Hunde ohne Leine

Diskutiere Hunde ohne Leine im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, ich wollte mal fragen, wie ihr dazu steht. Also erstens, es laufen hier immer wieder Hunde an der Strasse ohne Leine. Oberhausen liegt...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Hallo,

ich wollte mal fragen, wie ihr dazu steht.

Also erstens, es laufen hier immer wieder Hunde an der Strasse ohne Leine. Oberhausen liegt mittem im Ruhrpott und ich rede von größeren Strassen und nicht so kleinen ländlichen Wegen/Strassen.
Ich finde es soooooo unverantwortlich und könnte mich jedes Mal ärgern.

Früher war ich mit Buddy immer auf einer Hundewiese, seit dem er Welpe war. Ich war damals 14 und hatet keine AHnung von Hunden und so behandeln sie mich auch heute noch, als wenn ich nichts wüsste. Einer von diesen ach so klugen Menschen lässt seinen Doggenmix immer
ohne Leine gehen, an einer sehr großen Hauptstraße auch. Das kotzt mich total an, das habe ich mimr schon immer gedacht und auch meinem Freund gesagt.
Dann bin ich zusammen mit meiner Mama gefahren an der Hauptstraße. Sein Herrchen stand mal wieder am Straßenrand mit dem Hund, die Ampel war rot. Und der Hund, Basti, sah wohl was und raste über die Straße! :evil::evil:
Ihm ist glücklicherweise nichts passiert. Aber so eine Unveratnwortung!
WARUM?
Warum nimmt man den Hund nicht einfach an die Leine?
Ich habe es sehr oft beobachtet, dass es oftmals Männer sind, die so handeln. Fühlen sie sich toll und stark, weil die Hunde so gehorchen?

Ein HUnd ist nun mal keine Maschine.

Einen anderen Hund, ein kleiner, mit einem alten Opa zusammen läuft hier auch immer frei an der Hauptstraße. Ich habe ihn angesprochen, allerdings musste ich über die Straße rufen, kam aber kein Auto.
Ich hatte Buddy mit. Er mag ja keine anderen Hunde.
Der Mann sagte schon die ganze Zeit zu seinem Hund, der 10Meter vorlief an der Straße, bleibt fein hier auf der Seite....... :eusa_think:
Habe dnan gesagt, dass er ihn doch bitte anleinen soll und er lachte blöd und dreckig:shock:


Und wie steht ihr zu Hunden im Wald oder am Feld ohne Leine, die absolut nicht hören?
Ich bin der Meinung, dass ein Hund, der nicht abrufbar ist, nicht abgeleint gehört. Wie reagiert ihr auf diese Menschen?
Wir haben zwei Leute im Wald, deren Hunde immer nur Alleingänge machen. Wirklich quer durch den Wald. (Ist ja grade Jagdsaison, aber macht ja nix:eusa_eh:)

Sprecht ihr solche Leute an? WIE und WAS sagt ihr? Ich meine, kann man hingehen und sagen ,,Sorry, aber wenn Ihr Hund nicht hört, dann lassen Sie ihn doch bitte an der Leine!"


Bin gespannt auf Antworten.
 
09.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hunde ohne Leine . Dort wird jeder fündig!
Sir&Lady

Sir&Lady

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
91
Reaktionen
0
Ich finde sowas auch teilweise sehr unangenehm. Es gibt Situationen, da müssen Hunde an die Leine... ich habe einen Schäferhund und leider sind die REaktionen von anderen Menschen oft angstvoll. Er ist nunmal auch ein Riese :D Aber als Hundehalter muss man auch Rücksicht auf andere nehmen, wie z.Bsp. Leute die Angst vor Hunden haben. An Verkehrsstraßen ist der Hund zudem nicht nur eine Gefahr für sich, sondern auch für andere. Wer schonmal einem Kaninchen ausgewichen ist, der weiß wovon ich spreche. Hinter stirbt nicht nur der Hund, sondern auch Menschen, die am Unfall beteiligt sind (Fahrer, Beifahrer, Passanten).
Das Problem, dass sich insbesondere Rüden nicht leiden können, ist leider auch oftmals gegeben und ich muss zugeben, ich fühle mich auch immer besser, wenn ich einem anderen Hund begegne, wenn er an der Leine ist und sie sich langsam antesten können.... losmachen kann man sie dann immernoch....
 
