Wie kann man das verhindern?

Diskutiere Wie kann man das verhindern? im Hamster Verhalten Forum im Bereich Hamster Forum; hey, ich habe den käfig von ebay...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
**caro**

**caro**

Registriert seit
10.02.2008
Beiträge
316
Reaktionen
0
hey, ich habe den käfig von ebay: http://cgi.ebay.de/Nagerkaefig-Hamsterkaefig-Maeusekaefig-Kleintierkaefig-Kaefig_W0QQitemZ310114323623QQcmdZViewItemQQptZde_haus_garten_tierbedarf_klein_nagetiere?hash=item310114323623&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=72:1229|66:2|65:12|39:1|240:1318

und da ist ja bei der obersten etage, links so eine leiste an der käfigwand. und da klettert
mein hamster immer rauf um an das gitter zukommen. und dann klettert er da immer rum.
1. ist das laut und 2. tut ihm und seinen pfoten das bestimt nicht so gut.
und jetzt zu meiner Frage,: wie kann man das ferhindern? , weil ich die leiste ja nicht einfach abbauen kann. vielleicht hab ihr den käfig ja auch und euer hamster macht das auch. das ist zwar eine etwas seltsame frage, aber vielleicht hab ihr ja sogar eine antwort ;)

lg
 
09.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber von Christine geschaut? Sie hat dort vieles über das Verhalten, aber auch Anschaffung, Pflege, Ernährung und Gesundheit von Hamstern geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
K

katzenzunge

Registriert seit
04.03.2009
Beiträge
321
Reaktionen
0
Hallo! Sag mal, hast du das Problem inzwischen gelöst? Würde mich mal interessieren, weil ich seit kurzem auch einen Hamster in dem gleichen Käfig habe. Und der findet das scheinbar auch ganz toll, am Gitter kopfüber rumzuklettern...
 
sushihuschi

sushihuschi

Registriert seit
19.02.2009
Beiträge
650
Reaktionen
0
Hallo,
ich kenne das von Hamstern in diesen kleinen Plastikkäfigen, wo oben auch ein Gitter ist. Die machen die unmöglichsten Dinge, um oben ans Gitter zu kommen, und wenn sie 10 mal vom Laufrad gefallen sind, probieren sie es trotzdem weiter. Die Halter von besagten Hamstern, die in diesen Käfigen gehalten wurden, haben oben immer schwere Sachen (Bücher etc.) drauf gelegt. Das ist natürlich nicht gut, der Hamster soll ja Luft bekommen!
Wie man das Problem lösen kann, weiß ich nicht so recht, anscheinend machen das viele Hamster.
Vielleicht könnt ihr euren Hamstern mehr Abwechslung bieten, indem ihr die Einrichtung verändert?
Solch ein Verhalten zeigt eigentlich, dass die Kleinen Langeweile haben.
Man kann es ihnen abgewöhnen, aber das klappt nicht immer.

Was habt ihr denn so in den Käfigen drin?

LG
sushi
 
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
4.425
Reaktionen
0
Hallo,
ich kenne das von Hamstern in diesen kleinen Plastikkäfigen, wo oben auch ein Gitter ist. Die machen die unmöglichsten Dinge, um oben ans Gitter zu kommen, und wenn sie 10 mal vom Laufrad gefallen sind, probieren sie es trotzdem weiter. Die Halter von besagten Hamstern, die in diesen Käfigen gehalten wurden, haben oben immer schwere Sachen (Bücher etc.) drauf gelegt. Das ist natürlich nicht gut, der Hamster soll ja Luft bekommen!
Wie man das Problem lösen kann, weiß ich nicht so recht, anscheinend machen das viele Hamster.
Vielleicht könnt ihr euren Hamstern mehr Abwechslung bieten, indem ihr die Einrichtung verändert?
Solch ein Verhalten zeigt eigentlich, dass die Kleinen Langeweile haben.
Man kann es ihnen abgewöhnen, aber das klappt nicht immer.

Was habt ihr denn so in den Käfigen drin?

