heute beim Tierarzt.....DRINGEND..... :-)

Diskutiere heute beim Tierarzt.....DRINGEND..... :-) im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; erstmal vorab... habe neulich ja schon hier geschrieben weil unser Welpe so schlimm sabbert...waren nun heute beim Tierarzt.........es ist eine...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
K

-Kira-

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
erstmal vorab...
habe neulich ja schon hier geschrieben weil unser Welpe so schlimm sabbert...waren nun heute beim Tierarzt.........es ist eine Erkältung....

nun aber
zu meiner eigentlichen Frage.........

habe den Tierarzt mal gefragt ob ein Welpe ruhig Treppen steigen darf......
habe im Internet soooooviel drüber gelesen dass es absolut schädlich ist.........und er sagte nun heute dass es bei großen Rassen absolut nicht schlimm sei und unser Hund ruhig Treppen steigen dürfe. Wäre eben nur bei kleinen Rassen nicht so toll.

Was soll ich denn nun glauben ??? Bin ein wenig verwirrt...........
 
14.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.155
Reaktionen
0
Ich kenne das auch nur so,dass kleine Hunde nicht so viele Treppen steigen sollten.
Das ist zwar auch bei großen Hunden auf die Dauer schädlich,aber ich denke das trifft auf die kleinen wohl eher zu.

Wenn dein Hund nun ein paar Jahre lang die Treppen steigt,kann es natürlich auch probleme mit den gelenken bekommen :(
 
Rasselbande87

Rasselbande87

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
62
Reaktionen
0
ich würde einen großen hund um gottes willen keine treppen laufen lassen (2-3 stufen sind ok) aber mehr auf keinen fall. das kann sehr wohl erhebliche schäden auf die gelenke haben (ich habe beim TA gearbeitet und habe da einiges mitbekommen) und auch hier empfehlen das alle TÄ.

Lg Janina
 
K

-Kira-

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
ja mir kam es auch so komisch vor.....weil ich ja vorher auf so ziemlich ALLEN Seiten gelesen habe, es sei schädlich.......... sollte ich vielleicht den TA wechseln ??? :?
jetzt muss sie erstmal 10 Tage lang Antibiotikum schlucken die Ärmste......wegen der Erkältung.......
und die Treppe lassen wir dann doch lieber erstmal weg und sie muss halt unten bleiben.....auch wenn es schwer fällt wenn Wohnzimmer oben ist und Hund unten :|
 
Rasselbande87

Rasselbande87

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
62
Reaktionen
0
ich würde sie auf keinen fall treppen laufen lassen und mir vllt. wirklich gedanken über den TA wechsel machen, nimm sie doch auf dem arm mit hoch, das wichtigste für einen welpen ist, das er immer mit dabei ist. klar hat er auch mal dazubleiben wo ihr nciht seit, aber ich wöllte als baby auch nciht alleine irgendwo in einem raum oder einer etage sein wollen ;-)
 
J

Jenny108

Registriert seit
19.10.2008
Beiträge
693
Reaktionen
0
Ich würde den Hund auch keine Treppen steigen lassen, es belastet sehr stark die Gelenke. Gaanz schlimm ist es wenn der HUnd noch im Wachstum ist.
LG
 
julia&rasselbande

julia&rasselbande

Registriert seit
21.08.2008
Beiträge
468
Reaktionen
0
Off-Topic
Hallo Janina, was machst du denn hier xD
 
Kiki&Kevin

Kiki&Kevin

Registriert seit
14.09.2008
Beiträge
824
Reaktionen
0
Also genau das habe ich meine tierärztin auch gefragt und da wir im 3ten stoch albau wohnen und ich die 20kg schon nicht mehr alleine tragen kann ^^ meine 6monate alte labbi hündin läuft auch treppen halt so gut wie nur hoch , denn runter versuch ich sie so gut es geht zu tragen klappt halt nicht immer aber sie hat auch kein probleme damit.. ^^

meine tierärztin meint wenn sie nicht 100 mal am tag hoch und runter laufen muss geht das schon ^^ man solle nur drauf achten das sie es langsam tut und nicht so überstürzt ist.. ^^
 
