Tipps für Außenhaltung im Winter!?

Diskutiere Tipps für Außenhaltung im Winter!? im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo ihr lieben! Habt ihr vielleicht ein firstpaar Tipps für die Außenhaltung im Winter?? (Insbesondere bei bis zu -20 Grad!!) Um ein paar...
T

Tierfreund09

Dabei seit
07.01.2009
Beiträge
93
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben!

Habt ihr vielleicht ein
paar Tipps für die Außenhaltung im Winter??
(Insbesondere bei bis zu -20 Grad!!)

Um ein paar Antworten wäre ich euch sehr dankbar!
 
07.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Tipps für Außenhaltung im Winter!? . Dort wird jeder fündig!
Rius

Rius

Dabei seit
27.08.2008
Beiträge
694
Reaktionen
0
hi, das wichtigste ist eben das sie nicht alleine sind (kuscheln), genug platz haben (warm laufen); einen windweschützten bereich haben (zugluft führt zu erkrankung und hornhautentzündung (keinen schöne sache)), viele verstecke (wen du ein gehege hast) und vor allem müssen einihe plätze mit stroh gepolstert sein, du kannst auch einige plätze mit stiropor(oder wie man das schreibt)verkleiden dan kommt keine kälte rein und es muss keine nässe rein! (das sind bevorzugt tipps für gehegen) ninchen mögen aber sowieso eher die hitze im sommer nicht als das ihnen kälte viel ausmacht.
hälst du sie momentan drin??? jetzt raus sätzen wäre mord!!!
 
C

Caspar

Dabei seit
08.01.2009
Beiträge
25
Reaktionen
0
hallo, also meine Kaninchen leben bei den eisigen Temparaturen auch draußen. Ich gebe ihnen ganz viel Stroh und Heu und wechsel mehrmals täglich das Wasser, weil es ständig einfriert.:? Wenn du für Wasser ein Keramiktopf hast, wäre ich vorsichtig, weil dieser schnell kaputt geht.
Ansonsten ist es wie Rius schon geschrieben hat sinnvoll, wenn sie sich zu weit aneinander kuscheln können und sich so wärmen können.
Vor die Öffnung vom Stall habe ich Folie gehangen. Das dichtet etwas ab. Sie muss nur noch etwas Luftdurchlässig sein.;) Ansonsten hab ich noch eine Decke über das Dach vom Stall gelegt.
Auf keinen Fall solltest du die Hasen jetzt ins Haus setzten, wenn du sie die ganze Zeit schon draußen hattest. Das würden sie wahrscheinlich nicht überleben. Sie haben sich jetzt schon an den Winter gewöhnt und werden die Temparaturen aushalten.
Viele Vitamine solltest du deinen Kaninchen geben, damit sie gut durch den Winter kommen!
LG
 
T

Tierfreund09

Dabei seit
07.01.2009
Beiträge
93
Reaktionen
0
Was für Vitamine??
 
C

Caspar

Dabei seit
08.01.2009
Beiträge
25
Reaktionen
0
Sorry, wenn ich mich nicht klar genug ausgedrückt hab aber wie andik schon richtig geschrieben hat, meinte ich mit Vitaminen natürlich Obst und Gemüse.
 
Arabella

Arabella

Dabei seit
28.08.2008
Beiträge
43
Reaktionen
0
Unsere beiden Zwergkaninchen leben schon seit 3 Jahren draußen, egal wie kalt. Die beiden waren noch nie krank, sind putzmunter. Bei uns war es zwar nur -17Grad bisher aber selbst da sitzen Sie draußen unter dem Stall - auch mitten in der Nacht.
Wichtig ist wie die anderen schon geschrieben haben ausgewogene Ernährung also nicht nur Fertigfutter. Wir geben unseren Hopplern ab Herbst schon immer etwas mehr Futter als im Sommer, damit Sie ein wenig (aber nur wenig!) Speck ansetzen, das wärmt.
Unser TA ist sehr zufrieden, wir gehen jedes Frühjahr zum durchchecken und impfen.
 
Thema:

Tipps für Außenhaltung im Winter!?