Nasenschwamm verfärbt sich

Diskutiere Nasenschwamm verfärbt sich im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Unser Hund hatte von Anfang an einen schwarzen Nasenschwamm. Bei einer Infektion hatte sich firstdie Nase rose gefärbt. Als er wieder gesund war...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Arabella

Arabella

Registriert seit
28.08.2008
Beiträge
43
Reaktionen
0
Unser Hund hatte von Anfang an einen schwarzen Nasenschwamm. Bei einer Infektion hatte sich
die Nase rose gefärbt. Als er wieder gesund war wurde die Nase wieder schwarz. Jetzte hat er eine Futtermittelunverträglichkeit und bekommt Spezialfutter vom TA. Seitdem "bleicht" seine schwarze Nase aus.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
Kann soetwas mit dem Futter zusammenhängen?:eusa_think:

LG Arabella
 
05.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Nasenschwamm verfärbt sich . Dort wird jeder fündig!
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
0
Hallo,
Das ist bei vielen Hunden mit schwarzer Nase so. Das hat enfach mit den Pigmenten zu tun.
Viele Hunde, die normalerweise einen schwarzen Nasenschwamm haben, bekommen im Winter eine leicht hellere Nasenfarbe. Im Sommer, wenn die Sonne wieder öfter scheint wird sie wieder ganz schwarz. Ist bei meinem auch so.
Von daher würde ich nicht vermuten, dass es mit dem Futter zusammen hängt.

LG
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Genau, das ist eine Pigmentstörung.
Das haben sehr viele Hunde, vorallem Retriever kenne viele.

Sophie hatte anfangs auch eine schwarze Nase, jetzt im Winter ist sie rosa. Im Sommer wird sie wieder was nachdunkeln.

Hier mal der Unterschied:




 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
11.471
Reaktionen
0
Off-Topic
Hey

ich vergleich es mal mit Menschen.ich bin blond und im Sommer immer hell blond, im Winter ist es eher **dreckig** blond.. hihi
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Wenn es an den Pigmenten liegt kannst du eventuell mit Grünalgenmehl was ausrichten, auf das Haarpigment wirkt sich das jedenfalls sehr gut aus.
 
S

sallysuse

Registriert seit
30.12.2008
Beiträge
32
Reaktionen
0
hi,wenn die Sonne wieder wärmer ist und vor allem viel länger auf die süssen Hundenasen scheint wird sie mit Sicherheit wieder dunkler,ist wohl ein natürlicher Sonnenschutz.Menschen mit heller Haut bekommen ja auch viel schneller einen Sonnenbrand.und denn sollen unsere Hundis ja nicht bekommen.Mutter Natur ist da manchmal sehr einfallsreich.lg Sallysuse
 
NcsF

NcsF

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
910
Reaktionen
0
Bei meinem Goldie ist das auch so, er hatte immer eine schwarze Nase, im Winter wurde sie dann heller. Seit er 7 ist, ist die Nase dauer rot. Das hat angefangen als er "grau" wurde.

Ist nichts schlimmes, man muss sich nur dran gewöhnen oder versucht es eben mal mit Seealgenmehl.

Gruß Nina
 
Arabella

Arabella

Registriert seit
28.08.2008
Beiträge
43
Reaktionen
0
Supi, :clap:
vielen Dank für die vielen Antworten. Warte mal ab, ob er im Sommer wieder dunkler wird. Futterzusatz gebe ich ihm lieber nicht wg. der Allergie. Aber ist doch mal interessant woher sowas kommt. Wenn das bei Retrievern öfter vorkommt kann das für uns schon passen, ist ja 1/2 Labrador.
Arabella
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Nasenschwamm verfärbt sich