ProblemKatze Lisa... Ich weiß nicht mehr weiter -.-

Diskutiere ProblemKatze Lisa... Ich weiß nicht mehr weiter -.- im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo ihr Lieben, so mein Problem mit Lisa ist immernoch dass gleiche... :090: Also, seit dem die Kitten weg sind, spielt sie gerne (alleine...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Olga21

Olga21

Registriert seit
19.10.2008
Beiträge
916
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

so mein Problem mit Lisa ist immernoch dass gleiche... :090:
Also, seit dem die Kitten weg sind, spielt sie gerne (alleine oder mit Sima),
sie frisst mehr, und hat auch schon zugenommen...

Aber mich.... Mich hasst sie... :089: Ich kann sie ja nicht mal streicheln ohne dass sie faucht, kratzt oder beißt... -.-
Sie kommt schon an, wenn sie was haben will... aber mehr auch nicht... Diese Katze ist einfach da und mehr nicht, wißt ihr wie ich meine?

Bin schon am überlegen, ob ich sie weg geben soll, aber wer will denn schon so ne Aggro Katze haben???

LG Olga
 
05.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: ProblemKatze Lisa... Ich weiß nicht mehr weiter -.- . Dort wird jeder fündig!
Davi79

Davi79

Registriert seit
29.07.2008
Beiträge
1.781
Reaktionen
0
oh je, echt traurig. Du kommst aus Norden, ziemlich sehr weit von mir und ich hätte gerne Lisa holen, ob Pussy nicht mag?
Hast du mal die Lecklie versucht? Oder Spielmaus-Angel spielen... oder Geräusche-Küsschen... versucht mal wert.
 
jezzy

jezzy

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
2.158
Reaktionen
0
arme katze!:pmein papagei(quasi mein erbe von oma) is genauso,aber hey es is ein tier...wenn du sie wirklich nicht mehr willst gib sie doch auf einen katzenreichen bauernhof....da sie artgenossen ja wohl klasse findet und hat soooo viel platz und wenig menschen
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hallo Olga,

lass den Kopf nicht hängen. Freu dich vielmehr, dass deine Lisa langsam endlich zunimmt und dass sie sich so gut mit Sima versteht.

Ich befürchte, durch deine Erwartungshaltung strahlst du irgendeine Anspannung aus, die Lisa nicht ganz geheuer ist. Ich denke, wenn du entspannter an alles herangehst und die Dinge auf dich zukommen lässt, löst sich das Problem bestimmt von alleine. Bedräng sie nicht und starte zunächst einmal gar keine Versuche, sie zu berühren. Mit der Zeit werdet ihr euch sicher wieder langsam annähern können.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.069
Reaktionen
34
Ach Olga... das wird schon!

Ich würde jetzt mal - wie Biene schon sagte - erstmal entspannen ;) Und sie vollkommen in Ruhe lassen. Quasi ignorieren - also natürlich schon füttern und mit ihr reden, aber sie nicht streicheln. Außer sie kommt von selber. Wenn sie will kommt sie schon. Und später dann mal nur einmal über den Kopf streicheln usw.

Da fällt mir aber grad noch was anderes ein - also sie kommt schon manchmal von sich aus an, ja? Also es ist nicht so, daß sie vielleicht Schmerzen hat wenn man sie anfaßt oder so?!

Auf jeden Fall - wie gesagt erstmal entspannen, sie erst ignorieren, dann langsam mit streicheln anfangen. Und dann mal austesten - manche Katzen mögen es z.B. rein gar nicht, wenn man sie am hinteren Körperteil anfaßt, die dulden nur streicheln am Kopf. Oder umgekehrt. Wenn Du das dann mal rausgefunden hast kannst Du Dich ja darauf einstellen!
 
Kaddüü

Kaddüü

Registriert seit
27.11.2008
Beiträge
4.951
Reaktionen
0
Hallo!

Ich würde dir mal empfehlen, die Katze einfach zu ignorieren!
Wenn sie Futter will, gib ihr das, aber lass sie sonst komplett links liegen!!!
Nicht anfassen, nicht angucken, nicht ansprechen!

