Und täglich grüßt das Radio...

Diskutiere Und täglich grüßt das Radio... im Pferde Haltung und Pflege Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo, vielleicht kennt ihr die Zielgruppe: Wasserstoffblondiert, eine Kippe im Hals, eine Kappe auf dem Kopf. Sie sind dort, wenn wir sie nicht...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Hallo,

vielleicht kennt ihr die Zielgruppe: Wasserstoffblondiert, eine Kippe im Hals, eine Kappe auf dem Kopf.
Sie sind dort, wenn wir sie nicht sehen. Sie sind unauffällig. Sie wollen unter sich bleiben.
Doch irgendwann, wenn es
ihnen scheint, sie müssten auf sich aufmerksam machen, so verschwinden sie in den Düsternissen der Anlage und - stellen das Radio um!

Anstatt des leise für sich hindudelnden Lokalsenders klingen durch die Boxengassen und die Hallen kratschende Club-Musik, während die armen, leidgeplagten Pferdemenschen sich entweder Ohropax in die Ohren stopfen oder sich rettend aus dem Stall flüchten. :eusa_eh:

So geschehen in vielen Ställen. Und es wird weiter passieren.

Also, lange (ironische) Rede, kurzer (ernstgemeinter) Sinn: Beruhigt Radiomusik Pferde oder peitscht es sie auf? Soll es ruhigen, gut ausgebildeten Pferden egal sein? Beschwingt Radio oder deprimiert es, weil eine Lektion durch diese Ablenkung wieder einmal nicht klappt?

Was denkt ihr?

LG,
die Brillenschlange

Ich hoffe mal, dass das Thema hier richtig untergebracht ist. Radio im Stall gehört ja gewissermaßen auch zur Haltung.
 
06.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Pferde verstehen geworfen? Mit Achtung und Respekt Vertrauen zu deinem Pferd herzustellen, kann dir vielleicht helfen.
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
11.471
Reaktionen
0
Ich hatte noch nie ein Radio beim Reiten an und werde das auch nicht tun.

So lang die Musik leise ist,ist es okay.
Aber das es plötzlich losdudelt und die Pferde erschrecken könnte, geht mal GAR nicht.

Ich konzentrier mich auf das Reiten und würde es als Störend empfinden,wenn mein Pferd abgelenkt ist.Das Pferd soll sich auf mich, das reiten konzentrieren und nicht auf die Musik.
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Sehe ich auch so.

Deshalb nervt mich oben genanntes Verhalten, aber es sinnlos, sich mit oben genannten Gören anzulegen.
Lieber gehe ich eine Runde ruhig Ausreiten oder auf den Platz.

Ich habe ja ein ziemliches Sensibelchen unter dem Sattel, die macht gerne mal einen Satz - und ich habe nicht die geringste Lust, wegen der dämlichen Musik im Sand zu landen.
 
Seeley

Seeley

Registriert seit
10.08.2008
Beiträge
641
Reaktionen
0
Musik gibts bei uns auch nicht!
Allerhöchstens mal den MP3-Player beim ausmisten.....

Also ich würde es beim reiten zwar wahrscheinlich nicht wahrnehmen wenn ich konzentriert bin (in der Turnhalle läuft auch immer Musik beim Training und ich nehme sie beim konzentrierten Üben nicht wahr!) aber ich könnte mir schon vorstellen, dass es ein Pferd vllt. auch stören kann.

LG
 
GiRu <3

GiRu <3

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
0
also ich weiß, dass mozart und co. gut für pferde sein sollen, also auch beruhigend etc.
und wenn ich meinen süßen reite und dabei zB let me think about it höre, trabt er freiwillig VERSAMMELT hehe
tja musik hat auch wirkung auf pferde, man sollte es aba nich übertreiben, ich denke 50cent hören die nich gern xD
 
kraeutertee

kraeutertee

Registriert seit
18.04.2008
Beiträge
110
Reaktionen
0
wir haben im stall ein radio und das läuft auch öfters... Wobei ich zb. es meist vergesse einzuschalten:p...

