Rattenhaltung?

Diskutiere Rattenhaltung? im Ratten Haltung Forum im Bereich Ratten Forum; Hallöchen! Es klingt vielleicht makaber, einen Tag nachdem ich meine Abby verloren habe, direkt Fragen zu Ratten zu stellen. Aber ich vertrage...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Abbey

Abbey

Registriert seit
21.07.2008
Beiträge
1.014
Reaktionen
0
Hallöchen!

Es klingt vielleicht makaber, einen Tag nachdem ich meine Abby verloren habe, direkt Fragen zu Ratten zu stellen. Aber ich vertrage es zurzeit nicht, einen anderen Hamster zu haben und würde mich gerne einer anderen Tierart zuwenden, um etwas zu tun zu haben und nette Momente mit Tieren zu teilen.

Dabei bin ich auf Ratten gestoßen - nicht zuletzt, weil im Tierheim zwei Rudel (eines mit vier Ratten und eines mit sechs) ein neues Zuhause suchen. Ich habe mich
ein wenig informiert und meiner Mutter kommt es auch nur noch auf den Preis an.

Am Liebsten würde ich das Viererrudel mit drei Weibchen und einem kastrierten Männchen adoptieren - jetzt zu meinen ersten Fragen: Ist es gut als Anfänger direkt vier Tiere zu nehmen? (Aber mir kämen zwei irgendwie als zu wenig vor - und bei drei bleibt nur ein einzelnes Tierchen zurück). Und ist ein Käfig mit den Maßen 90cmx50cmx100cm (B, L, H) wirklich groß genug? (Ich habe den Nose-Calculator das ausrechnen lassen). Das kommt mir irgendwie klein vor :|
Und ist das Rudel so gut? Also mit den Weibchen und den Männchen?

Dann wäre da noch die Frage mit dem Eigenbau: Habt ihr vielleicht Anleitungen für so etwas? Unsere Familie ist handwerklich unbegabt und wir könnten sicher keinen guten Rattenkäfig planen...also bräuchten wir eine idiotensichere Anleitung. Und am Besten sollte es nicht allzu teuer werden...

Dazu wollte ich fragen, ob es außer Handtüchern, Hosenbeinen und Klopapier-Bauten noch andere kostenlose/preisgünstige Einrichtung gibt und wo es denn artgerechtes Futter zu kaufen gibt?

Zum Thema Auslauf: Wie lange sollte ich die Ratten denn laufen lassen? Und wo? Reicht es nur in meinem Zimmer, wenn ich ihnen auch etwas Abwechslung biete, dazu eventuell noch einen großen Buddelkäfig, in den sie beim Auslauf können und ein Sofa (Schlafsofa) auf dem sie toben können?

Und gibt es etwas bestimmtes zu beacten?

Ich bedanke mich schon mal im Vorraus ;)

lg,
Abbey
 
14.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Ratgeber für Haltung von Ratten von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere über die Haltung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Hallo,

lustig, dass wir zur selben Zeit dieselben Threads aufmachen, was? ;)

Du kannst dich ja gerne hier (https://www.tierforum.de/t54274-rattenhaltung.html) einklinken, da stehen auch schon ganz viele Informationen. Außerdem müssen die Rattenhalter nicht alles doppelt und dreifach schreiben.

LG
 
Abbey

Abbey

Registriert seit
21.07.2008
Beiträge
1.014
Reaktionen
0
Tut mir Leid, ich sollte öfter gucken :?

Kann man das Thema hier bitte schließen? Danke sehr!
 
Filthy

Filthy

Registriert seit
30.10.2007
Beiträge
1.243
Reaktionen
0
Kein Problem, du kannst auch gerne fragen. Oftmals sind die älteren Threads etwas unübersichtlich und nach hinten geschoben. Einfach fragen und wenn die Antwort nicht schnell genug kommt, dann einfach selbst weiterschauen. Aber manchmal kommt man ja trotz Suche nicht auf die richtige Antwort zu seiner Frage.