Elstertier

Elstertier

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
5.558
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

bei dieser Sache ist es so wie bei vielen andern. Das mittelmaß ist wohl das vernünftigste. Tatsache ist das die Gelenke bei Welpen (sowohl groß als auch kleine Rassen) leicht überfordert werden können und dadurch langfristige Schäden erleiden.
Je älter der Welpe/Junghund wird desto mehr kann er gefordert werden. Täglich in den 3. Stock für eine 6 Moante alte Hündin ist okay.
Sonst müsste man ja auch das spielen mit anderen Hunden unterbinden.

Also Augenmerk drauf haben das der Hund keine Absätze runterhüpft oder 50 mal hintereinander die Domtreppe hochgaloppiert, sowie hohe Sprünge (Auto) vermeiden, dann sollte nix passieren.

Lg
Elstertier
 
Hovi

Hovi

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
57
Reaktionen
0
Hallo an alle,

hab zum letzen Post von Elstertier mal eine Frage: was hat das tägliche Treppensteigen in den 3. Stock eines 6-monatigen Welpen mit dem Spielen mit anderen Hunden gemeinsam? Kapier ich jetzt ehrlich gesagt nicht so ganz.

Danke für Aufklärung und liebe Grüße,

Hovi + Joy
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
2
Ich kenne es so, dass eine gesunde Hüfte eigentlich nicht kaputt geht durch Bewegungen die der Hund freiwillig ausführt und dazu gehört ja dann auch Treppensteigen.
Eine genetisch kranke Hüfte kann aber sehr wohl Schaden nehmen wenn der Hund zu viele Treppen steigt oder zu wild herumtobt.
Es sind aber eher die großen Rassen die zu HD neigen und gefährdet sind, von daher verstehe ich auch nicht, warum dein Tierarzt meint, dass es gerade bei kleinen Hunde gefährlich sei.
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Grade bei den großen Hunderassen, sollte man es so lange es geht vermeiden mit den Treppen und das haben wir auch getan.
Ein Hund sollte sich die Stufen niemals erklettern müssen. Auch wenn große Hunde zu HD neigen und nicht die Kleinen, würde ich einen kleinen Hund auch hochtragen die ersten Monate. Oder einen kleinen Hund auch bis zum 1. Jahr, weil den kann man einfacher tragen. Der kommt als Welpe doch die Stufe gar nicht richitg hoch. Also wenn wir jetz mal von einem ganz kleinen Hund als Welpe reden. Das ist sicher nicht toll...

Wir haben Sophie bis gut 5 Monate immer getragen und danach nur noch teils teils. Also ich habe sie nicht mehr getragen, aber mein Freund schon. Ab dem 7./8. Monat haben wir sie beide nicht getragen.

Im Wachstum bei einem großen Hund, diese eintönigen, ,,schlechten" Bewegungen, das ist nicht gut. Genau so wie Joggen oder Fahrrad fahren. Auch sehr sehr eintönige Bewegungen, das ist nicht gut für die kleinen Hunde. Erst ab einem Jahr langsam anfangen.
 
H

HEFULA

Registriert seit
29.01.2009
Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo Kira
Eigentlich gibt es 4 Punkte zu beachten um von sich aus sagen zu können ich hab alles zur Vermeidung von Gelenkschäden getan:
1. Treppensteigen vermeiden-den Hund tragen solange es geht sonst nur an Leine bis der Welpe ausgewachsen ist.
2. Gleiches gilt für ins Auto ein bzw. aussteigen
3. So alt der Hund in Wochen, solange an der Leine Spazieren gehen ( 10 Wo. heißt 10 Min.)
4. Fütterung - ab 5. Mon. kein Welpen oder Junior Futter sondern erwachsenen Futter
mögl. Energie arm.
Pkt. 4 gilt besonders für große Rassen

Leider geben die Futter Hersteller z.Teil bis 18 Mon. an
 
B

bullymie

Guest
habe gelesen das hochlaufen für grosse welpen auch nochmal was besseres ist,wie abwärts die treppen laufen zu lassen,da das zusätzlich auch noch die wirbelsäule,quasi zusammen staucht.

