Doku einer Rennmaus Vergesellschaftung

Diskutiere Doku einer Rennmaus Vergesellschaftung im Farbmäuse Vergesellschaftung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Guten Abend. Heute bin ich 50 km entfernt nach Duisburg gefahren um dort die andere einsam, lebende Rennmaus abzuholen. Mein 13 Monate alter...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Pase

Pase

Registriert seit
13.02.2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
Guten Abend.

Heute bin ich 50 km entfernt nach Duisburg gefahren um dort die andere einsam, lebende Rennmaus abzuholen.

Mein 13 Monate alter, männlicher, "sandfarbene" Renner verlor vor ca 2 Wochen seinen Kollegen. Schnell fand sich ein passender Gefährte, der nun leider schon seit 9 Monaten allein lebt.
Gerade eben habe
ich die neue schwarze Rennmaus (ca 12 Monate alt) mit meiner Sandfarbenen zusammen gesetzt. Natürlich mit Trenngitter ;).

Natürlich ging es gleich los. Beide ans Gitter und schnuppern bis zum geht nicht mehr. Bisher hat noch keine zugebissen. Wobei ich sagen muss, dass meine Sandfarbene versucht das Gitter aufzuknabbern.

Mir ist aufgefallen, dass die Schwarze Maus, wenn sie am Gitter ist mit den Hinterläufen rumtrampelt. Was hat das zu bedeuten? :eusa_think:

Hier mal ein paar Bilder. Gleich Morgen früh werde ich die Seiten tauschen.







Puuh, gerade eben während ich hier den Thread erstellt habe, hat sich meine sandfarbene Rennmaus wohl gedacht, kletter ich mal über den Draht in den anderen Bereich. Meine Freundin hat nur laut gerufen: "schaaatz, die maus!" Hätte nicht gedacht, dass die das so schnell versteht um da rüber zu kommen. Hab nun alles rundum abgedichtet.

Freue mich über Beiträge :).

LG, Pascal
http://data.mainflow.de/filessl/db8dc38b6eb1f8a2a4f2.jpg
 
02.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
krümel7

krümel7

Registriert seit
11.07.2007
Beiträge
653
Reaktionen
0
hm wie kam die denn da rüber? is das aqua bei dir oben offen?
ich freu mich für die beiden hoffe das das gut klappt. denke das rumgetrampel is normal zum anfang.
 
Zwerghasi

Zwerghasi

Registriert seit
21.08.2007
Beiträge
2.126
Reaktionen
0
Off-Topic
Dein Becken ist schön groß;)

Ja, also du musst etwas drüber machen.
 
Pase

Pase

Registriert seit
13.02.2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
Danke krümel :).

Ja, ich hatte das oben noch offen. Hab halt nicht gedacht, dass die auf die Idee kommt da mal hoch zu klettern :eusa_eh:

Heute Morgen war auch noch alles normal. Beide sind im Moment am ratzen ^^
 
Sawyer

Sawyer

Registriert seit
03.01.2007
Beiträge
3.648
Reaktionen
0
Hi,

schöne Idee, die VG hier zu dokumentieren, finde ich spannend!

Mir ist aufgefallen, dass die Schwarze Maus, wenn sie am Gitter ist mit den Hinterläufen rumtrampelt. Was hat das zu bedeuten? :eusa_think:
Die schwarze Maus ist der Neuzugang, ja? Das Trommeln ist ja ein Warnlaut, machen die Tiere auch, wenn sie sich vor etwas erschrecken oder in einer neuen Situation/Umgebung sind.

Dann drück ich mal die Daumen für die Vergesellschaftung, bin schon auf weitere Berichte gespannt!

Viele Grüße,
Sawyer
 
Pase

Pase

Registriert seit
13.02.2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
Danke Sawyer :).
Ja, der Neuzugang hat da rumgetapselt. Dachte erst, dass das irgendwie eine aggressive geste war oder so? Bisher haben beide noch nicht gefiept oder irgendwie aggressivität gezeigt.

Vor einer Stunde habe ich die Seiten getauscht. Bis auf dass beide alles durchsucht und beschnuppert haben ist auch nichts großartiges passiert.

Der Neuzugang ist sehr träge. Kann man ihm aber auch nicht verübeln, wenn man 9 Monate allein lebt :(.
Hoffe das ändert sich noch. Vor allem, wenn die zwei mal bald ihren gemeinsamem Auslauf haben. Der kleine Racker muss abspecken ;P
 
Evi

Evi

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
607
Reaktionen
0
Hi,

kommt auf die "Taktschläge" an, es gibt durchaus unterschiedliches Trommeln. Meist werden die anderen Tiere aus dem Rudel vor einer Gefahr gewarnt.
Oft ist es eine Drohgebärde. Anschreien, mit dem Schwanz schlagen oder Zähne klappern gehören auch mit dazu. Meist ist das am Anfang einer VG so üblich...allerdings als Drohgebärde.

