Mehrere Böckchen und Weibchen?

Diskutiere Mehrere Böckchen und Weibchen? im Meerschweinchen Haltung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo, habe bei mir zuhause eine Meeri-weibchengruppe (5 Tierchen). Nun habe ich vor kurzem zwei kastrierte Geschwister (Böckchen) aus schlechter...
Lotti

Lotti

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
5.810
Reaktionen
0
Hallo,
habe bei mir zuhause eine Meeri-weibchengruppe (5 Tierchen).
Nun habe ich vor kurzem zwei kastrierte Geschwister (Böckchen) aus schlechter Haltung
zu mir genommen.
Da mein Eigenbau im Mom noch zu klein wäre um 7 Schweinis zu halten, sind sie im Mom noch getrennt.
Ein neuer Eigenbau ist aber in Arbeit, der genug Platz für 7 schweinchen bietet.
Jetzt ist meine Frage, ob die Gruppenkonstellation so in Ordnung ist, oder ob das mit den beiden kastraten untereinander nicht funktioniert?!
:?
 
14.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick auf den Ratgeber von Christine geworfen? Sie hat vieles über Ernährung, aber auch Verhaltung, Haltung und Beschäftigung geschrieben und leitet dies von in freier Wildbahn lebenden Meerschweinen ab und zieht dadurch Rückschlüsse auf die Heimtierhaltung.
GiRu <3

GiRu <3

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
0
kastraten sind doch eigendlich eher ruhiger, eigendlich müsste das ganz gut passen.
bei zwei unkastrierten böckchen kann es zu schwereren streits führen, aba so..
aber wie gesagt, eigendlich müsste das gehen.
 
flocke92

flocke92

Registriert seit
15.03.2008
Beiträge
573
Reaktionen
0
würd auch dazu tendieren dass das klappen müsste, allerdings ohne gewähr,...

naja ich würds einfach mal ausprobieren,...ich denke man kann sowas bei tieren eh nie 100% voraussagen..;)
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Wie groß wäre den der neue Eigenbau?
Solche Konstellationen sind sehr ungewiß, wenn die Böcke beide Chef sein wollen, jeder die Weibchen für sich alleine haben will, dann wird es nicht funktioniere.
 
Lotti

Lotti

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
5.810
Reaktionen
0
Hillfffffeeee!!!

es funktioniert glaube ich nicht.
der neue stall hat zwei etagen und jetzt habe ich alle zusammen in den neuen stall gesetzt und in meiner gruppe sind zwei kleine schweinis (8 wochen alt). die beiden kastraten jagen die babys immer weg und die beiden kleinen sitzen jetzt immer oben an der treppe und gehen nicht mehr runter.
Dann denken die beiden männchen anscheinend sie wären noch nicht kastriert und besteigen meine weibchen die ganze zeit und somit kommt richtig viel stress in die gruppe, weil meine weibchen das ja nicht wollen.
Und was auch noch dazu kommt ist, dass die beiden jungs sich gegenseitig zwicken und und sind etwas eklig zueinander.
Was meint ihr?? Soll ich sie wieder trennen oder abwarten??
Ich weiß nicht was ich machen soll... ich will auch nicht dass meine beiden babys angst bekommen
Als ich den einen kastraten ebend streichel wollte hat er sogar versucht mich zu zwicken!!!!!was soll ich tun??
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.555
Reaktionen
16
Naja, das Besteigen hat wohl eher was mit der Rangordnung zu tun... denke ich...
 
Sawyer

Sawyer

Registriert seit
03.01.2007
Beiträge
3.648
Reaktionen
0
Hi,

schreib doch mal bitte, auf wie viel Fläche die Schweinchen sitzen. Davon ausgehen kann man eher raten, ob man die Sache laufen lassen darf, oder ob es für diese Art der Gruppe zu wenig Platz ist.

Dann denken die beiden männchen anscheinend sie wären noch nicht kastriert und besteigen meine weibchen die ganze zeit und somit kommt richtig viel stress in die gruppe, weil meine weibchen das ja nicht wollen.
Das ist zum Einen normal, weil die Böcke generell nicht wissen, dass sie kastriert sind, und trotzdem weiterhin ihre Weibchen munter besteigen. Das Besteigen dient wie McLeodsDaughters sagt auch der Rangodnungsklärung, ist also bei einer neu vergesellschafteten Gruppe auch normal, dass das Ganze dadurch ein bisschen stressig und wuselig ist, ist auch okay. Zudem, wenn die beiden Jungs bislang noch keine Mädels kannten, müssen sie ja ihrer Begeisterung irgendwie Ausdruck verleihen... ;)

Als ich den einen kastraten ebend streichel wollte hat er sogar versucht mich zu zwicken!!!!!was soll ich tun??
Nicht unnötig dazwischenpacken, ich denke, das irritiert in dieser Phase der Vergesellschaftung viel zu sehr...