In unseren Reihallen gibt es auch ein Radio, dass auch täglich läuft. Mich macht die Musik oftmals locker und ich singe mit...:lol: Das entspannt mich und somit auch das Pferd... Allerdings wird bei uns auf andere die es zb.nicht möchten rücksicht genommen und aus geschaltet....
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Singen auf dem Pferd?
Klingt echt spaßig. :mrgreen:

Wenn beim Misten leise der Lokalsender läuft, ist das für mich in Ordnung; aber wenn dann diverse Mit(st)reiter meinen, sie müssten auf irgendeinen Techno-Kanal umschalten oder gar eine CD mit Club-Hits auflegen, dann ist das schon was anderers. Immerhin reagieren Tiere auf die verschiedenen Rhythmen ganz anders.

LG
 
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
Immerhin reagieren Tiere auf die verschiedenen Rhythmen ganz anders.

LG
Genau das ist der Punkt.

Ruhige Musik ist total okay. Ich höre beim Reiten auch gerne Musik =).

Vlt. hilft der Rhythmus dem Pferd auch dabei im Takt zu laufen. (?)
----> Beispiel: Trommelschläge.

Andererseits können Pferde selektiv hören. Das heißt, sie können (Hintergrundmusik) gut ausschalten. (weiß nicht genau, können sie sie richtig ausschalten, oder nur "weniger" wahrnehmen?) (Das können wir Menschen im übrigen nicht.) Sie konzentrieren sich dann ausschließlich auf die anderen Geräusche. Aber das heißt nicht, dass jetzt den lieben langen Tag das Radio plärren soll! Auch das selektive Hören kann stressig sein.

Zu dem gelten bei Pferden hohe Töne grundsätzlich als Warnsignal. Wenn jetzt als hohe Techno Musik aus den Lautsprechern plärrt kommt das nicht so gut. Bei tiefen Tönen hingegen entspannt ein Pferd.

Pferde hören ebenso Töne, die wir ja gar nicht wahrnehmen können. Und wer weiß, wie sich die Musik in ihren Ohren anhört?

(*such such* Menschen nehmen Töne im Spektrum von 20 Hertz bis 20 Kilohertz wahr, Pferde dagegen 55Hertz bis 33,5 Kilohertz!)


Ich finde wir Menschen sollten uns generell mehr auf die Sinne unserer Pferde achten.
Vlt. verstehen wir sie dann auch besser.
Z.B über das Riechen und das Sehen. (Da läuft auch gerade so ne Reihe bei "mein Pferd" nur zu empfehlen;) )

Aber das ist jetzt ein anderes Thema.


LG
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Vlt. hilft der Rhythmus dem Pferd auch dabei im Takt zu laufen. (?)
----> Beispiel: Trommelschläge.
Das wäre für uns gut nachzuvollziehen, aber das denke ich eher - aus laienhafter Perspektive - nicht. Vielleicht ist es für uns Reiter gut, sich nach dem Rhythmus zu richten, aber dass das Pferd sich dadurch fängt, habe ich selbst noch nie erlebt.
Das ist mir immer passiert, wenn ich in gleichmäßigen Abständen treibe, dann fing sich auch das Pferd - aber nicht durch Musik. :eusa_think:
 
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
Also ich hab damit gute Erfahrung gemacht =).

Hab´s auch shcon in Zeitungen ect. gelesen.

Kommt vlt. auch etwas auf´s Pferd an. Das eine ist "musikalischer" als das andere ? ;)
 
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
:-D oh ja.

Votti steht auf Linkin Park "Shadow of the day". ---Ist auch mit viel Drums und so ;)

(lief mal im Radio)
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Gut zu wissen. :mrgreen:

Solange Musik nicht so beruhigend wirkt, dass die Pferde sich reihenweise schlafend in den Sand legen, bin ich ja noch glücklich.

Aber diese ständige Beschallung muss irgendwie nicht sein. :eusa_doh:
 
ShiGi

ShiGi

Registriert seit
18.02.2008
Beiträge
5.717
Reaktionen
18
Es gibt aber auch Pferde (zumindest eins;)), die auch bei ruhiger Musik total aufdrehen.
Ich bin mal eine Ponystute bei einer Weihnachtsfeier geritten. Sie war (ausnahmsweise mal) total ruhig - bis (ruhige, klassische) Musik eingelegt wurde. Da wollte sie plötzlich nurnoch rennen und lies sich auch nichtmehr beruhigen.
Das hat sich mit demselben Pferd und anderen Reitern noch mehrmals wiederholt.
 