Dann kommt sie von ganz alleine!
Katzen mögen es nämlich nicht ignoriert zu werden!
So haben wir unsern einen Kater auch dazu bekommen, wie er jetzt ist.
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Nicht aufgeben, Olga! Das mit dem ignorieren ist schon gar nicht schlecht, hat bei Tisha auch ziemlich gut funktioniert. Sie ist aber halt auch keine "Anfasskatze"; streicheln gibts nur, wenn sie kommt. Wenn einer einfach anfasst, ist sie auch ganz schön zickig und mault rum. Fremde (das umfasst ALLE außer meinem Freund und mir) dürfen gar nicht anfassen, niemals. Sie hat ihren eigenen Kopf ;). Und was die Zuckerschnute nicht will, will sie eben nicht.
 
Olga21

Olga21

Registriert seit
19.10.2008
Beiträge
916
Reaktionen
0
Huhu und danke für die schnellen Antworten,

also es ist nicht so, dass Lisa garnicht mehr ankommt, wenn ich draußen bin, sitzt sie immer am Fenster und wartet bis ich reinkomme... Dann geht sie mir hinterher und schmiegt sie so an den Füßen...
Oder auch morgens, wenn sie was haben will, denn kommt sie auch an...


Ich werde des mal mit dem ignorieren versuchen, aber es fällt mir total schwer... denn sie guckt mich denn so traurig an und wenn ich mit ihr rede antwortet sie immer fleißig...

Krank ist sie auch nicht... Ihr gehts total gut und sie frisst nun auch mehr^^


LG Olga
 
Yoshi

Yoshi

Registriert seit
26.05.2008
Beiträge
498
Reaktionen
0
War die Lisa denn vor den Kitten anders?
 
Guinievere

Guinievere

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
130
Reaktionen
0
Hey Olga!

Nicht traurig sein! Und ja den Mut nicht verlieren. ;) Es wird zwar net einfach werden, aber das mit dem ignorieren würde ich auch mal versuchen. Auch wenn es dir schwer fällt und sie dich so traurig ansieht. Aber dann macht sie vielleicht auch mal den entscheidenen Schritt auf dich zu;). Gib sie noch nicht weg. Ihr habt doch schon so viel miteinander erlebt. Und wenn sie auch von sich auch etwas schmust und sogar auf dich wartet ist das doch ein sehr gutes Zeichen.
Drück dir die Daumen:)

Liebes Grüßle
 
Olga21

Olga21

Registriert seit
19.10.2008
Beiträge
916
Reaktionen
0
Hey, also zu mir war sie damals anders, eher gesagt, als ich noch bei meinen Eltern gewohnt habe.. -.- Aber als ich denn im Juni 2006 zu meiner Oma gezogen bin, konnte ich Lisa nicht mit nehmen, denn Lisa kann meine Oma iwie nicht ab... -.-
So, also hab ich mir Lukas geholt... Der ist aber nicht mehr :009:

So als Lisa die Kitten am 3.06.2008 bekommen hat, und durch den Kasierschnitt, war ich denn zuhause und habe mich um die Kitten und Lisa sehr gut aufgepasst, ich bin nicht weg gegangen, habe die Kitten alle 2 Stunden gefüttert und aufgepasst dass es Lisa gut geht... Sie war auch ne tolle Mama... :rolleyes: Tja, und seit dem 30.07 wohnt Lisa ja nun mit mir zusammen... Naja, damals hab ich mich mehr um die Kitten gekümmert als um sie.. Aber nun kümmer ich mich hauptsächlich um Lisa und nicht mehr um Sima -.-

Lisa wird nun schon fast 3 Tage von mir ignoriert, aber jedoch ohne Erfolgt... Sie kommt zwar an, aber denn faucht und kratzt sie mich -.-

Könnte es daran liegen, dass ich sie damals nicht mit zu Oma genommen habe?
Aber ich war ja jeden Tag bei meinen Eltern... Und sie hat immer gespürt dass ich heim komme, dann saß sie immer brav an der Tür und hat auf mich gewartet.. :060:


Ich will sie ja garnicht weg geben, aber irgendwann hab ich auch keine Lust mehr, und wenn ich sie weg gebe dann kommt sie zu meiner Mutter.. :086: Aber da ist ja auch mein Bruder und meine Oma, und denn wird Lisa immernoch die Aggro Katze aus SL sein.... -.-

Lg Olga
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Könnte es daran liegen, dass ich sie damals nicht mit zu Oma genommen habe?
Nein, Katzen sind in dem Sinne nicht nachtragend.

