Hund bellt

Diskutiere Hund bellt im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; hey Leute. Ich binn neu hier. Kann sein, dass ich falsch geguckt habe, aber ich habe nichts gefunden was auf meinen HUnd zuztrifft. Also ich habe...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Sophi

Registriert seit
06.01.2009
Beiträge
28
Reaktionen
0
hey Leute. Ich binn neu hier. Kann sein, dass ich falsch geguckt habe, aber ich habe nichts gefunden was auf meinen HUnd zuztrifft.
Also ich habe einen 2 1/2, ca. 30 cm hohen Mischlingshund. Frido ist nun 11 Monate bei uns. Er hat von anfang an jeden Menschen angebellt. Hunde bellt er an der Leine auch an. Seit 9
Monaten ca. sogar aggressiv. Ohne Leine verträgt er sich mit Hündinnen, bei Rüden bin ich mir nicht sicher. Frido ist kastriert zu uns gekommen. Ich habe 2 Monate nach dem er bei uns war angefangen mit ihm zu Arbeiten. Er ist sehr lernbegierig und kann schon viele Tricks. Ich habe ihn mit Leckerlies versucht an andere Menschen zu gewöhnen. Dass hat auch super geklappt. Erwachsene Leute hat bellt er nurnoch sehr selten an und bei Kindern geht es auch. Auch das verhalten Hunden gegenüber hat sich geendert. Ich kann ihn nun auch bei diesen mit Leckerlies ablenken. Doch seit 2 - 3 Tagen bellt er wieder viel mehr. Ist das normal? Soll ich so weiter machen wie bisher oder etwas ändern? Falls es wichtig ist: vor 3 Tagen kamen zum ersten mal 2 kleine Kinder ins Haus (5 und 8). Ich habe es dort aber geschafft, dass Frido sie nicht anbellt. Ich war total stolz. Doch jetzt fängt es ja wider an.
Nurnochmal zu Info: er hat bei uns noch nie gebissen.
 
06.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
x Nala x

x Nala x

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
1.287
Reaktionen
0
Woher habt ihr den Hund denn ?
Vllt, wenn er aus schlechter Haltung kommt, sind das die Folgen :eusa_think:
 
Moppy

Moppy

Registriert seit
06.01.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
Ich würde nicht soviel mit Leckerlie arbeiten, denn es ist häufig, dass Hunde dann nurnoch irgendetwas machen, wenn sie Leckerchen bekommen(habe diesen Fehler aúch gemacht) dein hund hat doch bestimmt irgendein Spielzeug.Ich hab das mal im fernsehen gesehen(martin rütter), da war das gleiche Problem, und die haben dem Hund immer wenn Spaziergänger kamen sofort mit dem Ball vor der Nase rumgefuchtelt, damit er abgelent ist :). Wurde dann soweit ich mich erinnern kann auch besser.
 
S

Sophi

Registriert seit
06.01.2009
Beiträge
28
Reaktionen
0
Woher habt ihr den Hund denn ?
Vllt, wenn er aus schlechter Haltung kommt, sind das die Folgen :eusa_think:
ALso wir haben ihn von nem Privatbezitzer in Hannover. Als wir da zum 1. mal waren hat er uns auch total angebellt uind er war ohne Leine. Da wollte ich ihn ganrich haben. Als wir dann ein 2. mal hingefahren sind, hat er mich nich einmaal angebellt und ich habe mich in ihn verliebt :p. Aber man kann das doch beheben,oder?


an Moppy: das habe ich auch shcon überlegt, aber bietet ein Spielzeug die nötige ablenkung?


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Sophi schrieb nach 1 Minute und 48 Sekunden:

ach und noch etwas. Draußen geht das bellen ja mitlerweile einigermaßen, aber in der Wohnung geht das gar nicht. Acuh wenn es klingelt bellt er extrem lange.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sophi

Registriert seit
06.01.2009
Beiträge
28
Reaktionen
0
ja, der is seeehr verspielt. aber ich habe es heute mal ausprobiert. Er hat den Menschen zwar nicht angebellt, aber auf das Spielzeug hat er auch nicht geachtet. VOn allem abgesehn muss ich sagen, dass Frido heute wider richitg gut war :p:p:p
 
S

Sophi

Registriert seit
06.01.2009
Beiträge
28
Reaktionen
0
ich bin die eintzige aus der Familie,die mit Frido geht. Nun muss ich aber bald 9 stunden zur schule. Wie kann ich Frido und meine Mama an besten dran gewöhnen, dass sie zus. gehen und Frido auch bei ihr nicht bellt? Meint ihr, dass ist überhaupt mögllich, oder wird mein Hund in Zuknft erst um 5 gassi gehn könn und davor in Garten?
 