J

Jenny108

Registriert seit
19.10.2008
Beiträge
693
Reaktionen
0
Hey Kiki,
So was fällt mir auch ins Auge. Wir wohnen leider an einer Hauptstraße und aus dem Fenster kann ich da ziemlich viele Leute beobachten die ihre Hunde ohne Leine laufen lassen. Ich finde auch wenn er hört - gut hört - sollte man seinen Hund niemals ohne Leine an Straßen führen. Gleich bei uns ums Eck ist eine Alle also die isst direkt neben der Straße, links die Wiese und rechts die Hauptstaraße. Ich finde es sowas von unverantwortlich! Der Hund - auch wenn er sehr gut hört. Kann mir nichts dir nichts über die Straße rennen weil da sein langerwarteter Freund grad ist oder eine läufige Hündin die er gaaanz heiß findet.
Im Wald laufen bei uns i-wie nur verantwortungsvolle Hundebesitzer. Die Hunde hören alle sehr gut und kommen auch zuverlässig wieder zurück.
LG
 
x Nala x

x Nala x

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
1.287
Reaktionen
0
Hey,
Also ich lasse meine kleine Pudel-Malteser Dame auch immer freilaufen, auch an der straße ;)
Bis jetzt ist auch nichts passiert, die bleibt an jeder ampel bzw. jeder ecke stehen oder halt da wo der bürgersteig aufhört.
Im Park oder im Walt läuft sie ständig weg... ich weiß nicht warum..
aber ich finde sie immer vor meiner tür wieder, oder sie ist durch den garten gelaufen, wenn das tor auf war.
 
J

Jenny108

Registriert seit
19.10.2008
Beiträge
693
Reaktionen
0
Im Park oder im Walt läuft sie ständig weg... ich weiß nicht warum..
aber ich finde sie immer vor meiner tür wieder, oder sie ist durch den garten gelaufen, wenn das tor auf war.
:shock: Wow kann ich nur sagen...
Warum nimmst du sie nicht an die Leine?
Weißt du nicht was da alles passieren kann?
Sorry aber da verschlägts mir echt die Sprache...
 
Jean

Jean

Registriert seit
25.08.2008
Beiträge
6.863
Reaktionen
2
Hey
Auch bei uns wir wohen an einer Bundestraße wo wirklich viel Verkehr ist und nartürlich werden auch da die Hunde frei laufen gelassen
sowas ist unverantwortlich der Hund kann noch so gut hören
Er braucht nur was intressanters zu sehen da ist er weg

Ich würde Cora nie ohne Leine laufen lassen
Egal wo weil sie hinteralles herrennen würde
Und 2 ich wegen andern weiblich Hunden aufpassen muss
Und weil sie Jagen gehen würde

cya
 
Tyson

Tyson

Registriert seit
08.08.2008
Beiträge
658
Reaktionen
0
Auch ich würde Tyson an einer Straße niemals frei laufen lassen, schon garnicht weil er nicht einwandfrei folgt. Aber selbst wenn ein Hund das tut, er muss sich nur mal schrecken, und schon springt er auf die Straße, so schnell kann man als Hundehalter garnicht schauen, bzw. eingreifen.

Frei läuft Tyson nur an der Hundewiese und am Feld, wo ich die Übersicht habe, und rechtzeitig sehe, ob sich jemand nähert, oder ob wir weit und breit alleine sind.

Hey,
Also ich lasse meine kleine Pudel-Malteser Dame auch immer freilaufen, auch an der straße ;)
Bis jetzt ist auch nichts passiert, die bleibt an jeder ampel bzw. jeder ecke stehen oder halt da wo der bürgersteig aufhört.
Im Park oder im Walt läuft sie ständig weg... ich weiß nicht warum..
aber ich finde sie immer vor meiner tür wieder, oder sie ist durch den garten gelaufen, wenn das tor auf war.
Bin verwundert, dass man so etwas so srupellos schreibt, und bin am Überlegen, ob das hier überhaupt dein Ernst ist, oder ob du uns hier nur ärgern willst??

Das kann doch nicht dein Ernst sein, oder?
Wie Kiki richtig geschrieben hat, gefährdet dein Hund nicht nur sich selber, sondern auch andere Menschen. Und das Schlimme daran ist ja, dass dein Hund nicht mal was dafür kann, sondern dass er im Endeffekt, wenns wirklich mal soweit kommt, deinetwegen unter irgendeinem Auto liegt...
Zum kotzen... Wirklich!
 
Callie

Callie

Registriert seit
17.11.2008
Beiträge
1.505
Reaktionen
0
An der Straße hab ich sie immer angeleint. Die zwei hören zwar meistens ganz gut, aber das Risiko ist mir dann doch zu hoch..