Ich vermute eher, dass sie deine Ungeduld spürt und sich dadurch "bedroht" fühlt. Katzen reagieren auch sehr empfindsam auf Gerüche. Verwendest du Parfüm, ein Deo, das sie nicht mag, andere Seife als zu besseren Zeiten mit ihr oder kommst du noch in Kontakt mit anderen Tieren?

Kannst du ihr Verhalten von Tageszeiten abhängig machen? Also, dass sie das Verhalten eher zeigt, wenn du nach Hause kommst oder direkt morgens nach dem Aufstehen?

3 Tage ist noch nicht lange... also weiter Geduld haben. ;)
 
Guinievere

Guinievere

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
130
Reaktionen
0
Gib euch beiden viel Zeit! Du musst, wie schon oben schon mal erwähnt entspannter werden;). Dann wird auch Lisa lockerer.
Das packst du schon!;)

Liebes Grüßle
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

so mein Problem mit Lisa ist immernoch dass gleiche... :090:
Also, seit dem die Kitten weg sind, spielt sie gerne (alleine oder mit Sima), sie frisst mehr, und hat auch schon zugenommen...

Aber mich.... Mich hasst sie...
Hallo Olga,

sorry, ich kriege es gerade nicht auf die Reihe, so viele Katzen hier....:eusa_think:

Wann wurden denn die Kitten von der Mama getrennt? Könnte es sein, dass es viel zu früh war? Und Lisa sucht sie und ist aggressiv deswegen? Viele Katzenmütter sind nach der Geburt sehr aggressiv, weil sie ihre Babies verteidigen wollen..., obwohl sie gar nicht mehr da sind...
 
Olga21

Olga21

Registriert seit
19.10.2008
Beiträge
916
Reaktionen
0
Ich vermute eher, dass sie deine Ungeduld spürt und sich dadurch "bedroht" fühlt. Katzen reagieren auch sehr empfindsam auf Gerüche. Verwendest du Parfüm, ein Deo, das sie nicht mag, andere Seife als zu besseren Zeiten mit ihr oder kommst du noch in Kontakt mit anderen Tieren?

Kannst du ihr Verhalten von Tageszeiten abhängig machen? Also, dass sie das Verhalten eher zeigt, wenn du nach Hause kommst oder direkt morgens nach dem Aufstehen?
Hmm, kla verwende ich Parfüm und Deo... Aber ich benutze nie dass gleiche.. Und ja ich habe noch Kontakt mit anderen Tieren... Wenn ich bei Freunden bin, die haben 2 Hunde, und man streichelt sie ja auch... Und mein Nachbar hat auch Katzen mit den ich auch kuschel... :x

Also, morgens wenn der Wecker klingelt und ich aufstehen muss, denn kommt sie auf die Couch, kuschelt kurz und geht denn wieder weg... denn lass ich sie auch in Ruhe, wenn ich nach der Schule nach Hause komme, denn sitzt sie immer am Fenster und wartet, dass ich nach Hause komme...
Danach geht sie hinter mir her und schmiegt sich immer so an den Beinen...

Sie kommt ja schon an, aber denn geht sie wieder weg... Sie redet auch mit mir, wenn ich weg gehe und sage Tschüs Lisa, denn fängt sie immer an zu schreien ... oder zu miauen... wie auch immer man dass nennen kann... -.-


Wann wurden denn die Kitten von der Mama getrennt? Könnte es sein, dass es viel zu früh war? Und Lisa sucht sie und ist aggressiv deswegen? Viele Katzenmütter sind nach der Geburt sehr aggressiv, weil sie ihre Babies verteidigen wollen..., obwohl sie gar nicht mehr da sind...

Die Babys sind zu spät weg gekommen... Die 2 Katzenkinder kamen mit 14 Wochen weg und die anderen 2 kammen mit 6 monaten weg... Dass kann nicht daran liegen...
 
