Hündin bellt und beißt andere Hunde an!

Diskutiere Hündin bellt und beißt andere Hunde an! im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, ich hab ein Problem mit meiner Tiffany (W,Chihuahua, 8 Monate alt, 24 cm). Wenn sie fremde Hunde sieht bellt sie sie an, da hilft es nicht...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
B

Berg14

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo,

ich hab ein Problem mit meiner Tiffany (W,Chihuahua, 8 Monate alt, 24 cm).
Wenn sie fremde Hunde sieht bellt sie sie an, da hilft es nicht nein zu sagen egal wie oft.

Und wen ich sie auf den armen halte und sie einen anderen Hund sieht bellt
sie auch und wenn ich mit der hand an ihre schnauze komme beist sie, es tut zwar nicht so weh, aber sie flipt total aus und knurt auch.

Hab versucht sie abzulenken mit lauter stimme und lieber stimme, aber sie reagiert nicht auf mich.

Hab auch versucht sie dem anderen Hund nahe zu kommen, aber sie hat angst und bellt, knurt.

War im Herbst mit ihr in der hundeschule da waren viele große Hunde von denen hatte sie angst und mit den 2 kleinen hunden gings nach einiger zeit. mit dem bellen hatte es auch teils aufgehört, aber jetzt über der winterzeit gehen wir nicht hin, weil sie friert. Und sie bellt wieder.

Normalerweise ist sie sehr verspielt, will immer mit anderen jagen spielen und mit katzen versteht sie sich auch super.

Wie kann ich sie von Bellen und Beißen abbringen????
 

Anhänge

15.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
pupimupi2000

pupimupi2000

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
514
Reaktionen
0
Hi, du darfst sie nicht auf den Arm nehmen, wenn andere Hunde kommen, da sie sonst höher als die anderen ist und von oben herrab sie angbellt. So verstärkt sich die Angst immer mehr wenn sie die Hunde auf dem "Boden" trifft. Sie fühlt sich auf dem Arm stark denn du beschützt sie.
 
Tyson

Tyson

Registriert seit
08.08.2008
Beiträge
658
Reaktionen
0
Hallo!

Das würde ich auch so sagen.

Aber am besten du holst dir zur Unterstützung einen Hundetrainer und nimmst ein paar Einzelstunden. Der kann dann die Situation genau beobachten, sich ein Bild davon machen und dir Tipps geben, bzw. dir zeigen, wie du richtig reagieren musst, wenn sie wieder andere Hunde anbellt, bzw. anknurrt.

Liebe Grüße
Sheila
 
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
0
Hallo,
die anderen haben recht! Nimm dein Hund nicht auf den Arm, sonst wirst du das Problem nie in den Griff bekommen. Dein Hund wird dadurch auf Dauer übermütig und so lernt er auch nicht den richtigen Umgang mit fremden Hunden. Er muss lernen wie man auf andere Hunde zu geht und wie man mit ihnen Kommuniziert.
Ich würde an deiner Stelle so schnell wie möglich wieder in die Hundeschule gehen.

Wenn du sehr oft nein sagst, bringt das gar nichts. Das zeigt deiner Hündin nur, dass "Nein" kein verbindliches Kommando ist. Wenn du Nein sagst, dann musst du das auch Durchsetzen können. Deswegen würde ich am "Nein" auf jeden Fall üben, am besten erst mal in anderen Situation wo es besser klappt und durchsetzbar ist.
 
B

Berg14

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo,

ich meinete nicht, dass ich sie gleich auf den arm nehme, wenn hunde da sind, sondern naja ich steige aus dem auto und nehme sie auf dem arm und zufällig gehen Leute mit einem hund spazieren und da bellt sie. So beim spazieren gehen nehme ich sie an die leine und sie bellt, wenn sie ein hund sieht. Die anderen hunde reagieren gar nicht auf sie und sie flipt aus.

Die hunderschule besuche ich erst im frühling.

Hat keiner ein Tipp?
 
Tyson

Tyson

Registriert seit
08.08.2008
Beiträge
658
Reaktionen
0
Wie schon oben geschrieben...

Aber am besten du holst dir zur Unterstützung einen Hundetrainer und nimmst ein paar Einzelstunden. Der kann dann die Situation genau beobachten, sich ein Bild davon machen und dir Tipps geben, bzw. dir zeigen, wie du richtig reagieren musst, wenn sie wieder andere Hunde anbellt, bzw. anknurrt.
Ich denke je länger du damit wartest, desto mehr versteift sich deine Kleine in diese Reaktion, anderen Hunden gegenüber, und desto schwerer wird es sein, dies wieder aus ihr herauszubekommen.
 
