Katze taumelt, zittert und hat blutigen Durchfall.

Diskutiere Katze taumelt, zittert und hat blutigen Durchfall. im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hey, seit 2 bis 3 Tagen ist mir bei Abigail aufgefallen, dass sie sich öfters mal zurückzieht und ein bisschen weniger frisst als üblich, dachte...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
A.J.S.

A.J.S.

Registriert seit
15.12.2006
Beiträge
1.073
Reaktionen
0
Hey,

seit 2 bis 3 Tagen ist mir bei Abigail aufgefallen, dass sie sich öfters mal zurückzieht und ein bisschen weniger frisst als üblich, dachte mir aber nichts dabei, da wir momentan Besuch haben und sie neuen Leuten gegenüber eben immer ein weniger vorsichtiger und scheuer ist soweit ich das Beurteilen kann. (haben sie erst seit 5 Monaten und während dieser Zeit nicht so viel Besuch)

Naja als dann der Besuch für eine
Nacht weg war und ich alleine zu Hause war, durften sie außnamsweise in meinem Bett schlafen was sie allerdings nicht wollte. Fand ich schon richtig komisch aber immer noch ok habs auf die Hektik in den letzten Tagen geschoben.

Als ich meinen beiden dann am abend fressen hin gestellt hab ist sie gar nicht gekommen. Hab sie dann schlafend auf meinem Stuhl gefunden und sie zum Napf gebracht nachdem sie aufgewacht ist.

Allerdings hat sie sich dann abgewendet auf die Hinterbeine gestellt und mit den Pfoten schwach in der Luft heurumgefahren.
Dann ist sie umgefallen, wieder aufgestanden und hat immer mit der Pfote versucht irgendetwas nicht vorhandenes wegzuschieben.
Sie schwankte die ganze Zeit und ist auch immer wieder umgefallen.

Hab sie dann sofort gepackt und sind innerhalb der nächsten 10 min zum Ta.
Dort hat sie total gezittert und auch in ihre Box gemacht. An ihrem Bein war ein wenig Blut was wahrscheinlich im Kot war.

Die TA hat Fieber 40° festgestellt und hat sie zur Beobachtung dabehalten.
Dort hat sie Antibiotika bekommen und wurde an den Tropf gehängt.

Was sie hat wissen sie allerdings noch nicht. Blutprobenergebnisse sind noch nicht da.

Jetzt wollen sie sie noch eine Nacht zur Beobachtung da lassen.
Ich hab totale Angst um meine kleine Maus und bin nur noch am heulen.

Was kann das bloß sein?

Danke fürs zuhörn
 
09.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hallo A.J.S.,

was genau das sein kann, ist schwer zu sagen. Nach einem ganz klassischen Epilepsie-Anfall hört es sich eigentlich nicht an. Epilepsie kann z.B. durch Herzerkrankungen oder Stoffwechselstörungen ausgelöst werden, ggf. ist hier auch eine Infektion ein Vorläufer, die sich irgendwie aufs Gehirn niedergeschlagen hat.

Oder es handelt sich um einen Infekt, den sie schon etwas länger mit sich schleppt und einfach nicht bemerkt wurde. Katzen sind oftmals wahre Meister im Verstecken von Krankheiten. Evtl. ist sie deshalb entkräftet, weil sie in letzter Zeit Gewicht verloren hat. Weißt du, ob sie einiges abgenommen hat?

Ich denke, sie ist bei deinem TA in guten Händen. Wichtig ist auf jeden Fall schon mal die Infusion. Meine Katzencrew und ich drücken alle Pfoten und Daumen, die zur Verfügung stehen.
 
A.J.S.

A.J.S.

Registriert seit
15.12.2006
Beiträge
1.073
Reaktionen
0
Also hab grad mal beim TA angerufen und er hat mir gesagt, dass sie schon gefressen hat und das Fieber weg ist.

Sie wollen sie zur Sicherheit halt nochmal eine Nacht dabehalten um sie zu beobachten.

Mache mir zwar immer noch Sorgen aber bin schon ein wenig ruhiger.
 
