Rattenhaltung

Diskutiere Rattenhaltung im Ratten Haltung Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo, ich wollte mich mal generell informieren, wie das so mit den Ratten ausschaut. Wenn es die Zeit zulässt, würde firstich mir gerne zwei...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Hallo,

ich wollte mich mal generell informieren, wie das so mit den Ratten ausschaut.
Wenn es die Zeit zulässt, würde
ich mir gerne zwei Ratten ins Haus holen, habe aber überhaupt keine Ahnung, wie das so alles abläuft (Thema Vergesellschaftung), Käfig und -reinigung, Nahrung, Kosten und Beschäftigung.
Auch der Unterschied zwischen Ratten und Mäusen interessiert mich, sowohl von der Aktivität als auch von der Pflegeleichtigkeit und oben genannten Faktoren.

Würde mich über Antworten freuen,
LG,
die Brillenschlange
 
08.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Ratgeber für Haltung von Ratten von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere über die Haltung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
rattengirl

rattengirl

Registriert seit
23.09.2006
Beiträge
452
Reaktionen
0
Hallöchen :)
Also ich schreibe jetzt mal von meinen Ratten erfahrungen her.

Man Braucht:
1 Käfig Masse 80X60X80 cm oder eher "größer" (am besten Marke Selbstbau)
Auslauf Gehege
2 Futterschüsseln für Frisch und Trockenfutter
1-2 Schlafhäusschen, meine süßen lieben die Capri-sonnen-schachteln :D
1-2 Trinkflaschen
Nestmaterial...ich nehme immer Klopapier und Küchenrolle
1 Toilette...darin am besten Pelletts
Spielzeug wie z.B. Hängematten, Klorollen mit Streu ausgestompft und innen ein Leckerlie versteckt, Leitern usw.
Mehrere Etagen natürlich
(am besten "kein" Plastik)
Als Streu haben ich das Bio-Hanf streu (sehr saugkräftig)
Sie lieben auch Zeitungspapier schnippsel.

Die Anschaffungskosten (siehe oben) sind nunmal das Preiswert höchste ;) von allem.

Dann fallen da Tierarzt kosten an. ca. 10-20 Euro Monatlich
"Kann dich beruhigen, meine mussten noch nie zum TA"

Täglich Frisch-und Trockenfutter <---aus dem Zoofachhandel

Die Ratten holst du lieber aus Tierheimen oder Privat.
Aber bitte "keinesfalls" aus dem Zoofachhandel oder beim Züchter!!!

Hoffe ich konnte dir ein bisschen weiter helfen.

Bei den Preisen und der Unterschied zwischen Mäusen & Ratten usw. sollen lieber erfahrenere beantworten ;)
Wobei ich Ratten viel lieber mag :)


Liebe Grüße
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Hallo,

danke schonmal für die Antwort. :mrgreen:

Ich hätte eine Voliere noch hier, die ist 160x70x70 groß und hat Holzetagen. Abstand zwischen den einzelnen Stangen ist knapp 1,5 cm.
Ginge die im Notfall auch und für wie viele Ratten wäre dort Platz?

Werden sie zahm oder bleiben eher scheu?

Ansonsten hört sich das ja fast Hörnchen-artig an. :eusa_think: Zumindest was die Vorliebe für Pappe angeht.

Wie sieht das Futter aus? Was dürfen die Kleinen nicht fressen?
 
rattengirl

rattengirl

Registriert seit
23.09.2006
Beiträge
452
Reaktionen
0
Die Voliere wäre total Perfect;)
Nach berechnung könntest du 8 Ratten halten
http://www.ratside.de/haltung/kaefig/nosecalc.php

Habe auch eine. Nur war es schwierig sie Sauber zu machen weil die Käfig türen so klein waren, daher habe ich größere mit meinem Pa rein gebaut ;)

Ob sie Zahm oder Scheu sein werden, kann man nie vorher sagen.
Wenn du dich viel mit ihnen beschäftigst werden sie bestimmt auch Zahm.
Meine kleine war am anfang total scheu, doch heute ist sie so verschmust da schläft sie sogar manchmal auf meinem Schoß ein :)