S

Substantia Nigra

Registriert seit
19.03.2008
Beiträge
3.192
Reaktionen
0
Also, morgens wenn der Wecker klingelt und ich aufstehen muss, denn kommt sie auf die Couch, kuschelt kurz und geht denn wieder weg... denn lass ich sie auch in Ruhe, wenn ich nach der Schule nach Hause komme, denn sitzt sie immer am Fenster und wartet, dass ich nach Hause komme...
Danach geht sie hinter mir her und schmiegt sich immer so an den Beinen...

Sie kommt ja schon an, aber denn geht sie wieder weg... Sie redet auch mit mir, wenn ich weg gehe und sage Tschüs Lisa, denn fängt sie immer an zu schreien ... oder zu miauen... wie auch immer man dass nennen kann... -.-
Olga, das klingt original nach meiner Momo früher!
Sie kam morgens immer an um eine Runde zu schmusen - dann aber auch richtig.
Kam, wenn ich nach Hause kam, angerannt, begrüßte mich ganz kurz, aber wollte dann auch nicht gestreichelt werden.
Und mehr schmusen und streicheln war auch nicht drin.
Als ich mal drei Tage weg war und wiederkam, hat sie mir so doll in den Arm gebissen, dass der grün und blau war.

Weißt du, bei einem Menschen würde ich von einer "unsicheren Bindung" sprechen.
Ich glaube, sie mag dich, will auch den Kontakt, hat aber Angst, sich auf dich einzulassen und dir zu vertrauen.
Woher das nun kommt, verstehe ich bei Lisa auch nicht. Ich hab mir letztens nochmal deine ganze Geschichte durchgelesen, aber verstehe es trotzdem nicht...

Bei meiner Momo war es ganz eindeutig - mit 8 Monaten kam sie zu uns, in ihr viertes (!) Zuhause. Klar, dass sie nicht wusste, woran sie ist und so langsam misstrauisch wurde.
Zum Glück hatte ich sie von Anfang an viel zu lieb um ihr das übel zu nehmen, auch wenn sie keine Schmusekatze war (was ich ja eigentlich wollte)
So nach und nach ist es dann ganz von alleine besser geworden. Ich dräng sie nicht und warte auf ihre Signale, ob sie gestreichelt werden will.
Letztens ist das unglaubliche passiert und sie hat sich beim Schmusen auf den Rücken gerollt und wollte den Bauch gekrault bekommen! :060:
Das war bisher absolutes Tabu und der vorsichtigste Versuch wurde mit Kratzen und Beißen beantwortet.

Ich schließe mich den anderen an, lass deiner Lisa Zeit!
Stell dich innerlich auf "ein bis zwei Jahre" ein, dann bist du nicht enttäuscht, wenn es wirklich so lange dauert...

LG,
Suni
 
Olga21

Olga21

Registriert seit
19.10.2008
Beiträge
916
Reaktionen
0
Huhu ihr Lieben,

ich glaub Lisa & ich machen Fortschritte... (Gerade drehen die beiden mal durch, weil sie Katzengras gerochen haben:mrgreen:)

Dass mit dem ignorieren war ne super idee von euch und nun is Lisa nicht mehr so Aggro...

Sie frisst auch nun Nassfutter und mit dem Trofu, naja die bekommen weiterhin Trofu aber nur noch 2x am Tag...

Ich hoffe es wird noch besser...

Lg Olga
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Siehst du, dann kann deine Süße ja bei dir bleiben :clap:. Freu mich für dich!
 
Olga21

Olga21

Registriert seit
19.10.2008
Beiträge
916
Reaktionen
0
Neues von Lisa...

