Was mit meiner einzelnen Ratte tun?

Diskutiere Was mit meiner einzelnen Ratte tun? im Ratten Haltung Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo, ich habe ein einzelne Ratte, die ich so schnell wie möglich vergesellschaften möchten. Jetzt wollte ich sie aber zunächst mal in einen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Ike

Ike

Registriert seit
29.11.2008
Beiträge
138
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe ein einzelne Ratte, die ich so schnell wie möglich vergesellschaften möchten. Jetzt wollte ich sie aber zunächst mal in einen neuen Käfig umziehen lassen, weil der alte einfach viel zu klein war. Heute war sie schon ein paar Stunden in dem neuen Käfig-Schrank und
die Tage vorher auch schon, also wollte ich sie heute umziehen lassen. Gerade eben hat sie allerdings die ganze Zeit am Gitter genagt und wollte offensichtlich raus. Ich habe sie in den alten Käfig gesetzt und sie wurde ruhiger.
Meine Frage ist jetzt, ob ich einfach noch mehr Zeit geben soll, um sich an den neuen Käfig zu gewöhnen und wie lange das in der Regel dauert. Wie war es bei euch?
Und wenn ich sie vergesellschaften möchte (es ist ein Mädchen) wann wäre dann der passende Moment? Sollte ich sie vielleicht in dem alten Käfig lassen und die neuen Ratten in den neuen, um sie dann später alle in den neuen zu setzen?
Ich finde das ist ein bisschen viel Stress, oder nicht? Wie mache ich das alles am besten?
Bin gerade echt verzweifelt :( Ich hoffe mir kann jemand helfen...
 
03.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Ratgeber für Haltung von Ratten von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere über die Haltung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.155
Reaktionen
0
hey ! ich würde eigentlich sofort eine Ratte holen und sie vergesellschaften,damit sie zusammen in den neuen käfig gehalten werden können. denn der neue käfig hat bisher noch keinen gruppengeruch! Eigentlich idel für die beiden,einen eigenen Gruppengeruch herzustellen.Also lass mal deine Ratte im alten Käfig,damit die neue zusammen mit ihr in den neuen Käfig rein kann :)
 
Ike

Ike

Registriert seit
29.11.2008
Beiträge
138
Reaktionen
0
Wahrscheinlich muss ich meine Ratte ohnehin im alten Käfig lassen, weil sie sich ja nicht gleich mit den neuen einen Käfig teilen kann. Sie müssen sich ja erst aneinander gewöhnen. Ich überlege nur die ganze Zeit, dass das alles so stressig für sie ist. Erst ist ihre Schwester gestorben :)() und sie war aufeinmal ganz allein und dann soll sie umziehen und sich auch noch mit den anderen verstehen.
Vielleicht versteht sie sich auch nicht mit den neuen und kann dann nicht in den neuen Käfig? Irgendwie finde ich das alles sehr kompliziert :(

Sorry, ich weiß, es ist schon sehr spät :uups:
 
pupsnasehb

pupsnasehb

Registriert seit
07.03.2008
Beiträge
775
Reaktionen
0
ich denke auch du solltest sie erst mal in dem alten lassen, dann ein oder zwei neue Rattis holen und diese im schrank einziehen lassen und dann mit der Inti beginnen.
Ich denke nicht dass deine Dame da viel Probleme machen wird da sie ja nicht seit ewigkeiten alleine ist.
 
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.155
Reaktionen
0
nee direkt in den käfig setzen kannst du ja nicht machen...
vg sie erst richtig (ka wie man das bei ratten macht,kenn das nur von mäusen mit der transportbox..) und dann als endstation den neuen käfig :)
vielleicht ist es einfach für deinen racker,wenn sie mit begleitung den neuen käfig erkundet ;)
 
Ike

Ike

Registriert seit
29.11.2008
Beiträge
138
Reaktionen
0
Vielen Dank für die schnellen Antworten :D
Ich hoffe dann mal, dass ich bald ein paar nette Mädels finde, die in den neuen Käfig einziehen können.
Bin auf jeden Fall schon ein bisschen erleichteter :D
 
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.155
Reaktionen
0
hmm..ich kenn das Gefühl ;)
So unsicher zu sein ist immer sooo schlimm :)
aber ich denke so müsste es die beste Möglichkeit sein.

