Könnte mir jemand diese (Korallen?)schlange identifizieren

Diskutiere Könnte mir jemand diese (Korallen?)schlange identifizieren im Schlangen Haltung Forum im Bereich Schlangen Forum; Hallo, ich wusste gern mehr über diese Schlange. Aufgenommen in einer Hotelanlage in Mexiko (Yukatan) im Jahr 2005. Ich vermute, dass es sich um...
S

stern71

Registriert seit
02.01.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo,

ich wusste gern mehr über diese Schlange.
Aufgenommen in einer Hotelanlage in Mexiko (Yukatan) im Jahr 2005.
Ich vermute, dass es sich um eine Art Korallenschlange handelt.
Da ich ein begeisterter Fotograf bin wollte ich das schöne Tier gern auf
die ablichten.
Um Sie besser zu sehen habe ich einen knapp 2 m lange Stock genommen und wollte das die schlange drüber hinweg gleitet.
Dann wollte ich vorsichtig den Stock anheben und das Traumfoto schießen.
Ich weis, dass ist ziemlich unvernünftig und man sollte so etwas nur dem Kenner überlassen.
Die Schlange hat aus den Stock sehr angriffswillig reagiert und ist blitzschnell in meine Richtung vorgeschossen.
Hab dann ganz schnell von weiteren Dummheiten abgelassen.

Einen Abend vorher bin ich noch im Gestrüpp rumgekrochen und habe die Blattschneideameisen fotografiert.
Nach diesem Erlebnis habe ich das tunlichst vermieden und halte seit dem die Augen sehr weit offen.

Kann mir jemand die korrekte Art bestimmen?
Außerdem interessieren mich Verbreitung, Giftigkeit usw.

Danke für die Hilfe,
Heiko



 
02.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Schlangenratgeber von Ludwig geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Petra1302

Petra1302

Registriert seit
19.06.2008
Beiträge
193
Reaktionen
0
Hallo Heiko,
willkommen hier im Forum.
also bei dieser Schlange kann ich dir auch nicht sagen um welche Gattung es sich handelt...leider.
Deine Bilder sind ja mal super toll...Hochachtung und wo du schon warst..einfach klasse.
Da du ja meist weisst wo du in Urlaub hinfliegst..kannst du vielleicht vor her mal im Internet schauen welche Art bzw. Gattung in dem jeweiligen Land lebt um dir dann evtl. die entsprechende Lektüre oder halt auch hier konkrekt fragen kannst im Forum.
Ich hab Thamnophen das sind Strumpfbandnatter und das natürliche Vorkommen dieser Art bzw. Gattung ist Nordamerika sprich die USA und Kanada, aber auch die USA haben Giftschlangen und Giftspinnen z. Bsp. die Klapperschlange und deren diversen Unterarten.
Also nochmal deine Bilder sind wirklich toll, was die Schlangenhaut angeht, könnte oder stammt(ich glaube du sagst stammt davon)von einer Königscobra da diese ja auch eine Länge von 4m erreichen kann.
LG Petra
 
S

stern71

Registriert seit
02.01.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo Petra,

danke für das Lob!
Mein nächster Tripp ist schon geplant :D
In wenigen Wochen geht´s ein paar Tage nach Hongkong.
Danach 3 Tage nach Kambodscha (Angkor Wat), dann weiter nach Thailand auf eine Rundreise bis hoch ins Goldene Dreieck.
Und schlussendlich noch ein bisschen Baden und relaxen in Krabi.

Ich hoffe, das ich viele (freundliche) Tiere zu Gesicht bekomme und das Licht immer ausreicht.

LG Heiko

Hier mal was ungefährliches:

 
Zuletzt bearbeitet:
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
Hi, das könnte eine Mondnatter Oxyrhophus ssp. oder eine Korallenschlange sein.
 
korni92

korni92

Registriert seit
01.03.2007
Beiträge
614
Reaktionen
0
hey

also eine Oxyrhopus Art würde ich ausschließen, da bei diesen die gelben Streifen schwarz umrandet sind, im Gegensatz zu den Micrurus Arten, bei denen die schwarzen Streifen gelb umrandet sind.