Auf em Feld lass ich zumindest die eine Hundedame von der Leine- die andere Hündin hört leider nicht immer, daher muss sie dran bleiben.

Bei anderen Leuten weiß ich nie, wie ich reagieren soll. Bei Autos/Leute ohne Hund/Fahrradfahrer, sofort hierher, sitz und bleib und dann warte ich, bis sie vorbei sind.
Bei anderen Hundebesitzern ruf ich sie zurück und lass sie neben mir laufen. Der Hundebesitzer wird meiner Meinung nach schon was sagen, wenn sein Hund nicht verträglich ist oder so, sodass ich sie anleine...ich weiß allerdings nicht so wirklich, ob ich da richtig handel...

Wenn ich bei jedem Hund die Hunde anleinen und danach wieder ableinen würde, würde ich ein Viertel des Spaziergangs damit verbringen^^. Und die meisten anderen Besitzer lassen ihre Hunde auch einfach so rumlaufen, wenn sie mich kommen sehen.

Hm...:eusa_think: Ich lese mir mal eure weiteren Beiträge durch, mal gucken, wie ihr das macht...
 
x Nala x

x Nala x

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
1.287
Reaktionen
0
:shock: Wow kann ich nur sagen...
Warum nimmst du sie nicht an die Leine?
Weißt du nicht was da alles passieren kann?
Sorry aber da verschlägts mir echt die Sprache...
Also erstens unsere 'Straße ist abgesperrt durch so kleine pfosten
zweitens unser haus ist dierekt vor dem park, also muss ich nur 15sekunden oder so dorthin gehen.
Das Problem ist, sie mag die Leine überhaupt nicht. Ich arbeite aber schon mit ihr dran.
sie zieht und beißt in die leine setzt sich auf den boden pder legt sich sogar hin...:eusa_think:


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

x Nala x schrieb nach 2 Minuten und 35 Sekunden:

@ Tyson :
Nein ich möchte euch nicht ärgern! :|
wie gesagt die straße sind von unserem Haus etwas weiter weg :)
Und die kleine würde garantiert nicht dort hinlaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tyson

Tyson

Registriert seit
08.08.2008
Beiträge
658
Reaktionen
0
aber ich finde sie immer vor meiner tür wieder, oder sie ist durch den garten gelaufen, wenn das tor auf war...

Und die kleine würde garantiert nicht dort hinlaufen.
Schon alleine das, ist ein Zeichen dafür, dass sie nicht folgt, von daher kannst du auch nicht behaupten, dass du dir sicher bist, dass sie niemals zur Straße laufen würde! Was ist, wenn mal ein riesen Knall ist, oder irgendwas anderes, vor dem sie sich wahnsinnig schreckt, und plötzlich weg, bzw. auf die Straße läuft?? Wie kannst du verantworten, dass nicht nur dein Hund sein Leben gefährdet, sondern dass du damit auch das Leben anderer Verkehrsteilnehmer gefährdest??

Ich finde das mehr als verantwortungslos und unüberlegt, was vielleicht an deinem Alter liegen könnte, aber dann ist es auch verantwortungslos von deinen Eltern, dass sie dir dann den Hund anvertrauen!

Wenn dein Hund die Leine nicht "mag" dann ist es deine Aufgabe, ihr zu lernen an der Leine zu gehen. Lieber muss ich mich mit meinem Hund abplagen, dass er nicht in die Leine beisst (was auch mein Tyson ab und an mal versucht) als dass ich sein, und noch mehrere Leben riskiere - sorry, aber dafür hab ich absolut kein Verständnis!
 
x Nala x

x Nala x

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
1.287
Reaktionen
0
Ja ich arbeite doch schon dran !
Und ich will nicht das sie andauernd draußen an der leine sein muss.
Und falls mal ein knall kommt rennt sie zum haus,
hab schon erfahrung damit gesammelt ;)
 
Tyson

Tyson

Registriert seit
08.08.2008
Beiträge
658
Reaktionen
0
Mein Hund muss auch nicht andauernd an der Leine sein, wie gesagt, am Feld und an der Hundewiese, läuft auch meiner frei rum. Aber den Weg dort hin und wieder zurück, führe ich ihn an der Leine, was aber nicht bedeutet, dass er weniger schnüffeln darf.

Wenn du das mit deinem Hund üben willst, dann solltest du grade an dem Weg, wo eine Straße in der Nähe ist, eine Leine verwenden - gerade da wo es gefährlich ist, sollte sie an der Leine sein.

