Rattenhäuser einmal anders

Diskutiere Rattenhäuser einmal anders im Ratten Haltung Forum im Bereich Ratten Forum; Nachdem ich hier mitbekommen habe, dass einige sich ganz neu Ratten zulegen möchten und auch diesbezüglich nach Häusern gefragt haben, möchte ich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
*max*

*max*

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
1.343
Reaktionen
0
Nachdem ich hier mitbekommen habe, dass einige sich ganz neu Ratten zulegen möchten und auch diesbezüglich nach Häusern gefragt haben, möchte ich euch eine ungewöhnliche Behausung für Rattis vorstellen.

Ich kam auf diese Idee, nachdem meine tollen mit Spielzeuglack gelackten Holzhäuser nach kurzem Gebrauch erbärmlich stanken. Ich musste sie komplett wegwerfen.

Hier mein
allerliebstes Stück. Eine Blumenampel aus dem Baumarkt ca 30cm hoch und auch breit, mit Epoxidharz versiegelt für die Ewigkeit....gefüllt mit Hanfstreu zum Buddeln. Obendrauf - als Deckel - ein selbstgenähter abnehmbarer waschbarer Jutedeckel - wird gern als Hängematte genutzt.

boah, ich werd nicht mehr, ein Gähnbild, das war garkeine Absicht.... :mrgreen:




Hier noch eine kleinere Blumenampel, wird nicht so gern genutzt wie der erste Jumbo....




Absolut begehrt dagegen diese Blumenampel - auch Baumarktware. Diese habe ich zur Töpferei gebracht und hab sie ganz einfach glasieren lassen. Damit auch urinsicher und ewig haltbar.




Direkt anfertigen lassen von einer Töpferei hab ich diese Röhre mit (ich glaub 5) Löchern zum Reinkriechen und spielen.





Vorteil an diesen Gebilden: ewig haltbar, nehmen keinen Geruch an, leicht auszuwaschen, bieten Spielmöglichkeiten (die Ratten verstopfen mit Zeitung auch mal gern die Löcher) ...ausserdem entsteht durch die vielen Löcher kein Luftstau, also meine Ratten waren bei dieser Haltung noch nie krank.
 
16.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Rattenhäuser einmal anders . Dort wird jeder fündig!
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Jaa, Baumärkte sind toll für Ratten :mrgreen: die wissen wahrscheinlich gar nicht, was für 1a-Rattenzubehör sie verkaufen (genau wie IKEA) ;)
 
*max*

*max*

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
1.343
Reaktionen
0
Achja fast vergessen, ich such gezielt immer nach Objekten, wo ne kleine Ecke abgeplatzt ist, die bekommt man dann meist noch für die Hälfte vom Preis. Denn gerade diese grossen Ampeln sind teuer.
 
Abbey

Abbey

Registriert seit
21.07.2008
Beiträge
1.014
Reaktionen
0
Das sind ja mal echt coole Ideen :clap:

Vielleicht kann ich ja heute mal in den Baumarkt gucken, dann weiß ich auch schon den Preis von Holz&Co. Aber so ein Haus kriegen sie bestimmt auch rein! Und später mehr. Auf so einen Gedanken wäre ich ja nie gekommen :uups:
Vielleicht sollte ich demnächst mit Rattenaugen durch die Welt gehen :mrgreen:

Danke für die Idee, Max!
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Schade, dass ich schon ein Häuschen habe - die Idee ist genial!
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Ihr könnt die Sachen ja auch in den Auslauf stellen, wenn im Käfig kein Platz dafür ist ;) auch da freuen sich Ratten über coole Sachen zum Klettern und Verstecken.
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Stimmt, gute Idee. :mrgreen:

Muss der Auslauf begrenzt sein oder kann man auch ein eigenes Zimmer dafür verwenden?
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Wenn du ein Zimmer rattensicher machen kannst, ist das auf jeden Fall die beste Lösung, ist ja auch für die Ratten am interessantesten. Ansonsten kannst du eine Auslaufabgrenzung aus HDF-Platten (das ist das, was bei Schränken als Rückwand verwendet wird) bauen, die sollte aber mindestens 80-90 cm hoch sein, weil die Ratten sonst drüberspringen können.
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Danke für den Tipp - ich rätsel' schon die ganze Zeit herum, wie ihr das mit der Auslaufbegrenzung macht (die Tierchen kommen ja praktisch überall hoch :)).
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Rattenhäuser einmal anders