Wenn es vom Platz her okay ist (und da würde ich sagen: 5 Mädels, 2 Böcke - bei so einer Konstellation mindestens 3 m² Grundfläche!), dann würde ich sagen, weiterlaufen lassen, solange die Jungs es bei ein paar Zwickern und ein bisschen Gejage belassen. Dazu sehr gut beobachten, auch die Tiere regelmäßig wiegen und drauf achten, dass sie nicht abnehmen.

Viele Grüße,
Sawyer


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Sawyer schrieb nach 18 Minuten und 26 Sekunden:

kastraten sind doch eigendlich eher ruhiger, eigendlich müsste das ganz gut passen.
Hierzu noch: Kann sein, muss aber nicht.

Generell darf man schon davon ausgehen, dass Meerschweinböcke - ob kastriert oder nicht - ihre Mädels ungern teilen.

Ausnahmen von der Regel gibt es, Mehrkastratengruppen funktionieren als Grundvoraussetzung nur mit relativ viel Platz (wobei relativ wirklich relativ ist, weil ich da als Minimum 0,5 m² Grundfläche ohne Etagen pro Schwein rechne und das ja generell zwar okay, aber jetzt ja nicht superviel ist). Oft funktioniert es auch nur mit sehr vielen Mädels: Ab 3 bis 4 pro Kastrat - wobei es auch genauso gut Jungs geben kann, die auch 10, 15 Weiber nicht teilen mögen.

Das Alter, der Charakter und die Sozialisation der Böcke spielen da insgesamt eine recht große Rolle, auch der Zeitpunkt und die Umstände der Vergesellschaftung. Oft funktionieren solche 2-Kastraten-Gruppen z.B., wenn ein Frühkastrat und ein älterer Bock dabei sind. Der Kleine ist dann oft direkt in die Gruppe hineingeboren, ist mit dem älteren Bock aufgewachsen, kennt es nicht anders, als dass der Große der Chef ist und hat zudem gelernt, wie man sich dem Chef gegenüber und in der Gruppe generell zu verhalten hat...

Dagegen ist der Versucht, 2 ältere, gleichaltige Jungs (bei denen man ja unter Umständen nicht weiß, wie sie sozialisiert sind) mit einer Damengruppe zu vergesellschaften schon noch ein anderes Kaliber... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
albero

albero

Registriert seit
07.02.2006
Beiträge
4.512
Reaktionen
0
Hallo,
wieviel Platz haben die Schweinchen denn (Grundfläche ohne Etagen)?

Wenn es vom Platz her okay ist (und da würde ich sagen: 5 Mädels, 2 Böcke - bei so einer Konstellation mindestens 3 m² Grundfläche!)
Mir kommen 3m² sogar noch zu wenig vor. Bei der Kosntellation würde ich eher 1m² pro Schwein rechnen. Wenns sein muß, etwas weniger. Also mindestens 6-7m²...
 
Sawyer

Sawyer

Registriert seit
03.01.2007
Beiträge
3.648
Reaktionen
0
Mir kommen 3m² sogar noch zu wenig vor. Bei der Kosntellation würde ich eher 1m² pro Schwein rechnen. Wenns sein muß, etwas weniger. Also mindestens 6-7m²...
Ich bin doof, meine Rechnung hakt ja auch - ich lege ja mindestens 0,5 m² Grundfläche an, und das wären bei 7 Tieren ja schon 3 1/2 m². Hast aber absolut Recht, dass auch das bei so einer Konstellation schon viel zu wenig sein kann...
 
Lotti

Lotti

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
5.810
Reaktionen
0
die genaue m² zahl ist 5 1/2 auf zwei etagen verteilt, wobei die obere kleiner ist als die untere.
naja, ich habe sie jetzt erstmal getrennt....meine beiden babymädchen haben sich gar nicht mehr nach unten getraut und auch die anderen mädchen der saßen alle in eine ecke gedrängt und haben sich nichtmal mehr rausgetraut als die böckchen unten saßen :?
jetzt wo die jungs erstmal draußen sind sind die weibchen gleich wieder rumgerannt und man hat gemerkt dass sie sich wohler gefühlt haben als davor.
Vor einem Jahr hatte ich auch einen kastrierten Bock mit in der gruppe und mit ihm war das alles viel entspannter, er kam als frühkastrat dazu und wurde gleich in die gruppe aufgenommen und alles war super.
wahrscheinlich ist es auch schwierig wegen dem alter (die beiden kastraten sind beide 3 jahre alt)
meint ihr ich soll es weiter versuchen?
Ich hätte sogar für einen bock eine abnehmerin, deren kastriertes böckchen vor kurzem seinen partner verloren hat...
Nun habe ich versucht die jungs einzeln zu den weibchen zu setzen, aber beide sind auch alleine total eklig zu den weibchen??
 
