Zweithamster??

Diskutiere Zweithamster?? im Hamster Haltung Forum im Bereich Hamster Forum; Frohes neues Jahr erst mal :-) Also zusammen, ich weiß ja, dass Hamster kleine Erinzelgänger sind. Ich selbst habe einen ca. 1-jährigen frechen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Snickers

Guest
Frohes neues Jahr erst mal :)

Also zusammen, ich weiß ja, dass Hamster kleine Erinzelgänger sind.
Ich selbst habe einen ca. 1-jährigen frechen Teddyhamster.
Letztens ist mir mal wieder mein Hamsterbuch in
die Hand gefallen,
und darin steht, dass man Teddys mit friedlichen anderen Hamsterrassen
zusammentun kann!!
Das wären z.B. der beigefarbene Goldhamster und der Russenhamster.

Ich meine wenn das stimmt, würde ich es mir schon überlegen meinem kleinen Racker noch nen Kameraden zuzusetzen.
Allerdings ist mein Hamsterli nun auch schon ein Jahr alt und ich weiß nicht ob ichs da riskieren soll und noch nen neuen Hamster einziehen lassen soll/kann.

Nun meine Frage an euch, kennt ihr euch aus mit Zweithamstern zu Teddys bzw. wie, welche Rassen, usw.?

Dankeschöööön schon mal im Voraus!!

Liebe Grüße
 
05.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber von Christine geschaut? Sie hat dort vieles über die Haltung, aber auch Anschaffung, Pflege, Ernährung und Gesundheit von Hamstern geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Hallo,

ich bezweifle, dass das stimmt.
Es ist im Grunde ja gleich, welche Rasse Hamster angehören, Einzelgänger sind sie so oder so.

Ich würde mich an deiner Stelle auf keine Experimente einlassen.

LG
 
andik

andik

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
890
Reaktionen
0
Hallo!

Ich stimme Brillenschlange voll zu. Klar ist es vielleicht möglich und auch schon mal gutgegangen, aber ich würde es niemal riskieren! Die Gefahr, dass sie sich totbeissen ist einfach viel zu groß! Ich hätte keine ruhige Minute mehr! Hamster leben alleine nunmal glücklicher ;)
Und was in manchen Büchern so geschrieben steht ist echt fürn Müll ;)
 
Danijel

Danijel

Registriert seit
24.06.2008
Beiträge
249
Reaktionen
0
Ich schließe mich denen ober mir an, Mittelhamster werden sich soweit ich weiß sich sofort angreifen und einer würde sicherlich sein Leben verlieren.Also lass es einfach;)
 
Hamsti21

Hamsti21

Registriert seit
17.11.2008
Beiträge
249
Reaktionen
0
Ich bin auch der Meinung, dass man Hamster nicht zusammensetzten sollte auch wenn einige Rassen sich verstehen würden.
Wenn du einen neuen Hamster möchtest solltest du ihn ein eigenen Käfig kaufen min 100x50. Aber dein kleiner Racker würde sich bestimmt nicht auf einen anderen Hamster freuen!
 
Smartie

Smartie

Registriert seit
20.05.2008
Beiträge
5.403
Reaktionen
0
Die meisten Hamsterbücher sind schon sehr alt, und da steht auch meist nur
totaler Schrott drinnen!

Wie die anderen schon sagten, lass deinen Hamster alleine!
 
Pichu

Pichu

Registriert seit
28.02.2007
Beiträge
1.532
Reaktionen
0
Gerade Goldhamster sind Einzelgänger in der Natur. Also lass es lieber die würden sich zerfleischen.
Bei den kleineren sieht das etwas anders aus aber auch da würde ich das nicht reskieren ;)
 
Abbey

Abbey

Registriert seit
21.07.2008
Beiträge
1.014
Reaktionen
0
Ich muss auch nochmal meinen Senf dazugeben ;)

Natürlich wäre ein zweiter Hamster schön, aber das Risiko wäre doch viel zu groß und ich denke dein Hamsti ist auch so sehr glücklich bei dir. Bücher sind denke ich wie Zoohandlungen - also fast. Man kann wohl kaum etwas glauben. Basisinformationen vielleicht, aber so etwas nicht. Gehe das Risiko nicht ein!

lg, Abbe
 
Smartie

Smartie

Registriert seit
20.05.2008
Beiträge
5.403
Reaktionen
0
Bücher sind denke ich wie Zoohandlungen - also fast.
Eben! - Letztens wollte eine aus der Zoohandlung auf "schlau" machen,
und sagte zu meiner Freundin bei Gerbels "um so mehr um so besser" :roll:

Man sollte sie höchstens zu 2 halten. :roll:
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Bücher sind denke ich wie Zoohandlungen - also fast
Das sehe ich anders. Es gibt Fachliteratur, die natürlich kostet, die wirklich wertvolle Informationen bietet und es gibt diese 0815-Bücher für 10 Euro, die im Grunde nichts aussagen.