M

Mikki

Registriert seit
11.05.2008
Beiträge
1.376
Reaktionen
0
Meine Vermutung wäre, dass sie giftige Pflanzenteile gefressen hat. Hast Du deine Pflanzen kontrolliert, ob da etwas fehlt? Ansonsten sortiere deine Pflanzen nach Giftigkeit aus.
Zumindest würde es das Blut, Fieber und die Halluzinationen begründen.
 
K

koboldin21

Registriert seit
23.06.2008
Beiträge
254
Reaktionen
0
oh man, das hört sich ja übel an. leider bin ich ein anfänger als katzenhalter, aber ich drücke dennoch die daumen udn wnsche alles gute. hoffentlich geht alles gut aus....auf dem weg der besserung ist sie ja shonmal.

lg

koboldin
 
A.J.S.

A.J.S.

Registriert seit
15.12.2006
Beiträge
1.073
Reaktionen
0
Hab grad nochmal beim Ta angerufen.

Es ist wieder schlimmer geworden!
Fieber ist wieder auf 39,7 hoch gegangen und sie schwankt wieder.
Wenigstens frisst sie dort.
Allerdings wollen sie sie also weiterhin da behalten.

Finds grad total schrecklich.

Von Blut im Kot haben sie jetzt nichts weiter gesagt anscheinend ist der weg.

Und die Laborergebnisse sind auch noch nich da.

Ahrg, ist doch zum Haareraufen vor allem wenn man nichts machen kann.

Vielen Dank fürs Daumen drücken


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

A.J.S. schrieb nach 4 Stunden, 30 Minuten und 44 Sekunden:

sie hat fip
 
Zuletzt bearbeitet:
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.612
Reaktionen
186
oh nein mein beileid ..
mussten zwei kaetzchen deswegen einschlaefern lassen wobei es bei beiden ganz anders aussahn (bekamen struppiges fell wurden schlapp und bekamen nen dicken bauch obwohl sie nix frassen und augen und maul wurden langsam gelblich ..) beide wurden kein halbes jahr aber sie hatten sich nur gequaelt und die "therapie" (was auch immer das war ich war damals 10) schlug gar nicht an ..
 
C

Cappucino

Registriert seit
15.10.2007
Beiträge
58
Reaktionen
0
HI,

ich wünsche dir und deiner Kleinen natürlich auch alles Gute und drücke kräftig die Daumen.

Es hört sich so an als hätte sie schon länger einen Infekt oder so was ähnliches.
Auch ich habe die Erfahrung schon gesammelt, das Katzen ein meister des Verstellens sind. Oft merkt es etwas wenn es ihnen wirklich richtig treckisch geht. Aber das ist eben ihr Instinkt, als Räuber.

Auch könnte sie etwas falsches gegessen haben, eine Giftpflanze etwas verdorbenes, oder so.
Darf sie denn raus? Kann sie dort evtl. irgendwie Rattengift, oder so gefressen haben können? Wenn sie eine Maus fängt, die vergiftet war oder so.

Die Ärzte werden es schon finden.

Viel Glück.

Grüße
 
A.J.S.

A.J.S.

Registriert seit
15.12.2006
Beiträge
1.073
Reaktionen
0
Wenn morgen das Fieber und das Schwanken nicht weg ist muss ich sie einschläfern lassen.
 
A.J.S.

A.J.S.

Registriert seit
15.12.2006
Beiträge
1.073
Reaktionen
0
Meine Katze hat Fip.

Wie in meinem anderen Thread schon geschrieben habe ich heute die Diagnose bekommen, dass meine Katze FIP hat und wahrscheinlich morgen eingeschläfert werden muss.

Bin momentan ziemlich fertig und nur noch am heulen kann es mir gar nicht ohne sie vorstellen. ICh hatte doch erst so wenig Zeit mit ihr.
Das ist alles so unfair!

KAnn ich denn gar nichts machen ich mein sie hat es erst doch seit donnerstag.
Kann man denn gar nichts machen???? ICh würde alles machen.

Tut mir Leid, dass alles so wirr ist aber ich bin momentan total fertig.

