Guppys werden schwarz

Diskutiere Guppys werden schwarz im Fische Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hallo, Ich habe seit fast einem Jahr ein ca. 55 Liter aquarium. Angefangen haben wir mit zwei männlichen guppys und zwei weiblichen, doch da wir...
xx_Butterfly_xx

xx_Butterfly_xx

Registriert seit
11.01.2009
Beiträge
71
Reaktionen
0
Hallo,

Ich habe seit fast einem Jahr ein ca. 55 Liter aquarium. Angefangen haben wir mit zwei männlichen guppys und zwei weiblichen, doch da wir da das Aquarium noch nicht hatten, waren sie für drei Tage nur in einem Goldfischglas. Danach haben wir sie ins Aquaruim gegeben doch sie sind alle
nach ein paar wochen gestorben... Anfangs dachten wir dann das es wegen des umstellen war also haben wir nochmals zwei weibliche gekauft und ein männchen. die weibchen sind ja farblos und das männchen war schon von anfang an schwarz an der schwanzflosse. Nach und nach habe ich beobachtet das hin und wieder die Augen total schwarz wurden, aber dann wieder normal. Nach den Augen kam dann auch besonders bei den weibchen der restliche körper. Die Schwanzflosse hat sich etwas schwarz gefärbt und nach einiger zeit war es wieder weg und auc ham bauch haben sie schwarze flecken bekommen. Nach ca. einem Monat haben wir dann vier babys entdeckt die acuh jetzt noch leben doch die beiden weibchen sind gestorben. Auch jetzt immer noch bemerke ich die schwarzen augen und manchmal liegen die fische einfach nur so auf den pflanzen herum und sehen ganz schlappp aus. Was kann das nur sein???

Liebe Grüße
 
11.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ulli zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
W

wiesel

Registriert seit
11.01.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,
Habe ähnliche Situation,
wir haben auch seit kurzem ein Aquarium und schon mehrmals Guppynachwuchs bekommen. Wir haben unsere kleinen Guppy in ein eigenes Aufzuchtbecken (Netz das oben am Aquarienrand hängt) gegeben. Uns ist auch schon aufgefallen, das immer wieder Guppybaby schwarz werden, dann schwimmen/liegen sie nur mehr unten am Boden des Beckens oder verkriechen sich und dann verschwinden sie spurlos. Warum und woran sterben die Kleinen? Werden die dann von unseren anderen Fischen durch das Netz gefressen (Rüsselbarben grasen immer am Rücken schwimmend den Boden des Aufzuchtbeckens nach Futterresten ab?) Wer weiß was das los ist und ob man das verhindern kann?
Danke.
 
B

Blue_Angel

Guest
Habt ihr eure Becken richtig einfahren lassen?

Macht ihr regelmässig, also einmal die Woche Wasserwechsel?

Warum die Guppies schwarze Flecken bekommen, kann ich jetzt allerdings auch nciht erklären. Es gibt aber Guppies, die schwarz gefärbt sind.

Gebt die Kleinen bitte nicht in so ein Aufzuchtsbecken/netz. das ist Tieruälerei. Wenn ihr genug Pflanzen drin habt, werden auch ein paar überleben, wenn nicht auch nicht schlimm, weil ihr sonst sehr schnell zu viele Fische drin habt und nicht mehr wisst, wo mit hin.

Wiesel, wie groß ist dein Becken?
 
Chrissy95

Chrissy95

Registriert seit
26.10.2008
Beiträge
1.071
Reaktionen
0
wo ich nachwuchs hatte wurden die auch schwarz ;) aber das waren dann die männchen die wurden nicht nur schwarz sondern auch grün und orange :D und der schwanz hat sich von der form und farbe geändert ;) das wäre jetzt so mein grund warum die schwarz werden ;)
 
W

wiesel

Registriert seit
11.01.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo Blue Angel,
120 l
Schönen Tag noch - Wiesel
 
xx_Butterfly_xx

xx_Butterfly_xx

Registriert seit
11.01.2009
Beiträge
71
Reaktionen
0
Also das Becken hab ich ja schon seit fast einem dreiviertel Jahr und jede Woche und manchmal auch jede zweite Woche wenn ich keine Zeit habe wechsel ich das Wasser. Ich weiß auch das es Guppys mit schwarzer Färbung gibt da mein Männchen ja die schwanzflosse schon von Haus aus schwarz hatte. Aber die Augen werden hin und wieder total schwarz und auch der Körper bekommt manchmal an anderen Stellen schwarze Flecken die dann wieder weg gehen und kommen!
 
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
3.733
Reaktionen
2
Hi!

