Werde in der Schule gemobbt :-(

Diskutiere Werde in der Schule gemobbt :-( im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Hallo Ihr, So jetz erzähle ich mal meine Geschichte: ich besuchte eine hauptschle Nord, hatte ziemlich viele freunde... war jetz nicht...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Mely

Mely

Registriert seit
20.07.2008
Beiträge
183
Reaktionen
0
Hallo Ihr,


So jetz erzähle ich mal meine Geschichte:
ich besuchte eine hauptschle Nord, hatte ziemlich viele freunde...
war jetz nicht irgendwie in der schule bekannt, aber normal halt!
So jetza:
Wir sind umgezogen,zwar in der gleichen Stadt geblieben,
aber ans andere ende der stadt.....
Somit musste ich in die hauptschule Süd!
Ich kam in die 7 Klasse...
am anfang war es schwer, keine freunde...
aber die haben sich ziemlich schnell gefunden!
Ich hatte ca 5 RICHTIG enge freunde
in der klasse...
und der rest moochte mich auch, es war irgendwie perfekt...
perfekter als in der nord schule!
Nach dem halbjahreszeugniss Bekamen wir einen Zettel,
wo man auf eine Wirtschaftschule gehen konnte...
3 meiner Richtigen freunde hatten die noten dazu und gingen...
Eine hatte in den Sommerferien die aufnahme prüfung zur realschule geschafft..
somit blieb noch 1 Richtige freundin übrig...
8 klasse:
Wir bekamen 2 neue mitschüler....
Sie waren hip....das was die klasse brauch...
2 "anführer"...
jeder möchte sie...
sie mochten jeden...
auser MICH...
meine eine freundin wechselte schnell zu den coolen, vergaß mich!
dann wurde ich auch noch das mobbing opfer...
gründe dafür gabs viele...
Denn eine rothaarige ( genannt wurde ich Pumuckel) die tokio hotel hört ( perfektes mobbing opfer) kann man ja nur verarschen...
ich habe es mir 3 monate angehört...ich habe nie reagiert...habe sie ignoriert in der hoffnung das es sie langsam langweilt..
im gegenteil..es wurde heftiger!
ich hatte sie darauf angesprochen aber es ging weiter...
somit hohlte ich zwei freundinnen meines bruders...ich weiss jemand anderst zu schicken ist blöd,aber es ging wirklich nicht anders....
die zwei haben es eingesehen...haben mich respektiert...
mit der einen bin ich sogar etwas befreundet...
aber naja ich habe keine freunde in der klasse...sitze nur noch zuhause und lerne damit ich auf die wirtschaft schule zu meinen freunden kann..
ich bin am verzweifeln..das ist das schlimmste schuljahr meines lebens :-(



Meli
 
13.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
*Lilly*

*Lilly*

Registriert seit
13.01.2009
Beiträge
37
Reaktionen
0
Mely das ist ja schlimm.
Gibt es bei dir an der Schule vl Vertrtauenslehrer oder so etwas in der art mit dem du reden kannst?
An meiner alten Schule gab es auch ein Mopping Opfer und wie hatten so eine Psychologin an der Schule zu der sie immer gehen konnte wenn es heftig wurde.
Es wurde auch dann mit der ganzen Klasse so art " Therapie " - Stunden gemacht.
Vl kannst du ja schon früher wechseln ??
Lass dich nicht unterkriegen, es wird bestimmt besser.

Lg *Lilly*
 
julia&rasselbande

julia&rasselbande

Registriert seit
21.08.2008
Beiträge
468
Reaktionen
0
ohjee das kenne ich. mir gings in der 5. Klasse genau so.
Da haben sich damals die klassen neu gemixt und plötzlich gabs Gruppenbildung.
Irgendwann hat meine Lehrerin mich drauf angesprochen und dann habe ich es ihr erzählt.Die forderte natürlich gleich ein Klassengespräch auf. Davon war ich nicht begeistert. Aber es hatte geholfen.
Ich hatte morgends schon Bauchweh wenn ich in die Schule musste.aber das Gespräch hat wirklich geholfen auch wenns unangenehm war.
Es gibt doch in deine rScuhle bestimmt nen Vertrauenslehrer. geh mal zu dem
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
Tja dat kenn ich auch, aber bei mir wars noch schlimmer.

