akzeptier ich sie auch !

und ja ich habe gesagt sie hat dickes fell. ABER ich habe auch gesagt,dass sie am bauch (sie ist klein und der abstand zwischen bauch und kaltem boden ist nicht groß!) wenige haare hat.


und auch das es ihr gefällt,dürfte ich jawohl am besten beurteilen :D außerdem habe ich auch schon gesagt,dass sie den mantel zu mir trägt wenn sie raus will. und sie trägt ihn ja auch "nur" im winter



ich finde du könntest meine meinung akzeptieren ;)
ich akzeptiere auch deine und bei größeren hunden,wo der abstand zwischen bauch und boden nicht so groß ist, würde ich es auch nicht UNBEDINGT machen. aber meiner ist eben klein und ich würde mich freuen wenn du meine meinung nicht kritisieren würdest ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

zusätzliche Wärme durch Hundemantel?

zusätzliche Wärme durch Hundemantel? - Ähnliche Themen

  • Zu warm zum Wachsen?

    Zu warm zum Wachsen?: Hallo Leute, ich habe einen 7 Monate alten Elo Rüden und er wächst kaum und seeeehr langsam. Das aber schon seitdem ich ihn habe.(nun 4 Monate)...
  • Yorkshire - Wirbelsäule - Wärme – Rheuma (»Hütte«)

    Yorkshire - Wirbelsäule - Wärme – Rheuma (»Hütte«): Yorkshire - Wirbelsäule - Wärme – Rheuma (»Hütte«) York 2kg 4 Jahre Ich höre, diese Hunde (die keine Unterhaare haben) haben oft Probleme mit...
  • Staphylokokken am Bauch mit zusätzlichem Pilzbefall?:/

    Staphylokokken am Bauch mit zusätzlichem Pilzbefall?:/: Hallo allerseits, Obwohl ich meinen Liam jetzt erst seit dem 14. hier habe, hab´ich direkt mal Fragen zum Thema Gesundheit. Also: Bei der...
  • Hund wie warm halten?

    Hund wie warm halten?: Hallo liebe Foris. Eigendlich bin ich ja eher im Kleintierbereich unterwegs, doch jetzt hab ich mal eine Frage an euch. Mein Hund Robby ist 12...
  • Zusätze/Mittel für das Immunsystem?

    Zusätze/Mittel für das Immunsystem?: Ihr Lieben, Jerry hat es mal wieder erwischt (wer hätte es gedacht) :roll: Ich verzweifel langsam an diesem Hund. Ok, ich gebe regelmäßig...
  • Zusätze/Mittel für das Immunsystem? - Ähnliche Themen

  • Zu warm zum Wachsen?

    Zu warm zum Wachsen?: Hallo Leute, ich habe einen 7 Monate alten Elo Rüden und er wächst kaum und seeeehr langsam. Das aber schon seitdem ich ihn habe.(nun 4 Monate)...
  • Yorkshire - Wirbelsäule - Wärme – Rheuma (»Hütte«)

    Yorkshire - Wirbelsäule - Wärme – Rheuma (»Hütte«): Yorkshire - Wirbelsäule - Wärme – Rheuma (»Hütte«) York 2kg 4 Jahre Ich höre, diese Hunde (die keine Unterhaare haben) haben oft Probleme mit...
  • Staphylokokken am Bauch mit zusätzlichem Pilzbefall?:/

    Staphylokokken am Bauch mit zusätzlichem Pilzbefall?:/: Hallo allerseits, Obwohl ich meinen Liam jetzt erst seit dem 14. hier habe, hab´ich direkt mal Fragen zum Thema Gesundheit. Also: Bei der...
  • Hund wie warm halten?

    Hund wie warm halten?: Hallo liebe Foris. Eigendlich bin ich ja eher im Kleintierbereich unterwegs, doch jetzt hab ich mal eine Frage an euch. Mein Hund Robby ist 12...
  • Zusätze/Mittel für das Immunsystem?

    Zusätze/Mittel für das Immunsystem?: Ihr Lieben, Jerry hat es mal wieder erwischt (wer hätte es gedacht) :roll: Ich verzweifel langsam an diesem Hund. Ok, ich gebe regelmäßig...