Mäuseweibchen beißt Schwanz blutig ohne andere Zeichen von Kämpfen

Diskutiere Mäuseweibchen beißt Schwanz blutig ohne andere Zeichen von Kämpfen im Farbmäuse Verhalten Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo, ich habe 2 afrikanische Streifenmäuse-Weibchen. Letzens hab ich Blutflecken entdeckt und musste heute leider firstsehen, dass die eine der...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
C

chewy-nara

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo, ich habe 2 afrikanische Streifenmäuse-Weibchen. Letzens hab ich Blutflecken entdeckt und musste heute leider
sehen, dass die eine der anderen scheinbar die Schwanzspitze anknabbert. Ansonsten verhalten sich die beiden völlig normal.Zeigen keine Kämpfe,andere Bisswunden oder sonstiges.Sie kuscheln sogar mit einandern und sitzen einträchtig nebeneinander. Was muss ich machen? Woran liegt das? Freue mich riesig über jede Antwort!Danke!!!!!!!
 
12.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Hallo chewy-nara, und erstmal herzlich Willkommen im Forum!

Ich fürchte, unser Streifenmaus-Wissen ist leider sehr begrenzt, die hat hier nämlich, soweit ich das überblicke, leider sonst keiner...
Vielleicht schaust Du aber mal hier: http://thargoid.net/angelus/doku.php
Da gibt´s auch ´ne Menge Infos über Streifis, und vielleicht kannst Du dort die Antwort auf Deine Frage finden?

Ansonsten wäre es sicher ratsam, einen Tierarzt zu Rate zu ziehen - evtl. handelt es sich auch um Milben oder Parasiten, die der Maus zusetzen? Oder sie hat sich irgendwo verletzt und knabbert nun an der Wunde?

Jedenfalls drücke ich die Daumen, dass es nichts Ernstes ist und Deine Maus bald wieder komplett fit ist!

LG, seven
 
C

chewy-nara

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hi,
danke für deinen Tipp, hab gleich mal geschaut. Aber hab da auch nichts gefunden, was auf das verhalten passt.aber meine maus verhält sich wirklich komisch.jetzt sitz sie nur noch rum und macht außer fressen nichts.am anfang wie ich sie geholt hab, war sie total aktiv.ist rumgeflitzt, war neugierig und frech.jetzt is sie regelrecht apathisch. meinst du ihr fehlt was in der nahrung oder spielmöglichkeiten oder ist sie einfach krank und ich muss nochmal zum tierarzt?
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Hallo!

Mir kam gerade der Gedanke, dass es vielleicht an Eiweiß in der Nahrung fehlen könnte. Wäre schön, wenn sich da noch jemand zu äußern würde. Vielleicht nagt deshalb die eine Maus der anderen am Schwanz. Ist aber nur eine Theorie. Fütterst du ab und an mal Hüttenkäse oder Mehlwürmer?
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Eiweißmangel wäre gar keine so schlechte Idee... Aber, wie gesagt, mit Streifis kenne ich mich leider nicht wirklich aus, und ich glaube, dass auch sonst hier im Forum keiner ist, der da mehr zu sagen könnte...
Es ist sicher nicht verkehrt, mit der Maus zum Tierarzt zu gehen (und die zweite Maus zum "Pfötchenhalten" gleich mitzunehmen...) Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig...
Der Tierarzt sollte die Maus auf jeden Fall auf Parasiten durchchecken - und das apathische Verhalten ist ja auch nicht normal...
Da würde ich auch bei Farb- oder Rennmäusen (von denen ich deutlich mehr Ahnung habe ;) ) zu einem Tierarztbesuch raten...

Alles Gute auf jeden Fall für Dein Mäuschen!

LG, seven
 
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.155
Reaktionen
0
ist das beim TA eig. egal welche art maus das ist ? wenn nicht,dann wird das doch bestimmt kompliziert einen streifenmaus-erfahrenen ta zu finden oder :shock:
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Hallo!
Ich habe gelesen, dass es bei Streifengrasmäusen auch oft bei Wasser-, Futter- oder Platzmangel zu so etwas kommen kann. Ich kenne deine Situation nicht, aber könnte es vielleicht an so etwas liegen? Vielleicht gibst du ja auch das falsche Futter und da ist dann nicht genug drin, was sie fressen mögen... Drücke dir die Daumen, dass du es schnell rausfindest!
Liebe Grüße!
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Ich würde dann vielleicht über Nacht einfach mal zusätzliches Eiweiß anbieten, schaden kann es ja eigentlich nicht, oder?
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
@SuperGonzo: Ich denke, dass es schwierig wird, einen TA zu finden, der sich wirklich mit Streifengrasmäusen auskennt.
Aber: Eine Maus auf Parasiten zu checken, das sollte eigentlich jeder halbwegs kompetente Tierarzt hinbekommen, völlig unabhängig von der Mäuseart... Und evtl. beurteilen, ob die Schwanzwunde eine Bissverletzung oder was anderes ist, das ist ja mehr oder weniger auch mäuseart-unabhängig...

Was jetzt die Ernährung etc. betrifft, da muss ich leider passen (daher hatte ich ja weiter oben schon die Seite von Angelus Noctis verlinkt, da findet man solche Infos...).
Ich denke aber auch, dass eine einmalige zusätzliche Eiweißgabe sicher nicht schadet - allerdings kann das keine dauerhafte Lösung sein, selber irgendwie am Futter herumzuexperimentieren. Auf der von mir verlinkten Seite steht mit Sicherheit, was Streifis so fressen sollten, und wenn man sich daran hält, liegt man sicher nicht verkehrt, denn Angelus Noctis ist diesbezüglich eine absolut verlässliche und vertrauenswürdige Info-Quelle ;)

LG, seven
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Hi!

