an alle eltern zwecks elterngeld

Diskutiere an alle eltern zwecks elterngeld im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; hallo, min ET ist am1.6. ich bin bin dem papa zusammen, aber nicht verheiratet. da ich 2008 bis september krankengeld bekommen habe (nicht wegen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Jersey

Jersey

Registriert seit
28.07.2006
Beiträge
3.446
Reaktionen
0
hallo, min ET ist am1.6.
ich bin bin dem papa zusammen, aber nicht verheiratet.
da ich 2008 bis september krankengeld bekommen habe (nicht wegen ss) zählt das ja als kein einkommen und somit habe ich also nur 6 monate einnahmen bis
zum mutterschutz. damit verringert mein anspruch auf elterngeld ziemlich! da ich teilzeit arbeite und ca 950 euro monatlich bekomme...ich würde gerne 2 jahre zu hause bleiben, aber dann würde ich ca nur 200 euro im monat bekommen oder? dann ist ja noch 164 euro kindergeld. kann man noch mehr beantragen?das ist ja ein witz so.
achso und wie ist das nun genau. wenn ich mutterschutzgeld bis 8 wochen nach der geburt bekomme-bekomme ich dann dafür kein elterngeld? und wie hochist das mutterschutzgeld von der KK?
kann mir jemand helfen?hier sind doch auch einige eltern.
und wann muss ich überhaupt das mit meinem arbeitgeber klären, wie lange ich zu hause bleibe?geht das mündlich oder muss das alles schriftlich sein?
 
07.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
2.468
Reaktionen
0
Aaaalso... Berechnet wird das Elterngeld aus den letzten vollen 12 Kalender Monaten vor Beginn des Mutterschutzes, also bis 6 Wochen vor ET.
Allerdings gibt es da eine Mindestbemessungsgrenze, die liegt hier in Bremen (ich weiß nicht, ob das regional unterschiedlich ist) bei € 1000,-. Für alles, was an € 1000,- fehlt, kriegste einen Ausgleich, so daß man immer bei ca. € 650,- rauskommt, wenn man nicht mehr verdient hat.

Der zeitliche Ablauf, wann man welches Geld bekommt, sieht so aus:

Während des Mutterschutzes (6 Wochen vor ET bis 8 Wochen nach der Geburt) bekommst du Mutterschutzgeld von der KK. Der AG "füllt" dann auf das letzte Netto auf.

Ab der Geburt (maximal bis zum vollendeten 25. Lebensjahr des Kindes) bekommst du Kindergeld dazu.

Nach dem Mutterschutz, also nach 8 Wochen nach der Geburt, bis zum letzten Tag vor dem 1. Geburtstag kriegst du Elterngeld. Du kannst auch für ein Jahr länger Elterngeld beantragen, dann kriegst du monatlich aber nur halb so viel.

Du kannst auch noch Erziehungsgeld beantragen, dazu darfst du ein bestimmtes Einkommen nicht überschritten haben (ich glaube, das sind € 30.000,- im Jahr).

Und NATÜRLICH mußt du alles schriftlich beantragen! Das ist ein tierischer Schreibkram, fang ruhig frühzeitig damit an, alle Papiere zusammenzusuchen. Vor der Geburt einreichen bringt allerdings nix, weil alle Ämter auch eine Geburtsurkunde haben wollen.

Schau mal hier: http://www.bmfsfj.de/ Da findest du alle Infos zu den Themen.

Ach so, wegen dem Arbeitgeber nochmal. Ich würde es so früh, wie möglich sagen. Er wird es ja eh auch bald sehen können... Außerdem ist es nur fair ihm gegenüber, falls er sich eine Vertretung für dich suchen muß / will.
Spätestens wenn du in Mutterschutz gehst, mußt du ihm einen Attest von deinem Gyn vorlegen. Außerdem brauchst du von ihm schriftliche Bestätigungen für die KK und die Elterngeldstelle.