Also mit dem Nose-Calc kenne ich mich nicht aus, das muss ich jemand anderem überlassen ;)

Also fange ich mal so an...
Als Anfänger würde ich jetzt vielleicht nicht unbedingt die 6 nehmen, aber es kommt drauf an, wieviel man sich selbst auch zutraut. Ich selbst habe mit einer angefangen (unwissen meinerseits) und dann nach nem Monat eine zweite gehabt. Da es bei denen nur Gekabbel gab (kommt oft vor in 2er-Gruppen) habe ich noch meine Chipi dazu geholt und so waren sie fast ein Jahr zu dritt. War ganz angenehm, muss ich sagen. Aber auf eine vierte, wie bei dir kommt es dann auch nicht mehr an.
Jetzt habe ich seit etwa einem Monat drei kleine Nasen dazu bekommen und das ist merklich ein Unterschied, weil Hobbit ja auch schon ein paar Wochen nicht mehr dabei war und dann von 2 auf 5... und dann auch noch solche Wuselzwerge ;)
Es kommt wohl auch auf das Alter an. Wenn sie aus dem Wuselalter raussind, sind sie viel handlicher (finde ich ;) ). Generell sind größere Rudel einfach toller ;)

Ob das Rudel nun nur aus Mädchen oder nur aus Jungs besteht macht eigentlich keinen Unterschied. Aber wieso auch ein Rudel trennen? Mit Kastraten ist doch bestimmt auch ganz süß ;) Solange das Männchen bene ein Kastrat ist, ist alles ok ;)

Als Käfig habe ich seit kurzem auch einen Schrank. Das würde ich dir auch gleich empfehlen. Weil dann kannst du später nochmal dein Rudel erweitern, wenn du das möchtest, es ist einfacher zu säubern und auch preislich günstiger als Käfige in den Größen. Bzw bei einem Schrank ist ja die Größe nach obenhin offen ;)

Dazu gibts hier im Forum auch einen Thread, da kannst du Fotos von verschiedenen Schränken sehen.

Meiner hat 120 Euro insgesamt gekostet. Davon waren aber schon mal die Hälfte nur der Schrank. Und in dieser Preisklasse findest du eigentlich keinen so großen Käfig.

Was du im Endeffekt machen musst ist in den Etagen Löcher sägen, damit du Rampen hinbauen kannst. Abdichten in den Ecken und weiter deiner Fantasie freien lauf lassen ;)
Der Aneboda-Schrank von Ikea ist sehr beliebt. Der hat vorne an den Türen ja so Plastikfenster, die kannst du sehr einfach rausmachen und Volierendraht reinmachen. Dann können die Nasen nochmal extra klettern und meine lieben es alle, sich zwischen den Schrankbrettern und der Tür nach oben zu quetschen ;)

Zur kostengünstigen Einrichtung... da musst du einfach kreativ sein. Jetzt zu Ostern bekommst du dann wieder günstig so Strohkörbe, die kann man aufhängen, für Hängematten ist dir am besten geraten, Geschirrtücher zu nehmen, als die teuren Hängematten zu kaufen.
Häuser leben meist länger, wenn du sie mit Saberlack einstreichst. Gerade alles, was unbeschichtet ist musst du einlackieren, weil es sehr schnell zu stinken anfängt. Ich habe ein Holzhaus und das haben wir jetzt schon mehr als ein halbes Jahr. Klar müffelt es Innen ein bischen, aber ich muss da ja nicht drin leben. Aber sonst stinkt es eben nicht.
Was ich dir nicht raten würde, sind alte Klorollen. Da ist meine Chipi mal stecken geblieben und hat fürchterlich geschrien, weil sie nicht mehr rauskonnte. Zum Glück war ich dabei, als das passierte, will mir nicht ausmalen, was gewesen wäre, wenn nicht...

Zum Auslauf. Sie sollten täglich mindestens eine Stunde Auslauf haben. Wie lange du es machen willst, das darfst du entscheiden, also nach oben hin ;) Klar kannst du sie im Zimmer laufen lassen, du musst dann halt nur alles Rattensicher machen. Steckdosen, Kabel etc.
Ich lasse meine eigentlich nur auf dem Bett laufen, weil ich zuviele Möglichkeiten zum Verstecken und nimmer rauskommen habe und die kleinen einfach auch ZU wuselig sind. Ist ja nicht so, dass nicht schon mal 2 runtergefunden haben...

