An die Malinois-Experten: Warum reagiert er so?

Diskutiere An die Malinois-Experten: Warum reagiert er so? im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Nils kennt seit einem Jahr einen Mali-Mix, kastriert, aus dem TH, müsste jetzt zwischen 3 und 5 Jahre alt sein (als er aus dem TH kam hieß es, er...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Geromina

Geromina

Registriert seit
11.04.2007
Beiträge
1.355
Reaktionen
0
Nils kennt seit einem Jahr einen Mali-Mix, kastriert, aus dem TH, müsste jetzt zwischen 3 und 5 Jahre alt sein (als er aus dem TH kam hieß es, er sei zwischen zwei und vier, genaues Alter unekannt).

Die beiden verstanden sich auf Anhieb, spielten fast täglich zusammen. Der Mali schien auch sehr gut sozialisiert und verträglich. Es gab nie Probleme.

Bis auf den Tag, als er mit der Tochter unterwegs war. Da wollte er nicht zu Nils. Sonst rannte er immer begeistert auf ihn zu und forderte ihn zum Spielen auf.
An dem Tag knurrte er nur, Nils legte die Ohren, zog die Rute ein und ging ihm aus dem Weg :(

Danach sahen wir ihn noch ein paar Mal mit dem Mädchen. Die beiden ignorierten sich.

Einmal trafen wir ihn dann noch mit dem Mann. Da kam er neugierig zu Nils her, schnüffelte und ging dann einfach weiter. Nix mit spielen mehr.

Heute trafen wir ihn dann mit seinem Frauchen. Er lief schön Fuß, sie legte ihn ins Platz und gab Kommando "Bleib" (wegen anwesenden Rehen war Spielen nicht möglich, wir sollten vorbei laufen). Er blieb auch schön liegen. Nils lief an der Leine vorbei, guckte hin, sonst nichts.
Als wir vorbei waren, stand der Mali auf, ohne Voranzeichen schoss er von hinten auf Nils zu und machte ein Getöse (knurrte).

Es ging leider (oder zum Glück) alles so schnell, dass ich keine näheren Angaben zu seiner Körpersprache machen kann. Nils drehte sich zu ihm um und durckte sich sofort.
Das Frauchen des anderen erhob energisch die Stimme und ihr Hund schmiss sich dann sofort auf den Rücken.

Wir gingen weiter.

Was bedeutet das? Die beiden waren doch mal Freunde, verstanden sich sehr gut, spielten oft zusammen :eusa_think: Er war immer freundlich. Ich wüsste nicht, dass Nils ihn provoziert hätte, höchstens durch Blicke. Nils knurrte auch nicht zurück.
Der Mali ist kastriert und eigentlich - so dachte ich zumindest - aus der Halbstarken-Phase raus.

Ich kenne mich mit Malinois nicht aus. Ich würde sein Verhalten aber gern verstehen. Bisher spielte er auch in Anwesenheit seines Frauchens mit Nils und jetzt plötzlich nicht mehr...

Ich habe mir vorgenommen, beim nächsten Treffen sie daraufhin anzusprechen. Weiß vielleicht jemand von euch eine Erklärung?
 
15.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
0
Hallo,
also ich bin zwar kein Malinois Experte, aber überlege trotzdem mal wie es dazu kommen konnte. :)
Ich hoffe ich hab das ganze Richtig verstanden.
Das erste mal verhielt er sich anders, als er mit dem Mädchen unterwegs war. Hier habe ich daran gedacht, dass es unterschiede geben muss in der Führung, aber auch darin was der Hund seinen Besitzern zutraut. Vielleicht kann sich die eigentliche Besitzerin besser durchsetzen und wird vom Hund eher als Chef akzeptiert als das Mädchen. Wahrscheinlich meint er, das Mädchen beschützen zu müssen und hat deswegen anders als sonst reagiert.

Das erklärt natürlich nicht warum er dann bei der Besitzerin auch so reagiert hat.
Sie hat "Platz" machen lassen und er musste warten (Hat sie das vorher auch schon mal gemacht?). Ich könnte mir hier z.B. vorstellen, dass es eine Übersprungshandlung gewesen sein könnte. Vielleicht wollte er gerne zu Nils und der Befehl liegen zu bleiben brachte ihn in einen Konflikt?
Aber das ist natürlich alles reine Spekulation. ;) Ich habe die Situation ja nicht mit eigenen Augen gesehen. Es könnte also auch an etwas ganz anderem liegen.