LG Tina
 
Zuletzt bearbeitet:
Jersey

Jersey

Registriert seit
28.07.2006
Beiträge
3.446
Reaktionen
0
danke, das war schonmal ganz hilfreich.
wieso kommt man denn immer auf 650 euro?
(das mit den 1000 euro ist überal gleich)
ich verdiene ca 900 netto im moment und ich war ja die ganze zeit krank, also habe ich eigentlich nur 6 monate ein einkommen. sprich durchschnittlch nur 450 euro. das aber nocmal durch 2, weil ich 24 monate zu hause bleiben möchte, sind 225.
bekommt man in den ersten 8 wochen nach der geburt mutterschutzgeld und elterngeld?der bekommt man elterngeld nur 10 monate und nicht 12?

mein arbeitgeber weiß natürlich bescheid, er hat auch schon einen zettel von meiner gyn, wann der ET ist und wann ich in mutterschutz gehe, aber muss ich denn noch mehr da machen oder reicht es damit?

ja ich würde gerne schon alle papiere soweit zusammensuchen und ausfüllen,aber bisher wei ich nohnictmal, wo ich was bekomme.

areitsamt,familienkasse: kindergeld
elterngeldstelle sl: elterngeld

erziehungsgeld: du sagtest was von 30.000 im jahr. da komme ich ja nicht hin, oder zählt da auch das geld von meinem freund mit zu?
falls-wo bekomme ich das geld her?

die vaterschaft klären wir bald mal ab beim standesamt und vielmehr ist auch nicht oder?
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
2.468
Reaktionen
0
danke, das war schonmal ganz hilfreich.
wieso kommt man denn immer auf 650 euro?
(das mit den 1000 euro ist überal gleich)
Man kommt, wenn man unter 1000,- verdient hat, immer auf mind. ~650,-, weil das dann irgendwie rechnerisch aufgestockt wird. Nargs, jetzt frag mich nicht, wie die das rechnen...
Man kriegt ja 67 % vom letzten Durchschnittsnetto minus 73,- €. Wenn das letzte Durchschnittsnetto unter 1000,- Öcken liegt, rechnen die einem aber irgendwie nich Prozente obendrauf, so daß man dann trotzdem auf ~650,- € kommt (67 % von 1000,- € = 670,- €).

Wenn du 2 Jahre Elterngeld haben möchtest, kriegst du davon dann die Hälfte.

bekommt man in den ersten 8 wochen nach der geburt mutterschutzgeld und elterngeld?
Nein, nur Mutterschutzgeld!

bekommt man elterngeld nur 10 monate und nicht 12?
Japp.

mein arbeitgeber weiß natürlich bescheid, er hat auch schon einen zettel von meiner gyn, wann der ET ist und wann ich in mutterschutz gehe, aber muss ich denn noch mehr da machen oder reicht es damit?
Nö, das reicht.

areitsamt,familienkasse: kindergeld
elterngeldstelle sl: elterngeld

erziehungsgeld: du sagtest was von 30.000 im jahr. da komme ich ja nicht hin, oder zählt da auch das geld von meinem freund mit zu?
falls-wo bekomme ich das geld her?
Elterngeldstelle / Erziehungsgeldstelle
Unter dem Link findest du auch alle weiteren Infos zu diesen ganzen Berechnungen usw. Ansonsten such dir dein zuständiges Amt raus und ruf einfach mal an. Die sind meistens sehr viel netter, als die Durchschnittsbeamten. :lol:

die vaterschaft klären wir bald mal ab beim standesamt und vielmehr ist auch nicht oder?
Bei mir ist eine vom Standesamt in KH gekommen und hat sich die Zettel dort von mir ausfüllen lassen. Außerdem konnte ich der auch gleich sagen, wie viele Urkunden ich brauche, die hab ich dann 2 Wochen später zugeschickt bekommen.

Wie gesagt, für einige Stellen brauchst du dann noch eine Bescheinigung vom AG, daß der weiß, daß du in Mutterschaft bist.
Außerdem mußt du dein Kind dann bei der KK anmelden.
Und ihr müßt das Kind auf eure LstKarten eintragen lassen.

Mehr fällt mir jetzt auch nicht ein.