Sawyer

Sawyer

Registriert seit
03.01.2007
Beiträge
3.648
Reaktionen
0
Ich hätte sogar für einen bock eine abnehmerin, deren kastriertes böckchen vor kurzem seinen partner verloren hat...
Generell fände ich eine normale Haremsgruppe als Lösung schon gut. Wäre die Frage, ob die Vergesellschaftung der beiden ausgewachsenen Böcke klappt...

Nun habe ich versucht die jungs einzeln zu den weibchen zu setzen, aber beide sind auch alleine total eklig zu den weibchen??
Na ja, Gejage und Besteigen und das zu Anfang teils auch ziemlich aufdringlich, sind schon normal, da müssten dann alle einmal durch. Ist denke ich für die Mädels aber einfacher zu verkraften, wenn sie es nur mit einem Kerl zu tun haben.
Ich würde jetzt aber nicht zu viel hin und her setzen, lass die Gruppen vielleicht erstmal so, wie sie sind, und wenn du dich für eine endfültige Lösung entschieden hast, dann zieh die Vergesellschaftung durch...
 
Thema:

Mehrere Böckchen und Weibchen?

Mehrere Böckchen und Weibchen? - Ähnliche Themen

  • 4er Böckchengruppe versteht sich nicht mehr, wurden getrennt. Ein erneutes Zusammenführen möglich?

    4er Böckchengruppe versteht sich nicht mehr, wurden getrennt. Ein erneutes Zusammenführen möglich?: Hallo! Ich habe auch eine Frage zu meiner 4er Böckchengruppe. Zwei der Böcke haben wir schon länger. Sie sind 3 bzw. 4 1/3 Jahre alt und haben...
  • Bitte helft mir!!! weis nicht mehr weiter!

    Bitte helft mir!!! weis nicht mehr weiter!: Hallo, mein Name ist Vesna und ich habe ein Problem und zwar: Also ich habe am 25. Oktober 14 zwei Meerschweinchen Weibchen samt Käfig aus...
  • Meerschweinchen mehr Spannung bieten

    Meerschweinchen mehr Spannung bieten: Liebe Leser ,:D Liebe Leserinnen , :D Ich lasse meine Beiden Meerschweinchen jeden Tag im Badezimmer rumlaufen (also im Prinzip der Auslauf im...
  • Warum dürfen die Meerschweinchen nicht mehr raus ??

    Warum dürfen die Meerschweinchen nicht mehr raus ??: Hallo :), Also ich habe gelesen das Meerschweinchen wenn sie einmal draußen gelebt haben und dann drinn gelebt haben nicht mehr draußen leben...
  • Meine Meerschweinchen verstehen sich seit kurzer Trennung nicht mehr

    Meine Meerschweinchen verstehen sich seit kurzer Trennung nicht mehr: Hallo liebe Meerschweinchenhalter, ich weiß es gibt schon mehrere Threads die sich mit ähnlichen Themen beschäftigen aber bei mir ist das Ganze...
  • Meine Meerschweinchen verstehen sich seit kurzer Trennung nicht mehr - Ähnliche Themen

  • 4er Böckchengruppe versteht sich nicht mehr, wurden getrennt. Ein erneutes Zusammenführen möglich?

    4er Böckchengruppe versteht sich nicht mehr, wurden getrennt. Ein erneutes Zusammenführen möglich?: Hallo! Ich habe auch eine Frage zu meiner 4er Böckchengruppe. Zwei der Böcke haben wir schon länger. Sie sind 3 bzw. 4 1/3 Jahre alt und haben...
  • Bitte helft mir!!! weis nicht mehr weiter!

    Bitte helft mir!!! weis nicht mehr weiter!: Hallo, mein Name ist Vesna und ich habe ein Problem und zwar: Also ich habe am 25. Oktober 14 zwei Meerschweinchen Weibchen samt Käfig aus...
  • Meerschweinchen mehr Spannung bieten

    Meerschweinchen mehr Spannung bieten: Liebe Leser ,:D Liebe Leserinnen , :D Ich lasse meine Beiden Meerschweinchen jeden Tag im Badezimmer rumlaufen (also im Prinzip der Auslauf im...
  • Warum dürfen die Meerschweinchen nicht mehr raus ??

    Warum dürfen die Meerschweinchen nicht mehr raus ??: Hallo :), Also ich habe gelesen das Meerschweinchen wenn sie einmal draußen gelebt haben und dann drinn gelebt haben nicht mehr draußen leben...
  • Meine Meerschweinchen verstehen sich seit kurzer Trennung nicht mehr

    Meine Meerschweinchen verstehen sich seit kurzer Trennung nicht mehr: Hallo liebe Meerschweinchenhalter, ich weiß es gibt schon mehrere Threads die sich mit ähnlichen Themen beschäftigen aber bei mir ist das Ganze...