Smartie

Smartie

Registriert seit
20.05.2008
Beiträge
5.403
Reaktionen
0
Draußen geht das bellen ja mitlerweile einigermaßen, aber in der Wohnung geht das gar nicht. Acuh wenn es klingelt bellt er extrem lange.
Diiito! - Macht meiner genauso. :?
Ich mach das jetzt immer so, wenn er anfängt zu bellen, dass ich ihn irgentwie
erschrecke. Wir haben so ne kleine "Pumpe" wo, wenn man drückt, leicht wasser
raußkommt. Wenn er anfängt zu bellen, spritz ich ihn nass, aber nur ein bisschen,
und man sollte die "Pumpe" (oder wie das heißt) auch schnell verstecken.
- Oder du lässt irgentwas schwerer/lautes fallen, wie z.B deine Schlüssel o.ä

LG
 
TeddyCaro

TeddyCaro

Registriert seit
16.01.2009
Beiträge
194
Reaktionen
0
Jeden Samstag kommt auf Vox Hund Katze Maus, da ist doch so ein Tiertrainer vielleicht kommt da ja was über einen bellenden Hund, dann kannste gucken was der machen würde :)
 
S

Sophi

Registriert seit
06.01.2009
Beiträge
28
Reaktionen
0
um wieivel uhr kommt denn das?
 
jenni

jenni

Registriert seit
18.05.2008
Beiträge
20
Reaktionen
0
um 18 uhr

lg
 
N

~Netty~

Registriert seit
18.01.2009
Beiträge
765
Reaktionen
0
Hast Du vielleicht ein Helfer in der Wohnung? Ich kann dir eine Übung vorschlagen,aber da brauchst Du ein Helfer ;)
 
J

Jenny108

Registriert seit
19.10.2008
Beiträge
693
Reaktionen
0
ja, der is seeehr verspielt. aber ich habe es heute mal ausprobiert. Er hat den Menschen zwar nicht angebellt, aber auf das Spielzeug hat er auch nicht geachtet.
Es kommt auch auf den Abstand an, du musst immer so viel Abstand von den Passanten haben wo du weißt jetzt sind sie zu weit weg, das Spieli ist interessanter und er wird nicht bellen. Den Abstand musst du selbst heraus finden und ihn dann allmählich verkürzen.
Immerhin üben Seiltänzer (Ich weiß extremer Vergleich) auch erst trocken auf dem Boden und schlagen sich erst nach einiger Zeit auf die 70 Meter hoch ;).
Ich wünsche dir viel Glück beim Üben und lasse dich von Rückschlägen nicht beeindruckenc - verlängere dann einfach den Abstand. Dein Hund wird sicher viel Zeit und Geduld brauchen.
LG
Jenny
 
S

Sophi

Registriert seit
06.01.2009
Beiträge
28
Reaktionen
0
Dankeschön.. ich werde eure Ratschläge beücksichitgen.. und das mit dem spazierengehn hat sich erledigt, da sagt er garnichts mehr, werde aber trotzdem weiter an den Übungen bleiben... jeder Rückschritt braucht 3 Fortschritte.. das ist es nicht wert :p
aber das mit der Wohnung ist halt das [email protected] Netty: ja, ich habe helfer im Haus... ;) nen erwachsenen Bruder und Eltern.. dann schieß ma los
 
Crissi

Crissi

Registriert seit
12.06.2007
Beiträge
215
Reaktionen
0
aber bietet ein Spielzeug die nötige ablenkung?
....höchstens die geforderte Aufmerksamkeit!
Spiel und Leckerli sind für den Hund eine Positivbestätigung.

Meine bellt auch, wenn es an der Haustüre schellt. Für mich ist das auch okay so, denn sie soll Präsens zeigen bis ich komme. ABER: die Türe geht erst auf, wenn sie ruhig ist! Wir haben das anfangs mit Hilfpersonen geübt.
 
N

~Netty~

Registriert seit
18.01.2009
Beiträge
765
Reaktionen
0
Alles klar, dann brauche ich noch ein bar Infos.

Hast Du ein Laufgitter oder Gitterbox? Hast Du die Möglichkeit deinen Hund am Hundeplatz oder Hunde Bett anzuleinen?
 