Schälchen kannst du entweder so welche kaufen, was ich aber auchabe, sind solche Soufflee-Formen, also so ganz kleine Schälchen. Allerdings fallen die leicht um und Ratten sitzen gerne mal auf dem Napf beim Essen ;) Also empfehle ich dir mindestens einen großen, schweren Napf ;)

Artgerechtes Futter bekommst du im Laden oder aber du bestellst es dir bei zooplus.de
Da habe ich mir auf Empfehlen einiger Leute hier jetzt auch endlich mal Rattima bestellt ;) Die liefern sehr schnell. Ansonsten musst du eben durchprobieren, welches Rattenfutter deine am liebsten mögen ;)

Was musst du sonst noch beachten?!... hmmm... ich denke du bist ja gerade dabei, dich hier durchzulesen. Lass einfach mal auf dich zukommen und wenn noch Fragen sind stehen wir dir hier gerne zur Verfügung ;)


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Filthy schrieb nach 50 Sekunden:

(alter Schwede, was für einen Text habe ich da hingelegt. Hilfe!!!)
 
Zuletzt bearbeitet:
Abbey

Abbey

Registriert seit
21.07.2008
Beiträge
1.014
Reaktionen
0
Unübersichtlich ist es wirklich...also vielleicht kann ich das ja doch noch offen lassen :D

Vielen lieben Dank für deinen superlangen informativen Text, Filthy! Ich schaue mal nach diesem Schrank...einen Plan für das Gehege hab ich eh schon gezeichnet. Vielleicht kann ich ja mal ein Foto machen und es zeigen? Dann könnte ich schonmal Info bekommen, ob das in Ordnung ist.

Leider meinte meine Mutter, dass ich die Ratten erst in 2-3 Monaten bekomme...aber wenn ich das mit dem Schrank eher schaffe...allzu teuer ist die Einrichtung ja nicht, dann kann ich ja mein Geld auf den Käfig verwenden :)

lg, Abbey
 
Lupina

Lupina

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
141
Reaktionen
0
als erstes ganz großes LOB das du dich als erstes im Tierheim umgeschaut hast und den nasen ein neues zuhause geben willst! :clap:

also das meiste wurde ja schon genannt.
was den nosecalc angeht, versteh ich nicht warum der sagt das der platz für vier ratten ausreicht. mir kommt die höhe einfach zu klein vor für 4 ausgewachsene tiere.

nen käfig würde ich auch nicht kaufen, einen schrank umbauen ist einfach günstiger und wenn man ihn umgebaut hat hat man so ein tolles gefühl etwas mit eigenen händen gebaut zuhaben ^^
ich hab damals einen schrank bei POCO für 39,- gekauft (knapp 180cm hoch, 90cm breit und 56cm tief) kaninchendraht (aus dem bauhaus) hatte ich noch vom ersten eigenbau und der kostete ca 13,- ( 70cm breit und ich glaub 10m lang) gibts natürlich in verschiedenen längen und breiten und natürlich preisstufen ;)
schrauben wirst du wohl zuhause haben, und wenn nicht die sind auch nicht so teuer. aus den ausgeschnittenen türen könntest du eine oder zwei halb etagen machen, was dann wieder etwas baumaterial einspart. vielleicht habt ihr im keller auch noch bretter rumstehen die du verwenden kannst, oder du schaust auf dem sperrmüll (aber vorsicht blos nicht erwischen lassen)