Hörnchenartig ?..:lol: hmmm *hihi* ka
Sie brauchen halt viel zum Nagen für ihre Zähne; Sprich Holz

Also früher habe ich meinen kleinen immer viel Eiweiß Futter gegeben.
Auch Haferflocken, Karotten, Nudeln, Äpfel, Käse, usw
Als Trockenfutter gibt es im Fressnapf in den Schütten doch mehrer Futtersorten zum abwiegen.
Da nehme ich immer das Hamsterfutter, gibt zwar auch Rattenfutter doch meine fressen das lieber *grinz*


http://diebrain.de/ra-futter.html Hier kannst du auch nochmal nachlesen was sie auch "nicht" fressen dürfen ;)

Liebe Grüße

P.S. Sorry das ich so lahm schreibe :uups:
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.427
Reaktionen
90
ich will nur mal kurz was zu den massen sagen : der kaefig / die voliere sollte mind 80 cm hoch sein (aber vielleicht hasd du die masse anders angegeben als ich es gewohnt bin deshalb les ich 160 breite und 70 tiefe und hoehe ;) ) damit die kleinen racker anstaendig klettern koennen .. je hoeher desto besser gilt genauso wie je groesser desto besser ;)
 
rattengirl

rattengirl

Registriert seit
23.09.2006
Beiträge
452
Reaktionen
0
@Nienor: Ich glaube auch das 160 KäfigHöhe gemeint ist oder ??? *grinz*
 
P

Paula Gercke

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
55
Reaktionen
0
Die Maße der Voliere sind 160cm Höhe, Nienor!
Ich habe 2 Vogelvolieren (1,50mx0,80mx1,90m LxBxH) miteinander verbunden und da hausen 9 Damen.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.427
Reaktionen
90
man wills nur nochmal deutlich sagen, da eig immer lxbxh angegeben wird ;) nich das es mal wer liest der son nen kaefig hat und denkt super und acht ratten rein ;)
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Also, die Voliere ist 160 cm hoch, 70 cm breit und 70 cm tief. ;)
Bin das aus dem Hörnchen-Forum so gewohnt zu schreiben, niemand käme auf die Idee, ein Streifenhörnchen würde auf 70 cm Höhe glücklich werden.
Die 1,60m sind schon die Höhe.

@ Rattengirl: Danke für die Links bzw. den Link, werde die/ihn mal näher untersuchen.
 
Clarissa

Clarissa

Registriert seit
21.05.2008
Beiträge
4.342
Reaktionen
0
also meine Nasen bekommen auch Paprika,Tomate, Reis und ab und zu noch
so ein Obst-Babybrei aus dem Gläschen.
Du solltest schon Rattenfutter füttern weil die Zusammensetzung doch anderst ist als
beim Hamsterfutter.
In guten Rattenfutter ist genügend Eiweiss drin ausserdem solte man die Nasen auch nicht mit Eiweiss vollstopfen ist nicht gesund .
Meine bekommen mal ab und zu Käse oder bissle Ei aber wirklich selten.
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Wie sieht das mit der Fellpflege aus? Vom Hörnchen weiß ich, dass das sehr reinliche Tiere sind, meine Hamster musste ich dabei manchmal unterstützen.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.427
Reaktionen
90
die sind auch reinlich putzen sich angeblich so oft wie katzen ;)
achja moehre is bei unseren das groesste ;) paprika gurke und apfel wird auch gern genommen tomate nur manchmal .. ganz oben auf der nahrungsliste stehn aber angezogene socken :D aber das hat hier nix zu suchen ;)
 
Clarissa

Clarissa

Registriert seit
21.05.2008
Beiträge
4.342
Reaktionen
0
da wirst viel zum beobachten haben sie putzen sich selbst und sehr oft !
Das ist so süss vorallem wenn sie die Schwänzchen durch das kleine
Mäulchen ziehen :D
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Das ist so süss vorallem wenn sie die Schwänzchen durch das kleine
Mäulchen ziehen :D
Oh, ja - das macht das Hörnchen auch. Das ist echt goldig. :D

