alte Rattendame mit Tumor

Diskutiere alte Rattendame mit Tumor im Ratten Gesundheit Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo an alle! Ich bin inzwischen total verzweifelt und weiß nicht was ich machen soll!!! Letzte Woche hab ich bei einer meiner Nasen einen Tumor...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

Lisaly

Registriert seit
15.01.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo an alle!

Ich bin inzwischen total verzweifelt und weiß nicht was ich machen soll!!!
Letzte Woche hab ich bei einer meiner Nasen einen Tumor von einer Größe eines halben Tischtennisballs entdeckt. Der ist in einem rasanten Tempo gewachsen, sodass ich einen Tag zuvor noch nicht mal etwas fühlen konnte. :?

Jetzt steh ich vor
der schlimmsten Entscheidung seit langem:
Op kommt wegen ihrem Alter nicht in Frage weswegen ich ihr jetzt Schmerzmittel gebe, damit sie wieder mehr machen kann (da sie nach dem Wochenende sehr inaktiv war hatte ich den Verdacht, dass sie Schmerzen haben könnte). Naja. Auf jeden Fall springt meine Süße am Abend wie gewohnt im Zimmer rum, aber ist trotzdem sehr schwach... Im Käfig beispielsweise klettert sie nicht mehr und sitzt nur noch am Boden. Trinken tut sie auch nicht, aber dafür immer noch fressen. (ich geb ihr Wasser inzwischen in meiner Handfläche) Gestern ist mir zum ersten mal aufgefallen, dass sie nun auch noch den Kopf ein bischen schief hält.
Den Eindruck, dass sie Schmerzen hat habe ich nun nicht mehr, aber ich bin mir nicht sicher, ob sie leidet... sprich: ob ich sie erlösen lassen sollte! :089:

Vielleicht habt ihr mehr Erfahrung, wann es soweit ist... ich bin mir so unsicher, den leiden lassen möchte ich sie natürlich nicht!!!
 
15.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: alte Rattendame mit Tumor . Dort wird jeder fündig!
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.423
Reaktionen
90
bist du sicher das es ein tumor ist ? ich kann mir grad beim besten willen nicht vorstellen das ein so grosser tumor sich ueber nacht bildet .. so schnell koennen sich sogar tumorzellen nicht teilen .. was hat denn der TA dazu gesagt ?
also solang sie rumspringt und relativ gut frisst das geht es ihr den umstaenden entsprechend gut .. hoert sie aber auf zu fressen und sitzt nur noch rum waere es zeit es nochmal mit ner hoeheren dosis schmerzmittel zu versuchen oder sie gleich zu erloesen das ist aber deine entscheidung .. meist hat man auch das gefuehl zu sehen ob ein tier noch weiter leben moechte oder nicht .. verlass dich auf dein gefuehl es wird dich sicher nicht fehlleiten da du ja bereit bist sie zu erloesen sobald sie nur noch leidet ..
 
koersche

koersche

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
4.636
Reaktionen
0
An welcher Stelle hast du Ihn gefunden ??
 
L

Lisaly

Registriert seit
15.01.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo!

Also ich bin mir sicher, dass es sich um einen Tumor handelt. Ich war gleich am nächsten Tag beim Tierarzt, der gemeint hat, dass es sich durch das schnelle Wachstum höchstwahrscheinlich um einen bösartigen handeln wird. Naja. ich glaub halber Tischtennisball war ein bischen übertrieben... was find ich noch als Vergleich... hmm.. also 2cm Durchmesser hatte er schon. Am Tag zuvor hab ich se jetzt nicht abgetastet, aber er war auf keinen Fall sichtbar und als ich sie auf der Hand hatte auch noch nicht fühlbar.
Der Tumor befindet sich am Gesäuge, aber der Arzt hat gesagt es sei ein Tumor in der Haut..
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Hallo Lisaly,

die Entscheidung, wann man ein Tier gehen lassen muß, ist immer schwer, und das kann einem aus der Ferne auch niemand abnehmen. Du kennst deine Ratte am besten, du weißt, wenn es ihr wirklich schlecht geht.

Ein lediglich 2 cm großer Tumor ist eigentlich etwas, womit eine Ratte gut fertigwird, alleine deswegen müsste man sicher nicht einschläfern - die Frage ist, was sonst noch dahintersteckt, ob es vielleicht bereits Metastasen unsichtbar im Inneren des Körpers gibt.
Trinkt die Ratte denn gar nicht mehr, auch nicht, wenn du ihr ein flaches Schälchen hinstellst?
Wurde überlegt, der Ratte Cortison zu geben? Cortison steht im Ruf, u.U. Tumorwachstum hemmen zu können.

Was mir allerdings zu denken gibt ist die schnelle Umfangsvermehrung - Mammatumore (die Stelle wäre typisch für einen Mammatumor) lagern durchaus mal Flüssigkeit ein und werden so verhältnismäßig schnell größer, aber selbst bei bösartigen Tumoren ist es wirklich ungewöhnlich, wenn ein Tumor praktisch innerhalb eines Tages erscheint.