futter ( bitte kein vitakraft) und einrichtung (häuser) kannst du wie erwähnt bei zooplus bestellen oder in einen guten tiergeschäft kaufen (bei zooplus wirts aber meist etwas güstiger)
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Zum Nosecalc: ich würde eher den Cagecalc empfehlen, weil der auch die Etagen mitberücksichtigt; abgesehen davon würde ich aber auch einen Aneboda-Umbau empfehlen, dieser Schrank ist leicht umzubauen, weil man keine Öffnungen für die Gitter mehr aussägen muß, sondern den Volierendraht (wenn möglich, bitte Volierendraht verwenden und keinen Kaninchendraht, Volierendraht besteht aus rundem, punktverschweißtem Draht und birgt daher kein Verletzungsrisiko für die Rattenfüßchen beim Klettern) in die Türausschnitte einsetzen kann. Für eine Volieren in vergleichbarer größe müsste man vermutlich das Doppelte an Preis einkalkulieren, zudem finde ich Schränke ungeheuer praktisch, man kann sie toll einrichten, kommt durch die großen Türen überall ran, und die Ratten sind auch noch gut vor Zugluft geschützt.
 
Abbey

Abbey

Registriert seit
21.07.2008
Beiträge
1.014
Reaktionen
0
Hi!

Also erstmal danke für das Lob, aber für mich ist das absolut klar, nachdem ich hier war...habe zwei Hamster aus der Zoohandlung und ich bin mir ganz sicher, dass der ewige Stress ihr Leben arg verkürzt hat...arme Mausi. Jedenfalls werde ich da nie wieder etwas kaufen :evil: Zooplus ist da sicher besser!

Hab ja gehört, dass man Ratten auch Plastik in den Käfig tun kann...
Sind Plastikhäuser (ausreichend groß mit zwei Ausgängen) denn gut? Und muss ich wirklich nur Zeitung in den Käfig tun? Und kann da alles rein?
(Schon wieder so viele Fragen)

Das mit dem Käfig ist echt gerade witzig, weil ich schon felsenfest vom Aneboda überzeugt bin und eben auch schon nachgefragt habe, ob du Chipi Tipps zum Umbau für mich hättest :p

Ich dachte mir, ich gönne ihnen dadrin dann zwei Volletagen (oben und unten, Abstände zweimal 40 cm und einmal 60cm in der Mitte). Die Etage in der Mitte wäre 52cm breit und daneben würde ich ein Handtuch hängen.
Auch dazu hätte ich Fragen:
Mit was soll ich das Handtuch befestigen?
Ist das eigentlich so in Ordnung?
Sollte ich den Ratten bei der obersten Etage etwas freilassen, damit sie ganz hochklettern können? (Und im Allgemeinen vorne ein Stück, damit sie kraxeln können? Ich habe nur Angst, dass sie abstürzen...)
Könnten die Ratten von der mittleren Etage relativ steil 60 cm zur anderen Etage klettern? Oder sollte ich besser etwas anderes einplanen?
Und kann man in dem Käfig wirklich sechs Ratten halten? (Falls die vier weg sind, und nur noch die sechs Jungs da sind, würde ich sie schon gerne holen und nicht nur 4 und 2 zurücklassen...)

Tut mir Leid wegen den ganzen Fragen..aber ich habe so oft Fehler bei den Hamstern gemacht, die ich nie wieder ausbügeln kann, dass ich diesmal wirklich ALLES richtig machen mag :)

Antworten würden mir echt weiterhelfen (genau so wie Eure bis jetzt! Vielen Dank euch allen!)

lg, Abbey
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Kleine Zwischenfrage:

Meint ihr mit Aneboda den hier oder den? Ich blick' bei Ikea generell irgendwie nicht so durch, wie ich gern würde. :mrgreen:
 
Abbey

Abbey

Registriert seit
21.07.2008
Beiträge
1.014
Reaktionen
0
Also ich meine den ersten :p
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Ich habe in der PN den Preisfaktor vergessen zu erwähnen. :uups:
Also, insgesamt hast du mit knapp 90 € zu rechnen für den Käfig bzw. Schrankumbauten, Einrichtungen (man kann ja auch nicht alles selbst machen), Futter und Transportbox.
Plus minus natürlich, je nachdem, wie teuer die Einrichtung kommt.