Wenn die Besitzerin ihren Hund gut im griff hat, könnte man ein treffen vereinbaren bei dem sich beide Hund völlig frei bewegen. Vielleicht klappt es dann wieder.
 
Geromina

Geromina

Registriert seit
11.04.2007
Beiträge
1.355
Reaktionen
0
Danke Fini, dass du dir Gedanken gemacht hast :lol:

Die Situation mit der Tochter habe ich genauso gedeutet wie du. Sie sagte, dass er das nicht so meint und öfter macht :eusa_think: Haben es dann nicht mehr probiert, weil der Mali offensichtlich nicht von dem Mädchen weg wollte...

Hallo,
Sie hat "Platz" machen lassen und er musste warten (Hat sie das vorher auch schon mal gemacht?). Ich könnte mir hier z.B. vorstellen, dass es eine Übersprungshandlung gewesen sein könnte. Vielleicht wollte er gerne zu Nils und der Befehl liegen zu bleiben brachte ihn in einen Konflikt?
Das wäre eine Idee, die ich auch nachvollziehen kann. Er durfte sonst immer frei auf Nils zu laufen, so wie halt Lust hatte. Heute wurde ihm quasi der Kontakt "verboten". Vielleicht wollte er wirklich Nils nur Hallo sagen (wie sonst immer auch) und war im Konflikt mit sich...

Aber das ist natürlich alles reine Spekulation. ;) Ich habe die Situation ja nicht mit eigenen Augen gesehen. Es könnte also auch an etwas ganz anderem liegen.
Das ist klar ;) Ich spekuliere ja auch nur :mrgreen: Werde auf jeden Fall mit den Besitzern das nächste Mal sprechen und fragen, wie sie das sehen. Schließlich kennen sie ihn viel besser als ich.
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Wie lange ist es denn her das die beiden unkompliziert miteinander rumgetollt sind?

Ich kann mir vorstellen das durch das Erwachsen werden von dem MAli und durch diese Situationen wo der Hund das Mädchen beschütz hat, was ich genauso sehe wie Fini, mit der Zeit dsa Wesen von dem Hund etwas verändert hat und er einfach nicht mehr so unbelastet mit deinem Hund spielen kann.
 
Geromina

Geromina

Registriert seit
11.04.2007
Beiträge
1.355
Reaktionen
0
Das ist schon lange her. Mal überlegen. Der Gute war zwischenzeitlich mehrmals in Urlaub oder wir waren zu verschiedenen Zeiten unterwegs - haben uns also nicht getroffen. Zwischenzeitlich - in den Ferien - war er mit der Tochter unterwegs und nicht an Spielen interessiert.

Müsste September gewesen sein, als sie das letzte Mal richtig ausgiebig miteinander gespielt haben :eusa_think: Mensch, wie die Zeit vergeht...:shock:
 
friesin

friesin

Registriert seit
15.01.2009
Beiträge
19
Reaktionen
0
na dann is ja kein wunder! dein hund is für den malli ein fremder hund wenn die sich so lange nicht gesehen haben
 
Geromina

Geromina

Registriert seit
11.04.2007
Beiträge
1.355
Reaktionen
0
Gesehen haben sie sich doch seither mindestens einmal die Woche - aber halt nicht mehr richtig gespielt. Und Nils erkennt ihn eindeutig noch, der hat den Mali 100 pro nicht vergessen ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

An die Malinois-Experten: Warum reagiert er so?

An die Malinois-Experten: Warum reagiert er so? - Ähnliche Themen

  • Malinois tötet Baby

    Malinois tötet Baby: Man hört ja immer wieder von Vorfällen, bei denen Kinder und Erwachsene von “gefährlichen Hunderassen” verletzt oder getötet werden. Nun ist...
  • Hund hat gebissen und dreht dauernd durch

    Hund hat gebissen und dreht dauernd durch: Hallo, Ich und mein Lebensgefährte haben einen 5 Jahre alten Malinois seit 2 Monaten und letztens ist es passiert er hat nach einer Frau...
  • Hund hat gebissen und dreht dauernd durch - Ähnliche Themen

  • Malinois tötet Baby

    Malinois tötet Baby: Man hört ja immer wieder von Vorfällen, bei denen Kinder und Erwachsene von “gefährlichen Hunderassen” verletzt oder getötet werden. Nun ist...
  • Hund hat gebissen und dreht dauernd durch

    Hund hat gebissen und dreht dauernd durch: Hallo, Ich und mein Lebensgefährte haben einen 5 Jahre alten Malinois seit 2 Monaten und letztens ist es passiert er hat nach einer Frau...