rohes Fleisch

Diskutiere rohes Fleisch im Hunde Ernährung Forum im Bereich Hunde Forum; Ich weis nicht ob jemand das schon mal erwähnt hat, also sprech ichs in firsteinem neuen Thema an. Ich wollte meinem Hund letztens etwas rohes...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Cheesy

Cheesy

Registriert seit
29.11.2008
Beiträge
117
Reaktionen
0
Ich weis nicht ob jemand das schon mal erwähnt hat, also sprech ichs in
einem neuen Thema an.
Ich wollte meinem Hund letztens etwas rohes Fleisch geben, aber ein Bekannter hat gemeint das das schadlich für den Hund ist, also habe ih es in die Mikrowelle getan.
Stimmt es das es ungesund ist?

Danke schonmal für die Antworten
 
11.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Nojiko

Nojiko

Registriert seit
05.06.2006
Beiträge
4.374
Reaktionen
0
Im Gegenteil rohes Fleisch ist sehr gesund, gib mal in die Suchfunktion Barf ein. Da findest du eine Menge dazu.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.420
Reaktionen
90
rohes fleisch an sich ist nich ungesund ..
nur dauerhaft fuetterung ohne zusaetze in ganz bestimmten mengen ist schaedlich ..
aber dazu muessten sich die barfer melden ..
wenn du deinem hund ab und zu mal etwas rohes fleisch gibst und trotzdem weiterhin das normale hundefutter sollte das gar kein problem sein ;)
 
Cheesy

Cheesy

Registriert seit
29.11.2008
Beiträge
117
Reaktionen
0
Ok danke ich werds meinem Bekannten auch sagen
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Moderator
Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
0
Wäre rohes Fleisch für Hunde und andere fleischfressende Lebewesen ungesund, dann gäbe es sicherlich längst keine Raubtiere mehr auf der Welt ;)

Du kannst deinem Hund bedenkenlos rohes Fleisch füttern. Beim Barfen füttert man seinen Hund sogar ausschließlich mit frischen Sachen und gibt gar kein Fertigfutter, das ist die natürlichste und gesündeste Art einen Hund zu ernähren.
 
J

Jenny108

Registriert seit
19.10.2008
Beiträge
693
Reaktionen
0
Hallo,
rohes Fleisch ist in der Regel total ungefährlich. Schadstoffe sind aber nicht auszuschließen!
Ich persöhnlich füttere wenn ich es vermeiden kann kein rohes Fleisch vom Schwein, da ín diesem Fleisch der A.-Virus enthalten sein kann.
Seit einigen Tagen füttere ich auch regelmäßig rohes Fleisch (BARF) und bis jetzt kommen wir ganz gut damit zurecht.
LG
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Ich persöhnlich füttere wenn ich es vermeiden kann kein rohes Fleisch vom Schwein, da ín diesem Fleisch der A.-Virus enthalten sein kann.
Das heißt, du gibst schon mal ab und an Schwein?
Das ist absolutes tabu! Das ist gefährlich, aber das schreibst du ja selber.

Wir halten uns mit einem Mix aus Rind und Geflügel über Wasser.
 
Darkness

Darkness

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo zusammen. ich weiss auch, das rohes Fleisch recht gesund sein kann. Aber ich glaube in der Mikrowele warmmachen, das kommt nicht so gut, weil dadurch alle Vitamine zerstört werden. Ich würds lieber normal auftauen und dann füttern. Wichtig sind aber , das auch hier Vitaminflocken oder gemüseflocken zugefüttert wird, damit keine mangelerscheinungen auftreten. der Hund-wie auch die katze sind zwar Fleischfresser, benötigen aber ihre Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien genauso in Form v. Pfl. Erzeugnissen. In der Natur fressen sie den mageninhalt von Pflanzenfressern und zur Verdauung auch mal etwas Gras.

Niemals solte man jedoch SCHWEIN roh verfüttern, da dieses zu argen gesundhtl Schädigungen führt, bei der Katze sogar tötl. enden kann.
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
das auch hier Vitaminflocken oder gemüseflocken zugefüttert wird, damit keine mangelerscheinungen auftreten
Warum so kompliziert? Obst und Gemüse dazu tut es auch.


der Hund-wie auch die katze sind zwar Fleischfresser
Ein Hund ist ein Allesfresser, kein Fleischfresser.

Niemals solte man jedoch SCHWEIN roh verfüttern, da dieses zu argen gesundhtl Schädigungen führt, bei der Katze sogar tötl. enden kann.
Beim Hund kann es ebenfalls tödlich verlaufen.
 
B

bullymie

Guest
also wir haben noch nie probleme mit fleisch gehabt...nur krokodil wollten unsere hunde nicht fressen,warum auch immer...das beste für den "allesfresser" ist grüner pansen
 
IngiHondje

IngiHondje

Registriert seit
09.03.2008
Beiträge
106
Reaktionen
0
Um das hier mal zu betonen: Der Hund ist KEIN Allesfresser!

Der Hund gehört zur Gruppe der Carnivoren, er ist also hauptsächlich Fleischfresser.
Durch die Domestikation vom Wolf zum Haushund entwickelte er gewisse omnivorische Tendenzen, daher füttert man beim Barf ja auch Gemüse zu. Nicht umsonst gibt es die 70/30-Regel! Es gibt allerdings auch Barfer, die aus Überzeugung nur >abwechslungsreiches< Fleisch/Knochen füttern.

So schnell geht die Evolution nun auch nicht vonstatten!
 