Hella

Hella

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
544
Reaktionen
0
Hey, vielleicht schaust Du bevor Du aus dem Auto steigst erst mal ob gerade Jemand mit einem Hund vorbei geht. Lasse sie möglichst viel frei laufen (natürlich an Stellen wo dies ungefährlich ist). Dann fühlt sie sich nicht ganz so sicher und wird nicht so frech. Denn kleine Hunde sind oft frech und verstecken sich bei Reaktionen oft hinter dem Besitzer. Wir trafen mal einen völlig verzogenen Yorki. Der lebte bei der verstorbenen Mutter des jetzigen Besitzers. Die hatte ihn immer gleich auf den Arm genommen und so bellte er alle Hunde an. (Achtung: Manche Hunde springen einen dann an!) Der jetzige Besitzer hat ihn dann immer von der Leine gelassen und lies ihn Erfahrungen sammeln. So langsam ging das Bellen dann zurück. Übrigens: Nicht in Hundekämpfe einmischen!
Ein wenig gefährlich ist, wenn ein großer Hund aggressiv auf die Bellerei reagiert. Vielleicht versuchst Du sie möglichst erst bei kleineren Hunden Erfahrungen sammeln zu lassen. Viel Glück!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hündin bellt und beißt andere Hunde an!

Hündin bellt und beißt andere Hunde an! - Ähnliche Themen

  • Hündin bellt andere Hunde an, aber nicht wenn ein Zaun dazwischen ist

    Hündin bellt andere Hunde an, aber nicht wenn ein Zaun dazwischen ist: Hallo :) Ich habe ein Problem mit meiner 5-jährigen Bolonka Zwetna Hündin Lilly. Ich habe sie nun seit ca. 4 Tagen und sie ist wirklich...
  • Hilfe für Hundeneulinge: Hündin bellt Besuch an.

    Hilfe für Hundeneulinge: Hündin bellt Besuch an.: Hallo, die Frage kam sicher schon 1000 mal, aber ich bin als Hundeneuling verunsichert. Leila, ein Labrador, 2,5 Jahre, ist seit Freitagabend...
  • Hündin nicht unter Kontrolle zu bekommenK

    Hündin nicht unter Kontrolle zu bekommenK: Hallo Ihr Lieben, ich bin noch neu hier und entschuldige daher schon am Anfang vielleicht aufkommende Fehler. Ich habe eine 3 Jährige Labrador...
  • Hündin bellt und rastet aus wenn sie auf andere hunde trifft

    Hündin bellt und rastet aus wenn sie auf andere hunde trifft: Hallo :-) Ich bin neu hier im forum und hoffe das ihr mir helfen könnt. Es geht un meine zwei jahre alte hündin. Sie ist ein mischling zwischen...
  • Urlaub - Hündin bellt plötzlich ständig

    Urlaub - Hündin bellt plötzlich ständig: Hallo, ich hoffe hier kann mir jemand mit Erfahrung in der Hundeerziehung schnell helfen. wir sind seit heute im Urlaub in einer Ferienwohnung...
  • Ähnliche Themen
  • Hündin bellt andere Hunde an, aber nicht wenn ein Zaun dazwischen ist

    Hündin bellt andere Hunde an, aber nicht wenn ein Zaun dazwischen ist: Hallo :) Ich habe ein Problem mit meiner 5-jährigen Bolonka Zwetna Hündin Lilly. Ich habe sie nun seit ca. 4 Tagen und sie ist wirklich...
  • Hilfe für Hundeneulinge: Hündin bellt Besuch an.

    Hilfe für Hundeneulinge: Hündin bellt Besuch an.: Hallo, die Frage kam sicher schon 1000 mal, aber ich bin als Hundeneuling verunsichert. Leila, ein Labrador, 2,5 Jahre, ist seit Freitagabend...
  • Hündin nicht unter Kontrolle zu bekommenK

    Hündin nicht unter Kontrolle zu bekommenK: Hallo Ihr Lieben, ich bin noch neu hier und entschuldige daher schon am Anfang vielleicht aufkommende Fehler. Ich habe eine 3 Jährige Labrador...
  • Hündin bellt und rastet aus wenn sie auf andere hunde trifft

    Hündin bellt und rastet aus wenn sie auf andere hunde trifft: Hallo :-) Ich bin neu hier im forum und hoffe das ihr mir helfen könnt. Es geht un meine zwei jahre alte hündin. Sie ist ein mischling zwischen...
  • Urlaub - Hündin bellt plötzlich ständig

    Urlaub - Hündin bellt plötzlich ständig: Hallo, ich hoffe hier kann mir jemand mit Erfahrung in der Hundeerziehung schnell helfen. wir sind seit heute im Urlaub in einer Ferienwohnung...