zudem würde ich meinen welpen keine vielen treppen steigen lassen.kleine hunderassen lassen sich da ja eigentlich ganz gut händeln.meine versucht gar nicht erst die treppen hochzusteigen,sondern setzt sich gleich hin und wartet bis ich sie hochnehme.
das das vielleicht bei nem schweren grossen welpen problematisch wird,ist ja eigentlich auch nur dann der fall wenn man in einer wohnung ab den dritten stock tag täglich laufen muss.aber so einen treppenabsatz oder zwei,kann ein junghund von 6 monaten zb.schon laufen und beim runtersteigen an die leine nehmen das sie nicht losgaloppiert und sich die wirbelsäule halt stauchen kann.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

heute beim Tierarzt.....DRINGEND..... :-)

heute beim Tierarzt.....DRINGEND..... :-) - Ähnliche Themen

  • Chihuahua erbricht heute mehrmals

    Chihuahua erbricht heute mehrmals: Hallo zusammen! Ich habe mich gerade hier angemeldet weil ich grad wirklich nicht mehr weiter weiß und sonst immer genügende Beiträge ohne...
  • welpe übergab sich heute 7mal!

    welpe übergab sich heute 7mal!: Hallo leute, Ich habe einen Chihuahua der ca. 17wochen alt ist, leider hat er heute innerhalb 45 minuten fast 7 mal gebrochen...:? ich gebe ihm...
  • Heute wird kastriert...

    Heute wird kastriert...: ... und ich fuehle mich ganz schrecklich. Vor ca. 1,5 Stunden haben wir Hazel abgegeben. Sie war so gut drauf heute morgen und wir haben ja schon...
  • Hilfe!!! Mein Welpe hat heut morgen kleine Steine erbrochen!!

    Hilfe!!! Mein Welpe hat heut morgen kleine Steine erbrochen!!: hallo zusammen, in der nacht, so gegen 5 uhr fing mein kleiner (jetzt 3,5 mon) an zu erbrechen. ich schaute genauer hin und es waren 2 kleine...
  • Welpe kommt heute nach Hause und soll heute noch geimpft werden - zuviel Stress?

    Welpe kommt heute nach Hause und soll heute noch geimpft werden - zuviel Stress?: Hallo, wir sollen/wollen unseren Welpen heute von Privat abholen. Die 'Züchterin' hatte eigentlich angekündigt, die Welpen gestern zu impfen...
  • Ähnliche Themen
  • Chihuahua erbricht heute mehrmals

    Chihuahua erbricht heute mehrmals: Hallo zusammen! Ich habe mich gerade hier angemeldet weil ich grad wirklich nicht mehr weiter weiß und sonst immer genügende Beiträge ohne...
  • welpe übergab sich heute 7mal!

    welpe übergab sich heute 7mal!: Hallo leute, Ich habe einen Chihuahua der ca. 17wochen alt ist, leider hat er heute innerhalb 45 minuten fast 7 mal gebrochen...:? ich gebe ihm...
  • Heute wird kastriert...

    Heute wird kastriert...: ... und ich fuehle mich ganz schrecklich. Vor ca. 1,5 Stunden haben wir Hazel abgegeben. Sie war so gut drauf heute morgen und wir haben ja schon...
  • Hilfe!!! Mein Welpe hat heut morgen kleine Steine erbrochen!!

    Hilfe!!! Mein Welpe hat heut morgen kleine Steine erbrochen!!: hallo zusammen, in der nacht, so gegen 5 uhr fing mein kleiner (jetzt 3,5 mon) an zu erbrechen. ich schaute genauer hin und es waren 2 kleine...
  • Welpe kommt heute nach Hause und soll heute noch geimpft werden - zuviel Stress?

    Welpe kommt heute nach Hause und soll heute noch geimpft werden - zuviel Stress?: Hallo, wir sollen/wollen unseren Welpen heute von Privat abholen. Die 'Züchterin' hatte eigentlich angekündigt, die Welpen gestern zu impfen...