Ich muss meine Labrador Hündin Abgeben

Diskutiere Ich muss meine Labrador Hündin Abgeben im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo Leute, leider muss ich meine 9 Monate alte Hündin abgeben.:( Der Grund ist weil sie immer weg läuft und wenn sie weiter firstbeim Nachtbarn...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Saskia87

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo Leute,
leider muss ich meine 9 Monate alte Hündin abgeben.:(
Der Grund ist weil sie immer weg läuft und wenn sie weiter
beim Nachtbarn rum läuf, dann will er eine Anzeige machen.
Sie ist sehr aufgeweckt und verspielt
Erzogen ist sie auch, sie beherscht alle Komandos, für die Wohnung ist sie auch geeignet.
Falls ihr noch einen Hund sucht und euch für meinen entscheiden solltet dann meldet euch doch bitte
es ist sehr dringend.
Da ich kein Foto ins Internet stellen kann, würde ich es per MMS schicken
 
14.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in das Praxishandbuch für Hunde geworfen? Dort steht alles Wichtige zur Auswahl, Grundausstattung, Ernährung und Pflege sowie zur Erziehung und Beschäftigung drin. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Jackminchen

Jackminchen

Registriert seit
29.11.2007
Beiträge
3.705
Reaktionen
0
Sorry,
aber den Hund abgeben, weil er immer zum Nachbarn läuft?
Das geht ein wenig über mein Fassungsvermögen grade.

Wir wärs mit
a) einem Zaun
b) auf den Hund aufpassen

ihm einfach nicht die Möglichkeit geben zum Nachbarn zu laufen.

Ist das nicht möglich?
 
Tyson

Tyson

Registriert seit
08.08.2008
Beiträge
658
Reaktionen
0
Hallo Saskia!

Also ich bin mehr als nur geschockt von dem, was du hier schreibst.
Hab ja schon öfters gelesen, dass Leute ihre Hunde abgeben wollen, weil der Hund mal schlimm ist, aber das hier, das schlägt weitaus alles.

Wieso willst du bitte einen 9 Monate alten Welpen hergeben, nur weil er zum Nachbarn gelaufen ist? Wie kommt es dazu, dass der Welpe rüberläuft, bzw. wie kommt es dazu, dass du nicht darauf achtest, wohin er läuft??

Wie Jackminchen schon richtig geschrieben hat, entweder Zaun, oder einfach mal aufpassen.

Ich finde, einen Hund, wegen so etwas abzugeben, damit machst du es dir doch sehr einfach und bequem.
Meinst du nicht, dass es da auch andere Lösungen gäbe, als ihn gleich wegzugeben??
 
julia&rasselbande

julia&rasselbande

Registriert seit
21.08.2008
Beiträge
468
Reaktionen
0
Oh man ich bin Schockiert. Wie wärs denn mal mit ner leine, oder wie Jackminchen gesagt hat Zaun oder AUFPASSEN??? Da steckt doch mehr dahinter! Erkläre es uns doch richtig so findet sich vlt jmd
 
happyhamsti

happyhamsti

Registriert seit
15.04.2008
Beiträge
1.097
Reaktionen
0
Wie die anderen schon sagen, den Hund wegen einer drohenden Anzeige abgeben?!
Mach nen Zaun rum, oder einfach mal auf den Hund aufpassen?!
Ist das so schwer?

Man,da ist man ja echt schockiert :(
 
S

Saskia87

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ja der Zaun ist vorhanden und es ist auch ein sehr großes Grundstück, aber das Problem ist das Sie entweder den zaun unten kaputt macht oder sie Über den Holzzaun springt der 1,5 m hoch ist und die anderen Hunde immer mit ihr weg laufen.
Ich kann mir das leider nicht leisten einen neuen Zaun zu kaufen, da die umzäunungsfläche zu groß ist.
Und wegen dem Aufpassen ist schon richtig.
Aber wenn ich mal weg gefahren bin war sie auch weg als ich wieder kam.
Im Zwinger will ich sie auch nicht halten wir haben zwar einen aber das finde ich Tierquälerei, Laufleine ist genau das gleiche.
 
happyhamsti

happyhamsti

Registriert seit
15.04.2008
Beiträge
1.097
Reaktionen
0
Darf sie denn nicht ins Haus/Wohnung?
Dann kann sie auch nicht abhauen ;)
Du sagst andere Hunde hauen mit ihr ab,das bedeutet ja,dass die Hunde nicht richtig erzogen wurden oder?
 