Mit was soll ich das Handtuch befestigen?
Im Moment kann ich nur für das Hörnchen sprechen, aber ich habe vier Löcher in den Stoff gestanzt (oder geschnitten, je nachdem) und Kordeln eingefädelt.
Einfach in den Käfig gehangen, oben festgebunden - fertig! ;)


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Brillenschlange schrieb nach 3 Minuten und 20 Sekunden:

Teil 2:

Hab ja gehört, dass man Ratten auch Plastik in den Käfig tun kann...
Sind Plastikhäuser (ausreichend groß mit zwei Ausgängen) denn gut? Und muss ich wirklich nur Zeitung in den Käfig tun? Und kann da alles rein?
(Schon wieder so viele Fragen)
Plastikhäuschen kann man nehmen, manche Rattenbesitzer schwören da drauf, ich bin persönlich kein Plastik-Fan, da nehme ich lieber Holz.
Dementsprechend teuer wird's natürlich, aber wenn du noch Spiel hast - warum nicht?

Bei dem Streu war ich selbst überrascht, aber es stimt wohl, dass Ratten kein Streu brauchen, da sie nicht buddeln.

Eine Nagertoilette würde ich dir aber empfehlen, da man sonst nur am Säubern ist (was man aufgrund des Reviergeruchs nicht machen sollte).
 
Zuletzt bearbeitet:
Filthy

Filthy

Registriert seit
30.10.2007
Beiträge
1.243
Reaktionen
0
Also, von Aneboda gibt es einen mit nur einer Tür, ich habe den mit zwei Türen, weil er einfach auch viel größer ist.

Ich habe 3 Etagen eingebaut, 3 Volletagen, sind mit der unten, also dem Schrankboden 4 Volletagen und oben habe ich zwei halbe hingemacht. die ganz oberste hinten hin und dann noch eine weiter unten und vorne.

Ich habe oben an die Decke ein Gitter mit Haken befestigt. Das Gitter habe ich noch von meinem alten Käfig, das war wohl für den Boden gedacht und nun hat es endlich Verwendung gefunden ;) Da kann man dann alles mögliche dran aufhängen und meine Stinker, die kleinen, lieben es, sich da oben durchzuquetschen und einfach da oben rumzuliegen ;) ansonsten kannst du immer Haken am Schrank befestigen.

Chipi mag ja Plastikhäuser, ich habe nur den Sputnik aus Plastik. Ich bevorzuge auch Holzhäuser. Aber das ist eben Geschmackssache und die Häuser musst du eben auch lackieren.

Und Zeitung ist echt am Besten. Streu macht für dich erstens noch mehr Arbeit und es ist auch nicht so gut für die Nasen. Meine lieben ihre Zeitung, die wird wild zerfetzt und damit alles ausgepolstert und kuschelig gemacht :) dazu kannst du auch noch Klopapier anbieten. Und Zeitung ist ja eben auch viel günstiger bzw musst du dir die nicht mal unbedingt kaufen ;) (dazu muss ich sagen, dass ich manchmal ein paar von den anderen Briefkästen mitgehen habe lassen, bis meine kleine Schwester es einmal gesehen hat und laut gerufen hat "Anna, klau sie doch alle!!!" und das im Hof :D )
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Und Zeitung ist echt am Besten. Streu macht für dich erstens noch mehr Arbeit und es ist auch nicht so gut für die Nasen. Meine lieben ihre Zeitung, die wird wild zerfetzt und damit alles ausgepolstert und kuschelig gemacht :) dazu kannst du auch noch Klopapier anbieten.
So viel zum Thema Arbeit! :mrgreen:
 
Abbey

Abbey

Registriert seit
21.07.2008
Beiträge
1.014
Reaktionen
0
Ohmann ich kann es kaum erwarten meine eigenen Näschen bei mir rumturnen zu sehen :060:
Am Liebsten würde ich jetzt anfangen den Schrank umzubauen :lol: Kleiner Trost: Selbst wenn ich ihn hätte, ginge es nicht, weil ich Idiotin mir heute in Sport was gezerrt/gerissen hab und nicht laufen geschweige denn überhaupt auftreten kann :? Jetzt kann ich nur rumsitzen und mit Klpapier und Luftballons modellieren. Was mich zu einer neuen Frage führt (Ich bin ja echt unersättlich). Kann ich meinen Rattis dann Tunnels reinlegen, die einen Durchmesser von (kann gerade nur schätzen, c.a. 7cm-8cm) haben? Ich meine, von dem was man hier hört würden die Ratzen sich ja mit ein paar Bissen rausgenagt haben, da sind ein paar Schichten Klopapier nix! Aber vielleicht ist das ja zu klein?