Du schreibst, eine OP käme aufgrund des Alters nicht mehr in Frage - wie alt ist deine Ratte? Und wie ist sonst der Gesundheitszustand? Der ist für eine OP eigentlich wichtiger als das Alter, ich habe schon fast 3jährige "Omas", die sonst gesund waren, erfolgreich operieren lassen.

Falls du eine zweite TA-Meinung einholen willst, kann ich dir ein paar gute Kleintierärzte in München nennen, die auch Rattenerfahrung haben ;)
 
L

Lisaly

Registriert seit
15.01.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hmm... also die Ratte ist in etwa 2 Jahre. Vll. ist das Alter wirklich nicht so entscheidend, aber sie ist schon sehr schwach, sodass sie wohl nicht mehr aufwachen würde.
Ich mache mir Sorgen, da sie inzwischen wirklich sehr knöchern ist und was das Trinken anbelangt: Wasser nimmt sie so gut wie gar nicht mehr an, dafür aber von einem Saft ein paar Schlucke. Außerdem habe ich den Eindruck, dass die Koordination ziemlich nachlässt. Einen Kern hält sie schon gar nicht mehr in den Pfoten... wenn ich ihr aber etwas vors Schnäuzchen halte, frisst sie alles anstandslos.... Ach, ich weiß auch nicht. Ich werde heute wohl nochmal zum Tierarzt gehen....
 
friesin

friesin

Registriert seit
15.01.2009
Beiträge
19
Reaktionen
0
ich hatte damals auch ratten und die eine hatte auch einen riesen tumor am hals bekommen innerhalb von 2 tagen. habe sie dann erlöst, da eine op für mich nicht in frage kam. war auch gut so, denn im nachhinein stellte sich eh raus dass er bösartig war.
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Hm, wenn sie nicht mal mehr ihr Futter richtig halten und fressen kann, ist das natürlich ernst... wenn du den Eindruck hast, daß es gar nicht mehr geht, sollte man wirklich darüber nachdenken, sie erlösen zu lassen, ehe sie sich quält. Gerade Symptome wie schlechte Koordination sprechen leider dafür, daß da mehr dahintersteckt als "nur" der eine sichtbare Mammatumor.
 
L

Lisaly

Registriert seit
15.01.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo!

Danke, für alle Ratschläge... Ich war gerade nochmal beim Tierarzt. Und er meinte, dass es sich höchstens noch um Tage handeln würde.... Leider musste ich sie erlösen... :010:

Jetzt stehe ich vor meinem nächsten Problem. Ich hatte nur 2 Ratten weswegen jetzt meine Andere allein sitzt... Ich möchte mir nicht nochmal Ratten holen und sie lieber vermitteln, damit sie nicht allein bleiben muss. Wüsste jemand eine Möglichkeit, wie ich sie schnell und sicher vermitteln könnte? Ich werde wohl beim Tierarzt was aushängen... aber.. ach im Moment weiß ich auch nicht...
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.423
Reaktionen
90
oh das tut mir leid fuer dich ..
ich hoffe fuer dich das du ein schoenes zuhause fuer sie findest ..
wende dich doch mal an chipi sie kennt sicher nen vermittler in deiner gegend (bzw kommt sie nicht sogar auch aus muenchen Oo)
 
elmo

elmo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
45
Reaktionen
0
Ich fühle mit Dir! :056:
Hab Deine Einträge verfolgt und so die Daumen gedrückt...
Unsere Pieper und viele andere Nasen spielen jetzt mit ihr... :059:
Fühl Dich ganz doll gedrückt!
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Vermittlungstiere wären kein Problem, da gibt es genug in München ;) wir haben im Moment aber kaum Einzeltiere (das einzige Einzelweibchen sitzt meine ich in Passau) in der Vermittlung und würden Ratten ansonsten mindestens zu zweit abgeben, damit keiner alleine aus seinem Rudel herausgerissen wird.

Wie groß ist denn dein Käfig? Könntest du noch 2 Ratten unterbringen? Wie alt - und vor allem wie fit - ist denn deine verbliebene Ratte, damit die Neuen einigermaßen dazupassen?
 
L

Lisaly

Registriert seit
15.01.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hey!
Vielen Dank... oh mann. Es ist wirklich ein schreckliches Gefühl...

Also ich habe einen Rattenkäfig "Tom" dessen Maße: 82 x 51 x 80 cm sind. Ich weiß nicht, ob man da 3 Nasen drin halten könnte....

Meine Lila, ist auch schon ihre 2 Jahre alt aber noch ziemlich fitt... jedenfalls springt sie wie eh und je im Käfig rum. Insgesamt ist sie Menschen gegenüber eher scheu (sie krabbelt wenn dann nur in den Pulli ;)) aber ihrer Partnerin gegenüber eher dominant...
Ich hoffe es findet sich jemand...
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Der Käfig wäre etwas knapp für 3 Ratten, aber wenn er gut eingerichtet ist und es viel Auslauf gibt, könnte es gerade so gehen - zumal wenn schon etwas ältere Damen drin wohnen würden und nicht mehr die ganz jungen Wusels, die natürlich etwas mehr toben und einen größeren Platzbedarf haben ;)
Wenn du dauerhaft 3 oder mehr Ratten haben möchtest, wäre ein größerer Käfig in absehbarer Zeit sinnvoll.

