Flossenfäule??

Diskutiere Flossenfäule?? im Fische Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hallo, einer meiner Platys hat einen weißen Fleck, dierekt über dem Kopf. Ich hatte da erst an Flossenfäule gedacht, aber da ich mich mit dieser...
ninilove

ninilove

Registriert seit
27.02.2008
Beiträge
155
Reaktionen
0
Hallo,
einer meiner Platys hat einen weißen Fleck, dierekt über dem Kopf. Ich hatte da erst an Flossenfäule gedacht, aber da ich mich mit dieser Krankheit nicht so gut auskenne, wollte ich nun fragen, ob es sich nun tatsächlich um
diese Krankheit handelt. Bin mir da unter anderem nicht so sicher, weil die Krankheit ja nicht in der Nähe einer Flosse liegt, oder ist das egal? Also beim Platy sieht es wie "Schimmel" aus, die Schuppen sind an dieser Stelle mit Flaum überzogen. Und die Krankheit (was immer es auch ist) wächst, sie ist heute größer als gestern. Ich glaube, die Stelle war schon vor 3 Tagen zu sehen, aber da sie erst so klein war (1-2mm Durchmesser) habe ich mir noch keine richtigen Gedanken gemacht...
Weiß jemand von euch, was das sein könnte, und was ich dagegen tun kann? Wir haben leider kein Quarantänebecken, sonst hätte ich ihn schon "evakuiert" :|
Ich hoffe auf Antworten...
LG
 
02.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Ulli geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
C

CarpeDiem

Registriert seit
29.12.2008
Beiträge
121
Reaktionen
0
Hier mal eine erklärung zur Flossenfäule

Flossenfäule bei Aquarienfischen


Die Flossen der Fische lösen sich vom Rand auf und werden immer weiter zerstört. Dies ist ein klares Zeichen für die so genannte Flossenfäule. Diese Entwicklung beruht auf einer bakteriellen Infektion und kann auch bei einer guten Wasserqualität auftauchen. Bei ausreichend Pflege und der Vermeidung von Stress kann die Flossenfäule jedoch nur schwer entstehen.



Die Gründe für eine solche Erkrankung sind vielschichtig. Sie stehen vor allem mit Stresssituationen im Zusammenhang, beispielsweise ein Umzug oder ein hoher Fischbesatz im Aquarium. Vor allem wenn der Stress über einen längeren Zeitraum für die Fische erhalten bleibt, wird ihr Immunsystem geschwächt und sie sind anfälliger für Infektionen.

Bei ersten Anzeichen kann die Flossenfäule schnell behandelt werden. Meist sind die Nitritwerte zu hoch und können durch Wasserwechsel zügig wieder angepasst werden. Auch eine abwechslungsreiche Ernährung hilft den Fischen das Immunsystem aufzubauen. Umso schneller erholen sie sich von der Krankheit.

Bei besonders hartnäckigen Befall helfen auch spezielle Präparate aus dem Zoohandel. Diese Medikamente sollten nach erfolgreicher Behandlung aus dem Wasser gefiltert werden, um die Wasserqualität zu verbessern. Die Krankheit wird für den Halter schwierig in der Behandlung, wenn die Fäule auch die Flossenwurzel angreift.

In diesem Fall muss ein Tierarzt abgestorbene Flossenteile entfernen und abschneiden. Wenn erst die Flossenwurzel von den Erregern befallen ist, kann dies nicht mehr geheilt werden.

Quelle: www.aquarium-abc.net
Da Ich leider keine ahnung von Krankheiten habe werde Ich hier keinerlei vermutungen Äussern. Was den anderen allerdings sicherlich helfen würde ist ein Foto, wenn du also die möglichkeit dazu hast so stell doch bitte ein Foto hier rein.

Gruß
CarpeDiem
 
Lampropeltis

Lampropeltis

Registriert seit
28.12.2008
Beiträge
57
Reaktionen
0
Hallo,

hört sich stark nach einem Pilz an, jedoch ohne Foto nicht zu beurteilen.
Das erste was du machen solltest , falls noch nicht geschehen, den Fisch separieren, dann ein Bild machen und hochladen.
Dann sehen wir weiter.
 
ninilove

ninilove

Registriert seit
27.02.2008
Beiträge
155
Reaktionen
0
Hallo, danke für eure Hilfe!
Ein Bild werde ich machen, allerdings wird das mit dem Separieren schwierig werden. Einen Innenfilter haben wir zwar noch, und ein Gefäß wird sich auch auftreiben lassen, aber ich bräuchte ja auch etwas für den "Inhalt" (Planzen, Kies). Vllt können wir nochmal losfahren und was besorgen, aber zuerst mache ich ein Foto.
 
