Umstellung der Ernährung für krankes Kaninchen

Diskutiere Umstellung der Ernährung für krankes Kaninchen im Kaninchen Ernährung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, ich war vor 5 Tagen beim Tierarzt, da mein Kaninchen roten Urin hat und strangartig kötelt was auch sehr stinkt. Der Tierarzt meinte nach...
KaRose

KaRose

Dabei seit
12.01.2009
Beiträge
24
Reaktionen
0
Hallo,

ich war vor 5 Tagen beim Tierarzt, da mein Kaninchen roten Urin hat und strangartig kötelt was auch sehr stinkt.
Der Tierarzt meinte nach meiner
Erzählung was mein Kaninchen frißt: das Trockenfutter weglassen.
Das habe ich nun getan und bin nun etwas ratlos was mein Kaninchen bzw meine beiden Kaninchen noch fressen können wenn ich nur ab und zu etwas Nassfutter geben soll.
Sie können sich doch nicht nur vom Heu und Wasser ernähren?Als Nassfutter bekommen sie Apfel, Möhre, Gurke, Petersilie.

Habe nun mal zum probieren einen Fenchel gekauft. Weiß nur nicht wie ich diesen den Hasen geben soll?

Liebe Grüße
Katrin
 
12.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Fussel

Fussel

Dabei seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Huhu
Aber roten Urin kriegt man soweit ich weiß nicht von TroFu! Bitte besuch nochmal einen anderen Tierarzt.
Aber er hat schon recht, Trockenfutter ist schlecht.
Das Grundnahrungsmittel ist Heu. Und täglich viel Gemüse (Salat, Gurke, Möhre, papricka, Kohlrabi, Fenchel usw.). Kräuter und Obst nur 1-2 mal die Woche!
Lies dir am besten hier mal alles zur Ernährung durch =)
http://diebrain.de/k-index.html

Lg
 
KaRose

KaRose

Dabei seit
12.01.2009
Beiträge
24
Reaktionen
0
hallo,

laut dem Tierarzt hat meine Franzi ne Infektion und viel Luft im Darm was man anhand vom Röntgenbild sehen konnte. Das der rote Urin vom Trockenfutter kommen kann war mir auch bewußt.
Ich bin nur in zwischen so verunsichert was das Fressen angeht, weil man von vielen Seiten immer was anders hört.
Laut Tierarzt wie gesagt soll ich Haferflocken, Heu und Wasser täglich geben und Nassfutter nur sehr wenig am Tag bzw. in der Woche.
Also wie man sieht bin ich nun sehr rastlos.:?:

Liebe Grüße
 
Fussel

Fussel

Dabei seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Also Haferflocken sind sicherlich nicht das richtige. Allerdings wenn sie noch krank ist, würde ich erstmal in Ruhe auf den Rat deiner Tierärztin hören.
Prinzipiell haben Haferflocken nichts in der Nahrung eines kaninchens zu suchen, und Frischfutter musst du langsam Woche für Woche anfüttern bis du es regelmäßig und viel geben kannst. Dann allerdings ist es zusammen mit Heu die artgerechteste Ernährung.
Lg
 
Shelby

Shelby

Dabei seit
16.07.2006
Beiträge
8.743
Reaktionen
0
Kann mich Fussel nur anschließen. Ich würde das Trockenfutter langsam reduzieren und auch gar nicht erst mit Haferflocken anfangen. Getreide ist einfach nichts für Kaninchen. Fang dann am besten vorsichtig an mit Möhren und Fenchel. Erstmal nicht so viel geben und dann nach und nach de Menge erhöhen. Später können dann auch noch mehr Gemüsesorten folgen. Den Fe chel kannst du einfach so verfüttern wie er ist.
Verstehe aber immernoch nicht den Zusammenhang zwischen rotem Urin und TroFu. War da Blut im Urin oder war der einfach verfärbt?
 
KaRose

KaRose

Dabei seit
12.01.2009
Beiträge
24
Reaktionen
0
hallo,

also den Urin hat der Tierarzt nicht getestet ich habe ihm das Einstreu mitgenommen und das ist halt richtig rot.
Nassfutter bekommen sie eigentlich ganz normal schon seit dem wir sie haben, da habe ich nicht umgestellt oder weggelassen.
Trockenfutter habe ich langsam abgesetzt da bekommen die nichts mehr.
Nur die Haferflocken halt seit Mittwoch (07.01) sind dazugekommen und wie gesagt das Trockenfutter habe ich auf anraten des Tierarztes seit dem 07.01 weggelassen.