Und noch etwas: Ich habe jetzt diese Rody-Iglos gefunden, die ja recht billig sind. Sind die denn gut? Und macht es Sinn, die jetzt gleich zu bestellen, oder sollte ich das Geld lieber für den Schrank beiseite legen und mit den Häusern warten? Früher oder später müsste ich ja doch alles kaufen, deswegen...

Tut mir echt Leid, dass ich euch so löchere...:uups:
Antworten würden mich trotzdem seeeehr freuen :mrgreen:

lg, Abbey
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Am Liebsten würde ich jetzt anfangen den Schrank umzubauen :lol: Kleiner Trost: Selbst wenn ich ihn hätte, ginge es nicht, weil ich Idiotin mir heute in Sport was gezerrt/gerissen hab und nicht laufen geschweige denn überhaupt auftreten kann :?
Gute Besserung!

Kann ich meinen Rattis dann Tunnels reinlegen, die einen Durchmesser von (kann gerade nur schätzen, c.a. 7cm-8cm) haben? Ich meine, von dem was man hier hört würden die Ratzen sich ja mit ein paar Bissen rausgenagt haben, da sind ein paar Schichten Klopapier nix! Aber vielleicht ist das ja zu klein?
Solange du kein Pappmasché verwendest (giftig!) auf jeden Fall. Eigentlich ist die Größe in Ordnung, kannst aber auch gerne etwas größere Rohre verwenden - aus dem Baumarkt gibt's doch diese... ach, Mensch... :eusa_doh:- na, diese grauen Röhren.
Chipi, wenn du mich noch einmal aufklären könntest: Wie heißen die Dinger? :mrgreen:

Und noch etwas: Ich habe jetzt diese Rody-Iglos gefunden, die ja recht billig sind
Kannst du bitte einen Link angeben? Ich habe gerade gar keine Vorstellung darunter. ;)
 
Filthy

Filthy

Registriert seit
30.10.2007
Beiträge
1.243
Reaktionen
0
Ich glaube diese Iglos hat Chipi auch, wenn ich mich nicht täusche ;)

Soviel zum Thema Arbeit? ;) Ok, hört sich doof an :p aber SO klein wie Streu zerfetzen sie die Zeitung nun auch nicht. Und Streu fliegt ja nur aus dem Käfig/Schrank raus, während Zeitung das so gut wie garnicht macht ;) Aber Zeitung hat eben den tollen Nutzen, dass man ihn zum Nesterbauen verwenden kann ;) Meine 5 haben sich ihren Sputnik mit Zeitung vollgeproppt und sich dann noch irgendwie alle reingequetscht ;)

Außerdem kann man sich ja mit Streu auch Milben einschleppen.

Und mit den Rohren, nimm lieber so groß es geht ;) 7-8 cm dürften kein Problem sein. Nur eben sowas wie die Pappe von ner Klorolle, da würde ich dir aus Erfahrung abraten ;)

Also, was du für den Schrank + Umbau in etwa hinlegen musst kannst du dir ja schon mal ausrechnen. Schrank, Silikon, extra Bretter für Etagen und Metallschienen, damit sie die Ecken nicht annagen. Dann brauchst du ein paar Häuschen, Näpfe und Trinkflaschen, vielleicht noch ein bischen weitere Einrichtung ;) (Ich habe die untersten 2 Etagen als Kuschelecken genommen, wo ich nur alte Stoffsachen drin habe) das kannst du dir ja in etwa ausrechnen. Wie du was wann kaufst wirst du dann selbst wissen, aber ich denke es wäre am besten, sich erst mal über den Schrank herzumachen ;)


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Filthy schrieb nach 1 Minute und 22 Sekunden:

da, den Sputnik XL, den habe ich, der ist sehr beliebt! (meiner hat 15 Euro gekostet *grummel*) da solltest du dir einen von holen :) den kannst du auch auf den Boden stellen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Abbey

Abbey

Registriert seit
21.07.2008
Beiträge
1.014
Reaktionen
0
Yes!