Und bitte komm nicht mit Erfahrung etc. Es kann immer sein, dass dein Hund mal anders reagiert, und was machst du dann? Was machst du wenn dein Hund mal unterm Auto liegt? Wie reagierst du, wenn dein Hund mal einen Unfall verursacht? Und was sagst du den Personen, die eventuell Verletzungen durch den Unfall davontragen?? Willst du denen erklären, dass "dein Hund keine Leine mag"??
 
x Nala x

x Nala x

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
1.287
Reaktionen
0
Und außerdem bringt es dem hund nicht viel wenn ich ihm jetzt an der straße immer an der leine halten würde.
Der hund gehört nicht mir sondern eine bekannte, sie 3monate im krankenhaus war.
(gerade ist sie bei uns und nimmt wahrscheinlich heute den hund mit :( )
sie hat die kleine kein bisschen erzogen, grundkommandos kannte sie auch nicht, normals essen bekommt sie bei ihr auch nicht d.h nur leckerlie stangen!
wovon sie völlig dick wird und dadurch hatte ist ihre hüfte mal rausgesprungen und
sie musste operiert werden. :(
Aber ich kann die kleine meinet wegen an den straßen an die leine nehmen...
 
Tyson

Tyson

Registriert seit
08.08.2008
Beiträge
658
Reaktionen
0
Ja liebe Nala, dann hättest du das ja auch einfach dazuschreiben können, oder?

Dein 1. Eintrag klingt sehr provokant...

Hey,
Also ich lasse meine kleine Pudel-Malteser Dame auch immer freilaufen, auch an der straße ;)
Bis jetzt ist auch nichts passiert, die bleibt an jeder ampel bzw. jeder ecke stehen oder halt da wo der bürgersteig aufhört.
Im Park oder im Walt läuft sie ständig weg... ich weiß nicht warum..
aber ich finde sie immer vor meiner tür wieder, oder sie ist durch den garten gelaufen, wenn das tor auf war.
Dann schreibst du plötzlich, dass die Straße abgesperrt ist, und ihr "15 Sekunden" bis zum Park habt und jetzt auf einmal gehört der Hund garnicht dir.

normals essen bekommt sie bei ihr auch nicht d.h nur leckerlie stangen!
wovon sie völlig dick wird und dadurch hatte ist ihre hüfte mal rausgesprungen und
sie musste operiert werden. :(
Das alles ist zwar sehr traurig, tut aber hier nichts zur Sache.

Und wenn sie ihren Hund heute schon mitnimmt, dann hat sich die Sache ja mittlerweile erledigt, trotzdem, grade wenn der Hund nicht mal dir gehört, solltest du ihn an der Leine führen, weil du nie wissen kannst wie der Hund in gewissen Situationen reagieren würde - schon garnicht nach grade mal 3 Monaten!
 
A

_alex_

Registriert seit
18.03.2008
Beiträge
456
Reaktionen
0
Also ich habe meinen Rocky hier immer an der Leine.
Wir haben einen großen Spielplatz mit Weg drumherum [also ein Weg aus...Erde..? :p] hier direkt vor der Tür, allerdings ist das alles von Straßen umrahmt.
Oft lassen Leute die Hunde auf diesem Weg ohne Leine laufen, was ich aus mehreren Gründen einfach dumm und unverantwortlich finde.

Erstens könnte der Hund sich einfach erschrecken und auf die Straße laufen [die Straßen sind zwar Einbahnstraßen und klein, allerdings ist ein Viertel weiter direkt eine Hauptstraße].

Zweitens finde ich es nicht so toll, wenn ein abgeleinter Hund einfach auf meinen an der Leine zukommt. Rocky ist ja unkastriert [im moment hat er wieder eine ganz schreckliche Phase, wir überlegen gerade stark ob wir ihn echt kastrieren lassen...:?] und wenn dann eine Hündin kommt ist da natürlich Welpen-Gefahr, wenn sie sich dann hinlegt und nicht weggeht usw...Rocky ist halt ein kleines Kraftpaket :p
Und wenn ein anderer Rüde kommt kann es einfach sein dass sie sich nicht vertragen :|
Und weil dort halt ein Spielplatz ist wo auch oft kleine Kinder sind, könnten die ja Angst haben..

Frei läuft er jeden morgen am Rhein, da ist wirklich erst im weiten abstand eine Straße, und es gibt keinen Grund dahin zu laufen^^
Da kann er sich dann richtig austoben und mittlerweile kennt er dort auch alle Hunde bzw. geht denen mit denen er sich nicht so super versteht direkt aus dem Weg.
 