Liebe Grüße
 
Shelby

Shelby

Dabei seit
16.07.2006
Beiträge
8.743
Reaktionen
0
Naja so drastische umstellungen sind eigentlich nicht so gut, aber wenn du's jetzt eh schon weggelassen hast und sie das gut vertragen hat. was fütterst du denn an frischfutter?
wie gesagt, haferflocken = getreide und getreide schädigt auf dauer den darmtrakt bzw die darmflora. ist sie denn stark abgemagert,dass sie jetzt unbedingt so nen dickmacher zu fressen braucht?
ist das mit dem urin jetzt weg?
 
KaRose

KaRose

Dabei seit
12.01.2009
Beiträge
24
Reaktionen
0
hallo Shelby,

ich sollte laut Tierarzt so drastisch umstellen. Es haben beide Kaninchen gut vertagen.
An Nassfutter bekommen beide Möhre, Apfel, Salat, Fenchel, ab und an Möhrenkraut, Gurke. An mehr Obst und Gemüse haben wir uns noch nicht ran getraut.
Als wir sie aus dem Tierheim geholt haben im Jahr 2007 war sie dicker nach umstellen der Ernährung und des guten Auslaufes hat sie gut abgenommen sodass sie mit 2,1 kg laut Arzt nen gutes Gewicht hat.
Wir haben gestern die letzte Einheit des Antibiotikas gegeben aber der Urin ist nur minimal besser geworden und aller 2 Tage hab ich das Gefühl kötelt sie noch eine lange Schlange die sehr stinkt anstatt der normalen Kötel.

Ich weiß nun nicht ob ich einen andern Tierarzt aufsuchen soll oder nochmal zu dem gehe wo ich am 07.01 war.

Liebe Grüße
 
Fussel

Fussel

Dabei seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Huhu
Wenn es miit Antibiotika nicht besser wird: Sofort zum anderen tierarzt. Antibiotika sollten nach der ersten EInnahme, spätestens nach der zweiten wirken. Deswegen sind es soclhe Bomben.
Auch die Haferflocken empfehlung finde ich sehr fraglich (wie schon gesagt wurde, im Normalfall hat Getreide nichts im kaninchen,agen zu suchen!),
Bitte such nochmal einen anderen TA auf und lass das überprüfen!
Lg
 
KaRose

KaRose

Dabei seit
12.01.2009
Beiträge
24
Reaktionen
0
guten morgen

also die haferflocken nehmen wir langsam wieder aus dem futternapf.
wir hatten jetzt 1 tag wo franzi keine schlangen gekötelt hat nun hat sie etwas fenchel und möhre bekommen und seit heute morgen kötelt sie wieder schlangen.
nun bin ich ganz ratlos was sie fressen kann.

liebe grüße
 
Shelby

Shelby

Dabei seit
16.07.2006
Beiträge
8.743
Reaktionen
0
Ist denn der Kot fest oder flüssig? Ich würde dir raten,dir vom Tierarzt mal etwas BirdBeneBac geben zulassen,dass hilft,die Darmflora wieder aufzubauen.
 
KaRose

KaRose

Dabei seit
12.01.2009
Beiträge
24
Reaktionen
0
hallo,

das Bene Bac hatte ich für Mittwoch bis Samstag bekommen, dann war der Kot Sonntag in Ordnung und seit Montag macht sie wieder diese Schlangen.
Und seit Montag früh bekam sie wieder Möhre und Fenchel.
Der Kot siehst aus wie viele kleine Kugeln aneinander geklebt als Schlange. Die Kötel sind weich und stinken aber Durchfall ist es nicht.
Und das hat sie halt immer wenn die Nassfutter bekommen hat.

Liebe Grüße
 
Shelby

Shelby

Dabei seit
16.07.2006
Beiträge
8.743
Reaktionen
0
Ah ok ich verstehe. Das ist Blinddarmkot. Eigentlich wird der von den Kaninchen sofort wieder aufgenommen,aber deins scheint zu viel davon zu produzieren.
 
KaRose

KaRose

Dabei seit
12.01.2009
Beiträge
24
Reaktionen
0
wir haben auch beobachtet, dass sie sehr unregelmäßig ihren kot frisst oder gar nicht.