Viele Leute glauben ja immer noch dem Klischee, Ratten übertrugen Krankheiten.
Ich habe kein Problem damit, mir nach dem Umgang mit den Tieren die Hände zu waschen, aber wie sieht die Realität aus?
Und: Viele ekeln sich ja vor dem Schwanz. :eusa_eh:
 
Clarissa

Clarissa

Registriert seit
21.05.2008
Beiträge
4.342
Reaktionen
0
ich wasch mir nie die Hände nach dem schmusen
mach das nur wenn ich mal wieder erkältet bin aber dann schmus ich auch mit den Nasen nicht damit ich sie nicht anstecke !
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.861
Reaktionen
7
Uiuiuiuiui
*auchmalwill*

Also:
Den nosecalc bitte gleich in die Tonne kloppen ;)
Der misst nur nach Volumen, aber nicht nach Fläche - wenn´s also nach dem geht, kann man auf 30x30 Grundfläche und 200 Höhe 5-8 Ratten halten (oder so....)

Als Mindestmaße würde ich eine Grundfläche von 100x50 ansetzen und eine Höhe von 100, besser 120cm...

70x70 finde ich persönlich einfach zu klein - da können sie ja kaum einen Hüpfer machen und sind schon am anderen Ende angekommen. (Ja, ich weiß, viele Rattenhalter finden, dass das prima Maße sind - aber ich wäre unglücklich damit... Ich finde schon 100x50 absolut minimal - mein "Traumrattenkäfig" hätte 100x200cm und 200cm Höhe - wenn man das mal vergleicht, dass für Mäuse und für Ratten die gleichen Mindestmaße gelten - da kann doch was nicht stimmen...)

Jau... als nächstes:
Streu/Heu brauchen Ratten im Gegensatz zu Mäusen nicht, manche reagieren allergisch darauf bzw. bekommen Probleme mit den Atemwegen...
Man kommt ganz gut klar mit Zeitungspapier, evtl. kann man auch einzelne Etagen mit Hanfmatte auslegen, wenn man möchte (unsere fanden das immer ganz toll...)

Als Rattenfutter ist "Rattima" ganz empfehlenswert - unsere mochten das allerdings nicht so gern... Beliebter bei uns war JR Farm Rattenschmaus bzw. Multifit Rattenfutter - und Beaphar Pellets (Ich weiß den genauen Namen nicht mehr - wobei wir die immer nur zu ca. 1/10 unters Futter gemischt haben, als Alleinfutter finde ich das einfach zu eintönig und nicht so prickelnd...)

An Frischfutter kannst Du im Prinzip alles geben, was die Farbmäuschen auch dürfen... Unsere mochten auch gern gekochte Kartoffel oder gekochten Reis und gekochte Nudeln (alles gab´s aber nur in geringem Maß, und v. a. die Nudeln nur selten, weil´s halt Dickmacher sind ;) )
Gaaanz selten gab´s mal etwas Babybrei, da sind sie richtig heiß drauf ;) (Ist aber natürlich auch nur als Leckerli bzw. zum Päppeln von kranken oder alten Ratten gedacht...)


Dass Ratten Krankheiten übertragen, ist Quatsch... Das ist das Gleiche wie bei Mäusen... Vorurteil pur...
Dass man eine gewisse Hygiene walten lassen sollte, versteht sich wohl von selbst - aber irgendwelche Besonderheiten muss man nicht beachten ;)

Und ja, Ratten putzen sich sehr gern und ausgiebig (was sie allerdings auch gut können: In einem großen Knäuel übereinander liegen, z. B. in einer Hängematte oder im Häuschen, und dann von oben bis unten alle zustrullen... Aber solange sie fit sind, putzen sie sich dann auch wieder wie die Weltmeister ;))

So, genug gequasselt ;)

