Mittel gegen Milben

Diskutiere Mittel gegen Milben im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hi! Einer unserer Böcke hatte Milben und der TA hat dann beiden im 7-Tage-Abstand eine Spritze gegeben. Wir haben zwischendurch alles...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Froeschlein

Froeschlein

Registriert seit
08.03.2006
Beiträge
140
Reaktionen
0
Hi!

Einer unserer Böcke hatte Milben und der TA hat dann beiden im 7-Tage-Abstand eine Spritze gegeben. Wir haben zwischendurch alles desinfiziert (also Käfig, Spielzeug, Futterschalen etc...) und jetzt (2 Wochen nach der letzten Spritze) ist's bei dem einen, der ursprünglich befallen war weg, dafür fängt der Schorf an einem Ohr des
anderen an....
Um ehrlich zu sein mag ich se net nochmal spritzen lassen, die beiden verlieren ja total das Vertrauen in uns... so'n Theater wie das immer is :?
Auch wenn der TA sacht, die Quieken dann nich aus Schmerz sondern das sei der Warnruf für die anderen des Rudels, aber genießen werden die armen Schweine das sicher auch nich.
Ich such seit 30 min hier im Forum nach dem Milben-Ex-Einreib-Zeugs und konnts nich finden... wie hieß das doch gleich?
Und habt ihr vielleicht noch n Tipp gegen Milben?
Eigentlich wundert's mich, dasse überhaupt welche kriegen, sie sind jetzt 2 Monate bei uns und kriegen (fast) ausschließlich Obst und Gemüse (und Heu natürlich), da dachte ich dann, das Immunsystem sei stark genug, um sich den Milben eigenständig entgegenzusetzen...
Andererseits niest der jetzt erkrankte auch ab und an, evtl hat er ne Erkältung und is deswegen geschwächt... Sonst is mir nix aufgefallen, is immernoch quietschfidel und flitzt rum wie immer.

Viele Grüße!

Chris
 
18.04.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Birgit zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
M

miniwok

Registriert seit
22.02.2006
Beiträge
825
Reaktionen
0
Hallo Chris
Es gibt verschiedene pour ons, also Mittel zum aufträufeln bei Milbenbefall.
Ivomec pour on: hält ungefähr 10Tage
Stronghold:hält ungefähr 3 Wochen muß deshalb so gut wie nie nachbehandelt werden
Advocate:neues Mittel, hält 4 Wochen, benutzen wir hier seit über einem halben Jahr fast nur noch. Es ist nicht so giftig wie Ivomec sprich es kann auch mal überdosiert werden.
Und lass dir nicht den Schmu einreden die Mittel wirken nicht, nur Spritzen helfen. Wir spritzen hier seit 2 Jahren nicht mehr und es geht hier mit mehreren Leuten um die 250 Meerschweinchen. Ich glaub das sagt alles.
LG Corinna
 
HamstiMama

HamstiMama

Registriert seit
06.04.2005
Beiträge
506
Reaktionen
0
ka frag doch mal beim TA.


aLy <3
 
Froeschlein

Froeschlein

Registriert seit
08.03.2006
Beiträge
140
Reaktionen
0
Hi!

Danke für die Tipps!
Wo krieg ich das Zeug denn? In der Apo war schonmal fehlanzeige, sie meinte, das eine sei verschreibungspflichtig, das andere gäbs einmal für Hunde und einmal für Katzen und von dem dritten hatte sie nichmal was im Computer stehen...
Zum TA zu gehen und zu sagen "nö, ich will keine Spritzen, ich will das Advocate" hieße ja quasi, seine Kompetenz in Frage zu stellen... ich glaub dazu hab ich nich die Eier ;-)
Meine Freundin versuchts morgen mal in ner Apo, die wohl auch Tier-Sachen führen... woher nehmt ihr das denn?

Besten Dank!

