Fragen zur Hundehaltung

Diskutiere Fragen zur Hundehaltung im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo ich und mein Freund würden uns gerne einen Hund anschaffen wir sind aber beide Berufstätig, Wir würden morgens um ca. halb 7 mit firstdem...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
P

PatriciaLanger

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo
ich und mein Freund würden uns gerne einen Hund anschaffen wir sind aber beide Berufstätig, Wir würden morgens um ca. halb 7 mit
dem Hund gassi gehen und ich würde in meiner Mittagspause (13.00-14.00Uhr) für ca. 30min.nachhause kommen und mit dem Hund raus gehen, um viertel vor 2 müsste ich dann wieder zur arbeit los. Mein Freund kommt dann um ca. 16 Uhr nach der Arbeit nachhause und ab dann wär immer jemand da. Was meint ihr dazu??? Ist das zu lange was der Hund an zeit alleine bleiben müsste?
Patricia
 
12.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Fragen zur Hundehaltung . Dort wird jeder fündig!
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Wenn der Hund gut dran gewöhnt ist, würde es gehen. Das ist sicher ansichtssache.
Aber du kannst keinen Welpen so lange alleine lassen!
 
P

PatriciaLanger

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
Wir würden uns die ersten 2 Wochen urlaub nehmen um uns intensiv um den kleinen zu kümmern und ihn langsam und schritt für schritt daran zu gewöhnen.
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Also zwei Wochen bei einem so kleinen Welpen. Da würde ich sagen, das ist kaum möglich. Er wäre dann mit ca. 12 Wochen schon so lange alleine, das macht auch die Blase noc nicht mit. Hättest nicht evtl. jemanden für die ersten 2-3Monaten, der ihn vormittags mal für ne Stunden abholt und mitnehmen würde?
 
P

PatriciaLanger

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
ne haben wir leider nich und mit zur arbeit können wir ihn auch nicht nehmen.
Die erste zeit ist und schon klar das das ein oder andere malleur noch in der wohnung passieren wird nur wir wissen nicht ob man ihm das dann noch abgewöhnen kann. Ich weiß ja nicht ob es was zur sache beiträgt aber es ist ein Stafford-Pit Bull Mix.
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Ach ihr habt euch schon einen ausgesucht?
Also ich würde einen so jungen Hund auf gar keinen Fall über diese Zeit alleine lassen und reinmachen lassen.

Ansonstenn einen Hundesitter suchen für die erste Zeit. Der könnte gegen 10/11Uhr mal 10 Minuten mit dem Hund gehen. Und dann kommt ihr gegen 13/14Uhr dann würde es passen. Das wäre ja nur für die ersten Monate.
 
P

PatriciaLanger

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
Also da müssten wir nochmal gucken ob man das irgendwie einrichten könnten das jemand mit ihm rausgeht. Was hältst du denn überhaupt von dieser Rasse, oder weist du vll etwas wi´chtiges über sie?
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Ich weiß es nicht. Ich finde es wichtig WO ein Hund herkommt und WIE er aufwächst.. das ist das A und O. Und wie die Elterntiere sind.
Grade bei diesen Hunden finde ich es wichtig.
Habt ihr euch erkudnigt, ob ihr einen SoKa in eurem Bundesland ohne weiteres halten dürft?

Warum soll es denn ein solcher Mix sein?;)

Warum ist dieser Mixwurf entstnanden? Kennst du die Eltern? Haben sie einen Wesenstest erfolgreich bestanden?
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Bei so einem Plan hab ich halt immer meine Zweifel das es dauerhaft hinhaut die Mittagspause für den Hund zu opfern, aber sonst kann das schon funktionieren.
 
P

PatriciaLanger

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
Wir haben uns informiert in niedersachsen brauchen hunde keinen wesenstest deswegen werden die eltern auch keinen haben schätz ich mal. am mittwoch werden wir uns die kleinen angucken und auch die eltern. Wir finden den Mix sehr schön und interessant. die beiden die die hunde verkaufen haben halt einen pit bull und einen stafford deswegen ist dieser mix entstanden.
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Aus Fahrlässigkeit der Menschen:?
Also ich würde mir dort keinn Hund holen, ich stehe nicht auf so Leute die sagen ,,einmal sollen sie Welpen haben" oder Rüde und Hündin halten und dann ganz ZUFÄLLIG ein Unfall passiert.