Es wird allerdings sicherlich nicht leicht, herauszufinden, welche Art es genau ist, da es sehr viele Micrurus Arten gibt.
Sehr markant, bei diesen Tier, ist natürlich der hohe Rotanteil und der fast unscheinbare Gelbanteil.

lg
Jonas
 
S

stern71

Registriert seit
02.01.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
Vielen Dank,

Aber was um Himmels Willen ist ein
Micrurus distans
Die Links funktionieren bei mir leider nicht richtig.

beste Grüße von Heiko

Hab ein bisschen rumgegoogelt.
Das einzigste was ich gefunden habe ist der Hinweis auf den Namen: mexikanische Korallenschlange

Aber über Giftigkeit, Art und Wesen leider noch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
2.185
Reaktionen
2
Hallo!

Micrurus distans ist der wissenschaftliche Name ;)
Damit lässt sich auf der ganzen Welt das Tier eindeutig identifizieren - unabhängig von landesabhängigen Trivialnamen.

Beispiel:
Python regius heißt auf Deutsch auch Ballschlange, Königspython oder Ballpython. Mit diesen Namen kommst du allerdings in anderen Ländern meist nicht weit.

Micrurus sp. gehören zu den Giftnattern und sind ziemlich giftig. lass dich lieber nicht beißen und halte viel Abstand.

ciao
André
 
S

Slingan

Registriert seit
08.12.2008
Beiträge
146
Reaktionen
0
Hallo,

irgendwie läßt sich Toxinfo nicht direkt verlinken.

Einfach auf http://www.toxinfo.org/ gehen, dann auf Gifttiere, Datenbank auswählen, Micrurus ins Suchfenster eintragen und schließlich Micrurus spp auswählen. Dort findest Du Informationen zum Gift, Behandlung und weiterführender Literatur.

toxinology.com ist die Seite der WHO über giftige Tiere, diese müßte eigentlich funktionieren. Versuch es einfach in den nächsten Tagen erneut.
 
S

stern71

Registriert seit
02.01.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
Dankeschön,

ich hatte es aber schon so probiert und mir die nötigen Infos aus der Datenbank gezogen.
Um mal ein Resümee zu ziehen.
Diese Korallenschlange war mit Sicherheit giftig und auch sehr angriffslustig.

Vergangenes Frühjahr war ich auf Bali.
Dort wollte ich unbedingt einen Python oder ein "grüne Mamba" sehen.
Ich hab mir also einen erfahrenen Reisebegleiter gesucht und ein Auto gemietet.
Dann sind wir auf die Schlangensuche gegangen.
Erst auf den Markt. Da gab Reisschlangen.
So nannte man Sie dort.
Sie leben angeblich in den Reisfeldern. Sie erinnerten mich irgenwie an Aaale.
Aber wenn man weis, wo Aale laichen und wie Ihr Verbreitungsgebiet ist, kann das eigentlich gar nicht sein.
Also doch eine Schlangenart ???
Ich musste Sie dann auch noch kosten (frittiert).
War nicht so mein Ding und hat sehr salzig geschmeckt.

Wer kennt diese Schalngenart ?

Weiterhin erzählten die Einheimischen und Freunde immer von der "grünen Mamba".
Auch Bissopfer würden mir genannt und von einer massiven Schwellung im Gesicht berichtet
Diese Schlange leben hängend in Palmensträuchern und anderen Bäumen und greift vom Erdboden an.
Kann es in Bali wirklich eine grüne Mamba geben.
Oder verwechseln die leute es mit dem baumschnüfler oder ähnlichen Arten?
Wir haben leider keine gesichtet, nur Häute (von Ihr oder anderen Arten gefunden)

Grüß Heiko



 
korni92

korni92

Registriert seit
01.03.2007
Beiträge
614
Reaktionen
0
hey

grüne Mambas auf Bali ist ausgeschlossen. Grüne Mambas leben in West und Zentral Afrika;)

lg
Jonas
 
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
2.185
Reaktionen
2
Hi!