Haaaaaaaaaaaaaaaaaaaaallooo :mrgreen::mrgreen::mrgreen:

Ich hab neues zu meiner Süßen Lisa.. ^^

Ihr werdet es nicht glauben, aber meine süße Lisa ist fett *.*
Naja, ist zu übertrieben, aber die ist wieder dick... und hat sehr gut zugenommen :angel: Und sie isst auch nassfutter zwar nicht viiel... aber immerhin... ^^

Da hat dass ignorieren doch was gebracht ... :mrgreen::mrgreen:

Moah, ich bin sooo stolz auf sie.. ^^
Und sie kuschelt wieder mit mir... :D Zwar nicht lange, aber immerhin, aggressiv ist sie zwar immernoch ... aber dafür nicht mehr zu doll... ^^

Während ich diesen Beitrag schreibe... Belagert sie mit Sima mein Bett... -.- Mutti soll ja nicht schlafen :DD



Mensch Leute, ihr könnt euch glaub ich garnicht vorstellen, wie glüüüüüücklich ich bin ;););)




Sooo.. ^^ Dass wars von mir.. ^^
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.069
Reaktionen
34
Da hat dass ignorieren doch was gebracht ... :mrgreen::mrgreen:

Moah, ich bin sooo stolz auf sie.. ^^
Auf sie - und auf DICH!! DU hast sie schließlich ignoriert und warst konsequent :)

Super, ich freu mich total mit Dir, und soooo schöne Kuschelfotos :) (meine Güte, ist die Kleine groß geworden :shock: )
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

ProblemKatze Lisa... Ich weiß nicht mehr weiter -.-

ProblemKatze Lisa... Ich weiß nicht mehr weiter -.- - Ähnliche Themen

  • Probleme mit der zweiten Katze (Aggressivität gegenüber der Älteren und mir)

    Probleme mit der zweiten Katze (Aggressivität gegenüber der Älteren und mir): Hallo ihr, ich weiß mir momentan einfach nicht mehr zu helfen. Vor zwei Jahren haben wir eine unheimlich liebe Katze aus dem Tierheim geholt...
  • Noch eine Problemkatze...

    Noch eine Problemkatze...: Hallo! Eigentlich wollten wir 2 Katzen aus dem Tierheim bei uns aufnehmen und ein neues zu Hause geben, es wurden jedoch 4. Alle 4 waren...
  • Problemkatze - bitte um Eure Meinung!!!!

    Problemkatze - bitte um Eure Meinung!!!!: Hallo Zusammen, kurzer Hintergrund: Ich bin seit ich klein war mit Katzen aufgewachsen. Nachdem ich 2008 von zu Hause ausgezogen bin war für mich...
  • "Problemkatzen" vergesellschaften

    "Problemkatzen" vergesellschaften: Hallo an Alle - ich hoffe, ihr habt ein paar Tipps oder könnt mir Hoffnung machen... Also: Ich versuche gerade, zwei Katzendamen miteinander...
  • Lisa verschwunden seit 24.06.2015

    Lisa verschwunden seit 24.06.2015: Hallo zusammen, ich brauche dringend Hilfe da ich sehr verzweifelt bin und nur noch weinen möchte. Meine kleine Schnecke Lisa ist seit Mittwoch...
  • Ähnliche Themen
  • Probleme mit der zweiten Katze (Aggressivität gegenüber der Älteren und mir)

    Probleme mit der zweiten Katze (Aggressivität gegenüber der Älteren und mir): Hallo ihr, ich weiß mir momentan einfach nicht mehr zu helfen. Vor zwei Jahren haben wir eine unheimlich liebe Katze aus dem Tierheim geholt...
  • Noch eine Problemkatze...

    Noch eine Problemkatze...: Hallo! Eigentlich wollten wir 2 Katzen aus dem Tierheim bei uns aufnehmen und ein neues zu Hause geben, es wurden jedoch 4. Alle 4 waren...
  • Problemkatze - bitte um Eure Meinung!!!!

    Problemkatze - bitte um Eure Meinung!!!!: Hallo Zusammen, kurzer Hintergrund: Ich bin seit ich klein war mit Katzen aufgewachsen. Nachdem ich 2008 von zu Hause ausgezogen bin war für mich...
  • "Problemkatzen" vergesellschaften

    "Problemkatzen" vergesellschaften: Hallo an Alle - ich hoffe, ihr habt ein paar Tipps oder könnt mir Hoffnung machen... Also: Ich versuche gerade, zwei Katzendamen miteinander...
  • Lisa verschwunden seit 24.06.2015

    Lisa verschwunden seit 24.06.2015: Hallo zusammen, ich brauche dringend Hilfe da ich sehr verzweifelt bin und nur noch weinen möchte. Meine kleine Schnecke Lisa ist seit Mittwoch...