Also erstmal noch einmal Danke, ich werde eben auf ein rotes Häuschen verzichten und den Sputnik nehmen (oder zwei? was meint ihr? Ah, schon wieder eine Frage!)

Jedenfalls habe ich eben einen Kassensturz gemacht - und habe allein in Scheinen volle 40€! (Weil meine Mutter mir öfter mal was zusteckt). Muss jetzt mal Kleingeld zählen...vielleicht komm ich schon auf 50€ und dann...morgen...15€ Taschengeld...=65€
= Ich kann den Käfig online bestellen und liefern lassen (wenn das funktioniert)!!
Das bedeutet ich bin ein Stück näher an meinem Traum, nämlich 4-6 Ratzen :mrgreen:

Und morgen...besser gesagt, wenn ich wieder laufen und in die Schule kann...gehe ich in den Baumakrt und sehe mich da um! Und dann werden Sputnik+4 Häuser bestellt...dann wird gebaut...:mrgreen::mrgreen::mrgreen:

Achja: Klopapierrollen würde ich niemals in den Käfig tun - da würden ja auch Goldis stecken bleiben, oder? Und Ratten sind doch auch etwas größer (?).

Und @Brillenschlange:
Die Röhren kommen auch noch, hab halt mit KLopaier und Wasser nette Bauten gebastelt, die man sicher auch super zerfetzen kann :mrgreen:

lg, Abbey
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Wieso ist Pappmaché giftig? Wenn du sie selber machst aus Kleister und Zeitung/Zewa sollte das kein Problem sein, man lässt ja auch Kindergartenkinder damit basteln.
Allerdings kann man auch Ballonhäuser ganz ohne Kleister leicht selbermachen, wie von Abbey oben schon angerissen: einen Luftballon mit feuchtem Klopapier umwickeln (ordentlich dick) und dann trocknen lassen. Der Zellstoff verbindet sich und wird zu einer dicken Schicht, die auch ganz hart wird. Wer mag, kann das "Haus" dann noch innen und außen mit Sabberlack lackieren, Draht oder eine dünne Kette aus dem Baumarkt durchfädeln (Schnur oder Kordel nagen die Ratten vermutlich durch) und in den Käfig hängen (den Draht natürlich so festmachen, daß keine Verletzungsgefahr besteht.

Diese Rody-Iglus sind Klasse, ich mag die sehr gern und finde sie ungeheuer praktisch; der einzige Nachteil ist eigentlich, daß die Ratten schlecht auf dem Dach liegen können, aber dafür biete ich dann eben andere Flächen an.
Für noch neue, scheue Ratten sind die Iglus toll, weil sie unten geschlossen sind, man kann die Ratten mitsamt Iglu rausnehmen und in den Auslauf bringen oder sie in eine Transportbox packen, ohne sie im Käfig jagen zu müssen, wenn ein TA-Besuch fällig ist. Auch meine "Alten" nehme ich öfter mal so raus, wenn wir zum TA müssen und sie noch schlafen. Zu reinigen sind sie auch sehr leicht, man kann sie ja auseinandernehmen und abwaschen.
Ich kann mir zwar nicht vorstellen, daß so ein Iglu für ein Frettchen groß genug ist (für die sind sie ja eigentlich konzipiert), aber meine Ratten lieben sie, die stapeln sich da auch zu viert rein. Die Iglus werden auch wirklich bevorzugt bewohnt, nicht die anderen (eckigen) Holzhäuser, daher habe ich im Laufe der Zeit tatsächlich immer mehr "normale" Häuser durch Iglus ersetzt, wenn sie alt/kaputt waren.

@Brillenschlange: welche Rohre meinst du? Drainagerohre? Oder die (für Tiere vorgesehenen) Ferplast-Röhren?