J

Jenny108

Registriert seit
19.10.2008
Beiträge
693
Reaktionen
0
@Kiki: Ja, einmal habe ich das getan (wirklich, wirklich nicht mit Absicht) ich war einfach zu dumm :eusa_doh:. Ich habe Innereien gekauft und habe überhaupt nicht an die Schweineregel gedacht! (Bitte killt mich jetzt nicht ich hab alles weggeworfen, aber Jenny hat ne Portion erwischt....):eusa_doh:
Naja ich habe im Buch "Natural Dog Food" gelesen dass man das Fleisch vom Schwein roh nicht füttern sollte, es seie aber jedem Hundehalter selbst überlassen dieses Risiko einzugehen.
LG
 
IngiHondje

IngiHondje

Registriert seit
09.03.2008
Beiträge
106
Reaktionen
0
Es gibt durchaus Barfer, die das Risiko des Aujeszkyschen Viruses eingehen.

Ein geringes Risiko da Deutschland seit 2004 (bzw. 2000) frei von der Aujeszkyschen Krankheit ist.
Nichtsdestotrotz aber ein Risiko und daher würde ich auch eher kein rohes (!) Schweinefleisch füttern.
 
LillyCat81

LillyCat81

Registriert seit
20.01.2009
Beiträge
14
Reaktionen
0
Ich wollte meinen Hund eigentlich brafen, da ich gelesen habe das diese Fütterungsmethode die beste wäre, leider verträgt er rohes Fleisch nicht so gut, auch beim gekochten ist es nicht besser. Denn dadurch bekommt er Durchfall.
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Moderator
Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
0
Hallo LillyCat, das ein Hund gar kein Fleisch verträgt ist wirklich sehr selten.
Es kann sein, das dein Hund nur bestimmte Fleischsorten nicht verträgt, oder dass das einfach Erscheinungen der Umstellung waren. Bei einigen Hunden kommt es nach der Umstellung auch zu Entgiftungserscheinungen in Form von z.B. Durchfall, die mehrere Wochen anhalten können.
Trockenfutter enthält oft Stoffe, die das Futter künstlich lange im Darm halten, so erreichen die Hersteller, dass die Hinterlassenschaften schön fest aussehen. Wenn ein Hund über Jahre nur Trockenfutter bekommen hat kann es schon sein, dass sein Darm davon träge geworden ist und sich erst eine stabile Darmflora aufbauen muss, um das Rohfleisch zu verdauen.

Sollte der Durchfall nach der Umstellung aber anhalten, kann es auch an einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Fleischsorten liegen. Da hilft dann eine Ausschlussdiät.

Wie hast du denn deinen Hund umgestellt, was hast du verfüttert und wie lange hast du es probiert?
 
LillyCat81

LillyCat81

Registriert seit
20.01.2009
Beiträge
14
Reaktionen
0
Ich habe das brafen noch nicht wirklich ausprobiert, ich habe einen 4 Monate alten Weißen Schäferhund. Diesen habe ich immer einen Esslöffel Fleisch in das Trockenfutter morgens und abends gegeben und mittags Quark mit Trockenfutter. Nur hatte ich bei manchen Fleischsorten gemerkt das er diese nicht verträgt. Dann hatte ich auf Kopffleisch gewechselt. Vor einigen Wochen hatte er so akuten Durchfall, das ich seitdem das Fleisch weglasse und nur noch ab und an gebe.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

rohes Fleisch

rohes Fleisch - Ähnliche Themen

  • Rohes Schweinefleisch

    Rohes Schweinefleisch: Ich komm mal wieder zurück auf das Thema Schweinefleisch Allgemein wird ja geraten, Hunden kein rohes Schweinwfkeisch zu geben. Aber was ist mit...
  • Rohes Hackfleisch....

    Rohes Hackfleisch....: Hallo. Ich dachte, ich stelle Debby ein wenig auf Teil-Barfen um, da ich mir die ganz teuren Hundefuttersorten nicht leisten will. Sie bekommt als...
  • rohe/gekochte hühnerknochen

    rohe/gekochte hühnerknochen: hallo liebe foris, ich hab heute meinem hund nen rohen hühnchenflügel samt knochen gegeben, hab gelesen dass man sie nicht gekocht verfüttern...
  • Ei - roh oder gekocht?

    Ei - roh oder gekocht?: Hallo zusammen, ich hab mal eine Frage, früher hat unsere alte Hündin immer rohes Ei bekommen, doch dann habe ich mal irgendwann im TV gehört...
  • roh fleisch-gesund?

    roh fleisch-gesund?: ich bin völlig durcheinander und will euch um rat fragen bevor ich was falsches mache. Als wir skotty (jetzt 13 Wochen alt) abholten hat uns die...
  • roh fleisch-gesund? - Ähnliche Themen

  • Rohes Schweinefleisch

    Rohes Schweinefleisch: Ich komm mal wieder zurück auf das Thema Schweinefleisch Allgemein wird ja geraten, Hunden kein rohes Schweinwfkeisch zu geben. Aber was ist mit...
  • Rohes Hackfleisch....

    Rohes Hackfleisch....: Hallo. Ich dachte, ich stelle Debby ein wenig auf Teil-Barfen um, da ich mir die ganz teuren Hundefuttersorten nicht leisten will. Sie bekommt als...
  • rohe/gekochte hühnerknochen

    rohe/gekochte hühnerknochen: hallo liebe foris, ich hab heute meinem hund nen rohen hühnchenflügel samt knochen gegeben, hab gelesen dass man sie nicht gekocht verfüttern...
  • Ei - roh oder gekocht?

    Ei - roh oder gekocht?: Hallo zusammen, ich hab mal eine Frage, früher hat unsere alte Hündin immer rohes Ei bekommen, doch dann habe ich mal irgendwann im TV gehört...
  • roh fleisch-gesund?

    roh fleisch-gesund?: ich bin völlig durcheinander und will euch um rat fragen bevor ich was falsches mache. Als wir skotty (jetzt 13 Wochen alt) abholten hat uns die...