Soweit ich weis brauchen die genau wie die Stachelmäuse verdammt viel Platz und Tierische Kost 1x die woche in form von Zevobas oder Heimchen! Ist aber wohl schon wa sher das ich mal mal Interessierte und mich schlau machte und wegen des Futters dann auch abstand genommen haben da die ne Besondere Mischung bräuchten die man nur selber Mischen kann! Voll Komplizierte kleine Kerlchen!
Meine das die Züchterin damals sagte das die für 2 Tiere minimum an Platz war des 1,5mx 80cm grundfläche bräuchten mindestens! Naturboden und sau Viele Verstecke und die bräuchten Praktisch Terrarium da sie irgend ne Temp brauchten!:eusa_think:

So sagte es mir damals die nette Fr. Züchterin zumindest!

Waren mir dann doch zu anspruchsvoll und ich wollte nix falsch machen und habe mir lieber noch ein Paar farbis zugelegt! Ist bedeutens Einfacher!:lol:

Liebe grüße Steffi!
 
C

chewy-nara

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo an alle, erstmal danke für eure tipps.das mit mehlwürmern und eiweißhaltigem hab ich auch schon probiert,funktioniert nicht. platz und versteckmöglichkeiten haben sie genügend. fressen geb ich das empfohlene.ich hab die beiden jetzt seit ein paar tagen getrennt. die apathische maus erholt sich jetzt langsam wieder und wird lebendiger, hingegen stört es die andere agressive maus nicht einmal das sie alleine ist.ich bin dabei jetzt einen zweiten käfig zu organisieren. langsam glaube ich das die eine maus einfach einen knacks hat, um den käfig zu säubern, können wir nur noch mit handschuhen reinfassen und selbst da geht sie wie ein blöde drauf los und beißt sich total fest. ich werde mich jetzt auch mal umtun, wegen gesellschaft für die normale maus.könnt ihr mir tipps geben, wie ich sie am besten zusammen führe?lg
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Mäuseweibchen beißt Schwanz blutig ohne andere Zeichen von Kämpfen

Mäuseweibchen beißt Schwanz blutig ohne andere Zeichen von Kämpfen - Ähnliche Themen

  • Farbmaus beißt

    Farbmaus beißt: Hallo, ich möchte kurz unsere Situation beschreiben und hoffe jemand von euch kann uns helfen oder hat eine Idee was wir machen können… Wir hatten...
  • 2 Mäuseweibchen verstehen sich nicht?

    2 Mäuseweibchen verstehen sich nicht?: Hilflos mit Mäuse :S Hallo, ich hab heute meine Farbmäuse bekommen,beide weibchen. Ich habe gelesen das zwischen weibchen eigentlich keine großen...
  • Woher weiß ich ob beide Mäuseweibchen geworfen haben?

    Woher weiß ich ob beide Mäuseweibchen geworfen haben?: Ich habe 2 Mäuseweibchen und sie haben Nachwuchs bekommen, da ich sie aus der Zoohandlung habe und eine dann doch ein Männchen war. Jedoch weiß...
  • [Farbmäuse] Mäuseweibchen beißen sich plötztlich

    [Farbmäuse] Mäuseweibchen beißen sich plötztlich: Hallo, ich habe vor 4 Wochen 2 Farbmäuse Weibchen bekommen (Crazy und Cornflake). Sie haben sich eigentlich von Anfang an gut verstanden. Sie...
  • Hilfe...Mäuseweibchen kämpfen!! Rat!

    Hilfe...Mäuseweibchen kämpfen!! Rat!: Hallo! Ich hab vor kurzem in dem Thema "Ist das normal?? Seltsames Verhalten...". von Meinen beiden Mäusedamen gesprochen, wo die eine übelst...
  • Hilfe...Mäuseweibchen kämpfen!! Rat! - Ähnliche Themen

  • Farbmaus beißt

    Farbmaus beißt: Hallo, ich möchte kurz unsere Situation beschreiben und hoffe jemand von euch kann uns helfen oder hat eine Idee was wir machen können… Wir hatten...
  • 2 Mäuseweibchen verstehen sich nicht?

    2 Mäuseweibchen verstehen sich nicht?: Hilflos mit Mäuse :S Hallo, ich hab heute meine Farbmäuse bekommen,beide weibchen. Ich habe gelesen das zwischen weibchen eigentlich keine großen...
  • Woher weiß ich ob beide Mäuseweibchen geworfen haben?

    Woher weiß ich ob beide Mäuseweibchen geworfen haben?: Ich habe 2 Mäuseweibchen und sie haben Nachwuchs bekommen, da ich sie aus der Zoohandlung habe und eine dann doch ein Männchen war. Jedoch weiß...
  • [Farbmäuse] Mäuseweibchen beißen sich plötztlich

    [Farbmäuse] Mäuseweibchen beißen sich plötztlich: Hallo, ich habe vor 4 Wochen 2 Farbmäuse Weibchen bekommen (Crazy und Cornflake). Sie haben sich eigentlich von Anfang an gut verstanden. Sie...
  • Hilfe...Mäuseweibchen kämpfen!! Rat!

    Hilfe...Mäuseweibchen kämpfen!! Rat!: Hallo! Ich hab vor kurzem in dem Thema "Ist das normal?? Seltsames Verhalten...". von Meinen beiden Mäusedamen gesprochen, wo die eine übelst...