Bin über wirklich jede Antwort dankbar,
 
C

Cappucino

Registriert seit
15.10.2007
Beiträge
58
Reaktionen
0
Oh das tut mir so leid für dich.
Und ich denke jeder hier versteht dich und kann mit dir mitfühlen, da viele wohl schon in einer ähnlichen Situation gewesen sind.

FIP ist leider ein sehr agressiver Erreger und endet leider oft tödlich.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Hallo A.J.S,

das tut mir so leid:(
Wenn es wirklich FIP ist, dann kannst Du leider nichts mehr machen, ausser Deiner Katze den letzten Liebesdienst erweisen und sie von den Qualen erlösen.
Bis heute ist FIP leider nicht heilbar.

Aber steht die Diagnose denn eindeutig fest?
Oder hat sie nur einen erhöhten Titer? Das ist noch kein Hinweis, dass FIP ausbrechen muss!

Ca. 80 Prozent aller Katzen tragen die Coronaviren in sich, aber nur bei einem Bruchteil mutieren sie zu FIP!

Wie verhält sich denn Deine Katze? Ist sie apathisch und schläft viel? Hat sie eventuell einen Blähbauch und dunkelgelben Urin? Sind die Schleimhäute in den Augen und im Mäulchen gelb? Das wären eindeutige Anzeichen, dass die verflixte Krankheit ausgebrochen ist:(

Habe jetzt leider noch nicht Deinen anderen Thread gelesen.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Wenn morgen das Fieber und das Schwanken nicht weg ist muss ich sie einschläfern lassen.
Jetzt habe ich es gelesen, auch im Zusammenhang mit dem FIP Verdacht.

Schwanken passt gar nicht zu FIP!
Wie kommt der TA denn zu der Diagnose???:eusa_think:
Und morgen soll sie eingeschläfert werden. Hat der TA das schon gesagt? Ist ja heftig:shock:
Ich an Deiner Stelle würde die Katze schnellstens von diesem TA wegholen und sie noch heute nacht in die nächste Tierklinik schaffen!
Dort gibt es bestimmt bessere Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten.

Alles Gute für die Maus!
 
A.J.S.

A.J.S.

Registriert seit
15.12.2006
Beiträge
1.073
Reaktionen
0
Also

sie hat keinen Blähbauch oder trüber Augen.

Sie schwankt, kann sich kaum auf den Pfoten halten und hat mal Fieber mal nich.
Was mich so fertig macht ist, dass das jetzt so plötzlich kam.
Von einer auf die andere Stunde.

Es wurden erhöhte Eiweißwerte und eine Blutarmut sowie ein zu niedriger Albuminmangel festgestellt.
Die Ärztin meint es sei eindeutig Fip. Sie hat sie auch darauf getestet.
Und zudem deuten die neurologischen Symptome eindeutig darauf hin.

Wenn diese nicht wären könnte man noch was machen.

Die Sache, die es mir so schwer macht ist, dass meine Katze nicht apatisch in der Ecke sietzt und nichts frisst.

NEin, im Gegenteil sie hat sich auf das Fressen Gestürzt.
Eine Katze die sterben will, frisst doch nicht!

Find ich voll schwer zu entscheiden was ich morgen machen soll.
Oder ob ich sie nochmal mit nach Hause nehmen soll und versuchen soll sie nochmal aufzupäppeln, denn wie gesagt bei manchen verschwinden die neurologischen Symptome ja acuh wieder.

Sie will doch gar nicht sterben.

Sie frisst ja wie ne Irre
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Bitte stell sie noch einem anderen TA vor. Die Diagnose FIP ist nicht so einfach zu stellen, es sei denn sie wurde punktiert.

Soll es sich um die trockene oder nasse Form der FIP handeln? Allein ein erhöhter Titer ist kein eindeutiges Zeichen.
 
A.J.S.

A.J.S.

Registriert seit
15.12.2006
Beiträge
1.073
Reaktionen
0
vor allem das schwanken passt rein gar nich in die Diagnose!
 
A.J.S.

A.J.S.

Registriert seit
15.12.2006
Beiträge
1.073
Reaktionen
0
die Blutwerte haben sie dazu veranlasst.
die erhöhten eiweißwerte
Albuminmangel
blutarmut
und irgendein wert war
1 zu 800 (ich glaube das war der titer)


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

A.J.S. schrieb nach 45 Sekunden:

könnte es nicht auch eine vergiftung sein?
 