LG
sushi
Das Klettern am Deckel muß nicht immer zwingend was mit Langeweile zu tun haben, viele Hamster haben einfach Spass dran, dort rumzuklettern, ist eben was anderes wie die Einrichtung. Dran ändern kann man nix, außer man biete was viel Interessanteres, was wohl schwer ist
 
K

katzenzunge

Registriert seit
04.03.2009
Beiträge
321
Reaktionen
0
Hallo, also ich habe da drin ein WW, so ein Wohnlabyrinth mit 4 kammern, ein Grasnest, eine Weidenbrücke, ein paar Röhren (die wollte ich aber nochmal irgendwie verbinden, wenn ich dann mal mehr davon habe, ein Sandbad. Hm, ich glaube das wars schon. Ich hab den Kleinen aber noch gar nicht lang, noch keine zwei Wochen. Und er hat das mit dem Gitterklettern ab dem ersten Tag (bzw. Nacht) gemacht. Ich werden jetzt an der Seite, an der er immer hochklettert, ein Holzbrett (vllt. 10 cm breit oder so) anbringen, damit er nicht mehr hochkommt. Das ist doch ziemlich gefährlich, weil der Kleine es nicht immer hinbekommt, auf der obersten Etage zu landen. Dann fällt er schonmal 60 cm und das kann ja böse enden. Aber vllt. ist es ja trotzdem so, dass er gern klettert. Hat dann jemand Ideen, wie ich ihm das trotzdem bieten kann, ohne das es gefährlich wird? Vielen Dank schonmal.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

katzenzunge schrieb nach 1 Stunde, 8 Minuten und 39 Sekunden:

Mir ist noch eingefallen, dass es vielleicht gut ist zu wissen, wann bzw. wie oft er das macht: abends, nachdem er aufgestanden ist, frisst er erstmal, dann, ungefähr eine stunde später klettert er kopfüber am Gitter. Das macht er insgesamt ca. dreimal. Dann ist Pause bis ca. drei Uhr in der Nacht. Dann das gleiche Spiel wieder, erst fressen (wobei ich das nicht hundertprozentig weiß), dann klettern. Durch das Klettern werde ich immer wach, deswegen weiß ich auch, dass er es in der Nacht dann nur noch dreimal hintereinander macht. Es ist also nicht so, dass er die ganze Zeit nur am Gitter klettert...
 
Zuletzt bearbeitet:
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
3.871
Reaktionen
0
Hm, hab jetzt nicht gefunden, was du für einen Hamster hast. Ich hab einen chinesischen Streifenhamster und der hat das in seinem Aqua, also an dem Gitterdeckel auch gemacht. Hab inzwischen gelesen, das diese art/Rasse wie auch immer gerne klettert. Mittlerweile hat er aber ein größeres Gehege und mehr Einrichtung und klettert jetzt nur noch selten, aber eben immernoch. Allerdings lässt er sich nicht fallen...

Ich denke, am besten ist es, wenn du es schaffst, alle Stellen an denen er hochkommt, sicher zu machen, so dass er erst gar nicht mehr dran kommt. Denn er hat ja genügend andere Beschäftigungsmöglichkeiten.Oder du müsstest noch eine Ebene einziehen, damit er nicht so tief fallen kann.
 
K

katzenzunge

Registriert seit
04.03.2009
Beiträge
321
Reaktionen
0
Ich habe einen Goldhamster. Von denen ist mir eigentlich nicht bekannt, dass sie gern klettern, aber vielleicht habe ich auch ein ganz besonderes Exemplar ;). Ich hab es jetzt so eingerichtet, dass er nicht mehr an den Deckel kommt. Das bleibt jetzt solange, bis er das WW für sich entdeckt hat, denn da war er noch nicht einmal drin. Ich probier, ihm das Ding jetzt mit Futter schmackhaft zu machen, dass er es wenigstens entdeckt. Wenn er trotzdem noch am Gitter klettern will, kommt da ne Hängematte rein. Die ist sogar schon fertig. Vielen Dank erstmal allen...
 
**caro**

**caro**

Registriert seit
10.02.2008
Beiträge
316
Reaktionen
0
hey, danke das ihr zurück geschrieben habt,ich dachte es schreibt keiner mehr,weil es ja schon ne merkwürdiege frage war:)
ich hab das problem jetzt gelöst,ich habe hier irgenwo im forum etwas mit senf gelesen,also habe ich an der stelle wo er immer hochgeklettert ist,einfach senf an die gitterstäbe "geschmiert",seitdem macht er das nicht mehr.
lg
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wie kann man das verhindern?