Es fing mit dem Gerücht an das ich in der nase popeln würde und die dann esse!PAHH! alle warn gegen mich auser meine freunde. Sie haben mich rum geschupsts, mich und meine Familie beleidigt und ich wurde sogar mal mit ner flasche geschlagen!!! mien noten spigel sank von 2 und 3en auf 4 und 5en. Ich war sogar versetzungs gefährdet. das war die zeit der depressionen, albtraümen und ich hab oft geschwänzt. an martinlutter ist einer aus meiner klasse mit seinen kleinen geschwistern rum gegangen. Sie haben auch bei uns geklingelt erst waren sie nett, doch nachdem ich ihnen süßes gegeben habe sagten sie alle hintereinander PF(popelfresser) zu mir!!!!. Jetzt hatt sich alles beruihgt und alles in meiner klasse ist normal und ich wider happy^^.

ich will dir damit sagen das du nie den mut verlieren darfs, und wen du später zu einem klassentreffen gehst sie dich bewundern weil du so schön geworden bist, und all das aus der vergangenheit ihnen richtig peinlich sein wird. Du schaffst das:023:

PS: zeig nie deine schwächen und bleib stark!
 
Rico1

Rico1

Registriert seit
06.06.2005
Beiträge
3.726
Reaktionen
0
Ich wurde früher auch etwas geärgert, aber nicht so schlimm.
Seit den Sommerferien bin ich auf einer anderen Schule, weil ich sitzen geblieben bin und nicht auf Real wollte. Die Klasse ist echt toll, alle lieb und nett, so wie in meiner alten (die ich schrecklich vermisse :(). Wir haben dort WP (Wahlpflicht). In diesem Kurs sind sowohl Gymnasiasten, Real- und Hauptschüler. Dort gibt es ein paar Mädchen, die mich auch geärgert haben. Ich hab es wie du gemacht, einfach ignoriert. Ich habe das meiner Therapeutin erzählt, und sie sagte, das ignorieren wäre ein völlig falscher Weg. Dadurch machen sie erst recht weiter. Sie sagte, ich solle ihnen auch irgendetwas an den Kopf werfen, oder ein klärendes Gespräch führen. Allerdings wurde es von alleine besser, warum auch immer.

Den Rat mit dem Vertrauenslehrer finde ich sehr gut, solltest du wirklich machen. Auf meiner alten Schule war dieser Vertrauenslehrer nicht so gern gesehen, bzw glaube ich, das niemand sich ihm anvertraut hat. An der neuen Schule ist das absolut anders, alle mögen den Vertrauenslehrer, reden ihn mit Vornamen an, machen Witze mit ihm etc. ;) Auch wenn es schwer ist, würde ich es an deiner Stelle machen. Ich wollte das auch machen, weil sie in meinen Sachen rumgewühlt haben, allerdings hörte es schon so auf, und ich brauchte nicht zu unserem Vertrauenslehrer. Aber ich hätte es gemacht, trotz das es unangenehm ist.
 
Tyson

Tyson

Registriert seit
08.08.2008
Beiträge
658
Reaktionen
0
Hallo!

Oje, ich kann davon leider auch ein Lied singen.
Hab bis zu meinem 6. Lebensjahr in Wien gewohnt. Als ich dann mit meinen Eltern aufs Land gezogen bin, kannten sich alle in der Schule schon, nur ich war eine Unbekannte, und wurde somit gleich mal zur Aussenseiterin. In der Hauptschule haben mich meine Mitschüler öfters vermöbelt als mir lieb war, in der Schule wurde ich nachgeäfft und ununterbrochen sekkiert. Unzählige Male war mein Vater in der Schule und hat mit Lehrern und Mitschülern gesprochen - besser wurde es auch dadurch nicht. Hatte einen leichten Sprachfehler, falls man das überhaupt so nennen kann. Wurde in den Deutschstunden des öfteren von einem Sprachlehrer geholt, der dann ein wenig mit mir geübt hat, und dem ich heute verdanke, dass ich wunderschöne "S" aussprechen kann. Auch deshalb wurde ich jedes Mal aufs Neue ausgelacht und fertig gemacht.

Aber siehe da, im letzten Jahr der Hauptschule hat sich das Blatt gewendet. Ich habe mich dann mit den meisten aus meiner Klasse verstanden und hatte plötzlich die Überhand. War beliebt und hab mich mit einigen aus meiner Klasse sehr oft auch nachmittags getroffen.