Jamuna

Jamuna

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
360
Reaktionen
0
Hi
ich find so was auch zum kotzen an der straße aber man kan ja nicht hingehen und sagen "hey nehmen sie mal ihren hund an die leine sonst wierd er noch überfahren... die meisten leute lachen da einfach nur und gehen weiter ist ja ihr hund... *leider* ich finde solche leute dürfen keine hund haben...
Und meine kleine ist eigtl. immer angeleint außer wenn so ein wunderschöner langer feldweg kommt dann lass ich sie laufen aber sie kommt mir immerhinterher (ist immer bei mir und wenn nicht kommt sie wenn man sie ruft.:wink:)
 
J

Jenny108

Registriert seit
19.10.2008
Beiträge
693
Reaktionen
0
Ich frage auch was dir eine Kastration bringen wird alex. :eusa_think:
Wenn euch eine Hündin entgegenkommt besteht keine akute Welpengefahr! Nur wenn sie läufig wäre. Und wenn dem so sei, ist es die Aufgabe des Besitzer so eine Hündin in dieser Phase nicht aus den Augen zu lassen.
LG
 
x Nala x

x Nala x

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
1.287
Reaktionen
0
also ich dachte ihr wart im anderem therad auch dabei, mit dem aussie.
da hatte ich alles erklärt, tut mir leid :eusa_doh:

ja ..also die ärzte meinten zu meinen eltern ,dass die bekannte nur noch 2-3 wochen zu leben hat :(
danach gehört der hund uns ganz und ich werde
ihn dann versuchen, was beizubringen usw. ;)

wie gesagt, war blöd von mir... :( Tut mir leid
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hunde ohne Leine

Hunde ohne Leine - Ähnliche Themen

  • Warum es sooo wichtig ist, seinen Hund an der Straße immer an der Leine zu haben.

    Warum es sooo wichtig ist, seinen Hund an der Straße immer an der Leine zu haben.: Als ich heute im Bus stieg um nachhause zufahren hab ich noch nicht geahnt, was für eine Fahrt dass werden würde. Ich stieg in den Bus, die...
  • Hund unbedingt an der leine halten??

    Hund unbedingt an der leine halten??: Das erste geht nicht wirklich um Das Thema Hund und leine wollte es aber Trotzdem erzählen weil ich es so heftig fand. Wollte kein Extra Thema...
  • Warum können Hundehalter ihre Hunde NIE an der Leine machen ?!

    Warum können Hundehalter ihre Hunde NIE an der Leine machen ?!: Nun bin ich sauer ! Hier läuft wieder eine Hündin frei rum , ich nehme an sie ist wieder läufig . Mit ihr ist immer ein kleiner Yorki der wirklich...
  • Hund mit Kind an der Leine

    Hund mit Kind an der Leine: Hallo, mit anlehnung an Bummelhummels Thread möchte ich alle Hundehalter etwas fragen. Der Titel ist bewusst so gewählt, denn meist ist die...
  • Kleine Hunde ohne Leine?

    Kleine Hunde ohne Leine?: Hallo, Mich würde mal interessieren, was andere Halter kleiner Hunde über den Freilauf ohne Leine denken und was ihr für Erfahrungen gemacht...
  • Ähnliche Themen
  • Warum es sooo wichtig ist, seinen Hund an der Straße immer an der Leine zu haben.

    Warum es sooo wichtig ist, seinen Hund an der Straße immer an der Leine zu haben.: Als ich heute im Bus stieg um nachhause zufahren hab ich noch nicht geahnt, was für eine Fahrt dass werden würde. Ich stieg in den Bus, die...
  • Hund unbedingt an der leine halten??

    Hund unbedingt an der leine halten??: Das erste geht nicht wirklich um Das Thema Hund und leine wollte es aber Trotzdem erzählen weil ich es so heftig fand. Wollte kein Extra Thema...
  • Warum können Hundehalter ihre Hunde NIE an der Leine machen ?!

    Warum können Hundehalter ihre Hunde NIE an der Leine machen ?!: Nun bin ich sauer ! Hier läuft wieder eine Hündin frei rum , ich nehme an sie ist wieder läufig . Mit ihr ist immer ein kleiner Yorki der wirklich...
  • Hund mit Kind an der Leine

    Hund mit Kind an der Leine: Hallo, mit anlehnung an Bummelhummels Thread möchte ich alle Hundehalter etwas fragen. Der Titel ist bewusst so gewählt, denn meist ist die...
  • Kleine Hunde ohne Leine?

    Kleine Hunde ohne Leine?: Hallo, Mich würde mal interessieren, was andere Halter kleiner Hunde über den Freilauf ohne Leine denken und was ihr für Erfahrungen gemacht...