Diabetes Typ B - behandlung

Diskutiere Diabetes Typ B - behandlung im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Also erstmal, es geht nicht um meinen Hund sondern um den meines Exfreundes. der arme Kerl ist extrem übergewichtig und trotz meiner verzweifelten...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Jarnvidja

Jarnvidja

Dabei seit
13.11.2008
Beiträge
936
Reaktionen
0
Also erstmal, es geht nicht um meinen Hund sondern um den meines Exfreundes. der arme Kerl ist extrem übergewichtig und trotz meiner verzweifelten versuchedem Hund zu helfen wurden meine Tips ignoriert, Ausreden gesucht oder als Unsinn abgetan...
-.-
Naja nur mal so zu Vorgeschichte...

Also, als ich mit ihm schluss machte schuldete er mir noch Geld. Ist ja klar dass ich das wieder zurückmöchte. Jedenfalls nach langem hin und her kam er mit der Geschichte dass sein Hund Diabetes hat und er müsse die behandlung bezahlen (kA warum das nicht die Eltern machen). Da er gern irgendwas zusammendichtet und sehr gerne übertreibt will ich mal nachfragen wie so eine Therapie aussieht und was die kostet. Er hats so beschrieben: 3 Insulinspritzen am Tag und 2 mal im Monat ein bis zwei Tage Klinikaufenthalt. Es würden dabei riesen Kosten entstehen die kaum tragbar wären.

Ist das nun wahr oder gelogen?
 
15.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Diabetes Typ B - behandlung . Dort wird jeder fündig!
R

Ricalein

Dabei seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Ich hab keine Ahnung ob das beim Hund auch so abläuft, aber bei Menschen kann es sein das sie regelmäßig zur Blutwäsche Dialyse müssen da die Nieren durch die Diabetes geschädigt werden und ihre Arbeit nicht mehr richtig machen.
Sollte das bei einem Hund wirklich gemacht werden ist das mit Sicherheit nicht preiswert, frag doch mal bei deinem TA nach ob sowas überhaupt bei Hunden möglich ist. So eine Blutwäsche dauert ja auch eine gewisse Zeit die der Hund dann ruhig liegen bleiben müsste.
 
Jarnvidja

Jarnvidja

Dabei seit
13.11.2008
Beiträge
936
Reaktionen
0
Hmm das mit der Dialyse oder ähnlichem hab ich garnicht in betracht gezogen. Da ich mir überlege Jade auf HD/ED röntgen zu lassen, hätte ich auch gleich mal die Chance rachzufragen. aber wenn doch noch jemand von hier die Fragen beantworten könnte wäre das natürlich toll^^
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Diabetes Typ B - behandlung