Auch ich will dir nur sagen, dass du den Mut und die Kraft nicht verlieren darfst, denn irgendwann wirst du über sie lachen können. Drück die Zeit durch, auch wenn es dir noch so lang vorkommt...

Schick dir eine feste Umarmung und lass den Kopf nicht hängen!
 
Babsi1990

Babsi1990

Registriert seit
23.04.2007
Beiträge
652
Reaktionen
0
Hallo Mely,

kann dich voll und ganz verstehen. Bin auch ein Mobbingopfer. :(

Hatte in der Hauptschule auch nur sehr wenig Freunde, wenn man sie
überhaupt so nennen konnte. Es war nicht nur meine Klasse gegen mich
sondern die halbe Schule. Leute die ich gar nicht kannte kamen in der
Pause auf mich zu und haben mir Dinge an den Kopf geworfen... :silence: Es ging
soweit, dass fünf Weiber auf mich einschlugen weil ich nicht ihren
Modevorstellungen entsprach.

Ich kann dir leider auch nur raten die Zähne zusammen zu beißen und
die Zeit irgendwie hinter dich zu bringen. Es wird besser!
Rede mit dem Vertrauenslehrer, vielleicht kann er dir helfen. Habt ihr
auch Streitschlichter an der Schule? Eventuell wäre auch das eine Lösung.

Bei mir wurde es ab der neunten Klasse besser. Man entwickelt eine dickere
Haut und die anderen lassen langsam von einem ab. Bzw. hatten sie
dann ein neues Opfer. Er tat mir schrecklich leid, aber ich konnte ihm
nicht helfen...

Fühl dich gedrückt!
Liebe Grüße, Babsi
 
Danijel

Danijel

Registriert seit
24.06.2008
Beiträge
249
Reaktionen
0
Hab das gleiche fast das gleiche mitgemacht.:(
Wie meine Mutter sagt:"Kinder können graußam sein!"
Lass dich nicht unterkriegen und wenn dich jemand schlägt schlag zurück weil sie suchen sich immer solche Leute aus die sich nicht wehren! Das hab ich zuspät gemerkt.Du sagtest doch das sie dich angreifen weil du Tokio Hotel hörst ich glaub sie haben auch so ein Steckenpferd (das ihnen bestimmt peinlich ist!);)Nutz es aus ! So hab ich's gemacht hat funktioniert.
LG
Danijel
 
nickiundeve

nickiundeve

Registriert seit
14.10.2007
Beiträge
2.959
Reaktionen
0
hey!
ist ja schlimm :(
ich kenne das auch aus Erfahrung.
selber wurde ich mit meiner damaligen BF und meiner Schwester sehr stark in der Schule gemobbt, nur weil wir 3 eben sehr gut in der Schule waren.
Das ging soweit, bis ich nicht mehr konnte, bin zu meiner Mama und habs ihr erzählt. Jeden Tag hab ich mit den Traenen gekaempft, ich wollte einfach nicht in die schule gehen! ich wollte keine guten noten etc schreiben, aber meine mutter ging zu meinem KV und sprach mit ihm. Dann gabs eine Klassenversammlung, und dann wurde das Gespräch gesucht. Und auf einmal sind wir 3 wider als die do*fen darfgestellt worden, weil die anderen ja nichts gemacht haben. ich habs ein Jahr ertragen, meine Eltern wollten mich und meine sis aus dieser klasse nehmen, abeer wir wollten nicht, einfach aus angst was danach kommt!
und dann war die 4.Klasse beendet, und jetzt geh ich in die Oberstufe, und hab da WIRKLICH WAHRE FREUNDE, auf die ich mich verlassen kann!

Bei uns gibt es auch eine Gruppenbildung:
-nichtraucher
-raucher
-styler
-nicht styler
-normalos
-und andere...

aber wir, also die ganze Klasse versteht sich super, und so...

Wir haben dieses Jahr auch einen Behinderten dazubekommen. Es standen mehrere Klassen zu auswahl, aber unsere klasse wurde ausgewählt , weil unsere Klassengemeinschaft einfach perfekt ist.
LG.
und hoffentlich wird s besser,
chrissi
 
G

Grand Ass

Registriert seit
13.01.2008
Beiträge
2.254
Reaktionen
0
Ach ja, die Schule ist eigentlich das grausamste was es gibt,
aber man muss lernen damit (irgendwie) zurechtzukommen. :roll:
In der siebten Klasse nannte mich ein Junge wegen meiner sehr schlanken Figur immer Mumie. In der achten Klasse hat es mir gereicht und ich habe ihm richtig eine geknallt. Seitdem ist Ruhe und er hat Respekt vor mir.

