Kater (ca. 11 Jahre) frisst weniger

Diskutiere Kater (ca. 11 Jahre) frisst weniger im Katzen Ernährung Forum im Bereich Katzen Forum; Huhu, also mein Putzi ist ca. 11 Jahre alt, genau wissen wir es nicht da er uns vor 10 Jahren zulief. Damals schon war es schwer rauszufinden was...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Vivily

Vivily

Registriert seit
07.01.2008
Beiträge
46
Reaktionen
0
Huhu, also mein Putzi ist ca. 11 Jahre alt, genau wissen wir es nicht da er uns vor 10 Jahren zulief. Damals schon war es schwer rauszufinden was er gern isst. Leider war Sheba sein Favorit, er rührte wirklich nix anderes an. Nun frisst bzw. fraß er das bis jetzt. Seit ungefähr drei Jahren bekommt er zusätzlich Animonda und andere hochwertige Futtersorten mit dazu, aber komplett umstellen konnten wir ihn nie. Da
er nun nicht mehr gut frisst, sind wir zu einem großen Check zum Tierarzt, es wurde ein komplettes Blutbild genommen, geröngt und alles abgetastet was nur abzutasten geht. Er ist topfit, nur die Nierenwerte leicht erhöht. Ich brauche nicht zu erwähnen das er das spezielle Nierenfutter verschmäht... Das war vor drei Wochen, da hat er wenigstens noch das Sheba gefressen, wo man ihm das Nierenfutter unterjubeln konnte. Jetzt läuft er zum Shebafutter hin, riecht dran und rennt weg. Er hat aber Hunger und will auch was fressen, nur, er frisst immer nur fünf Happen und das wars, also nicht die Schale leer, wie früher. Kann es sein das die das Shebafutter geändert haben? Und er sich nicht überwinden kann, was anderes zu fressen? Heute habe ich ihm Thunfisch ohne Öl hingestellt, da hat er das erste mal lange gefressen und die halbe Schale. Und Trockenfutter frisst er nun mehr als vorher. Will es aber auch nicht wegnehmen, nicht das er dann garnix frisst. Mein Tierarzt hat mir erklärt, das es für den Stoffwechsel einer Katze nicht gut ist, wenn sie zu wenig frisst. Weiß jemand Tipps? Oder ein Futter, was jede Katze sofort frisst, außer Fisch? Und ist es schädlich, wenn er jetzt nur Thunfisch frisst?! Rohes Fleisch hat mir der Tierarzt abgeraten, wegen den Nieren.
Lg,
Vivi.
 
17.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Leitfaden für natürliche Katzenernährung geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hallo Vivi,

grundsätzlich ist es bei Nierenpatienten am Wichtigsten, dass sie am Fressen bleiben, egal was sie dann zu sich nehmen. Dass Trockenfutter nicht optimal in der Situation ist, weißt du sicher selbst schon.
Auf Dauer nur Thunfisch zu füttern, würde Mangelerscheinungen hervorrufen, aber eine Zeitlang ist das schon okay. Kannst du den Thunfisch nicht mit etwas anderem Futter mischen?

Worauf meine 6 Katzen alle abfahren, ist das Futter von Auenland (www.sandras-tieroase.de)

Sehr gute Infos zu Nierenerkrankung findest du auf dieser Seite: http://www.felinecrf.info/
 
Vivily

Vivily

Registriert seit
07.01.2008
Beiträge
46
Reaktionen
0
Er hat sich gerade auf Corned Beef gestürzt... wobei dies eigentlich auf meiner Schnitte lag, egal. Der Tierarzt meinte, die leicht erhöhten Nierenwerte könnten auch daraus resultieren, weil er eben schlechter frisst. Ich glaube wirklich fast, das die das Shebafutter irgendwie geändert haben und er es nun nicht mehr mag und sich in einer Zwickmühle befindet. In Sheba befinden sich doch auch Suchtstoffe, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, klar das es für ihn nun schwer ist ein anderes Futter zu akzeptieren.
Trockenfutter habe ich nun eingeschränkt... Versuche was unter den Thunfisch zu mischen, wobei ich Angst habe das er dann wieder zickig wird und es liegen lässt... Werde es erst in zwei Tagen versuchen.
Danke für die schnelle Antwort.
 
S

Substantia Nigra

Registriert seit
19.03.2008
Beiträge
3.192
Reaktionen
0
Hallo Vivi!

Ich verstehe nur nicht, warum der Tierarzt von rohem Fleisch abgeraten hat. Vielleicht kann das irgendjemand mal erklären. Trofu ist m.M.n. doch noch viel schlechter.
Gerade weil Rohfleisch ja bei so vielen Käkelkatzen so beliebt ist. Frass er das denn vorher?