S

Saskia87

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
16
Reaktionen
0
Da gibt es nichts weiter zu erklären.
Sie echt ein richtig tolles Tier und Kinderfreundlich Ist nicht aggresive anderen Hund gegenüber.
Es geht mir wirklich nur darum das sie immer weg läuft da wir sehr dicht an der Autobahn wohnen und da wo sie den Zaun kaputt macht da wohnt ein Polizei Beamter
der seinen Zaun so blöd hingesetzt hat das sie den von unten kaputt macht


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Saskia87 schrieb nach 2 Minuten und 53 Sekunden:

Die anderen sind auch noch Welpen.
In die Wohnung darf sie zum Fressen, aber mehr auch nicht, so groß ist unser Haus nicht
 
Zuletzt bearbeitet:
Amber

Amber

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.691
Reaktionen
19
Ich meine du hast doch selbst geschrieben, dass sie für die Wohnung geeignet währe...
Warum dann also nicht für deine Wohnung? Ob klein hin oder her so lange die runden die mit deiner Hündin läufst ist es egal wie groß das Heim ist.
Ich kann ohnehin irgendwie nicht nachvollziehen, warum du sie nicht in die Wohnung lässt, hauptsache man kan sein Tier behalten und bekommt keine probleme! Das ist immernoch viel leichter als ein neuen Besitzer zu finden. Vor allem sollte man der Hündin auch mal eine chance geben, und nicht nur weil es schwierig wird gleich zu dem nächsten schieben.
 
Jackminchen

Jackminchen

Registriert seit
29.11.2007
Beiträge
3.705
Reaktionen
0
Ich weiß ja nicht wie lange du immer weg bist und auch nicht wie groß dr Zwinger ist,
aber vom Prinzip her sehe ich kein Problem darin, den Hund wenn er dran gewöhnt ist, für ein paar Stunden in den Zwinger zu sperren, solang du weg bist.

Dafür müsste man natürlich wissen wie groß ist der Zwinger? Ist eine Schutzhütte integriert? Wie viele Stunden bist du weg?

Ich meine dafür muss es doch eine andere Lösung geben als die Abgabe :?
 
happyhamsti

happyhamsti

Registriert seit
15.04.2008
Beiträge
1.097
Reaktionen
0
Und die Kleine Muss draussen schlafen?


Dass ihr direkt an der Autobahn wohnt ist wirklich doof,da könnte immer irgendwann mal was passieren wenn sie wegläuft :(
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.420
Reaktionen
90
kannst du die kleine nich voll auspowern ? dann ist sie ko und kommt nicht auf die idee zaeune zu zerstoeren oder allein auf touren zu gehen ..
 
S

Saskia87

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
16
Reaktionen
0
Wir haben es ja versucht und sind extra umgezogen.
Es geht wirklich nicht mehr mit Ihr, ich hätte mich ja gefreut wenn sie hier bleiben könnte, aber mein entschluss steht fest.
Ich möchte auch nichts für sie haben.
Das einzige was ich noch haben möchte wären hin und wieder mal ein paar Fotos von ihr
 
J

JasminBaghira

Registriert seit
25.11.2008
Beiträge
96
Reaktionen
0
Meine Hündin ist als Welpe auch gern zu unseren Nachbarn gegangen auch bein spzieren gehn konnt ich sie ne zeit lang garnicht von der Leine lassen und heut rents netmal mer nen Reh hinter her. vieleicht soldest du ein bischen geduld haben:)
 
Jackminchen

Jackminchen

Registriert seit
29.11.2007
Beiträge
3.705
Reaktionen
0
Man soll ja keinem zu seinem Glück zwingen;
aber vielleicht magst mir meine Fragen bezüglich des Zwingers und deiner Abwesenheit noch beantworten? ;)

Ich habe allerdings das Gefühl das du gar nicht mehr nach einer Lösung suchen magst, sondern das Problem abschieben willst und das find ich traurig für den Hund.
Tut mir leid falls das hart rüberkommt, ist aber grad so mein Gefühl.
 