Die Schwarzfärbung der Augen liegt ganz einfach an den Pupillen der Tiere. Diese kann sich weiter stellen (Auge dunkel) oder enger (Auge nur in der Mitte dunkel und sonst hell).
Die Weibchen haben an der hinteren Bauchseite einen Laichansatz, dieser ist auch dunkel gefärbt. Bei meinen Wildguppys beobachte ich auch immer wieder, dass die Intensität der einzelnen Farbelemente wechselt. So kann es sein, dass die dunklen Punkte manchmal nicht zu sehen sind und ein paar Minuten später ganz intensiv hervorstehen.

liebe Grüße
André
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.418
Reaktionen
90
wenn die weibchen am bauch schwarze flecken bekommen liegt das daran das sie tragend sind .. zumind war das die einzige verfaerbung die ich jemals bei unsren guppy gesehen habe .. wir hatten aber auch mal weibchen die nicht nur so unscheinbar guppyweibchenbraungold waren sondern auch etwas bunter aber nicht so bunt wie maennchen halt schon noch grundfarbe brauchgold aber der schwanz schimmerte leicht orange und blau .. aber es waren tatsaechlich weibchen und keine wenig gefaerbten maennchen oder so die waren auch mal tragend ;)
 
B

Blue_Angel

Guest
Deine Rüsselbarben passen nicht in dein Becken, Wiesel.

http://www.zierfischverzeichnis.de/klassen/pisces/cypriniformes/cyprinidae/crossocheilus_siamensis.htm

Das die Kleinen im Netz sterben ist nicht wirklich verwunderlich. Sie haben dort nicht genügend Platz und verkümmern, zudem wird es dort schnell schmutzig und die Wasserzirkulation ist nicht gegeben.

Überlasst es doch einfach der Natur, ob die Kleinen durchkommen oder gefressen werden. Das ist immernoch besser als alle 4-6 Wochen Nachwuchs zu haben und das Becken irgendwann überfüllt ist.
 
robi29

robi29

Registriert seit
23.02.2008
Beiträge
59
Reaktionen
0
Der meinung bin ich auch (von blue Angel) oder kauf dir ein Aufzuchtsbecken ca.20-30l.
 
R

Rosaroth

Registriert seit
26.11.2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo zusammen!
Ich habe ein Guppymännchen, das beim Kauf ganz hell war und nur auf der zartgelb-orangenen Schwanzflosse ein paar dunkle Tupfen hatte. Heute Morgen hab ich mich richtig erschreckt, denn es hat sich am ganzen Körper dunkelblau gefärbt, die Schwanzflosse sieht aber noch aus wie vorher.
Es benimmt sich normal, frisst und "spielt", allerdings wird es öfters vom zweiten Männchen gejagt. Ist das eine Stressreaktion?
Alle anderen Guppys benehmen sich wie immer, den Welsen geht es auch gut und die Wasserwerte sind im grünen Bereich.

:?:
 
Hamsterbäckchen

Hamsterbäckchen

Registriert seit
21.12.2008
Beiträge
3.709
Reaktionen
0
Ja, eine Schwarzfärbung kann auf Stress zurückzuführen sein.
Meine Erfahrungen sind, das sich Guppys bei Stress, schlechten Wasserwerten und allgemeinem Unwohlsein am Körper dunkel färben. Ich weiß aber nicht wie man das verhindern kann (außer bei schlechten WW´s ;))
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Wie viele männlichen Guppys hast du und wie viele weibliche?
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rosaroth

Registriert seit
26.11.2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
Ich hab 2 Männchen und 4 Weibchen in einem 54 L Becken. Dazu kommen nur noch 2 Welse. Sie sollten eigentlich genug Platz haben, sich aus dem Weg zu gehen. Und ich hab sie alle zusammen gekauft, es hatte also keiner ältere Rechte. ^^
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Nu isser wieder hell! :shock: Komische Tierchen... :eusa_think:
 
Zuletzt bearbeitet:
Hamsterbäckchen

Hamsterbäckchen

Registriert seit
21.12.2008
Beiträge
3.709
Reaktionen
0
Der Besatz ist ok.
Ja, die werden auch schnell wieder hell ;)
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi!

Sind die Fische zufällig nach dem anschalten des Lichts dunkler? Denn das ist normal. Eine natürliche Anpassung, weil sie in dunklerem Wasser so auch schlechter zu sehen sind.

Zum 54L Becken & Streß: hast du es ausreichend bepflanzt, so dass die Guppys sich auch verstecken können, wenn sie ihre Ruhe haben wollen?
Das ist, nebenbei, auch noch ein Garant dafür, dass einige Babys durchkommen.
Off-Topic
Ein Guppybecken würde ich wie folgt bepflanzen:
Hinterer Bereich (ca 1/3 der Fläche) mit hochwachsenden Pflanzen bis zur Wasseroberfläche, so richtig schön dicht
mittlerer Bereich (ca 1/3 der Fläche) mit halbhohen Pflanzen, gerne auch 'Eyecatcher' zb Tigerlotus (wobei die hochwachsend sind) , eher offen
und im vorderen Bereich und auch zwischen den anderen hohen Pflanzen was feinblättriges indem sich Jungfische verstecken können.
Dann noch ne Wurzel als Deko, oder auch was aus Stein oder Ton. Dann vielleicht noch ein oder zwei schwimmende Pflanzen (aber nicht zuviel, damit noch genug Licht nach unten kommt.)


