Neuer hamster Anfangs zahm, jetzt beißt er wild... HILFE

Diskutiere Neuer hamster Anfangs zahm, jetzt beißt er wild... HILFE im Hamster Verhalten Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo! Habe seit 10 Tagen einen jungen dsungarischen Zwerghamster. Ich weiß, er ist noch ein Baby und ich muss ihm Zeit geben, aber ich habe...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
A

Arale

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo!
Habe seit 10 Tagen einen jungen dsungarischen Zwerghamster.
Ich weiß, er ist noch ein Baby und ich muss ihm Zeit geben, aber ich habe Angst, dass ich was falsch mache und sein Verhalten bleibt.

Ich hab ihn in den ersten Tagen in Ruhe gelassen dann habe ich vorsichtig meine Hand in den Käfig gelegt, worauf er mit der Zeit
keine Angst mehr hatte und einfach darüber geklettert ist.
Dann habe ich ihm Futter reingehalten und er hat es sich geholt.
Mittlerweile kommt er wenn ich den Käfig öffne sofort rausgelaufen und setzt sich auf meine Hand...
Nur das er seit 2 Tagen fest zubeißt. Wenn er auf meiner Hand sitzt und fertig gegessen hat beißt er sofort.
Wenn ich mich dem Käfig nähere rennt er wie wild herum als hätte er zehn Tage nichts zu fressen bekommen und meine Hand darf ich garnicht mehr hineinhalten... dann springt er, krallt sich fest und beißt.
Mittlerweile hat er mich schon ein paar mal so fest gebissen dass es geblutet hat.

Was mach ich falsch. Er bekommt wirklich genug frisches Futter, Körner, getrocknetes Obst.... und ich rede immer ganz ruhig und leise mit ihm und näher mich ihm ganz langsam.

Bitte helft mir.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen und kann mir sagen ob sich das legt oder was ihr gemacht habt?! Warum war er anfangs zahm und beißt jetzt, wo das doch normal andersrum der Fall ist :(

Lg Arale
 
05.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Neuer hamster Anfangs zahm, jetzt beißt er wild... HILFE . Dort wird jeder fündig!
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Hallo,
das Beißen kann mehrere Ursachen haben. Es kann harmlos sein, etwa wenn du nach Futter oder etwas anderem als normalerweise (neue Seife etc) riechst, dann kann es sein, dass dein Hamster beißt.
Es klingt in deiner Beschreibung ein wenig nach Revierverteidigung. Beisst er auch, wenn er außerhalb des Käfigs ist? Oder hast du schonmal versucht, deine Hand ohne Futter in den Käfig zu halten? Beißen kann auch Ausdruck von Stress sein. Wie oft säuberst du den Käfig?
 
A

Arale

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
12
Reaktionen
0
Danke für die schnelle Antwort... Ich habe ihn ja erst seit ein paar Tagen...
Ich glaube nicht dass es Stress ist. Der kleine scheint sich sehr wohl in seinem Käfig zu fühlen und läuft ständig in seinem Rad und wirkt auch garnicht schüchtern oder verschreckt...
Anfangs habe ich ja meine Hand ohne Futter reingelegt und da hat er sie beschnüffelt und ist friedlich darüber gelaufen. Seitdem ich ihm mal Futter gegeben habe beißt er ständig zu. Auch wenn ich ihn auf die Hand locke und ihn kurz hochhebe während er isst, um ihn daran zu gewöhnen ihn rauszunehmen, beißt er nach dem essen auch sofort wieder zu. Ich kann meine Hand überhaupt nicht mehr in den Käfig halten weil er sofort drauflos geht!
Sollte ich ihn vielleicht mal ein zwei Tage völlig in Ruhe lassen? Oder macht das alles nur schlimmer?

wegen putzen... wenn er schläft reinige ich jeden zweiten Tag leise seine Pipiecke und siebe den Sand und gebe ein wenig neues Streu dazu...wenn er wach wäre, könnte ich das garnicht machen, weil er mich ja sofort angreifen würde.
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Huhu
Wie groß ist denn der Käfig? Vielleicht kannst du auch mal ein Bild davon reinstellen. Viele Hamster werden durch zu wenig platz oder andere Störungen Aggresiv.
Ansonsten lass ihn lieber in Ruhe, bevor er zu sehr gestresst wird. Hast du noch andere Tiere im haus, die du vielleicht vorher gestreichelt haben könntest? Oder ein spezielles Parfum oder eine Seife die er vieleicht nicht mag?
Lg
 