Lampropeltis

Lampropeltis

Registriert seit
28.12.2008
Beiträge
57
Reaktionen
0
Hallo,
aber ich bräuchte ja auch etwas für den "Inhalt" (Planzen, Kies). Vllt können wir nochmal losfahren und was besorgen, aber zuerst mache ich ein Foto.
für die kurzzeitige Behandlung oder Haltung der Tiere im Quarantäne Becken sind die sachen eher unwichtig.
Beschränke dich auf die passenden Wasserwerte und einen Filter und gut ist es.
 
ninilove

ninilove

Registriert seit
27.02.2008
Beiträge
155
Reaktionen
0
Auf dem Foto sind leider nicht viele Details zu erkennen, aber bessere sind mir nicht gelungen...

Die Seite von Blue Angel hat mir sehr sehr geholfen, ich denke auch, dass es sich um einen Pilzbefall handelt.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

ninilove schrieb nach 50 Sekunden:

Hä... Wo ist das Foto? Nochmal...


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

ninilove schrieb nach 1 Minute und 48 Sekunden:




---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

ninilove schrieb nach 2 Minuten und 14 Sekunden:




---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

ninilove schrieb nach 2 Minuten und 35 Sekunden:




---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

ninilove schrieb nach 57 Sekunden:





---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

ninilove schrieb nach 2 Minuten und 42 Sekunden:

Sry, ich habs erst nicht gecheckt... Und jetzt ist es auch noch zu groß...:roll:
Wie gesagt nicht sehr gut das Foto.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lampropeltis

Lampropeltis

Registriert seit
28.12.2008
Beiträge
57
Reaktionen
0
Hallo,
sorry, mit dem Bild ist echt nichts azufangen.
Hast du nicht die möglichkeit an eine Kamera mit Makro-Modus zu kommen?
 
sweeby

sweeby

Registriert seit
18.01.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
Flossenfäule ist es, denke ich, nicht. Ich hatte selbst schon einmal Flossenfäule in meinem Becken. Bei der Flossenfäule gehen die flossen (besonders die schwanzflosse) zurück, es sieht aus als ob ein anderer Fisch die Flossen abgeknabbert hätte, also ist es das eher nicht, denn von Pilzen SIEHT MAN bei Flossenfäule zumindest nichts.
 
Thema:

Flossenfäule??

Flossenfäule?? - Ähnliche Themen

  • Guppies sterben immer wieder trotz Medis

    Guppies sterben immer wieder trotz Medis: Liebes Forum! Nach 14 Tagen Verzweiflung wende ich mich nun an euch. Wir haben seit Weihnachten 2 Aquarien a 54 Liter. Alles super eingefahren...
  • Flossenfäule

    Flossenfäule: Hallo zusammen, leider musste ich in unserem AQ Flossenfäule feststellen bei den Guppys vor allem. Jetzt haben wir ein Mittel gg Maul- und...
  • Flossenfäule ?!

    Flossenfäule ?!: Hallo an euch alle, Ich hab ein dickes Problem =( Ich habe gestern mein Aquarium zum ersten mal gesäubert, war alles Doch heute morgen schwamm...
  • maul- und flossenfäule

    maul- und flossenfäule: hallo zusammen, ich schreib im namen meines freundes. nachdem er dachte, dass seine weibchen schwanger sind, hat er sie genauer betrachtet und...
  • Flossenfäule beim Guppy......

    Flossenfäule beim Guppy......: Hallo, mein einer Guppy hat oder hatte Flossenfäule.....habe ihn dann von den anderen getrennt und in ein quarantäne becken getan. Die anderen...
  • Ähnliche Themen
  • Guppies sterben immer wieder trotz Medis

    Guppies sterben immer wieder trotz Medis: Liebes Forum! Nach 14 Tagen Verzweiflung wende ich mich nun an euch. Wir haben seit Weihnachten 2 Aquarien a 54 Liter. Alles super eingefahren...
  • Flossenfäule

    Flossenfäule: Hallo zusammen, leider musste ich in unserem AQ Flossenfäule feststellen bei den Guppys vor allem. Jetzt haben wir ein Mittel gg Maul- und...
  • Flossenfäule ?!

    Flossenfäule ?!: Hallo an euch alle, Ich hab ein dickes Problem =( Ich habe gestern mein Aquarium zum ersten mal gesäubert, war alles Doch heute morgen schwamm...
  • maul- und flossenfäule

    maul- und flossenfäule: hallo zusammen, ich schreib im namen meines freundes. nachdem er dachte, dass seine weibchen schwanger sind, hat er sie genauer betrachtet und...
  • Flossenfäule beim Guppy......

    Flossenfäule beim Guppy......: Hallo, mein einer Guppy hat oder hatte Flossenfäule.....habe ihn dann von den anderen getrennt und in ein quarantäne becken getan. Die anderen...