LG Lilly
 
Hamsterbäckchen

Hamsterbäckchen

Registriert seit
21.12.2008
Beiträge
3.709
Reaktionen
0
Off-Topic
Wenn man aber keine Jungfische möchte, da sich Guppys mega schnell vermehren und es dann in einem 54l AQ zu klein wird, dann die feinblättrigen Pflanzen weglassen^^
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
...oder man hält gleich nur Guppymänner, dann hat man keine Nachwuchssorgen...

es gibt viel zu viele Leute, die nach einigen Monaten 70 Guppys im 54l-Becken haben, die keiner auch nur geschenkt haben will.
 
R

Rosaroth

Registriert seit
26.11.2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
Ach die werden auch über Nacht dunkler, sehr schlau!

Also ich hab schon einige Pflanzen drin, hab mich beim Fachmann beraten lassen. Es gibt auf jeden Fall genug Versteckmöglichkeiten.

Falls tatsächlich zu viel Nachwuchs überleben sollte, hat mir eine befreundete Aquarianerin schon einen geeigneten "Fressfeind" angeboten. Aber ich schau erstmal, ob die Guppys ihre Kleinen nicht schon selber verputzen. Die Natur ist da ja nicht so zimperlich... :uups:

Ist es nicht sehr stressig für die Guppymännchen, wenn sie in einer reinen Männer-WG gehalten werden? Ich hatte anfangs überlegt, nur Damen zu beherbergen, allerdings bekommt man die ja oft schon "befüllt".
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
ja, die damen sind so ne sache... da muss man dann schnell jungtiere trennen (was echt mühsam ist). dann sollten theoretisch nicht mehr als 2-3 würfe nachkommen.
 
Thema:

Guppys werden schwarz

Guppys werden schwarz - Ähnliche Themen

  • Meine Guppys sterben im gute Wasserwerte ?

    Meine Guppys sterben im gute Wasserwerte ?: Ich hab gestern drei Guppys gekauft von ein Geschäft und zwei sind am gleichen Tag nach drei Stunde gestorben und die andere ist nach ein tag auch...
  • Ich hab keine Ahnung wie lange es noch dauert bis meine Guppys werfen... Hilfe!!!

    Ich hab keine Ahnung wie lange es noch dauert bis meine Guppys werfen... Hilfe!!!: Hi ich habe seit ca. einer Woche 5 Guppys und 2 Weibchen sind glaube ich schwanger ich bin mir aber nicht sicher... Hier meine Frage: -Sind meine...
  • Guppys teile Flossen ab, wer war es?

    Guppys teile Flossen ab, wer war es?: Hallo, mein Bruder hat eine Frage, in seinem neuen Aquarium fehlt seid Samstag einem Guppy Männchen ein Teil der Schwanzflosse, heute hat er...
  • Fragen über Blasenschnecken, Kugelfischen, Black Mollys und Guppys

    Fragen über Blasenschnecken, Kugelfischen, Black Mollys und Guppys: Hallo an alle, ich habe seit gestern ein Aquarium und habe mir heute noch Guppys und 2 Blasenschnecken gekauft. Ich hätte jetzt noch einige...
  • Guppys schwarzer Fleck?

    Guppys schwarzer Fleck?: hallöchen,ich habe eine frage: ich habe von jemanden Guppys genommen und sie sind alle 8 wochen alt.Man kann schon sehen was Männchen und Weibchen...
  • Guppys schwarzer Fleck? - Ähnliche Themen

  • Meine Guppys sterben im gute Wasserwerte ?

    Meine Guppys sterben im gute Wasserwerte ?: Ich hab gestern drei Guppys gekauft von ein Geschäft und zwei sind am gleichen Tag nach drei Stunde gestorben und die andere ist nach ein tag auch...
  • Ich hab keine Ahnung wie lange es noch dauert bis meine Guppys werfen... Hilfe!!!

    Ich hab keine Ahnung wie lange es noch dauert bis meine Guppys werfen... Hilfe!!!: Hi ich habe seit ca. einer Woche 5 Guppys und 2 Weibchen sind glaube ich schwanger ich bin mir aber nicht sicher... Hier meine Frage: -Sind meine...
  • Guppys teile Flossen ab, wer war es?

    Guppys teile Flossen ab, wer war es?: Hallo, mein Bruder hat eine Frage, in seinem neuen Aquarium fehlt seid Samstag einem Guppy Männchen ein Teil der Schwanzflosse, heute hat er...
  • Fragen über Blasenschnecken, Kugelfischen, Black Mollys und Guppys

    Fragen über Blasenschnecken, Kugelfischen, Black Mollys und Guppys: Hallo an alle, ich habe seit gestern ein Aquarium und habe mir heute noch Guppys und 2 Blasenschnecken gekauft. Ich hätte jetzt noch einige...
  • Guppys schwarzer Fleck?

    Guppys schwarzer Fleck?: hallöchen,ich habe eine frage: ich habe von jemanden Guppys genommen und sie sind alle 8 wochen alt.Man kann schon sehen was Männchen und Weibchen...