Fütterung

Diskutiere Fütterung im Hamster Ernährung Forum im Bereich Hamster Forum; Hallöle! Ich hätte mal ein paar Fragen an euch ;) Was steht bei euren Hammis denn so auf dem Speiseplan? Und wie lang dauert das Versorgen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Abbey

Abbey

Registriert seit
21.07.2008
Beiträge
1.014
Reaktionen
0
Hallöle!

Ich hätte mal ein paar Fragen an euch ;)

Was steht bei euren Hammis denn so auf dem Speiseplan? Und wie lang dauert das Versorgen bei euch?

Also bei uns steht so auf dem Seiseplan:
- Gurke, Karotte, Paprika, ab und zu Obst, ein
Hauch Brokkoli (wirklich nur sehr sehr wenig)
- Babybrei von Zeit zu Zeit (heute das erste Mal)
- Aufbaubrei (der wird mit Freuden angenommen und jeden Abend wird das Tellerchen leer geschleckt :050: Und zudem habe ich schon das Gefühl, dass die Hamster ausgeglichener sind)
- Wurzeln, Ebereschebeeren
- ab und zu mal gekochte Nudeln
- natürlich Trockenfutter (ganz vergessen)

Zukünftig wird es neu geben:

- Gemüse und Kräuter
- Ei (das Weiße)
- Magerquark mit ein paar Früchten, die ich rein mache
- die Kekse, die ich gebacken habe
- Rote-Beete-Kringel

Das versorgen dauert bei mir relativ lange, Näpfe auswaschen und füllen, Teller waschen, Gemüse/Obst schnippeln, Brei mixen, Utensilien waschen, alles auf den Tellerchen verteilen, Teller und Wassernäpfe hereingeben, beobachten, wie die Hamstis fressen :D

Wie läuft das bei euch so? Und was gebt ihr so am Tag?

Würde mich interessieren ;)

lg, Abbey
 
11.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
Hallo!
Bei mir gibt es an Frischfutter:
Gurke, Zucchini, Paprika, Tomate, Salat, Chicoree, Blumenkohl, Brokkoli, Kohlrabi (ja, ich stehe zu Kohl ;) ), Karotte, Keimfutter, sehr selten Mais

Obst gibt es bei mir trocken:
Apfel, Banane, Cranberrie, Ebereschen und noch zwei Beerensorten (frag nicht welche, hab ich vergessen..)

Selten gibt es mal Babybrei oder Joghurt, nur um zu wissen wer was frisst.

Das ganze kostet mich max. 5-10 Minuten am Tag für drei Hamster inkl. frischem Wasser und Trockenfutter verbuddeln.
Beobachten kommt auf meine Zeit an, beschränkt sich meist auf den Auslauf, weil ich versuche, den Hamster so lange sich unsere Wachzeiten decken Auslauf zu geben. Aber Beobachten und Auslauf geben ist ja nicht die Versorgung an sich.

Caterina
 
Hamsti21

Hamsti21

Registriert seit
17.11.2008
Beiträge
249
Reaktionen
0
Hallo!

Ich finde, dass dein Plan gut ist.;) Meiner ist so ähnlich wie die von Antigone.
Meinen Plan habe ich aus verschiedenen Quellen zusammengestellt meistens von diebrain und die Meinungen im Forum.


Gemüse: rote Beete, Petersilie, Sellerie, Salat, Kartoffeln, Chiccoree, Paprika,
Kohlrabi, Erbsen, Möhre, Brokkoli, Tomaten, Gurken, Zucchini
Eiweiß: Joghurt, gekochtes Ei
Obst: Apfel, Banane
Sonstinges:Nudeln, Zwieback, Käse, Kräuter, Knäckebrot

Manches habe ich meinem Hamster noch nicht gegeben, habe ihn auch nicht so lange.
Gemüse gibts bei mir 4mal die Woche denn an den anderen Tagen gibt es 1x Obst und 2x Eiweiß. Eiweiß ist Wochendrin Joghurt und Wochenende gekochtes Eiweiß, ich lasse immer von meinem Frühstük etwas für meinen Hamster übrig natürlich ohne Salz.;) Ich gebe Gemüse,Obst und so aus der Hand ist immer seh süß anzusehen. Das Trofu ist aber natürlich im Napf, aus der Hand wäre es sehr unangenehm weil da Insekten sind.:? Er muss ja auch etwas essen wenn ich nicht da bin 2ter wichtigster Grund.
Wie backst du die Kekse oder hast vor sie zu backen? Da sollte nur wenig Mehl sein aber mit wenig Mehl klappt das gar nicht.:?
 
Kathrin P.

Kathrin P.

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
1.382
Reaktionen
0
Hi,
aaaalso, bei mir gibt es:
täglich: 2 Messlöffel vom Zoodi Junior (ich hatte mal Witte Molen, bin aber langsam auf Zoodi umgestiegen), 2 verschiedene Sorten Gemüse (Feldsalat, Tomate, Paprika, Gurke, Möhre, Petersilie; im Sommer Löwenzahn und Wiesenkräuter.), und ein bisschen Pre Alpin Lepo Fibre (so ein Kräuterzeugs von Rodipet).
jeden 2. Tag: 1 Stückchen Obst:Entweder Apfel (ja, ich weiß, sehr einfallsreich :D) oder einen Löffel von dem Rodipet Obstmix. Außerdem noch getrocknete Insekten (von Rodipet), z.B. 1 Mehlwurm und 1 Steppengrille.
einmal in der Woche: 1 neue Kolbenhirse
einmal im Monat: frische Zweige zum Nagen
Im Auslauf hat sie dann noch so Waldboden Überstreu von JR Farm, das knabbert sie total gerne :050:, eine Petersilienglocke und getrockneten Kräutermix, auch von JR Farm.
Edit: Ich verstreu das Trofu immer im Käfig, dass sie was zum Suchen hat.
 
Abbey

Abbey

Registriert seit
21.07.2008
Beiträge
1.014
Reaktionen
0
Hallöchen! :D

Cool, so viele Antworten.

@Antigone: Ich stehe auch zu Kohl, aber sie hatten es erst einmal und da eben nur sehr sehr wenig ;)

@Kathrin: Ich verteile das TroFu auch selbst :)

Zukünftig gibt es natürlich noch mehr Gemüse, usw. und ich stelle jetzt gleich mal einen Plan zusammen. Hat mich ja richtig inspiriert dieser Thread :D

lg, Abbey
 
Sterndal

Sterndal

Registriert seit
09.01.2009
Beiträge
67
Reaktionen
0
Jetzt hab ich mal ne frage...
Gebt ihr das alles auf einmal ne oder????
un Zwar haben wir 2 Hamster in jweils nem extra Käfig und der eine hatte auf einmal durchfall als ich ihm Gurcke und Apfel auf einmal reingetan hab seit ich immer nur eines rein mach ist es weg?
:eusa_think:
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
Ich gebe jeden Tag 2-3 (meist 3 ;) ) Sorten, jeweils daumennagelgroß für den Goldi und entsprechend etwas kleiner für die Zwerge.
Wenn dein Hamster eine Sorte nicht verträgt solltest du ihn durch sehr kleine Mengen langsam daran gewöhnen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Fütterung