S

Saskia87

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ich bin zum schluss sogar schon Autogefahren mit Ihr,also so das sie hinterherläuft, aber sie hat es trotzdem gemacht.
Der Zwinger ist groß genug mit allem was sie braucht.

Wegen der Autobahn noch mal, da war sie schon, das wurde sogar im Radio gebracht, aber als ich dann aus dem Fenster geguckt habe war sie da.
Und 2mal musste ich sie schon aus dem Tierheim holen, wenn sie mir scheiß egal wäre dann hätte ich sie da gelassen, aber das ist sie mir nicht deswegen versuche ich ja jemanden zu finden, der vielleicht bessere Voraussetztungen hat.
Sie ich wirklich super
 
Jackminchen

Jackminchen

Registriert seit
29.11.2007
Beiträge
3.705
Reaktionen
0
Wenn der Zwinger groß ist und ausreichend ausgestattet, weiß ich zwar nicht warum du es nicht so versuchst,
aber du wirst sicher deine Gründe haben.


Ich wünsche der Kleinen viel Glück.


bissel verständnislose Grüße
 
Nojiko

Nojiko

Registriert seit
05.06.2006
Beiträge
4.374
Reaktionen
0
Ich frag mich nur, ob man sich sowas nicht vorher überlegen kann? Sehr viele junge Hunden würden abhauen, wenn sie könnten. Das kalkuliert man doch vorher ein, besonders wenn man an einer Autobahn wohnt.

Wenn man bei so einem kleinen Problem, schon seinen Hund abgibt... Kann ich nicht nachvollziehen.
Sunny (8 Monate) springt auch über den Zaun, deswegen bleibt sie jetzt nicht mehr lange alleine draußen. Geb ich deswegen meinen Hund ab? Nie im Leben, auch nicht, weil sie wenn sie alleine ist gerne mal was zerfetzt...
Da arbeiten wir dran, es zeigen sich acuh schon deutliche Besserungen.
Wie groß ist denn euer Grundstück, dass ein Zaun zu teuer ist?
 
S

Saskia87

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ich kenne den nachbarn nicht und der ist schon voll sauer wegen dem Hund.
Wenn ich mit ihr spazieren gehe dann kann ich sie sogar ohne leine laufen lassen da passiert nichts sie geht noch nicht mal da zu anderen Hunden.
aber wenn sie nicht rennen kann dann ist sie nciht glücklich
Ich schaffe es auch nicht mich nur mit ihr zu beschäftigen, weil die anderen Hunde müssen auch beschäftigt werden und ab um 14uhr sind meine Kinder zu hause und denn habe ich noch weniger Zeit.
Aber in der Regel beschäftige ich mich von um 9uhr bis um 13 uhr mit den Hunden
und um 6 uhr mogens bekommen sie so gar schon ihre erste Mahlzeit
 
julia&rasselbande

julia&rasselbande

Registriert seit
21.08.2008
Beiträge
468
Reaktionen
0
Ich bin zum schluss sogar schon Autogefahren mit Ihr,also so das sie hinterherläuft, aber sie hat es trotzdem gemacht.
Der Zwinger ist groß genug mit allem was sie braucht.
wie kann ich das verstehen???

hast du schonmal was davon gehört? http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundehuette_hundetuer/hofleine_anlegepflock/10829

das ist ja noch ne lösung...

aber ich finde du klingst nicht grad so als wölltest du sie Behalten.
Wieso hast du dir einen Hund gekauft wenn der nichtmal in die WOhnung darf? Ich finds echt schrecklich. Grad Labbis sind so Familienbezogen :( überlegs dir doch noch. da findet sich shcon ne Lösung. Nimm sie einfach mit in die Wohnung und das Prob ist gelöst. Wenn du das nicht kannst geb sie in gute Hände weil ein LAbbi ist nun ganz und gar nicht als Hofhund gegeignet
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ich muss meine Labrador Hündin Abgeben