LG, seven

Ach so: Dass Ratten mindestens 1-2 Stunden Auslauf täglich brauchen, weißt Du schon, oder? Je länger, desto besser... Und sie zerlegen derweil auch mal ganz gern Tapeten oder Couch-Polster oder Kissen oder Kabel :003:
Unsere hatten immer den Käfig offen, wenn wir zu Hause waren (dann hatten sie das gesamte Wohnzimmer und die Küche zur Verfügung), das war so ca. von 14 bis 22 Uhr...) Meist haben sie´s nur zwischen 19 und 21 Uhr genutzt, auch noch nichtmal täglich - aber sie sollten halt schon die Möglichkeit haben, wenigstens 1h am Tag, am liebsten länger...

LG, seven
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
8 Ratten erschien mir auch furchtbar viel. Bei zweien wäre ich schon glücklich - das ist doch okay, oder?
Ich hab mir mal die Käfige bei e*ay angeschaut, bei einem Käfig meiner Größe liegt man flott schonmal bei 400 €. Im Eigenwerkeln bin ich auch nicht so der Kracher... Mhm, mal sehen, ob man die Voliere noch erweitern kann.

Auslauf wäre kein Problem, das Hörnchen muss ja auch jeden Tag raus.
 
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.154
Reaktionen
0
Also bei den Internetseiten,die ich mir angesehen habe,stand man sollte doch lieber 3 Ratten halten.
Das stärkt das Gruppenbedürfnis ;-)

(oder hab ich das von seven? *grübel*)
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.861
Reaktionen
7
Ich würde mindestens 3 Ratten empfehlen..(edit: @SuperGonzo: *lol* Weiß nicht, ob Du das von mir hast... andere sagen das aber auch ;) )
Wir haben auch mit zwei Ratten angefangen (bzw., wir haben eine angeblich nicht mehr vergesellschaftungsfähige Einzelratte aus dem TH geholt und dann eine Partnerin gefunden und die beiden erfolgreich vergesellschaftet.... Die zwei waren beileibe nicht das, was man als gute Freundinnen bezeichnen würde. Sie waren eine Zweckgemeinschaft. Sie haben meist getrennt geschlafen, nur gelegentlich mal gekuschelt und sich selten gegenseitig geputzt... Sie haben sich gegenseitig das Futter geklaut und sich mehr oder weniger einfach toleriert bzw. zur Not eben auch akzeptiert, weil ja sonst keiner da war...
Zwei Ratten sind also kein Rudel, sondern eine Zweckgemeinschaft...
Als unsere Nezumi gestorben war, haben wir für Chiqui (die unvergesellschaftbare TH-Ratz) zwei neue, junge Ratten aus einer privaten Pflegestelle geholt - und siehe da, das Ganze war schon anders...
Chiqui hat es weiterhin genossen, ihre Ruhe zu haben, wenn sie wollte - aber die beiden Kleinen hatten dann immer noch sich gegenseitig zum Kuscheln und Putzen... Für Chiqui war das toll, denn sie konnte Gesellschaft haben, wenn sie wollte (die Kleinen waren total lieb zu ihr), aber sie konnte eben auch ihre Ruhe haben...

Von daher würde ich immer zu mindestens (!) drei Ratten raten - je mehr, desto schöner kann sich eine Rudelstruktur entwickeln... Ab einer gewissen Zahl wird´s dann natürlich auch wieder unübersichtlich, und Ratten sind ja auch deutlich menschenbezogener als Mäuse. Will heißen, dass 20 Mäuse durchaus auch gut "allein" klarkommen, aber 20 Ratten gerecht zu werden, das wird schon schwierig...
Daher hätten wir (wenn ich nicht diese bescheuerte Allergie hätte) gern ein Rudel von ca. 6 bis max. 8 Ratten gehalten...