S

Sophi

Registriert seit
06.01.2009
Beiträge
28
Reaktionen
0
ja, also ich kann ihn am Körbchen anleinen...
Haben ne Hundebox,mit Gittertür
 
N

~Netty~

Registriert seit
18.01.2009
Beiträge
765
Reaktionen
0
Am Anfang würde ich mal Bekannte klingeln lassen, da diese ja erstmal vor der Tür stehen bleiben müssen. Du musst ja erstmal den Hund einfangen und an seinen Platz anleinen. Dort bekommt er auch was leckeres dann zum Fressen (also nicht jedes mal nen fetten Knochen, aber irgendein nettes Leckerchen). Das musst du aber bei JEDEM Klingeln machen. Irgendwann löst das Klingeln schon das Verhalten zum Platz gehen aus. Aber wie gesagt, es muss IMMER beim Klingeln gemacht werden. Wenn keiner zu Hause ist, interessiert es ja nicht, ob er hinläuft, da die Türe ja nicht geöffnet wird.
Ich finde das eine sehr gute Lösung, da man den Hund nicht ständig wieder auf seinen Platz schicken muss, wenn er nicht angeleint ist. Wenn du ihn nämlich immer wieder auf seinen Platz schickst (und das wird ohne Leine am Anfang sehr oft passieren), bekommt er ja sehr viel Aufmerksamkeit, auch wenn diese nicht positiv ist. Dann kann es dir auch passieren, das er schnell raushat, dass wenn er aufsteht, die Aufmerksamkeit wieder auf ihn gelenkt wird.;)
 
S

Sophi

Registriert seit
06.01.2009
Beiträge
28
Reaktionen
0
jop, guter tipp.. nur leider spielen die Mitmenschen meiner Familie da nciht mit :(
denen is das eig egal glaub ich,,...
 
N

~Netty~

Registriert seit
18.01.2009
Beiträge
765
Reaktionen
0
Na super,eigentlich sollte es nicht egal sein. Wohnt Ihr in einem Haus oder Mietwohnung?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hund bellt

Hund bellt - Ähnliche Themen

  • Hund bellt plötzlich Leute und andere Hunde an

    Hund bellt plötzlich Leute und andere Hunde an: Unsere Aussie Leo (6 Monate) bellt neuerdings Menschen und teilweise auch Hunde an aber nicht immer. Wenn wir uns mit Leuten unterhalten und...
  • Hund bellt andere Hunde an

    Hund bellt andere Hunde an: Hallo, Ich habe einen 6 Monate alten Schäferhund, der jeden anderen Hund an der Leine verbellt. Er ist mit anderen Hunden aufgewachsen, habe...
  • Hund bellt beim Essen

    Hund bellt beim Essen: Hallöchen! Ich komm gleich zum Punkt: Unser Pekinese Mickey (12J.) wurde von meinen Eltern schlecht bzw. gar nicht erzogen und jetzt müssen wir...
  • Hund bellt bei Nachbarn im Hausflur

    Hund bellt bei Nachbarn im Hausflur: Hallo ihr Lieben - ich hab langsam keine gute Idee mehr und ich vermute es gibt schon ähnliche Threads aber bisher hab ich nichts gefunden, was zu...
  • Hund läuft hofeinfahrt hoch und bellt

    Hund läuft hofeinfahrt hoch und bellt: Hallo zusammen Ich hab da. Alles ne frage. Wir haben einen alten Bauernhof und eine längere hofeinfahrt. Jetzt ist unser Hund (11monate alt) dort...
  • Ähnliche Themen
  • Hund bellt plötzlich Leute und andere Hunde an

    Hund bellt plötzlich Leute und andere Hunde an: Unsere Aussie Leo (6 Monate) bellt neuerdings Menschen und teilweise auch Hunde an aber nicht immer. Wenn wir uns mit Leuten unterhalten und...
  • Hund bellt andere Hunde an

    Hund bellt andere Hunde an: Hallo, Ich habe einen 6 Monate alten Schäferhund, der jeden anderen Hund an der Leine verbellt. Er ist mit anderen Hunden aufgewachsen, habe...
  • Hund bellt beim Essen

    Hund bellt beim Essen: Hallöchen! Ich komm gleich zum Punkt: Unser Pekinese Mickey (12J.) wurde von meinen Eltern schlecht bzw. gar nicht erzogen und jetzt müssen wir...
  • Hund bellt bei Nachbarn im Hausflur

    Hund bellt bei Nachbarn im Hausflur: Hallo ihr Lieben - ich hab langsam keine gute Idee mehr und ich vermute es gibt schon ähnliche Threads aber bisher hab ich nichts gefunden, was zu...
  • Hund läuft hofeinfahrt hoch und bellt

    Hund läuft hofeinfahrt hoch und bellt: Hallo zusammen Ich hab da. Alles ne frage. Wir haben einen alten Bauernhof und eine längere hofeinfahrt. Jetzt ist unser Hund (11monate alt) dort...