Liebe Grüße
 
KaRose

KaRose

Dabei seit
12.01.2009
Beiträge
24
Reaktionen
0
hallo wibi,

nein noch nicht am 07.01 wo wir beim TA waren hatte mein Kaninchen keinen Kot abgesetzt zum mitnehmen und gefragt hat auch keiner nach.

Liebe Grüße
 
Shelby

Shelby

Dabei seit
16.07.2006
Beiträge
8.743
Reaktionen
0
Den mußt du sammeln und dann zum TA mitnehmen. Wäre schon wichtig.
 
KaRose

KaRose

Dabei seit
12.01.2009
Beiträge
24
Reaktionen
0
das einsammeln ist nicht so einfach unser max scharrt im moment sehr gern der schiebt das heu und das einstreu ständig von rechts nach links und zurück trotz auslauf und spielen mit ihm. der schiebt also ständig den kot zu.
aber ich bin dran spätestens freitag war ich mit kot beim ta.

liebe grüße
 
Shelby

Shelby

Dabei seit
16.07.2006
Beiträge
8.743
Reaktionen
0
Ok, dann wünsch ich dir viel Erfolg beim sammeln ;)
 
KaRose

KaRose

Dabei seit
12.01.2009
Beiträge
24
Reaktionen
0
hallo,

habe bis heute keine chance gehabt kot einzusammeln meine franzi setzt seit gestern normalen Kot ab und frisst ab und zu diese Kot.

liebe grüße
 
Thema:

Umstellung der Ernährung für krankes Kaninchen

Umstellung der Ernährung für krankes Kaninchen - Ähnliche Themen

  • Ernährung umstellen - zu teuer? :/ WICHTIG

    Ernährung umstellen - zu teuer? :/ WICHTIG: Huhu. Ich moechte die Ernährung meiner Kaninchen umstellen. Momentan bekommen sie TroFu (ich weiß ungesund *bitte nicht schlagen*), Karotten...
  • Getrennte Fütterung bei Umstellung?

    Getrennte Fütterung bei Umstellung?: Hallo zusammen. Ich brauche dringend eure Empfehlungen und Gedanken, da ich wirklich ratlos bin. Nachdem eins unserer Zwergwidder letzte Woche...
  • Umstellung auf Winterfütterung

    Umstellung auf Winterfütterung: Hallo allerseits, ich habe meine drei Kaninchen erst dieses Jahr übernommen. Ich habe sie auf Wiese ad libitum umgestellt - das bekommen sie...
  • Trinkgewohnheiten einfach umstellen?

    Trinkgewohnheiten einfach umstellen?: Guten Morgen :), ich brauch mal Hilfe also mein Puschel (männlich, kastriert, 1 Jahr) liebt sein trinkfläschchen. Mia (weiblich, nicht...
  • Umstellung des Ernährungsplanes!!

    Umstellung des Ernährungsplanes!!: Also, da ich gelesen hab das Trockenfitter/Fertigfutter ungesund ist will ich die auf Grünfutter und Gemüse umstellen das Problem ist , ich hab...
  • Ähnliche Themen
  • Ernährung umstellen - zu teuer? :/ WICHTIG

    Ernährung umstellen - zu teuer? :/ WICHTIG: Huhu. Ich moechte die Ernährung meiner Kaninchen umstellen. Momentan bekommen sie TroFu (ich weiß ungesund *bitte nicht schlagen*), Karotten...
  • Getrennte Fütterung bei Umstellung?

    Getrennte Fütterung bei Umstellung?: Hallo zusammen. Ich brauche dringend eure Empfehlungen und Gedanken, da ich wirklich ratlos bin. Nachdem eins unserer Zwergwidder letzte Woche...
  • Umstellung auf Winterfütterung

    Umstellung auf Winterfütterung: Hallo allerseits, ich habe meine drei Kaninchen erst dieses Jahr übernommen. Ich habe sie auf Wiese ad libitum umgestellt - das bekommen sie...
  • Trinkgewohnheiten einfach umstellen?

    Trinkgewohnheiten einfach umstellen?: Guten Morgen :), ich brauch mal Hilfe also mein Puschel (männlich, kastriert, 1 Jahr) liebt sein trinkfläschchen. Mia (weiblich, nicht...
  • Umstellung des Ernährungsplanes!!

    Umstellung des Ernährungsplanes!!: Also, da ich gelesen hab das Trockenfitter/Fertigfutter ungesund ist will ich die auf Grünfutter und Gemüse umstellen das Problem ist , ich hab...