Mach auf alle Fälle oben ein Gitter rauf, regelmäßig die Seiten wechseln, Geduld haben und oft berichten...viel Glück

Gruß Evi
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
2.360
Reaktionen
0
phu, ich würde das terri ohne gitter oben keine sekunde aus den augen lassen x) die sind so schnell da drüber und auf der anderen seite unten das ich zu fest schiss hätte das sie sich gleich an die gurgel gehen x)

drücke dir auch die daumen! das wird schon ;) lass ihnen einfach genug zeit, vor allem der schwarzen, wenn sie so lange alleine war. lieber etwas zu lange warten mit zusammen setzen als etwas überstürzen.
 
N

NaSu

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo,

ich freu mich total meinen Schatz in so nem schönen Becken zu sehen. Ich drück ganz fest die daumen dass die beiden sich bald verstehen. Was besseres kann dem dicken ja gar nicht passieren.

LG
Anika
 
Pase

Pase

Registriert seit
13.02.2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
Soo, morgen ist es soweit. Über eine Woche lang habe ich die zwei gut beobachtet und hin und her getauscht :).

In der Zeit, wo ich die zwei beobachtet habe, haben sich die Renner nicht gebissen oder sonst irgendwie Agressionen gezeigt.

Morgen will ich versuchen die zwei das erste Mal zusammen auf neutralem Boden in der Dusche zu setzen. Ich hoffe das alles gut geht :/.
Wenn ja, setze ich die zwei erstmal in die eine Hälfte des Terrariums.

LG, Pascal
 
Evi

Evi

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
607
Reaktionen
0
Ich drück dir die Daumen, hoffentlich reicht dir eine Woche..!
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
2.360
Reaktionen
0
drücke dir ebenfalls die daumen! werde morgen an dich denken, bei mir ists auch mal wieder soweit ;)

falls es nicht geht und sie sich beissen gleich wieder ins trenngitter setzen. und nochmal ne weile seiten tauschen...
 
Pase

Pase

Registriert seit
13.02.2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
danke connye, wünsche dir ebenfalls viel glück ;).

werde euch dann berichten wie es gelaufen ist...

lg, pascal
 
Pase

Pase

Registriert seit
13.02.2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
Sooo, vor ca 2 Stunden habe ich die zwei das erste mal in einem karton auf neutralem boden gesetzt.

sofort haben sich die beiden ausgiebig beschnuppert. nach kurzer zeit fing der neuzugang damit an meine alte rennmaus sauber zu machen. unter den beiden ist kein streit ausgebrochen. beide haben sich gegenseitig beschnuppert, gekuschelt und das fell sauber gemacht.

habe dann beide nach ca zwei stunden in die eine seite des terrariums gesetzt. erst sind beide nur durchs terrarium gelaufen. nach ein paar minuten ging es dann los. sie haben sich gekebbelt. zugebissen hat so wie es aussieht keine von beiden. gefiept hat auch keine. die kebbelei ging auch nur 5 sek. haben die zwei nun die rangordnung ausgemacht? o_O
oder kommt da noch mehr?

lg, pascal
 
krümel7

krümel7

Registriert seit
11.07.2007
Beiträge
653
Reaktionen
0
hm hast du den käfig komplett saubergemacht vorher? Das wäre denke ich besser gewesen. so dass beide ihren geruch zusammen verteilen können. aber ich denke du musst sie jetzt gut beobachten
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
2.360
Reaktionen
0
solange kein blut fliesst ist alles ok. manchmal siehen solche "schlägereien" sehr brutal aus (habs gestern gerade selber wieder gesehen x)), aber das ist normal dass es mal etwas grob zu und her geht. beobachte sie gut und wenns nicht ernster wird dann würde ich sie auf jeden fall zusammen lassen. es kann schon sein dass es doch plötzlich noch ne beisserei gibt (deshalb gut beobachten!), aber sie können auch friedlich bleiben.
 