Wer einen Teppichladen in der Nähe hat: fragt mal, ob man euch nicht diese dicken Pappröhren, auf die Auslegware aufgerollt ist, schenkt - die sägt ihr ein paar Mal in der Mitte durch und habt tolle Röhren für den Käfig, wenn ihr sie innen noch lackiert, halten sie auch ein bisschen.
 
Abbey

Abbey

Registriert seit
21.07.2008
Beiträge
1.014
Reaktionen
0
@ Chipi: Zernagen deine Ratten die Häuser denn nicht? Ansonsten nehme ich sie sofort, sie sind billig, hübsch anzusehen und groß genug!

Das mit dem Klopapier ist echt ne tolle Sache, hab ne Beule am Kopf, weil ich mal probieren wollte wie hart sie tatsächlich sind...

Und nochmal @ Chipi: Habe von der Kiste mit Stoffresten und Kartons gelesen...würde das auch mit alten, zerschnippelten Kleidungsstücken funktionieren? Habe jetzt nur Stoffreste gelesen...

Danke an euch alle für die Unterstützung!

lg, Abbey
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Rattenhaltung?

Rattenhaltung? - Ähnliche Themen

  • Baby Ratte zu Älteren tun

    Baby Ratte zu Älteren tun: Hallo Leute :) ich habe mal eine frage und zwar ich habe seit 4 monaten 2 ratten(Geschwister) habe mir gestern eine 3te geholt und wollte fragen...
  • Alles was man über die Rattenhaltung wissen muss

    Alles was man über die Rattenhaltung wissen muss: Hallo liebes Forum! Vor nicht allzu langer Zeit hatte ich ja erzählt, dass ich gerne zwei Katzen ein Zuhause geben würde. Leider kann ich dies...
  • Überlegungen zur zukünftigen Rattenhaltung

    Überlegungen zur zukünftigen Rattenhaltung: Hallöchen, wie man im Titel schon lesen kann, liebäugle ich mit Ratten als meine zukünftigen Begleiter. Noch habe ich meine vier süßen...
  • Aktualisierte Infotexte zur Rattenhaltung

    Aktualisierte Infotexte zur Rattenhaltung: Auch die allgemeinen Infotexte zur Rattenhaltung im TierWiki wurden aktualisiert: Haltung von Farbratten Ihr findet dort Infotexte zu folgenden...
  • Erstmalige Rattenhaltung: Erwachsene oder Jungtiere?

    Erstmalige Rattenhaltung: Erwachsene oder Jungtiere?: Hallo! Da ich mir demnächst mindestens drei Ratten zulegen werde, bin ich mich im Moment über die Haltung usw. am informieren. Vermutlich werde...
  • Ähnliche Themen
  • Baby Ratte zu Älteren tun

    Baby Ratte zu Älteren tun: Hallo Leute :) ich habe mal eine frage und zwar ich habe seit 4 monaten 2 ratten(Geschwister) habe mir gestern eine 3te geholt und wollte fragen...
  • Alles was man über die Rattenhaltung wissen muss

    Alles was man über die Rattenhaltung wissen muss: Hallo liebes Forum! Vor nicht allzu langer Zeit hatte ich ja erzählt, dass ich gerne zwei Katzen ein Zuhause geben würde. Leider kann ich dies...
  • Überlegungen zur zukünftigen Rattenhaltung

    Überlegungen zur zukünftigen Rattenhaltung: Hallöchen, wie man im Titel schon lesen kann, liebäugle ich mit Ratten als meine zukünftigen Begleiter. Noch habe ich meine vier süßen...
  • Aktualisierte Infotexte zur Rattenhaltung

    Aktualisierte Infotexte zur Rattenhaltung: Auch die allgemeinen Infotexte zur Rattenhaltung im TierWiki wurden aktualisiert: Haltung von Farbratten Ihr findet dort Infotexte zu folgenden...
  • Erstmalige Rattenhaltung: Erwachsene oder Jungtiere?

    Erstmalige Rattenhaltung: Erwachsene oder Jungtiere?: Hallo! Da ich mir demnächst mindestens drei Ratten zulegen werde, bin ich mich im Moment über die Haltung usw. am informieren. Vermutlich werde...