Viel Glück beim Suchen ;)
 
Ike

Ike

Registriert seit
29.11.2008
Beiträge
138
Reaktionen
0
Danke ;)
Ich bin echt froh, dass ich mich hier angemeldet habe. Sonst würde ich jetzt wahrscheinlich wie ein kopfloses Huhn durch die Gegend rennen :?
 
pupsnasehb

pupsnasehb

Registriert seit
07.03.2008
Beiträge
775
Reaktionen
0
ach das wird schon....
wäre das also dann deine erste Inti???
Bei meiner ersten war ich nämlich auch völlig panisch. :)
Aber dann ging doch alles gut
 
Ike

Ike

Registriert seit
29.11.2008
Beiträge
138
Reaktionen
0
Ja, ich bin noch absoluter Ratten-Anfänger.
Die Panikschübe bleiben da leider nicht aus. Ich habe die beiden Ratten (dummerweise) aus der Zoohandlung geholt und denke seitdem immer, dass ich nicht noch einen Fehler machen will ;)
Ich werde mir wahrscheinlich noch zwei Mädels zu holen und dann abwarten wie sich alles entwickelt.
 
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.155
Reaktionen
0
ouh man...das kenn ich bei meinen Mäusen :D
Ich gebe schon mehr Geld aus für die 2 kleinen,als für mich (was wirklich was ganz neues für meine Mutter ist :D )
 
Ike

Ike

Registriert seit
29.11.2008
Beiträge
138
Reaktionen
0
Noch eine Frage dazu:
Kann ich auch die neuen Ratten gleich in den neuen Käfig einziehen lassen und meine "alte" Ratte dann nach der Inti dazu setzen?
Ich habe nämlich nicht drei Käfige :?
 
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.155
Reaktionen
0
hmm :( das is dann natürlich doof :(
weil wenn die neuen schon im käfig sind,kann es sein,dass sie deine jetzige Ratte ausschließen und ignorieren,weil die neuen ja schon einen eigenen Geruch entwickeln..

Ich würde es ja so machen,dass ich alle direkt nachdem die neuen Ratten da sind vergesellschafte,also nicht erst in die Käfige lasse.

aber ich bin mir nicht so sicher,ob das gut ist.Frag doch mal "Chipi" oder "seven" die kennen sich beide super mit Ratten aus ;)
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Natürlich kannst du die Neuen schon in den Käfig einziehen lassen - sonst müsste ich ja bei jeder Inti meine Schrankkäfige wegwerfen und neue bauen;) wenn es soweit ist, daß die Nasen zusammenziehen können, muß der Schrank einmal gründlich gereinigt werden, damit er möglichst keinen eigenen "Rudelgeruch" mehr hat, ebenso die Einrichtungsgegenstände. Auch wenn ich sonst immer kein Freund von zu viel Desinfektionsmittelverwendung bin, in solchen Fällen kann man z.B. die Holzgegenstände, die man ja schlecht abwischen kann, mit Bactazol einsprühen.
Am besten macht man das, während die Nasen im Inti-Auslauf sind, so daß sie dann in einen möglichst neutral riechenden Käfig einziehen können. Auch die Einrichtung sollte man umstellen, da Ratten "ihren" Käfig natürlich auch an der Optik wiedererkennen.
 
Ike

Ike

Registriert seit
29.11.2008
Beiträge
138
Reaktionen
0
Okay, vielen Dank :D Dann weiß ich ja jetzt, was ich tun muss/darf/kann
 
G

Gianna

Registriert seit
23.06.2009
Beiträge
1
Reaktionen
0
Meine Ratte ist auch gestern Nacht verstorben...Aber ich will jetzt nicht einfach ne neue holen weil ich nich weiß was ich machen soll wenn die sich dann nicht verstehn..
Kann mir jemand sagen was ich machen soll hatte sowas noch nicht..
Lg Nicky
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Ist deine verbliebene Ratte noch gesund und fit? Dann sollte sie auf jeden Fall wieder Partner bekommen (am besten 2, dann sind die Neuen während der Inti-Zeit nicht alleine).
Daß Ratten sich nicht verstehen, wenn man sie richtig vergesellschaftet, ist sehr, sehr selten; hier mal ein Überblick zur Rattenvergesellschaftung: https://www.tierforum.de/wiki/ratten/vergesellschaftung