Pase

Pase

Registriert seit
13.02.2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
@ krümel7: in der beschreibung vergesellschaftungsbeschreibung von connye steht, dass man die einstreu auch einfach vermischen kann. das hab ich halt getan... und bisher sieht auch alles sehr gut aus.

grad eben vor ein paar sekunden gab es noch ne kleine "schlägerei". innerhalb von 2 stunden haben die sich nun zwei mal gekebbelt. im moment kuscheln die zwei wieder im häuschen. ich geh mal davon aus, dass die rangordnung noch nicht ausgemacht ist.

ich werd sie einfach weiter beobachten :)



/edit:

@ connye: soeben haben sich die beiden richtig gekloppt. fast eine minute lang. als ich dann in meinen handschuh geschlümpft bin um die beiden auseinander zu nehmen, hat sich mein sandfarbender renner aus der kebbelei vorher befreit und ist in eine pappröhre geflüchtet. damit sollte doch wohl nun klar sein, wer ranghöher ist? :(
meine sandfarbene blutet auch ein wenig. sieht aber alles nicht so schlimm aus. der hat mehr fell als alles andere verloren. jetzt im moment ist alles sehr ruhig. beide sind in einem häuschen. ab und an kommen beide raus und meine sandfarbene sieht so aus als wenn sie sich immer untergeben würde.
ich hoffe einfach, dass die ihre rangordnung nun geklärt haben. ich hab schon angst davor, was heut nacht passieren könnte.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Pase schrieb nach 4 Stunden, 42 Minuten und 59 Sekunden:

Ich weiß nu nicht, was ich machen soll bevor ich gleich ins Bett gehe? :(

Nach der Keilerei gab es bisher keine Zwischenfälle mehr, wo die zwei sich gebissen haben. Habe das gefühl, dass der neuzugang lieber allein ist. ständig flüchtet sie vor meiner sandfarbenen. die sandfarbene will ständig kuscheln und mit ihr ins häuschen.

man kann die bisswunde schon gar nicht mehr erkennen und mein renner sieht auch total fit und lebendig aus, als wenn nichts passiert wäre. versteh das verhalten der beiden nicht... :/

nunja, soll ich die zwei zusammenlassen oder trennen? wenn ich gleich ins bett gehe, kann ich nicht eingreifen...


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Pase schrieb nach 1 Stunde, 14 Minuten und 3 Sekunden:

Ich war gerade im Bad, Zähne putzen da rief meine Freundin mich. Bin sofort ins Wohnzimmer gerannt und da ging es wieder ab. Nur dieses Mal wurde der Neuzugang gejagt. Zu einem Kampf kam es jedoch nicht. Aber die sandfarbene hat die schwarze extrem gejagt. wahnsinn wie schnell die durch das kleine terrarium regelrecht geflogen sind...

habe die zwei nun getrennt und versuche sie nun nochmal eine woche hin und her in die bereiche zu tauschen. der neuzugang, also die schwarze sitzt nun in der ecke und ruht sich erstmal aus. die sieht total geschockt aus. meine sandfarbene kaut zur zeit an ihrer pappröhre rum.

so wie meine freundin meinte, ist die schwarze maus wohl an die pappröhre meiner sandfarbenen gegangen. daraufhin ging die jagt dann los. irgendwie scheint das wohl ihr revier zu sein. pappe ist ihr irgendwie heilig o_O! die liebt es total pappröhren auseinander zu nehmen...

naja, ich geh nun ins bett... jetzt wo die zwei getrennt sind kann ich auch erstmal besser schlafen. finds schade, dass das so ausgegangen ist. kann man nichts machen.

gute nacht und bis morgen.

lg, pascal
 
Zuletzt bearbeitet:
Evi

Evi

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
607
Reaktionen
0
Hi,

da hat wohl die eine Woche doch nicht gereicht...?!

Die meisten VG`s werden zu kurz gehalten und gehen leider dann auch so aus. Wenn nicht von Anfang an "Frieden" angesagt ist, muß man immer damit rechnen. Soll kein Vorwurf sein, bitte nicht falsch verstehen.

Wirst du es nochmal mit dem TG versuchen?

Gruß Evi
 
Pase

Pase

Registriert seit
13.02.2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
du verstehst da was falsch...! es war von anfang an frieden. keinerlei anzeichen von aggressionen am gitter. aus dem grund hab ich die zwei auch nach 9 tagen zusammen gesetzt. in der vergesellschaftungsbeschreibung steht, man kann die renner nach einer woche zusammen setzen, wenn vorher alles ruhig ist.

anstatt mir ständig zu sagen, was ich alles falsch mache könntest du mir doch mal zur abwechslung sagen, wie man es richtig macht?!

ich frag mich nun, ob ich irgendwas falsch gemacht habe. oder ob es evtl auch an der maus liegt. will der kleine vllt einfach nur allein sein? der neuzugang war 9 monate alleine. vllt ist der kleine überhaupt nicht mehr vergesellschaftbar.

ja, im moment sind die zwei mit trenngitter wieder getrennt und ich tausch die beiden 1 - 2 mal am tag.

lg, pascal
 
Pase

Pase

Registriert seit
13.02.2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
Hallo zusammen!