Naja, und was den Käfig betrifft - 400 Euro sind schon happig... Was hast Du denn da ins Auge gefasst?
Wir hatten einen Gitterkäfig von - Moment... Marchioro? Oder so? Ein ziemliches Klappergestell, und mit 100x50 Grundfläche und 120cm Höhe gerade so an der Untergrenze dessen, was wir vertreten konnten... Der hat aber keine 100 Euro gekostet...
Am günstigsten sind wohl wirklich Eigenbauten (oder Regalumbauten - Chipi hat da sicher Tipps, welche Ikea-Schränke und -regale da in Frage kämen ;)

LG, seven
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Ich kann den Link reinstellen, wenn ich wieder am Laptop sitze (schreibe vom iPod Touch).

Okay, dann werde ich mir drei Ratten anschaffen. Aber das ist noch Zukunftsmusik.
Haben denn TH immer Rattenjunges da? *grübel* Ich erinnere mich nur an Kaninchen oder Meeris. Aber Ratten?

Nur generell: Zoohandel-Tiere sollte man nicht kaufen, weil...?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Rattenhaltung

Rattenhaltung - Ähnliche Themen

  • Baby Ratte zu Älteren tun

    Baby Ratte zu Älteren tun: Hallo Leute :) ich habe mal eine frage und zwar ich habe seit 4 monaten 2 ratten(Geschwister) habe mir gestern eine 3te geholt und wollte fragen...
  • Alles was man über die Rattenhaltung wissen muss

    Alles was man über die Rattenhaltung wissen muss: Hallo liebes Forum! Vor nicht allzu langer Zeit hatte ich ja erzählt, dass ich gerne zwei Katzen ein Zuhause geben würde. Leider kann ich dies...
  • Überlegungen zur zukünftigen Rattenhaltung

    Überlegungen zur zukünftigen Rattenhaltung: Hallöchen, wie man im Titel schon lesen kann, liebäugle ich mit Ratten als meine zukünftigen Begleiter. Noch habe ich meine vier süßen...
  • Aktualisierte Infotexte zur Rattenhaltung

    Aktualisierte Infotexte zur Rattenhaltung: Auch die allgemeinen Infotexte zur Rattenhaltung im TierWiki wurden aktualisiert: Haltung von Farbratten Ihr findet dort Infotexte zu folgenden...
  • Erstmalige Rattenhaltung: Erwachsene oder Jungtiere?

    Erstmalige Rattenhaltung: Erwachsene oder Jungtiere?: Hallo! Da ich mir demnächst mindestens drei Ratten zulegen werde, bin ich mich im Moment über die Haltung usw. am informieren. Vermutlich werde...
  • Erstmalige Rattenhaltung: Erwachsene oder Jungtiere? - Ähnliche Themen

  • Baby Ratte zu Älteren tun

    Baby Ratte zu Älteren tun: Hallo Leute :) ich habe mal eine frage und zwar ich habe seit 4 monaten 2 ratten(Geschwister) habe mir gestern eine 3te geholt und wollte fragen...
  • Alles was man über die Rattenhaltung wissen muss

    Alles was man über die Rattenhaltung wissen muss: Hallo liebes Forum! Vor nicht allzu langer Zeit hatte ich ja erzählt, dass ich gerne zwei Katzen ein Zuhause geben würde. Leider kann ich dies...
  • Überlegungen zur zukünftigen Rattenhaltung

    Überlegungen zur zukünftigen Rattenhaltung: Hallöchen, wie man im Titel schon lesen kann, liebäugle ich mit Ratten als meine zukünftigen Begleiter. Noch habe ich meine vier süßen...
  • Aktualisierte Infotexte zur Rattenhaltung

    Aktualisierte Infotexte zur Rattenhaltung: Auch die allgemeinen Infotexte zur Rattenhaltung im TierWiki wurden aktualisiert: Haltung von Farbratten Ihr findet dort Infotexte zu folgenden...
  • Erstmalige Rattenhaltung: Erwachsene oder Jungtiere?

    Erstmalige Rattenhaltung: Erwachsene oder Jungtiere?: Hallo! Da ich mir demnächst mindestens drei Ratten zulegen werde, bin ich mich im Moment über die Haltung usw. am informieren. Vermutlich werde...