A

Arale

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
12
Reaktionen
0
Keine anderen Tiere im Haushalt.
Und ich verwende auch keine andere Seife und so als ich es am Anfang getan habe, als er mich noch nicht gebissen hat. Ich reibe mir die Hände auch vorher immer mit dem Streu ab... hilft aber nicht.
Der Hauptkäfig ist 70cm lang und ca 30cm breit...Er hat noch extra Kammern mit Heu, Sandbad, Futter... Hab aber auch schon zusätzlich Sachen bestellt um den Käfig zu erweitern...
http://www.foto.kmark.at/thumbnails.php?album=21
neue Spielsachen gibts auch bald, sowie das sichere Laufrad von Rodipet (beim jetzigen musste ich den Schlitz zukleben, damit er sich nicht an den Füßen verletzt... ich muss sagen, der Käfig ist super, aber das Rad ist wirklich gefährlich!
Würde es den Hamster streßen wenn ich ihm auch bald ein neues Schlafhaus gebe? ich hab das Gefühl, dass das jetzige tatsächlich sehr klein ist!
 
T

tiepfleger2009

Registriert seit
25.12.2008
Beiträge
27
Reaktionen
0
Vll ist es auch wegen der vielen farben man sagt ja farben verändern die laune am anfang vll noch ok aber dan zu viel oder zugluft der käfig steht ja auf der fensterbank ich würde ihn in eine ruige ecke stellen und ich würde imer so 3-4 tage warten biss ich ihm was neues reinstelle (schlafhaus,laufrad) er muss ja jede sache erstmal erkunden und sich daran gewöhnen das sie nun da steht und er möchte bestimmt auch noch was dahaben woran er gewöhnt ist.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

tiepfleger2009 schrieb nach 8 Minuten und 47 Sekunden:

vll auch weil es zu laut ist vll straße???
 
Zuletzt bearbeitet:
Smartie

Smartie

Registriert seit
20.05.2008
Beiträge
5.403
Reaktionen
0
Hallo!

Ich denke er beißt bloß weil deine Hand nach futter riecht. Du legst
im ja das Futter auf deine Hand!
Ich würde besser immer nur ein Korn oder so füttern und danach -BEVOR du ihn
raußhollst- Die Hände waschen, dann verwechselt er dich auch nicht mit
dem Futter. Ich glub du brauchst dir da keine Sorgen zu machen. ;)

LG,
Linda
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Huch der Käfig ist ja schon fast gruselig :D Nicht böse gemeint, aber dein Hamster wird sich einfach Unausgelastet und in die Enge gedrängt fühlen, deswegen verteidigt er (beißen).
Der Käfig ist viel zu klein und sau gefährlich. Die Röhren können zu gebaut werden, und giftig sein wenn sie zu viel rein urinieren. Es ist leider viel zu wenig Platz da, und nicht Hamstergerecht, tut mir echt leid.
Schau mal im Hamsterteil hier gibt es auch ein thread wo lauter Bilder von artgerechten Hamsterkäfigen sind, vl siehst du dann was ich meine ;-)
Ansonsten:
http://diebrain.de/hi-gehege.html
http://diebrain.de/hi-index1.html

Lg
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Ich muss Koreema leider zustimmen, was deinen Käfig betrifft. Ich finde ihn auch leider absolut ungeeignet. Ein Hamsterkfig sollte mindestens den Maßen 100x50cm entsprechen. Plastik und vor allem diese Röhren sind für Hamster ungeeignet. Auch wenn es nett zum anschauen ist, tust du deinem Hamtser keinen Gefallen damit. Es gibt gebrauchte Aquarien in den Mindestmaßen oft sehr günstig bei ebay oder in Kleinanzeigen zu erstehen.

Aber um zum Thema zuückzukommen: Da dein Hamster ja erst beißt, seitdem du das Futter von der Hand gibst, würde ich auch sagen, dass er nur beißt weil er Futter erwartet. Du kannst ihn ja nach dem Auslauf/Herausnehmen füttern und vorher hälst du deine Hand ohne Futter in den Käfig. Es kann sein, dass dich dein Hamster noch mehrmals beißen wird, auch ohne Futter, aber ich denke, dass er bald gelernt hat, dass es nicht sofort Futter gibt, wenn du dich mit ihm beschäftigst.
 