Naja und auf unserer Schule wird man auch von fremden Leuten beleidigt.
Die bekommen ebenfalls ein "Neidisch?" oder einen anderen dummen Spruch an den Kopf geklatscht. ;)

Also immer durchsetzen! Lass dir bloß nichts gefallen!
 
Smirnoff

Smirnoff

Registriert seit
19.11.2006
Beiträge
2.488
Reaktionen
0
Ich bin auch bis zur 10ten Klasse gemobbt worden,
weil ich einfach dem Schönheitsideal der Jungs nicht entsprach.
Selbstbewusstsein kein vorhanden, und sie kamen nicht damit klar das ich sage was ich denke.
Oft hab ich damals mit meiner Mutter drüber gesprochen. allerdings hatte ich zud er Zeit auch große Probleme mit ihr, es ging soweit das ich nichtmehr ind ie schule wollte und angefangen habe zuschwänzen (fast 300fehlstd in einem halben Jahr)
Ich bin umgezogen zu meinem Vater, mir gings besser und ich bekam selbsbewusstsein und wurde Zickiger, und lies niemanden mehr an mich ran,
In der 9ten Klasse fand ich dann auch gute Freunde in meiner klasse.
Mitdennen habe ich selbst heute noch Kontakt.

Als ich dann endlich raus war, und aufs Berufskolleg gegangen bin, gings mir auch besser ich veränderte mich, auch da war ich nie einer der beliebtesten, aber mir war und isses auch relativ egal gewesen, ich muss nicht hoch angesehn werden.

Ich werde heute noch teilweise "gemobbt"

kleines beispiel meine ehm beste freundin geht feiern, und trifft einige aus unserer alten Klasse.
Sie bekommt die komplimente das sie sich ja verändert hat ohne ende usw.
Aber den Seitenhieb auf mcih kann man sich ja auch nicht sparen,
Es wurde gefragt was ich mittlerweile mache und ob ich nen Job als Schabracke angenommen hätte.

Klar im ersten moment tuts weh aber ich denke mir da echt nur was wolen die?
Die haben dich seit 2 Jahre nicht gesehn, sind selber hässlich ohne ende.
Meinen Sie sind was weil sie auf den in diesem moment schwächeren rumhacken können?
Aber genau das zeigt den ihre eigentliche Schwäche.

Scheu dich cniht davor es den Leuten ins Gesicht zusagen.
Wenn mir einer ankommen würde und mir das ins Gesicht sagen würde,würd eich den fragen ob er grade in den Spiegel guckt, oder warum er sich so cool fühlt.

Ich hab vor 1 Monat einen getroffen der hat mcih gar nciht erst erkannt und mich sogar umarmt (oh wunder o.0)


Deswegen lass die leute links liegen, die wollen zeigen das sie ja "cool" sind,
nur damit sind sie das nicht.
Mobben zeugt einfach nur von Schwäche.


Mein Rat wäre, mach den Mund auf oder halte es aus, lass die Leute reden, spätestens nach der 10ten verlässt du sie und siehst die nie wieder. ;)
es kommt immer auf die Leute an manche lassen es sein wenn man sie ignoriert andere stachelt es nur an.
Ich hab z.B gesagt jaja hast vollkommen recht du bisset...

Oft war danach ruhe ;)

Liebe Grüße
Nine
 
Snoopy683

Snoopy683

Registriert seit
06.03.2007
Beiträge
3.679
Reaktionen
0
Davon kann ich auch ein Lied singen. Von der 1. bis zur 8. Klasse ging es so. Bei mir was es in der Grundschule der Fall, dass selbst die Lehrerin mich nicht leiden konnte. Ich wurde verfolgt, geschlagen, gedemütigt und weiß der Geier was noch alles passiert ist während meiner Schulzeit. Kurzum war es schrecklich und ich habe auch einen psychischen Schaden davongetragen. Aber ich kann Dir auch nur dazu Raten wenn es zu schlimm wird sprech mit einem Lehrer darüber. Auch falls Du Dich nicht traust, mach es einfach. Ansonsten ignoriere das was die sagen. Denn ich habe später auch gemerkt, dass diese Leute selber Probleme haben die sie dadurch versuchen zu bewältigen. Halt die Ohrensteif. Wie heißt es so schön was uns nicht umbringt macht uns nur härter.
LG Steffi
 