Chris
 
M

miniwok

Registriert seit
22.02.2006
Beiträge
825
Reaktionen
0
Also normalerweise bekommst du die Mittel beim Tierarzt, inclusiv der richtigen Dosis.
Ich bekomme das Advokate von meiner Tierärztin oder eine Freundin die gerade hin muß bringt es mit.
Ganz ehrlich, ich stelle die Kompetenz vieler Tierärzte in Bezug auf Meerschweinchen in Frage. Nur muß ich dazu sagen das ich mich was Krankheiten bei Meerschweinchen angeht, ziemlich gut auskenne und den Vorteil habe, eine wirklich sehr sehr gute Tierärztin zu haben.
Manche führen sich wie Halbgötter in Weiß auf, und? Schwein einpacken und einen anderen Tierarzt suchen. Ist auf dem Land manchmal eine echt schwierige Sache.
Viel Glück
LG Corinna
 
T

tebav

Guest
hey!

oft werden die milben auch durchs heu eingetragen...das heißt jetzt natürlich nicht dass kein heu mehr gefüttert werden darf, aber vielleicht suchts du dir besser nen anderen hersteller oder so!
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
15.248
Reaktionen
0
Milben sind immer da, im Heu, Streu, Stroh usw. Sie sitzen auch auf den Tieren, aber solange deren Immunsystem gestärkt ist, macht es ihnen nichts aus. Erst wenn durch Krankheit und Stress das Immunsystem gewschwächt wird, können sich die Milben schlagartig vermehren und werden gefährlich für das Tier.
 
Leslie

Leslie

Registriert seit
01.01.2006
Beiträge
123
Reaktionen
0
@wk: das hat mein ta auch gesagt

ich hab mir das zeug eukacid ekauft und aufgetragen, weil mein meerschweinchen milben hat. und das hat nich geholfen, es wurde eher schlimmer, und dann bin ich zum ta...und der meinte das zeug is nur wie so japanische öle oda so die brennen auf der haut..das is auch ungiftig...der meint das stillt höchstens den juckreiz..jedenfalls bin ich jetzt seid 2 wochen bei dem in behandlung und heut muss ich wieder hin wegen spritze..mein schweinchen hält es eigentlich ganz gut aus...es quiekt noch nichtmal ;)

was ich damit sagen will: kauf kein ungifftiges zeug und nix was eukacid heißt :)
 
D

Dennis

Registriert seit
03.04.2006
Beiträge
40
Reaktionen
0
Ich hab auch mal eine Frage zu dem Advocate Mittel wo find ich das? nur beim tierarzt? denn ich komm nicht zum tierarzt so schnell ... oder kann ich das auch im zoohandel oder aptoheke kaufen? und noch was hab mal gegoogelt nach advocate doch da kommt oftmals was gegen Milben bei Hunden und KAtzen!
 
M

miniwok

Registriert seit
22.02.2006
Beiträge
825
Reaktionen
0
Hallo Dennis
Meines Wissens bekommst du Advocate nur beim Tierarzt, mag sein das einige Apotheken die auch Tierarzneimittel führen dies haben.
Ja das Advocate wird auch bei Hunden und Katzen ( vorwiegend sogar ) eingesetzt. Es gibt kein zugelassenes Mittel für Milben bei Meerschweinchen, Advocate ist aber auf dem besten Weg dorthin, daher wird damit auch noch keine Werbung gemacht.
LG Corinna
 
D

Dennis

Registriert seit
03.04.2006
Beiträge
40
Reaktionen
0
Meine Mutter hat heute vom Dehner ein Puder mitgebracht zum Einpudern der Merlis und deren Schlafstätte den genauen Namen kann ich euch nachher sagen probiere das jetzt mal aus ...
 
L

lutz57

Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
18
Reaktionen
0
habe meine beiden böckchen auch spritzen lassen gegen milben,aber sie jucken sich immer noch,bräuchte auch was für nachbehandlung.weis auch nicht was er gespritzt hat,habe mir Fenistil gekauft,weis aber nicht wie ich ihnen dir tropfen geben soll.stand auf der Merriinfoseite.
gibt es auch noch was anderes?
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
15.248
Reaktionen
0
Wie oft wurden die Tiere gespritzt und mit was?
 
L

lutz57

Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
18
Reaktionen
0
3x,ich weis aber nicht,was er gespritzt hat,hat es nicht meiner frau gesagt.ich bin nicht mit,weil die böckchen so schrieen
 
Boober

Boober

Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
52
Reaktionen
0
Wo ich das hier alles so lese...

Sind Milben und Haarlinge eigentlich auch für uns Menschen eine "Gefahr"?
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
15.248
Reaktionen
0
Nein, es sind keine Zoonose-Erkrankungen, wenn du das meinst und Milben haben wir ja selbst genügend in der Wohnung, in Form von Hausstaubmilben.
 