A

Arale

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
12
Reaktionen
0
Ihr habt Recht... Danke!
Ich will natürlich dass es meinem Hamster gut geht :( Das mit den Röhren war mir garnicht bewusst...
Danke für die links!... Anscheinend ist so ein Eigenbau wirklich am besten, damit das ganze groß genug und gut belüftet ist. Werd mich darum kümmern :!:
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Find ich Klasse, dass du das so schnell einsiehst! :clap:
Ich drück dir die Daumen das alles klappt, und sich mit Geduld auch die Beißerei deines Hamster legt! =)
 
A

Arale

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo!
Habe schon Pläne gezeichnet und werde einen Befreundeten Tischler beauftragen den neuen Käfig zu bauen.. 120x50 mit 3 Etagen und genug Platz zum spielen (In der Art wie diese Kleintiervillen)

Yuuki (so heißt er), hab ich gestern mal in Ruhe gelassen und ihm etwas Zeit für sich gegönnt. Anscheinend habe ich mich zu rasch mit ihm beschäftigt und er hatte noch Angst und war noch etwas unsicher.
Ich fasse jetzt nicht mehr von oben in den Käfig und heute konnte ich ihn das erste mal richtig zum spielen rausnehmen. Er hat mich nicht gebissen und meine Hand als Transportmittel akzeptiert. Ich glaub er vertraut mir jetzt und weiß, das die Hand nichts böses oder was zum essen ist und man damit viel Spaß haben kann ;-)

War nur in Panik, weil ich das bis jetzt noch bei keiner meiner vorherigen Tiere erlebt hab. Danke für eure netten Antworten, damit habt ihr mir sehr geholfen und mich auch beruhigt!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Neuer hamster Anfangs zahm, jetzt beißt er wild... HILFE

Neuer hamster Anfangs zahm, jetzt beißt er wild... HILFE - Ähnliche Themen

  • Mein neuer Hamster, ist das anfangs Verhalten normal?

    Mein neuer Hamster, ist das anfangs Verhalten normal?: Hallo liebe Community! Ich habe gestern zu meinem Geburtstag meinen ersten Hamster bekommen :D Natürlich möchte ich wissen, ob sein Verhalten...
  • Hat mein Hamster Angst?

    Hat mein Hamster Angst?: Hallo, Und zwar hab ich ja den Hamster einer bekannten zu mir genommen und war auf der Suche nach einem neuen Käffig für den kleinen weil das...
  • Hamster Verhalten komisch in neuem Käfig

    Hamster Verhalten komisch in neuem Käfig: Hallo ihr, ich habe seit ein paar Monaten eine Hamsterdame, hatte vorher schon ein paar und nach einer langen Pause nun endlich wieder eine...
  • Neuer Hamster, normal?

    Neuer Hamster, normal?: Hallo:D Wir haben mir heute Vormittag einen Hamster gekauft. In der Zoohandlung, meinte die Frau, er ist total lieb und zahm (sie konnte ihn...
  • Neuer Hamster nagt am Gitter

    Neuer Hamster nagt am Gitter: Hallo! Ich habe mir vor 2 Tagen einen TeddyHamster(weibl.) gekauft. Seit dem 1. Abend nagt sie nachts und abends am Gitter. Es wird immer...
  • Ähnliche Themen
  • Mein neuer Hamster, ist das anfangs Verhalten normal?

    Mein neuer Hamster, ist das anfangs Verhalten normal?: Hallo liebe Community! Ich habe gestern zu meinem Geburtstag meinen ersten Hamster bekommen :D Natürlich möchte ich wissen, ob sein Verhalten...
  • Hat mein Hamster Angst?

    Hat mein Hamster Angst?: Hallo, Und zwar hab ich ja den Hamster einer bekannten zu mir genommen und war auf der Suche nach einem neuen Käffig für den kleinen weil das...
  • Hamster Verhalten komisch in neuem Käfig

    Hamster Verhalten komisch in neuem Käfig: Hallo ihr, ich habe seit ein paar Monaten eine Hamsterdame, hatte vorher schon ein paar und nach einer langen Pause nun endlich wieder eine...
  • Neuer Hamster, normal?

    Neuer Hamster, normal?: Hallo:D Wir haben mir heute Vormittag einen Hamster gekauft. In der Zoohandlung, meinte die Frau, er ist total lieb und zahm (sie konnte ihn...
  • Neuer Hamster nagt am Gitter

    Neuer Hamster nagt am Gitter: Hallo! Ich habe mir vor 2 Tagen einen TeddyHamster(weibl.) gekauft. Seit dem 1. Abend nagt sie nachts und abends am Gitter. Es wird immer...