Guck doch evtl. lieber nach einem reinrassigen Hund von einem seriösen Züchter?
Also entweder Staff oder Pitbull oder was anderes.

Man sollte keinen Hund kaufen, weil man die Mischung interessant findet sondern erstmal schauen, ob das Wesen zum Menschen passt und dann spielt die Optik natürich auch eine Frage.

Ich wäre da sehr vorsichtig, schaut euch wenigstens zum Vergleich auch mal eine seriöse Zucht an. Ich wrüde sowas eh nicht übers Knie brechen. Lieber etwas mehr Welpen ansehen und dann entscheiden, nicht den erstbestens kaufen.

Was weißt du denn über die beiden Rassen?
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Da hast du dann ja das seltene Glück beide Elterntiere kennenlernen zu können.
Ich würde das angehen wie bei jeder anderen Rasse auch.
Wichtig bei Welpen ist halt das die Mutter und in dem Fall auch der Vater den Welpen sehr viel Sicherheit vermitteln. Alles was sie bei den Eltern erleben und von den Eltern als nicht beunruhigend vermittelt wird prägt sich den Welpen für ihr Leben ein.
Reagieren die Elterntiere schreckhaft so bekommen die Welpen die gleichen Ängste vermittelt.
An sonsten kommt es halt darauf an das die Welpen gut untergebracht sind,ständigen Kontakt zur Mutter haben , gut ernährt werden und regelmäßig entwurmt werden, da die Welpen über die Milch Würmer von der Mutter bekommen. Das ist nicht zu vermeiden, deshalb muß ab dem 14. Tag alle 14 Tage entwurmt werden.
Außerdem sollte der Welpe bei der Übergabe schon das erste mal geimpft sein.
 
P

PatriciaLanger

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
Naja was weis ich darüber, wir wissen das alles was Internet und Bücher so über die Rasse hergeben. Wie alt müsste denn der Hund sein das man sich am anfang 2 wochen intensiv um ihn kümmert und er danach halt allein bleiben kan.
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Naja was weis ich darüber, wir wissen das alles was Internet und Bücher so über die Rasse hergeben. Wie alt müsste denn der Hund sein das man sich am anfang 2 wochen intensiv um ihn kümmert und er danach halt allein bleiben kan.
Nahc zwei Wochen würde ich keinen Hund, der es nicht gewohnt ist solange alleine lassen. Nur einen Hund, der es gewohnt ist. Ansonsten langsam aufbauen. Wenn es bei euch nicht geht, dann lieber auf einen Hund verzichten oder mit Hundesitter.
Wenn du zu schnell bist mit dem alleine lassen kanns du viel kaputt machen, so dass der Hund irgendwann gar nicht mehr alleine bleiben mag. Darum mit Geduld aufbauen, nach und nach.
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Ich bin der Meinung das der beste Umzugstermin für einen Welpen mit 8 Wochen ist, aber wenn ihr nur 2 Wochen habt, um ihn einzugewöhnen könnte es eventuell besser sein dsa er erst mit 10 Wochen zu euch kommt, aber das hängt auch stark vom Wesen des Welpen ab.
 
julia&rasselbande

julia&rasselbande

Registriert seit
21.08.2008
Beiträge
468
Reaktionen
0
ich finde auch das ds echt wenig Zeit ist die ihr dem Welpen geben könnt. der Welpe muss alle 2 Stunden raus. Das heißt nach dem essen nach dem schlafen und nach dem spielen.
Bei uns hatte erst mein dad 1 Woche urlaub, dann meine Mam und dann ich Ferien. Siet dem Amy da ist arbietet meine mutte r nurnoch spätschicht. So ist sie höchstens 2 Stunden am Tag alleine.Obwohl sies mittlerweile locker aushalten würde
 
Vicky89

Vicky89

Registriert seit
20.06.2008
Beiträge
258
Reaktionen
0
Wie wär denn die Alternative einen etwas Älteren Hund zu suchen, der es vielleicht schon gewohnt ist allein zu sein? ;)

Finde 2 Wochen für Eingewöhnung UND dann auch noch 8-9 Stunden allein sein beibringen viel zu wenig!