M

miniwok

Registriert seit
22.02.2006
Beiträge
825
Reaktionen
0
Nein eine Gefahr sind sie nicht. Haarlinge können zwar auf den enschen übergehen aber durch unsere Körperhygiene leben sie nicht wirklich lange auf uns.
Die Grabmilben können bei empfindlichen Menschen eine sog. Pseudoscabies auslösen. Sobald das Tier behandelt wird verschwindet sie auch ganz spontan.

LG Corinna
 
Boober

Boober

Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
52
Reaktionen
0
Ich glaub dann muss ich mein Meerie auch mal mit Frontline behandeln.
Ich hab jetzt nämlich so kleine längliche weiße tierchen auf dem rumkrabbeln sehen.

Nicht viele, aber immerhin.

Es kratzt sich eigentlich nicht sooo viel, zumindest ist es nirgends blutig oder kahl.

Nur eben ist es wie verrückt durch den Käfig gesprungen. So ein paar sekunden.
Kommt das auch von den viechern?
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
15.248
Reaktionen
0
Ne, ich glaub das Rumspringen kam er durch Freude *g* Wobei es bei einem starken Befall und enormen Juckreiz auch zu epileptischen Anfällen kommen kann.
 
Boober

Boober

Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
52
Reaktionen
0
Jack Sparrow ist ein rosettenmeerie. Ich hab nur bei den Wirbeln mal so 2-3 weiße tierchen gesehen.

Hilft denn das Frontline?

Ich mein, sobald er sich blutig kratzt, muss ich schleunigst zum TA.

Er kratzt sich schon öfters mal...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Mittel gegen Milben

Mittel gegen Milben - Ähnliche Themen

  • Milben oder doch Pilz? Dauer??

    Milben oder doch Pilz? Dauer??: Hallo liebes Forum, Ich habe mir vor weniges wochen 2 Meeris geholt und eines davon hat entweder ein Pilz oder Milben. Ich war bisher schon 3 mal...
  • Pelz Milben?!

    Pelz Milben?!: Hallo ihr da draußen... Der kleine KinderRiegel macht mir momentan große sorgen...geboren ist er am 16.11.16...Er hat eine verkrustete...
  • Milben?

    Milben?: Hallo, vor 3 Tagen ist mir erstmal aufgefallen, dass Dr. Watson am Rücken verklebtes Fell hat. Habe das dann beobachtet und gesehen, dass an den...
  • Haarlinge, welches Mittel hilft!?

    Haarlinge, welches Mittel hilft!?: Hallo! Meine Meeris haben sich wahrscheinlich durchs Heu, das erste mal Haarlinge eingeschleppt :? Was hilft wirklich gut dagegen, wo bekommt...
  • Mittel gegen Hautkrankheiten (zB Pilz)

    Mittel gegen Hautkrankheiten (zB Pilz): Hallo, da es hier mit Pilz zu 'ner Kettenraktion gekommen ist (durchgehend Pilz, immer nur 1, manchmal 2, wenn verheilt, ist der nächste...
  • Mittel gegen Hautkrankheiten (zB Pilz) - Ähnliche Themen

  • Milben oder doch Pilz? Dauer??

    Milben oder doch Pilz? Dauer??: Hallo liebes Forum, Ich habe mir vor weniges wochen 2 Meeris geholt und eines davon hat entweder ein Pilz oder Milben. Ich war bisher schon 3 mal...
  • Pelz Milben?!

    Pelz Milben?!: Hallo ihr da draußen... Der kleine KinderRiegel macht mir momentan große sorgen...geboren ist er am 16.11.16...Er hat eine verkrustete...
  • Milben?

    Milben?: Hallo, vor 3 Tagen ist mir erstmal aufgefallen, dass Dr. Watson am Rücken verklebtes Fell hat. Habe das dann beobachtet und gesehen, dass an den...
  • Haarlinge, welches Mittel hilft!?

    Haarlinge, welches Mittel hilft!?: Hallo! Meine Meeris haben sich wahrscheinlich durchs Heu, das erste mal Haarlinge eingeschleppt :? Was hilft wirklich gut dagegen, wo bekommt...
  • Mittel gegen Hautkrankheiten (zB Pilz)

    Mittel gegen Hautkrankheiten (zB Pilz): Hallo, da es hier mit Pilz zu 'ner Kettenraktion gekommen ist (durchgehend Pilz, immer nur 1, manchmal 2, wenn verheilt, ist der nächste...