Du solltest, wenn deine verbliebene Ratte schon älter ist, möglichst keine ganz jungen Ratten dazusetzen; unter 8 Wochen funktioniert ohnehin nicht, aber auch Ratten im "Teenageralter" können einer älteren Ratte schon mal etwas auf die Nerven gehen. Im TH oder bei Vermittlern findet man aber meist passende Ratzis.
 
Talita

Talita

Registriert seit
12.10.2008
Beiträge
528
Reaktionen
0
Hi,

das ist zwar nicht 100% passend zum Thema, aber das muss ich jetzt mal loswerden....

Und zwar ist eine meiner Ratten auch letztens gestorben und deswegen hol ich für ihn zwei andere mänchen aus dem TH.
Gestern war ich ein paar Sachen, wie Futter und Häuschen für die beiden neuen kaufen in einer Zoohandlung, die auch Ratten anbieten ( die Ratten werden nicht grade unter besten umständen gehalten, die leben neben kreischenden Papageien....)
Irgendwie ist meine Mutter mit der ins Gespräch gekommen und hat dann auch von Helsing, meiner verstorbenen Ratte gesprochen und das wir deswegen zu einem etwas weit gelegenen Tierhiem zwei Rtten gefunden haben.
Sofort meinte sie, dass das garnicht nötig wäre, weil sie ja auch Rtten haben( hab gefragt, die sind noch etwas jünger). Ich soll einfach meine Ratte mitnehmen und dann Humphry einfach zu den anderen setzen, um zu sehen, ob die sich vertragen...
Man könnte ja nicht wissen, ob Humphry sich mit den zwei TH-Ratten versteht....
Natürlich war ich nicht grade überzeugt, ich meine man doch nicht einfach wildfremde Ratten zusammensetzen, cih glaube nicht, dass die das schon mal ausprobiert haben... Und wenn, möchte ich nicht wissen, wie das ausgegangen ist




Das wird auch meine erste Vergesellschaftung, aber das werd ich schon hinbekommen...xD
Irgendwie kann ich mir garnicht vorstellen, dass Humphry aggressiv reagieren kann.
Am meisten Bange hab ich davor, wenn die das erste mal zusammen im Käfig sind und sich, wenn ich nicht da bin, verletzen. Ich werd des dann über ein Wochenende machen und wahrscheinlich die ganze Zeit vor dem Käfig sitzen mit einem Handschuh bewaffnet xD

Ich bin auch foh, dass ich mich angemeldet hab, weil manche Sachen findet man nicht direkt im Internet und sonst hätte ich niemanden, denn ich die ganze Zeit mit meinen rattischen Problemen nerven könnte xD
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Ich soll einfach meine Ratte mitnehmen und dann Humphry einfach zu den anderen setzen, um zu sehen, ob die sich vertragen...
Oh Mann :eusa_doh: wenn die Frau einigermaßen nett war, bitte druck der doch mal den Inti-Leitfaden aus, damit sie sieht, wie man es richtig macht... selbst wenn die Ratten sich nicht sofort an die Gurgel gehen, wenn man sie "einfach so" zusammensetzt, ist das nicht im Geringsten aussagekräftig, es kann aber genauso sein, daß die Nasen sich sofort kloppen, was ja kein Wunder wäre.
Solche "Versuche" sind einfach nur absolut dummer, unnötiger Streß; nach dieser Logik hätte ich praktisch keine meiner Intis durchführen können, weil ich bis auf Cookie keine Ratte hatte, die die Neuen nicht zumindest mal angeplüscht hätte.
 
Talita

Talita

Registriert seit
12.10.2008
Beiträge
528
Reaktionen
0
So ähnlich, also in extrem höflich, hab ich ihr das auch versucht klar zu machen,
aber sie war total überzeugt...... (von sich natürlich)
Das zeigt, dass sie nicht unbedingt Ahnung von Ratten hat.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Was mit meiner einzelnen Ratte tun?