kauknochen

Diskutiere kauknochen im Katzen Ernährung Forum im Bereich Katzen Forum; Gibt es für Katzen firstauch Kauknochen(hart)...??? Weil unser Kater Beißt überall hinein....:019: danke für eure hilfe
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
EmRu

EmRu

Registriert seit
06.11.2008
Beiträge
33
Reaktionen
0
Gibt es für Katzen
auch Kauknochen(hart)...???
Weil unser Kater Beißt überall hinein....:019:
danke für eure hilfe
 
06.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Leitfaden für natürliche Katzenernährung geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
B

Blue_Angel

Guest
Wie alt ist er denn? Vielleicht bekommt er gerade neue Zähnchen. Kauknochen gibts für Katzen soweit ich weiss nicht.
 
B

bina81

Registriert seit
28.12.2008
Beiträge
16
Reaktionen
0
Macht mein Kater auch mit dem Sisal vom Kratzbaum. Der ist schon voll zerfleddert. Habe auch noch nie was von Kauknochen für Katzen gehört. Bekommt er denn genug trockenfutter? Vielleicht liegt es daran? :eusa_think: Danach wurde es bei meinem besser.
 
B

Blue_Angel

Guest
Das hat doch nichts mit Trofu zu tun. Trofu ist ungesund.

Dann gib ihm lieber rohes Fleisch, auch Huhn mit Knochen, aber nicht gekocht.
 
Yoshi

Yoshi

Registriert seit
26.05.2008
Beiträge
498
Reaktionen
0
Bei uns gab es letzt Hühnerflügel als Trockenfleisch, das war ordentlich zum Kauen und anscheinend lecker.
 
S

Substantia Nigra

Registriert seit
19.03.2008
Beiträge
3.192
Reaktionen
0
Tja, ob es Kauknochen oder ähnliches speziell für Katzen gibt, weiß ich nicht, ich hab aber auch so einen kleinen Knabberer hier zuhause sitzen. Besonders begeistert war ich, als er meine Weihnachtsdeko aus Holz angefressen hat :evil:
Der kaut an allem, was er zwischen die Zähne bekommt.
Ich hab jetzt bei zooplus "Katzenspaghetti" bestellt, aber die Enttäuschung war groß, als ich festgestellt hab, dass das nur so kurze Stückchen sind und der die genauso mit einem Happs verschlingt.
Ich hab jetzt einfach bei der Futterbestellung gestern ein Kaupielzeug für Hunde mitbestellt. Das besteht auch nur aus Rinderhaut, wird also für den Kleinen nicht ungesund sein - ich hoffe, dass ihm das besser schmeckt, als unsere Möbel und sämtliche Plastikteile, vor allem, weil ich ja nie sicher sein kann, dass er nicht mal was erwischt, was ihm nicht bekommt :?
 
EmRu

EmRu

Registriert seit
06.11.2008
Beiträge
33
Reaktionen
0
ja diese katzenspagetti haben wir auch schon gesehen....aba wenn die so kurz sind werden wir sie ieber nicht bestellen.Ja er kriegt genug trockenfutter eig. fast nur trockenfutter... Unser Kater ist jetzt 4-5 monate alt...es kann sein das er im zahnwechsel ist aber er macht dass schon seit ca.3monaten...wir hoffen er hört bald auf....:D
 
S

Substantia Nigra

Registriert seit
19.03.2008
Beiträge
3.192
Reaktionen
0
Keine Ahnung, ob das am Zahnwechsel liegt, auf jeden Fall würde ich dir raten, auf das Trockenfutter ganz zu verzichten.
Ich weiß, dass selbst von vielen Tierärzten behauptet wird, es gäbe nichts besseres für Katzen, vor allem für die Zähne, weil sie da dran kauen müssten.
Aber beobachte mal deine Katzen, wenn sie Trofu fressen. So richtig "gekaut" wird daran nicht. Die Katzen beißen die Stückchen mit einem Happs durch und das war's dann mit kauen.

Gesund ist das ganze leider auch nicht. Die meisten Trockenfuttersorten enthalten vor allem Getreide. Katzen als reine Fleischfresser können Getreide aber überhaupt nicht verwerten. Es ist schlicht und einfach überflüssig. Sie werden davon leider nur fett. Wenn man Besitzer von zu dicken Katzen mal fragt, was die Fressen, kommt in den meisten Fällen raus, dass die Tiere größtenteils Trockenfutter fressen und den ganzen Tag welches stehen haben.