Blacky

Blacky

Registriert seit
07.07.2007
Beiträge
523
Reaktionen
0
Hallo Mely,

mir ging es nicht anders. Bei mir wurde es sogar so schlimm, dass ich meinen müsste, mich anzupassen und genauso zu "verblöden" wie die anderen. Ich wusste mir nicht anders zu helfen. Leider wurde ich dann nur noch ausgenutzt und meine Gutmütigkeit wurde mir zum Verhängnis.
Ich fing an die Schule zu schwänzen und nur noch das zu machen was ich wollte. Bin Nächte lang von zu Hause weggeblieben.
Irgendwann hab ich die Schule ganz geschmissen.
Jetzt sitze ich hier und habe nichts. Keinen Abschluss, keine Freunde, keine Zukunft.
Das soll allerdings nicht so bleiben. Ich arbeite im Moment so hart an mir, wie noch nie.

Versuche Du, Dich nicht so fertig machen zu lassen. Ich weiß wie schwer das ist. Es scheint unmglich. Aber sei froh, dass Du nicht so bist wie die anderen. Das macht Dich zu etwas Besonderem und irgendwann kommt jemand, der das sieht und zu schätzen weiß. Der/Die Dich mit allen Ecken und Kanten nimmt, wie Du bist.
Auch wenn es eventuell noch lange dauert, Du wirst Dich wundern, was es noch für Menschen gibt. ;)

Ich wünsche Dir alles Gute, Du schaffst das!
 
Smartie

Smartie

Registriert seit
20.05.2008
Beiträge
5.403
Reaktionen
0
Huhu!

Jaja, wär kennt das nicht: :roll:

Ich hab hier auch irgentwo so ein ähnliches Thema aufgemacht.
Im Sommer kam ich in die 7. Meine Freundinnen sind umgezogen, und haben
auch dementsprechend die Schule gewechselt.
Die ersten Tage waren für mich horror, ohne meine beiden Mädels.
Ich kam mir so alleine und Leer vor. Ich musste dann wieder mit meiner
"Clique" abhängen.
Ich war schon soo verzweifelt, dass ich jeden Abend geweint habe.
Hab dann auch mit meiner Mutter drüber gesprochen, und sie meinte,
wechsel villeicht die Klasse. Aber die anderen sind genau so! Ich kenn die
ganze Schule, da ich schon seit der 1.Klasse auf der bin.

Ich wollte dann GANZ die Schule verlassen, zu meiner anderen Freundin.
Das Amt sagte aber das ich das nicht darf etc....Ich muss die Schule
besuchen, wo am nächsten liegt!
Das schLimmste ist, dass ich sogar mit dießer Klasse in 2 Wochen in Schullandheim
fahre. Mitlerweile komme ich mit manchen wieder gut aus. Ich bin zwar immer noch
bisschen traurig, dass meine "richtigen" Freunde weg sind, aber, dass ist nunmal
die Pupertät :eusa_shhh: xD

Auf einer anderen Schule wird es wahrscheinLich auch nicht 100% gut Laufen.
Villeicht, ganz villeicht, wenn ich mich anstrenge, schaffe ichs' zu einer anderen Schule, in die M-Klasse,
aber da ist Lernen angesagt :? LERNEN, LERNEN, LERNEN!

Man muss mit dem Stress auchmal zurecht kommen, davon geht die Welt nicht unter!
Ich weiß, dass ich richtige Freunde habe, gute Freunde!
Zwar gehen die meisten nicht auf die SchuLe, aber trotzdem will ich sie nie
in meinem Leben verlieren. Ich habe meine Tiere, die mich von Tag zu Tag immer glücklich machen,
beim SpieLen mit dem Hund, beim streicheln meiner Hamster, dass sind z.B deine GUTEN Frreunde :D

Kopf Hoch, wie schon Smirnoff sagte, höchtens in der 10ten ist das alles vorbei,
worauf ich mich am meisten Freue !! ;)
Wie du siehst bist du nicht die einzige mit denn probLemen!
Kann ja sein das ihr eine neue SchueLerin bekommt, so war das bei mir auch (Die Freundin, die jetzt die SchuLe wieder verlassen hat)..
Ich drück dir die Daumen, und wenn die dich so nerfen, ignorier es einfach, geb ihnen recht -
Dann hast du deine Ruhe. ;)

Alles Gute. =]

Linda, die dich versteht :)
Wenn du erwachsen bist, hast du auch dieße Pupertäts-probLeme mit dießen "kindern" aus
deiner Klasse hinter dir. ;)

PS: sry das es so lange geworden ist !!
 