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
Es gibt aber auch Pferde (zumindest eins;)), die auch bei ruhiger Musik total aufdrehen.
Ich bin mal eine Ponystute bei einer Weihnachtsfeier geritten. Sie war (ausnahmsweise mal) total ruhig - bis (ruhige, klassische) Musik eingelegt wurde. Da wollte sie plötzlich nurnoch rennen und lies sich auch nichtmehr beruhigen.
Das hat sich mit demselben Pferd und anderen Reitern noch mehrmals wiederholt.

Guuut ;).

Naja kommt wohl wirklich auf das Pferd an.

Außerdem auf die Lautstärke.

Wenn beim Reiten im Hintergrund Radio läuft und man das nur hört, wenn man dort gerade vorbeireitet... Dann find ich das okay.
 
antigone4100

antigone4100

Registriert seit
27.02.2007
Beiträge
410
Reaktionen
0
Huhu
Ich höre beim reiten gründsätzlich Musik, ich habe eben für mich die Erfahrung gemacht das ich mich dabei entspanne und mein sitz besser wird.
Meine Pferde gehen auch besser dadurch.
Aber bei mir läuft die Musik leise und ich höre eher ruhigere sachen.

Lg Antigone
 
Cindy34

Cindy34

Registriert seit
11.01.2009
Beiträge
71
Reaktionen
0
Hey also bei uns im Stall läuft auch ab und an mal das Radio das ist viel entspannter finde ich wenn man ausmistet oder putzt die pferde sind das gewohnt und es ist auch leise zu den CDs das ist bei uns nicht möglich da die radios so alt sind das die keinen Cd spieler haben und ausserdem hat der Hofbesitzer das ziemlich geschickt gemacht das Radio steht sehr hoch da kommt niemand ran auch wenn man sich ne räuberleiter auf dem Pferd macht und deswegen gibt es da eine Fernbedienung aber die ist eingeschlossen niemand weiß wirklich wo nur das es so ist und den Schlüssel haben alle Reitlehrer d.h. man muss die fragen die kommen dann schalten es ein und brinhgen die Fernbedienung wieder weg aber das ist wirklich manchmal so leise das man nur die Melodie versteht wenn man im hinteren teil des stalles ist also nicht wirklich störend für irgendwen! Ich finds ganz OK wir haben aber auch ein paar die das Radio in der Halle so richtig laut stellen das es nervt, ich reite immer einen Wallach der sehr sensiebel im Gebiss ist und als einmal so nen tolles Techno lied gekommen ist, ist das Pferd erschrocken als ich mit ihm geritten bin das er sich erschrocken hat und angefangen hat wie so nen irrer durch die Halle zu gallopieren und natürlich alle hinterher seitdem sind Radios nur noch mit ausdrücklicher genemigung aller reiter in der Halle erlaubt :D.
Tatal blöd das manche leute keine rücksicht nehmen das Lied war der letzte dreck und die singt auch noch total falsch mit.
Aber ich glaube auch das ruhige musik total ok für pferde ist.

Lg Cindy34
 
Jogy

Jogy

Registriert seit
27.08.2006
Beiträge
937
Reaktionen
0
ich denke wenn das pferd reagiert, dann sicher auch weil der reiter unbewusst reagiert...
allerdings find ich wenn man nicht allein im stall ist, dann musik beim reiten nur einseitig per z.b. mp3-player oder eben nur sehr leise für alle hörbar...

ich find dieses reithallen musikgedöhne ätzend, egal was es für muik ist
 
Nixe16

Nixe16

Registriert seit
10.07.2007
Beiträge
47
Reaktionen
0
Also zum Radio, wenn wir unter uns Jugendlichen in der Reithallle reiten oder im stall sind, haben wir öfters das Radio an und die Pferde stört es nicht, wenn man vorbei reitet oder anderweitiges.;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Und täglich grüßt das Radio...