Und das wichtigste: Tockenfutter ist trocken, wie der Name schon sagt. Das ist aber nun leider das allerverkehrteste für Katzen.
Als ehemalige Wüstenbewohner sind Katzen es gewohnt, ihren Flüssigkeitsbedarf ausschließlich über die Nahrung zu decken. Ich füttere ausschließlich Nassfutter - trofu gibt es nur als Leckerchen - und meine Katzen trinken so gut wie gar nicht. Ich hab Momo nur ein einziges Mal den Wassernapf ausgiebig nutzen sehen, nämlich an dem Tag als sie aus einer Katzenpension kam, wo es auch überwiegend Trofu gab.
Katzen die ausschließlich mit Trofu ernährt werden, nehmen eigentlich grundsätztlich zu wenig Flüssigkeit auf - auf lange Sicht gesehen führt dies zu schweren Nierenproblemen.
Deswegen empfehlen wir hier im Forum auch immer, die Katzen mit Nassfutter zu füttern.

Wenn du deinem Kater etwas zum kauen anbieten willst, versuch es mal mit frischem Fleisch. Für den Anfang zum Beispiel kleine Stücke Hühnerfleisch, später, wenn er das annimmt, können die Stücke ruhig größer und das Fleisch auch fester sein - hier gibt es häufig Rindergulasch (wenn man das fertig kauft, spart man sich auch noch die Mühe des zurechtschneidens ^^). Nur verfüttere bitte kein Schweinefleisch, weil dieses vielleicht den Erreger der Aujeszkysche Krankheit enthalten kann.

Wenn du dann deinen Kleinen mal beobachtest, wirst du sehen, wie er daran kauen muss! Das reinigt die Zähne und ist auch noch so richtig gesund. Und er wird es lieben ;)


Ich warte übrigens immer noch auf mein Paket mit dem Kauspielzeug - wenn es da ist, meld ich mich wieder.
 
EmRu

EmRu

Registriert seit
06.11.2008
Beiträge
33
Reaktionen
0
Hallo danke dass du es mir gesagt hast....
dass mit dem melden wäre sehr gut...weil ich dan enscheiden kann ob ich dieses spielzeug auch kaufen sollte...
lg
emru
 
S

Substantia Nigra

Registriert seit
19.03.2008
Beiträge
3.192
Reaktionen
0
Ich hab das Paket bekommen, das Kauspielzeug war drin - genauer gesagt ist es eine "dogdisk" - also eine Art Frisbeescheibe aus Rinderhaut (puh, hört sich das gruselig an ^^)
Am ersten Tag war Törpe davon eingermaßen begeistert und hat damit gespielt. Jetzt rennt er zwar immer noch hinterher, wenn man sie schmeißt, aber großartig dran kauen tut er nicht.
Da die Kauspielzeuge in der Regel aber auch nur ein paar Cent kosten, kannst du es ja trotzdem ausprobieren :D

Mein nächster Versuch werden ein paar Äste aus dem Garten sein -.-
 
Ashra

Ashra

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
2.037
Reaktionen
0
Ich hab das Paket bekommen, das Kauspielzeug war drin - genauer gesagt ist es eine "dogdisk" - also eine Art Frisbeescheibe aus Rinderhaut (puh, hört sich das gruselig an ^^)
Am ersten Tag war Törpe davon eingermaßen begeistert und hat damit gespielt. Jetzt rennt er zwar immer noch hinterher, wenn man sie schmeißt, aber großartig dran kauen tut er nicht.
Da die Kauspielzeuge in der Regel aber auch nur ein paar Cent kosten, kannst du es ja trotzdem ausprobieren :D

Mein nächster Versuch werden ein paar Äste aus dem Garten sein -.-
Es gibt in der Hundeabteilung so ca 15cm lange Stangen die nicht wirklich dick sind, der einzige Nachteil ist das sie ein wenig streng riechen aber meine drei lieben diese harten Dinger.....habe im mom. keine da werde sie aber wieder kaufen da sind so abgepackt 20 Stück drin.

Wenn ich sie wieder habe kann ich wer mag den Namen per PN schreiben.
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
S

Substantia Nigra

Registriert seit
19.03.2008
Beiträge
3.192
Reaktionen
0
Off-Topic
Der Kleine kommt aus Ungarn und hieß eigentlich "Lord" - aber das passte so überhaupt nicht zu dem winzigen getigerten Streuner, so dass wir verzweifelt nach einem Namen gesucht haben. So lange wurde er dann halt nur "Mini" oder "Zwerg" gerufen - und bei "Zwerg" ist es dann dann geblieben. Nur halt auf ungarisch :)


Da isser übrigens mit besagter "Dogdisc"

http://img510.imageshack.us/img510/643/dscf0008ey0.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
EmRu

EmRu

Registriert seit
06.11.2008
Beiträge
33
Reaktionen
0
ok....ass werden wir uns merken aba wenn i-wer noch tipps hatt soll sich bitte bei mir melden....liebe grüße emru
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

kauknochen