Ich schau mir heute Abend mal unsere Vermittlungsliste an und schreib dir dann ne PN, ok?

edit: hab grad im RF gelesen, daß du deine Lila doch vermitteln willst?
 
L

Lisaly

Registriert seit
15.01.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Ja, da hab ich mich vorher wohl nicht gut ausgedrückt.
Ich meinte, dass ich eigentlich keine mehr aufnehmen möchte, sondern lieber die Lila vermitteln möchte, damit sie nicht mehr allein ist... keine Ahnung was besser wäre, oder ob sie überhaupt jemand nehmen würde...

Aber wenn ich 2 ältere aufnehmen könnte wäre es ja bestimmt leichter später dann mal 2 zu vermitteln, oder? hmm... das wäre natürlich schon zu überlegen.
@ chipi: wenn es dir keine umstände macht, würde ich mich über eine Mail freuen, ob es 2 ältere Damen geben würde, die ich aufnehmen könnte. Dann würde ich mir das alles nochmal durch den Kopf gehen lassen, denn von Lila werde ich mich sicherlich nicht leicht trennen können...
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Ok, ich schau mal ;)

edit: wie's so spielt: grad eben haben wir eine Anfrage bekommen, daß eine weitere ältere Ratte (2 Jahre alt) in München zu vermitteln wäre, auch die ist aus "ihrem" Rudel übriggeblieben...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

alte Rattendame mit Tumor

alte Rattendame mit Tumor - Ähnliche Themen

  • Alte Ratte hat große Wunden

    Alte Ratte hat große Wunden: Guten Tag, meine Ratte ist nun schon ca 3 1/2 Jahre alt, allerdings noch fit, turnt rum, frisst und trinkt ordentlich. Sie sitzt mit 3 jüngeren...
  • Wieder ein Tumor

    Wieder ein Tumor: Hey Leute, ich bin total verzweifelt. Ich hab bei meiner Großen gerade eben schon wieder einen Tumor entdeckt :( Erst im Dezember letztes Jahr ist...
  • 2 alte kranke Rattendamen

    2 alte kranke Rattendamen: Hallo, also ich habe 2 ältere Rattendamen, die beide leider nichtmehr allzu fit sind. Meine weiße geht auf die 3 zu und meine braune ist jetzt...
  • 6 ausgesetzte Rattenbabys aufgenommen, 1 Tag alt, wie versorgen?

    6 ausgesetzte Rattenbabys aufgenommen, 1 Tag alt, wie versorgen?: Hallo, ich brauche dringend Rat! Mein Tierarzt rief heute NAchmittag an. 6 Rattenbabys wurden in einer Aphotheke in seiner Nähe ausgesetzt. Er...
  • Mango wird er einfach nur Alt oder warum Läuft er so komisch?

    Mango wird er einfach nur Alt oder warum Läuft er so komisch?: Hallo Zusammen, ich hab mal ne Frage, mein Mango (2 Jahre und 4 oder so Monate alt) läuft hinten immer schlechter er schleift seine Pfoten so...
  • Mango wird er einfach nur Alt oder warum Läuft er so komisch? - Ähnliche Themen

  • Alte Ratte hat große Wunden

    Alte Ratte hat große Wunden: Guten Tag, meine Ratte ist nun schon ca 3 1/2 Jahre alt, allerdings noch fit, turnt rum, frisst und trinkt ordentlich. Sie sitzt mit 3 jüngeren...
  • Wieder ein Tumor

    Wieder ein Tumor: Hey Leute, ich bin total verzweifelt. Ich hab bei meiner Großen gerade eben schon wieder einen Tumor entdeckt :( Erst im Dezember letztes Jahr ist...
  • 2 alte kranke Rattendamen

    2 alte kranke Rattendamen: Hallo, also ich habe 2 ältere Rattendamen, die beide leider nichtmehr allzu fit sind. Meine weiße geht auf die 3 zu und meine braune ist jetzt...
  • 6 ausgesetzte Rattenbabys aufgenommen, 1 Tag alt, wie versorgen?

    6 ausgesetzte Rattenbabys aufgenommen, 1 Tag alt, wie versorgen?: Hallo, ich brauche dringend Rat! Mein Tierarzt rief heute NAchmittag an. 6 Rattenbabys wurden in einer Aphotheke in seiner Nähe ausgesetzt. Er...
  • Mango wird er einfach nur Alt oder warum Läuft er so komisch?

    Mango wird er einfach nur Alt oder warum Läuft er so komisch?: Hallo Zusammen, ich hab mal ne Frage, mein Mango (2 Jahre und 4 oder so Monate alt) läuft hinten immer schlechter er schleift seine Pfoten so...