Es könnte sich um einen Baumschnüffler handeln, den du ja im anderen Thread auch schon gezeigt hast. Dieser ist auch leicht giftig (hat die Zähne ganz weit hinten im Maul).

ciao
André
 
S

stern71

Registriert seit
02.01.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
Danke Andre,

ja, Daran hatte ich auch schon gedacht.
In meinem Beitrag wollte ich natürlich schreiben, dass die Schlange vom Baum, Palme oder Strauch angreift.
Man sollte eben nach einer Feier nicht mehr so viel schreiben. :eusa_shhh:

Gruß Heiko
 
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
2.185
Reaktionen
2
Passiert jeden mal ;)
Diese Baumschnüffler sind auch schwer zu erkennen, da sie so richtig hauchdünn sind (Jungtiere, die ich auf einer Börse sah, waren bei etwa 30cm nicht viel dicker als eine Kugelschreibermine).

liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg
André
 
V

volkermex

Registriert seit
25.07.2011
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo Heiko,
da hast Du wirklich Glück gehabt, diese Schlange ist eine coralillo, eine echte Korallenschlange. Sie ist sehr weit verbreitet in Yucatan und hochgradig giftig. Ausserdem hat sie ein schnell wirkendes Gift. Die Maya sagen das man nach dem Biss der coralillo ca. eine halbe Stunde Zeit hat, bevor man tot umfällt. Es gibt auch noch die falsche Korallenschlange, die überhaupt nicht giftig ist. edit: Keine Werbung unter 50 Beiträgen für die eigene HP - siehe Forenregeln

Also im nächsten Urlaub in Mexico nicht so unvernünftig sein und mit einem Stock auf Schlangenjagd gehen.

Volker
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
1.502
Reaktionen
0
Der Thread ist 2 1/2 Jahre alt;)
 
A

Artemisia70

Registriert seit
14.01.2014
Beiträge
1
Reaktionen
0
Grüne Mamba's

Habe mit großem Interesse deine Geschichte mit der "echten" oder nicht echten Korallenschlange gelesen und die Kommentare dazu.
Also ich selbst war 1996 in Bali und muss die Antwort dementieren, die jemand, über die Grüne Mamba käme nur in Afrika vor. Damals erklärte uns der Reiseführer das die grüne Mamba leider ausgewildert wurde oder wie gesagt eingeschleppt wurde. Ob die nun stimmt, weiss ich nicht jedenfalls wurden wir gewarnt nicht so sehr in Büschen etc. rumzukriechen, weil wenn uns dann die grüne Schlange beisst gäbe es 2 Tage später "Verbrennungszeremonie"
ich meine das spricht ja dann doch eher dafür.

Gruß Artemisia:lol:
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
1.502
Reaktionen
0
Dann hat der euch aber Unsinn erzählt.
Außerdem ist der Thread über 5 Jahre alt...
 
Thema:

Könnte mir jemand diese (Korallen?)schlange identifizieren

Könnte mir jemand diese (Korallen?)schlange identifizieren - Ähnliche Themen

  • Kennt jemand diese Schlange?

    Kennt jemand diese Schlange?: Weiss jemand von euch was das hier für eine Schlange ist? http://www.youtube.com/watch?v=5SuZYHMdfto&feature=related
  • Hält jemand Hakennasennattern?

    Hält jemand Hakennasennattern?: Hallo an alle. Ich wollte mal fragen ob jemand von euch Hakennattern hält? Könnt ihr mir ein wenig über das verhalten der schlange sagen? Ich...
  • Hält jemand Hakennasennattern? - Ähnliche Themen

  • Kennt jemand diese Schlange?

    Kennt jemand diese Schlange?: Weiss jemand von euch was das hier für eine Schlange ist? http://www.youtube.com/watch?v=5SuZYHMdfto&feature=related
  • Hält jemand Hakennasennattern?

    Hält jemand Hakennasennattern?: Hallo an alle. Ich wollte mal fragen ob jemand von euch Hakennattern hält? Könnt ihr mir ein wenig über das verhalten der schlange sagen? Ich...