durchfall

Diskutiere durchfall im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; guten morgen (oder besser gute nacht :uups: ) ich habe mal eine frage bezüglich meines schnauzermischlings lady.die kleine ist jetzt 2jahre...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
B

Blacky001

Dabei seit
09.11.2008
Beiträge
274
Reaktionen
0
guten morgen (oder besser gute nacht :uups: )

ich habe mal eine frage bezüglich meines schnauzermischlings lady.die kleine ist jetzt 2jahre alt.bekommen habe ich sie von bekannten,als sie erst knapp 6wochen alt war.....dazu muss ich sagen,das es wohl so war,das der "züchter" (ich weiß nicht,ob er den namen wirklich verdient :roll: ) sich nicht wirklich gut um die welpen gekümmert hat,weswegen dann meine bekannten sagten,sie nehmen den hund gleich mit.nach absprache
mit dem tierarzt bekammen wir auch ein ok und wir konnten die kleine mitnehmen.durch die frühe abgabe jedoch hatte und habe ich mit der kleinen hin und wieder so meine probleme.so ist sie zum beispiel ein sehr ängstlicher hund....von der stubenreinheit ganz zu schweigen.sie kam schon mit einer niereneckenentzündung zu mir....ich denke,ihr wisst,was das für die stubenreinheit heißt....es hat ewig lange gedauert.noch heute kann es vorkommen,das sie ein kleines bächlein in die wohnung macht,wenn ich nicht zu ihren gewohnten zeiten mit ihr gehe.....das ist aber ausnahme und man kan dieses "unfälle" echt an der hand abzählen.ihr großes geschäft jedoch erledigt sie IMMER draußen......nun aber meine frage.mein hund hat einen sehr empfindlichen magen.eigentlich kann ich ihr nur trockenfutter geben und auch alle leckerlies verträgt sie nicht.nun hat sie dieser nacht durchfall (komme gerade von letzen gassigang ;) ) allerdings ging auch schon was in die wohnung.nun meine frage: ein wirklich stubenreiner hund,meldet er sich,wenn er durchfall hat?oder kommt es auch da vor,das etwas in der wohnung "landet"? ich weiß,irgentwie eine doofe frage,aber ich würde das gerne wissen,ob das wirklich noch damit zusammenhängt,das die kleine so früh abgegeben wurde und so...weil diesbezüglich habe ich noch heute ein etwas schlechtes gewissen...auch wenn ich immer denke: je schneller sie da weg war,desto besser für die kleine

gruß lady
 
05.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
Anoulie

Anoulie

Dabei seit
29.06.2008
Beiträge
195
Reaktionen
0
Unsere Athena (dt. Schäferhund) ist stubenrein und meldet sich immer *laut und deutlich* wenn sie Durchfall hat (was bei ihr öfters vorkommt, sie ist da auch sehr empfindlich).
Wenn sie also mal muss, läuft sie total hyperaktiv durch die Wohnung, winselt etc. - dann wissen wir meistens schon, dass sie muss. Manchmal dauert's auch länger, bis wir das kapieren, aber "Unfälle" hat es da noch nie gegeben.
Ich wünsche deiner kleinen Lady gute Besserung!
Liebe Grüße,
Anoulie
 
J

Jenny108

Dabei seit
19.10.2008
Beiträge
693
Reaktionen
0
Huhu,
Mein Hund hatte demletzt auch Durchfall und zu meinem Bedauern meldet sie sich nicht. Ich muss es an ihrer Körpersprache sehen z.B. am Katzenbuckel.
Du solltest sie jetzt 24 Stunden überhaupt nicht füttern und nur frisches Wasser anbieten das evt. mit gaaaz wenig Fleischbrühe versehen ist.
Dann nur "Schonkost" füttern (Reis, Pute, Hüttenkäse).
Ich denke nicht dass dieses Verhalten mit ihrer frühen Abgabe zusammenhängt. Das kann ich mir ehrlich gesagt überhaupt nicht vorstellen.
Dein Spruch je eher sie da weg ist desto besser trifft nicht zu. Welpen brauchen die Sozialkontakte die sie mit ihren Geschwistern knüpfen und sie brauchen auch die Mutter.
LG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

durchfall