InLove

InLove

Registriert seit
06.12.2008
Beiträge
133
Reaktionen
0
Ohja das Kenn ich auch...

Meine ganzen Klasse hat mich immer nur angemacht.. Wenn ich eine falsche Antwort gegeben habe,habe sie noch nach 4 Wochen darüber gelacht...
Die Jungs haben mich geschlagen,meinten sie wären cool.. Ich bin ja nur das Mollige,dumme Mädchen..
Das hat sich jetzt aber gebessert und mit einigen bin ich recht gut befreundet^^.
Nur leider hört das Mobben nicht ganz auf... ''Scheiss lesbe''.
Verkloppt werden ist Alltag bei mir. Beleidigungen an den Kopf geschmissen zu bekommen auch.
Aber am schlimmsten sind die Türke auf unserer Schule.
Die kommen dann in 20 Mann gruppen und schlagen solange auf dich ein bis du bewustlos bist. Wie oft war ich schon im Krankenhaus?
Die Türken meinen immer ich fang an.. Da sagt die Schule ''Tja wenn du anfängst..''
Selbst wenn ich anfangen würde wäre es keine Ausrede mich mit 20 mann krankenhausreif zu schlagen!
Zum Glück schaffen es die Meisten net in die Oberstufe.
Dann bin ich die endlich los..

Kopf hoch...Es wird besser!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Werde in der Schule gemobbt :-(

Werde in der Schule gemobbt :-( - Ähnliche Themen

  • Projektarbeit in der Schule

    Projektarbeit in der Schule: Hi ich muss in der schule eine selbständige Projektarbeit durchführen. ich würde natürlich am Liebsten was mit Tieren mache. Ich habe da schon...
  • Ausbildung zur Tierheilpraktikerin - welche Schule empfehlenswert??

    Ausbildung zur Tierheilpraktikerin - welche Schule empfehlenswert??: Hallo liebe leute. Ich bin neu hier und sage deswg ganz kurz was zu meiner person. Ich bin 26 jahre alt, wohne in essen und habe eine...
  • Erste Abmahnung in der Schule

    Erste Abmahnung in der Schule: Hallo, vielleicht kann mir jemand die Frage beantworten. Wenn man eine erste Abmahnung bekommt, wird das dann auch noch auf dem Schulzeugnis...
  • Schule abbrechen wegen Krankheit

    Schule abbrechen wegen Krankheit: Hallo, ich bin gerade etwas verzweifelt, vielleicht könnt ihr mir etwas helfen. Also zu meinem Problem: Ich denke darüber nach die Schule wegen...
  • Massentierhaltung ???

    Massentierhaltung ???: Hey Leute, Ich wollt euch mal ganz lieb fragen, ob ihr mir kurz bei zwei fragen helfen könntet die mit der Massentierhaltung(:evil:)zu tun haben...
  • Ähnliche Themen
  • Projektarbeit in der Schule

    Projektarbeit in der Schule: Hi ich muss in der schule eine selbständige Projektarbeit durchführen. ich würde natürlich am Liebsten was mit Tieren mache. Ich habe da schon...
  • Ausbildung zur Tierheilpraktikerin - welche Schule empfehlenswert??

    Ausbildung zur Tierheilpraktikerin - welche Schule empfehlenswert??: Hallo liebe leute. Ich bin neu hier und sage deswg ganz kurz was zu meiner person. Ich bin 26 jahre alt, wohne in essen und habe eine...
  • Erste Abmahnung in der Schule

    Erste Abmahnung in der Schule: Hallo, vielleicht kann mir jemand die Frage beantworten. Wenn man eine erste Abmahnung bekommt, wird das dann auch noch auf dem Schulzeugnis...
  • Schule abbrechen wegen Krankheit

    Schule abbrechen wegen Krankheit: Hallo, ich bin gerade etwas verzweifelt, vielleicht könnt ihr mir etwas helfen. Also zu meinem Problem: Ich denke darüber nach die Schule wegen...
  • Massentierhaltung ???

    Massentierhaltung ???: Hey Leute, Ich wollt euch mal ganz lieb fragen, ob ihr mir kurz bei zwei fragen helfen könntet die mit der Massentierhaltung(:evil:)zu tun haben...