Du musst bedenken der Kleine ist ein Baby!
 
Bullway

Bullway

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
38
Reaktionen
0
hallo
ich finde, wenn du morgens halb 7 ca gehst und er dann 9 Stunden nur Notlösungen bekommt, selbst wenn jemand mittags 10 min oder du in der Pause "mal eben" das ist alles für Welpe viiiieeeeel zu wenig, es ist ein Baby, er ist die meiste Zeit des Tages allein, das funktioniert meiner Meinung nach nicht, er muß die ganze Zeit mit sich selber spielen, wird alles was er findet annagen und du kannst ihm nicht mal einen Vorwurf machen
von 7 Uhr morgens bis ca 12:00 ist für mich das äußerste der Gefühle, bei allem anderen wären meiner Meinung nach die Probleme schon vorprogrammiert
älterer Hund oder andere Lösungen, er braucht ein Rudel, Menschen die ihm zeigen, wie ist die Welt, spielen, wohlbehütet schlafen, nicht allein einsam, das vertragen Welpen nicht, schließlich sorgen die ersten Monate bis ein Jahr sehr dafür, wie der Hund sich den Rest seines Lebens benimmt
viele Grüsse
Susanne
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Fragen zur Hundehaltung

Fragen zur Hundehaltung - Ähnliche Themen

  • Einige Fragen zur Hundehaltung

    Einige Fragen zur Hundehaltung: Hallo, ich würde mir gerne einen Hund anschaffen doch meine Eltern sind dagegen:(. Sie sagen immer: •Ich würde nur am Anfang mit ihm raus...
  • Schwierige Frage zur Hundehaltung(Husky)

    Schwierige Frage zur Hundehaltung(Husky): Also, ich versuche das hier mal so strukturiert wie möglich zu machen, damit ihr nachvollziehen könnt worum es mir geht. Mich interessieren die...
  • Fragen zur Hundehaltung

    Fragen zur Hundehaltung: Hallihallo!!! Wir wollen uns einen Hund anschaffen, haben aber noch einige Fragen: 1) Wie lange kann ein Hund höchstens alleine bleiben? 2) Wir...
  • Habe mal allgemeine Fragen zur Hundehaltung

    Habe mal allgemeine Fragen zur Hundehaltung: Hallo, ich hab gestern gedacht ich hör nicht richtig, als mein Freund sagte, er möchte einen Hund :shock: Noch wohnt er zuhause bei seinen...
  • Rechtliche Frage - freilaufende in Stehzeit Hündin

    Rechtliche Frage - freilaufende in Stehzeit Hündin: Weiß jemand wie das rechtlich aussieht. Ich habe ja schon bemerkt, dass etwas sehr - sehr interessantes herumläuft. anderer Hundehalter ist der...
  • Ähnliche Themen
  • Einige Fragen zur Hundehaltung

    Einige Fragen zur Hundehaltung: Hallo, ich würde mir gerne einen Hund anschaffen doch meine Eltern sind dagegen:(. Sie sagen immer: •Ich würde nur am Anfang mit ihm raus...
  • Schwierige Frage zur Hundehaltung(Husky)

    Schwierige Frage zur Hundehaltung(Husky): Also, ich versuche das hier mal so strukturiert wie möglich zu machen, damit ihr nachvollziehen könnt worum es mir geht. Mich interessieren die...
  • Fragen zur Hundehaltung

    Fragen zur Hundehaltung: Hallihallo!!! Wir wollen uns einen Hund anschaffen, haben aber noch einige Fragen: 1) Wie lange kann ein Hund höchstens alleine bleiben? 2) Wir...
  • Habe mal allgemeine Fragen zur Hundehaltung

    Habe mal allgemeine Fragen zur Hundehaltung: Hallo, ich hab gestern gedacht ich hör nicht richtig, als mein Freund sagte, er möchte einen Hund :shock: Noch wohnt er zuhause bei seinen...
  • Rechtliche Frage - freilaufende in Stehzeit Hündin

    Rechtliche Frage - freilaufende in Stehzeit Hündin: Weiß jemand wie das rechtlich aussieht. Ich habe ja schon bemerkt, dass etwas sehr - sehr interessantes herumläuft. anderer Hundehalter ist der...