Zuletzt bearbeitet:
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.591
Reaktionen
10
Man kann auch auf Toxine testen!
hat die Ärztin das nicht gemacht?
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
vor allem das schwanken passt rein gar nich in die Diagnose!

Eben! Schwanken passt gar nicht zu FIP!!!!

Mein Moritz war leider an FIP erkrankt und er hatte die typischen Symptome: es war die nasse Form der FIP, also Blähbauch, er war total apathisch, er lag nur noch herum, er wollte nichts mehr fressen, sein Urin war fast orange, er hatte gelbe Schleimhäute überall, aber er hat weder geschwankt, noch hatte er blutigen Kot!

Ich bin sicher, Deine kleine hat was ganz anderes!!!!!
Bitte gehe zu einem anderen TA mit besseren Diagnosemöglichkeiten oder am besten sofort in eine Tierklinik!
 
A.J.S.

A.J.S.

Registriert seit
15.12.2006
Beiträge
1.073
Reaktionen
0
Nein soweit ich weiß hat sie nur ein großes Blutbild machen lassen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Katze taumelt, zittert und hat blutigen Durchfall.

Katze taumelt, zittert und hat blutigen Durchfall. - Ähnliche Themen

  • Katze taumelt, kein Erbrechen

    Katze taumelt, kein Erbrechen: Guten Abend, bin neu hier und hoffe das ich hier direkt Hilfe bekomme. unsere Katze taumelt seit 2 Tagen. Sie ist benommen und manchmal wie...
  • katze taumelt hinten

    katze taumelt hinten: Hallo Ihr alle... Wollte mal fragen, was das sein kann, wenn eine Katze ab Mitte nach Hinten taumelt....Also es sieht so aus wie ein baby was...
  • Katze verhält sich unsicher

    Katze verhält sich unsicher: Meine Katze verhält sich sowohl in ihren Verhalten als auch in ihrer Haltung sehr komisch. Der Schwanz hängt nach vorn.Deswegen taumelt sie...
  • Meine Katze frist nicht,und taumelt hin und her

    Meine Katze frist nicht,und taumelt hin und her: Hallo,meine Katze ist acht Jahre alt,seid drei Tagen frist sie nicht's mehr trinkt aber viel.Sie taumelt hin und her.Der Tierarzt war schon...
  • Hilfe! Meine Katze taumelt!

    Hilfe! Meine Katze taumelt!: Hallo ihr Lieben. Ich bin neu hier und habe auch gleich ein dringendes Thema: Meine Katze Cookie (12 Wochen) ist seit nun mehr zwei Wochen bei...
  • Ähnliche Themen
  • Katze taumelt, kein Erbrechen

    Katze taumelt, kein Erbrechen: Guten Abend, bin neu hier und hoffe das ich hier direkt Hilfe bekomme. unsere Katze taumelt seit 2 Tagen. Sie ist benommen und manchmal wie...
  • katze taumelt hinten

    katze taumelt hinten: Hallo Ihr alle... Wollte mal fragen, was das sein kann, wenn eine Katze ab Mitte nach Hinten taumelt....Also es sieht so aus wie ein baby was...
  • Katze verhält sich unsicher

    Katze verhält sich unsicher: Meine Katze verhält sich sowohl in ihren Verhalten als auch in ihrer Haltung sehr komisch. Der Schwanz hängt nach vorn.Deswegen taumelt sie...
  • Meine Katze frist nicht,und taumelt hin und her

    Meine Katze frist nicht,und taumelt hin und her: Hallo,meine Katze ist acht Jahre alt,seid drei Tagen frist sie nicht's mehr trinkt aber viel.Sie taumelt hin und her.Der Tierarzt war schon...
  • Hilfe! Meine Katze taumelt!

    Hilfe! Meine Katze taumelt!: Hallo ihr Lieben. Ich bin neu hier und habe auch gleich ein dringendes Thema: Meine Katze Cookie (12 Wochen) ist seit nun mehr zwei Wochen bei...