LG Tina
 
Jersey

Jersey

Registriert seit
28.07.2006
Beiträge
3.446
Reaktionen
0
alles klar, aber da smit den 650 euro knn nicht stimmen, ich hab hiermal eins der vielen beispiele rausgesucht

Frau Kirch hatte vor der Geburt ein Einkommen in Höhe von 800 Euro. Die Differenz zwischen 1.000 und 800 Euro beträgt 200 Euro. Die Hälfte von 200 Euro sind 100 Euro. 100 Euro x 0,1 ergibt 10. Somit beträgt die Ersatzrate für Frau Kirch 67 % + 10 % = 77 %. Sie bekommt also ein monatliches Elterngeld in Höhe von 616 Euro.
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
2.468
Reaktionen
0
Hmm... :eusa_think: Also ich hatte laut deren Rechnung auch ein Netto von 800,- und krieg jetzt 646,- € Elterngeld. Wie gesagt, auf der HP sind Elterngeldrechner und ansonsten würd ich da einfach mal anrufen und fragen, wie das alles läuft und was du noch für Möglichkeiten hast. U.U. steht dir dann noch eine Art Sozialhilfe zu (ich weiß, das heißt heute alles anders...) oder irgendwelche Zuschüsse.
LG Tina
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

an alle eltern zwecks elterngeld

an alle eltern zwecks elterngeld - Ähnliche Themen

  • Ich würde so gerne mit Tieren arbeiten :(

    Ich würde so gerne mit Tieren arbeiten :(: Hallo liebe User und Userinnen, ich bin gerade in einer Situation, wo ich irgendwie echt nicht mehr mit klar komme. Ich möchte mal, alles was...
  • Erste Noten in der Grundschule - Tipps für Eltern

    Erste Noten in der Grundschule - Tipps für Eltern: Hallo Ihr Lieben! Ich hab´s schon als Blog eingestellt. Aber ich befürchte, da wird es von wenigen gelesen und geht einfach unter. Dabei ist es...
  • Wenn die Eltern die Hausaufgaben machen

    Wenn die Eltern die Hausaufgaben machen: Irgendwas scheint sich im Verständnis von Schule und Lernen grundsätzlich verändert zu haben, oder ich habe einen Denkfehler. Wenn in der Schule...
  • Wann wurdet ihr Oma / Opa - wann wurden eure Eltern Großeltern?

    Wann wurdet ihr Oma / Opa - wann wurden eure Eltern Großeltern?: Huhu, habe mal einpaar Interessensfragen (mit Hintergrund:P) : Wann wurdet ihr Oma / Opa ? Oder wann habt ihr eure Eltern zu Oma & Opa gemacht...
  • Angst vor dem Tod?

    Angst vor dem Tod?: Vor ein paar Monaten kam ich auf eine Fernsehserie ("Full House") zurück, die ich als kleines Kind gerne geguckt habe. Damit kamen auch viele...
  • Ähnliche Themen
  • Ich würde so gerne mit Tieren arbeiten :(

    Ich würde so gerne mit Tieren arbeiten :(: Hallo liebe User und Userinnen, ich bin gerade in einer Situation, wo ich irgendwie echt nicht mehr mit klar komme. Ich möchte mal, alles was...
  • Erste Noten in der Grundschule - Tipps für Eltern

    Erste Noten in der Grundschule - Tipps für Eltern: Hallo Ihr Lieben! Ich hab´s schon als Blog eingestellt. Aber ich befürchte, da wird es von wenigen gelesen und geht einfach unter. Dabei ist es...
  • Wenn die Eltern die Hausaufgaben machen

    Wenn die Eltern die Hausaufgaben machen: Irgendwas scheint sich im Verständnis von Schule und Lernen grundsätzlich verändert zu haben, oder ich habe einen Denkfehler. Wenn in der Schule...
  • Wann wurdet ihr Oma / Opa - wann wurden eure Eltern Großeltern?

    Wann wurdet ihr Oma / Opa - wann wurden eure Eltern Großeltern?: Huhu, habe mal einpaar Interessensfragen (mit Hintergrund:P) : Wann wurdet ihr Oma / Opa ? Oder wann habt ihr eure Eltern zu Oma & Opa gemacht...
  • Angst vor dem Tod?

    Angst vor dem Tod?: Vor ein paar Monaten kam ich auf eine Fernsehserie ("Full House") zurück, die ich als kleines Kind gerne geguckt habe. Damit kamen auch viele...