Wieder ist über eine Woche um. Beide sind immer noch mit Trenngitter getrennt. Ich versuche die zwei nochmals eine Woche getrennt zu lassen und sie dann nach insgesamt 3 Wochen Trennzeit zusammen zu setzen.

Dieses mal will ich die zwei jedoch in mein kleineres Terrarium zusammensetzen. Welches ich vorher nochmals gründlich reinigen will. Nur wie mach ich das mit den Holzhäusern? Da bekomm ich die Gerüche doch nicht so ohne weiteres runter? Sollte ich die evtl einmal im Essigbad reinigen und gut trocknen lassen?

Finds schade, dass niemand was auf meine letzten 3 - 4 Beiträge geschrieben hat :(.
War schon recht wichtig.

LG, Pascal
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Doku einer Rennmaus Vergesellschaftung

Doku einer Rennmaus Vergesellschaftung - Ähnliche Themen

  • Farbmaus + Rennmaus - Geht das??

    Farbmaus + Rennmaus - Geht das??: Hey =) Also ich hoffe erst mal das ich hier richtig bin. Dann: Meine süße Shadow wir vermutlich in ein paar Tagen sterben da sie einen Tumor...
  • Farbmäuse+Rennmäuse

    Farbmäuse+Rennmäuse: Hallo, ich hätte eine Frage an euch, und zwar.... darf man Farbmäuse und Wüstenrennmäuse zusammen in einem Käfig halten? Ich glaube aber eher...
  • [Rennmäuse] 2. Kontakt-Tag und ein paar Stunden unbeaufsichtigt lassen?

    [Rennmäuse] 2. Kontakt-Tag und ein paar Stunden unbeaufsichtigt lassen?: Hallo, ich hatte zwei Tage lang ein Trenngitter zwischen ihnen, habe das Streu unter den Käfigen ausgetauscht und habe sie dann nun...
  • [Rennmäuse] VG gescheitert -.-

    [Rennmäuse] VG gescheitert -.-: Ich habe mich Gestern getraut die beiden Renner zusammen zu setzen, das ging einige Minuten gut und zack es gab stress :evil:. (Ich habe die...
  • [Rennmäuse] VG - zwei einzelne TH Mäuse

    [Rennmäuse] VG - zwei einzelne TH Mäuse: Hallo! Im TH sitzen zwei einzelne Männliche Mongolen, beide 1 1/2 jahr alt. IM TH wird gemeint das keine Vergesselschaftung möglich ist,da zu...
  • [Rennmäuse] VG - zwei einzelne TH Mäuse - Ähnliche Themen

  • Farbmaus + Rennmaus - Geht das??

    Farbmaus + Rennmaus - Geht das??: Hey =) Also ich hoffe erst mal das ich hier richtig bin. Dann: Meine süße Shadow wir vermutlich in ein paar Tagen sterben da sie einen Tumor...
  • Farbmäuse+Rennmäuse

    Farbmäuse+Rennmäuse: Hallo, ich hätte eine Frage an euch, und zwar.... darf man Farbmäuse und Wüstenrennmäuse zusammen in einem Käfig halten? Ich glaube aber eher...
  • [Rennmäuse] 2. Kontakt-Tag und ein paar Stunden unbeaufsichtigt lassen?

    [Rennmäuse] 2. Kontakt-Tag und ein paar Stunden unbeaufsichtigt lassen?: Hallo, ich hatte zwei Tage lang ein Trenngitter zwischen ihnen, habe das Streu unter den Käfigen ausgetauscht und habe sie dann nun...
  • [Rennmäuse] VG gescheitert -.-

    [Rennmäuse] VG gescheitert -.-: Ich habe mich Gestern getraut die beiden Renner zusammen zu setzen, das ging einige Minuten gut und zack es gab stress :evil:. (Ich habe die...
  • [Rennmäuse] VG - zwei einzelne TH Mäuse

    [Rennmäuse] VG - zwei einzelne TH Mäuse: Hallo! Im TH sitzen zwei einzelne Männliche Mongolen, beide 1 1/2 jahr alt. IM TH wird gemeint das keine Vergesselschaftung möglich ist,da zu...