LG,
Suni
 
Vivily

Vivily

Registriert seit
07.01.2008
Beiträge
46
Reaktionen
0
Der Tierarzt meinte, dass es die Nieren zu sehr belasten würde. Ich hatte ihm da rohes Rindfleisch vorgeschlagen... Ab und zu hat er das bekommen, aber mehr Putenfleisch. Werde morgen frische Putenbrust kaufen. Heute hat er den Thunfisch nicht angerührt... Aber er bettelt und maunzt, weil er was fressen will und wenn ich ihm was hinstelle, bekomme ich einen mitleidigen Blick und er geht weg. Ich habe gestern sogar Whiskas und Kitekat gekauft... bei Kitekat hat er wenigstens die Soße abgeleckt. Zum Glück hat eine Freundin von mir ne Katze, der kann ich die ganzen offenen Dosen geben :roll: Wenns nicht besser wird geh ich einfach nochmal zum Tierarzt, ob es nicht doch was mit den Zähnen zutun hat. Kuhmilch trinkt er auch, da bekommt er wenigstens auch nen bissl Nahrung, die hat er schon immer gut vertragen.
 
S

Substantia Nigra

Registriert seit
19.03.2008
Beiträge
3.192
Reaktionen
0
Nicht falsch verstehen, ich kenn die Situation, da steht man bei TA, der erklärt jede Menge und man vergisst an manchen Stellen einfach nachzuhaken.

Ich verstehe halt einfach nur nicht, warum Fleisch die Niere belasten sollte. Ich würd das aber gerne verstehen *gg*


Edit: Aha, grad gesehen: In dem Link von Eifelbiene ist alles erklärt... werd ich mich da mal durchlesen ^^
 
D

DAS WIESEL

Guest
das mit den zähnen würd ich wirklich mal kontrollieren lassen... unser kater hat da auch probleme, der frisst nur noch ganz weiches futter ...nächsten freiteg hat er nen termin beim ta um die zähne richten zu lassen.
mfG MALTE
 
Vivily

Vivily

Registriert seit
07.01.2008
Beiträge
46
Reaktionen
0
Also, ich habe ihm das Nierenfutter klein gedrückt und Thunfischsoße darüber, das hat er aufgeleckt. Und er frisst von Gourmet die Pasteten... Denke, es hat wirklich was mit seinen Beißerchen zutun... Rufe morgen den Tierarzt an und mache so schnell wie möglich einen Termin!
Die Seite von Eifelbiene ist wirklich gut! Danke.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Kater (ca. 11 Jahre) frisst weniger

Kater (ca. 11 Jahre) frisst weniger - Ähnliche Themen

  • Fetten Kater richtig ernähren?

    Fetten Kater richtig ernähren?: Guten Tag, Ich bin neu hier. Ich habe mit meinen Kater ein Problem! Unzwar ist er zu fett. Ich war gestern mit ihm beim TA weil er sich die...
  • Kater fressen nicht mehr zur "Essenszeit"

    Kater fressen nicht mehr zur "Essenszeit": Hallo zusammen, ich habe zwei 11 Monate alte Kater aus dem Tierheim. Die beiden leben seit September bei mir und sind die ersten Katzen die ich...
  • Ist mein Kater übergewichtig?

    Ist mein Kater übergewichtig?: Ich habe folgendes Problem: Mein Kater Biggie ist jetzt genau 20 Wochen also 4,5 Monate alt und wiegt knappe 3,5 kg. Wir haben ihn auch auf einer...
  • Kater viel zu leicht......dünn

    Kater viel zu leicht......dünn: Oh man oh man! Mein Mann kam heute nach Hause und meinte er würde den Kater einmal wiegern, weil er irgendwie sehr dünn ausschaut und tatsächlich...
  • Trockenfutter und Kater

    Trockenfutter und Kater: Hallo zusammen, zwar ist die Nala noch nicht wieder daheim angekommen, trotzdem haben wir einen Kater sozusagen aus seltsamen Verhälnissen geholt...
  • Ähnliche Themen
  • Fetten Kater richtig ernähren?

    Fetten Kater richtig ernähren?: Guten Tag, Ich bin neu hier. Ich habe mit meinen Kater ein Problem! Unzwar ist er zu fett. Ich war gestern mit ihm beim TA weil er sich die...
  • Kater fressen nicht mehr zur "Essenszeit"

    Kater fressen nicht mehr zur "Essenszeit": Hallo zusammen, ich habe zwei 11 Monate alte Kater aus dem Tierheim. Die beiden leben seit September bei mir und sind die ersten Katzen die ich...
  • Ist mein Kater übergewichtig?

    Ist mein Kater übergewichtig?: Ich habe folgendes Problem: Mein Kater Biggie ist jetzt genau 20 Wochen also 4,5 Monate alt und wiegt knappe 3,5 kg. Wir haben ihn auch auf einer...
  • Kater viel zu leicht......dünn

    Kater viel zu leicht......dünn: Oh man oh man! Mein Mann kam heute nach Hause und meinte er würde den Kater einmal wiegern, weil er irgendwie sehr dünn ausschaut und tatsächlich...
  • Trockenfutter und Kater

    Trockenfutter und Kater: Hallo zusammen, zwar ist die Nala noch nicht wieder daheim angekommen, trotzdem haben wir einen Kater sozusagen aus seltsamen Verhälnissen geholt...