Pauschalisierungen nützen dabei wenig.

LG
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
Das wären z.B. der beigefarbene Goldhamster und der Russenhamster.
Sorry, aber einem Buch, das so grottige Farbbezeichnungen abgibt, würde ich eh nicht trauen.:roll:
Außerdem: was hat die Fellfarbe mit der Sozialverträglichkeit zu tun?
Oder steht in dem Buch vielleicht auch: alle Blondinen sind dumm? Die Aussage ist nämlich auf dem selben Niveau wie "beigefarbene" Goldhamster sind sozialverträglich.

Wenn Hamster sich auf Dauer verstehen dass sind das a) nie Goldhamster und b) Wurfgeschwister

Caterina
 
P

Paula Gercke

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
55
Reaktionen
0
Diese Tiere zusammen zu halten ist nur möglich,
wenn man kein Verantwortungs-Bewusstsein hat.
Es ist ein uneingehbares Risiko.

Viele Grüße Paula
 
Abbey

Abbey

Registriert seit
21.07.2008
Beiträge
1.014
Reaktionen
0
Das sehe ich anders. Es gibt Fachliteratur, die natürlich kostet, die wirklich wertvolle Informationen bietet und es gibt diese 0815-Bücher für 10 Euro, die im Grunde nichts aussagen.

Pauschalisierungen nützen dabei wenig.

LG
Dabei muss ich dir auch noch einmal Recht geben, es gibt Fachliteratur. Aber diese kostet eben entsprechend. Ich denke aber kaum, dass man ein Buch, dass sagt, dass man bestimmte Fellfärbungen mit Teddyhamstern halten kann als Fachliteratur bezeichnen kann.

Grundlegend sollte man Hamster gar nicht zusammenhalten. Ich stimme Paula voll zu, das sind meine Standpunkte kurz und knackig zusammengefasst.

lg, Abbey
 
S

Snickers

Guest
Ui Ui Ui, Danke mal für eure schnellen Antworten :D
Und Danke mal so nebenbei an Antigone, dass mit den Blondinen find ich gut, bin nämlich auch eine. ;)

Im Großen und Ganzen hab ich mir das schon gedacht.
Das Ganze stammt aus einem GU-Tierratgeber - dachte eigentlich die seien nicht so schlecht. :|

Dann bleibt der kleine Elvis eben alleine, glaub das gefällt ihm sowieso besser
weil er dann alles für sich alleine hat ;)
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Ich habe eine ziemlich alte Ausgabe des Gu-Hamsterratgebers. Dort steht auch so etwas drin. Das Problem ist dabei einerseits, dass früher oft Pärchen gehalten wurden, und die verstehen sich nunmal. Auch die winzigen Gehegegrößen tragen ein wenig dazu bei, dass sich Hamster u.Umständen besser verstehen, von artgerecht ist das natürlich nach heutigem Stand weit entfernt. Ich hätte erwartet, dass in den neueren Ausgaben so etwas verbessert wurde.

Aber es war auch mein erstes Hamsterbuch und nicht alles daran ist negativ.
Grundlagen zum Verhalten sind zumindest in meiner Ausgabe ganz nett beschrieben und natürlich auch die Daten. Ich lese es auch heute noch ganz gerne, auch wenn vieles wirklich überholt ist. Wenn man das Buch mit anderen Quellen vergleicht, findet man schnell heraus, was überholt ist und was immer noch wissenswert ist.
 
Hamsti21

Hamsti21

Registriert seit
17.11.2008
Beiträge
249
Reaktionen
0
Die meisten Tierhändler haben keine Ahnung, eine Tierhändlerin sagte mir das Hamster nichts trinken, man brauche ihnen kein Wasser zu geben.

Hamster trinken zwar wenig aber trotzdem brauchen sie Wasser. Mein Hamster trinkt jeden Tag ich könnte mir nicht vorstellen ihm kein Wasser zu geben!:?
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
3.871
Reaktionen
0
Den von GU hatte ich auch mal, da stand auch drin, dass man in einem "Großraumhamsterheim"- also so ein kleiner Etagenkäfig- auch mehrere (ich glaub auf dem foto waren 3) Hamster halten kann. Autsch...
 
ZwergHamster

ZwergHamster

Registriert seit
21.12.2008
Beiträge
32
Reaktionen
0
Ich würde mir kein zweiten Hamster anschaffen!!! Hamstern sind Einzelgänger, und damit bleibts auch! Ich hab mal irgendwo gelesen das Hamstern bis zu 10 Jahren leben können wenn man sie richtig pflegt usw...was aber natürlich nicht stimmt!!
Also nicht alles ist wahr, was man liest!! ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Zweithamster??