Ein Zweithund?

Diskutiere Ein Zweithund? im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Guten Morgen zusammen, ich stehe momentan vor einer großen Frage. Ich habe einen fast neun Monate alten Mischlingsrüde. Dieser hat sich sehr gut...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Lucy1234

Lucy1234

Registriert seit
16.06.2008
Beiträge
17
Reaktionen
0
Guten Morgen zusammen,

ich stehe momentan vor einer großen Frage.
Ich habe einen fast neun Monate alten Mischlingsrüde. Dieser hat sich sehr gut eingelebt und macht sich auch wirklich sehr gut.
Nun muss ein Bekannter von mir dringend seine Aussi-Hündin abgeben. Sie ist 6 Monate
alt und kann auch schon sehr vieles.
Ich finde Aussis total klasse, weiß aber auch, dass sie gut ausgelastet werden müssen. Das wäre also nicht das Problem. Ich bin mit meinem Rüden sehr viel unterwegs. So 3 bis 4 Stunden täglich. Leider macht er solche Sachen wie Bällchen oder Stöckchen holen nicht mit. Da hat er absolut keine Lust zu. Ich würde auch gerne mit ihr Agility machen.
Was denkt ihr, wäre es zu diesem Zeitpunkt möglich einen Zweithund dazu zu nehmen? Und ginge eine Hündin oder sollte es doch eher ein Rüde sein.
Dann müsste ja irgendwann einer der beiden kastriert werden. Soll da eher der Rüde oder eher die Hündin kastriert werden.
Habt ihr Erfahrungen dabei?
Fragen über Fragen... Ich hoffe ihr könnt mir etwas dabei helfen. :?
 
18.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Franci

Franci

Registriert seit
02.07.2008
Beiträge
126
Reaktionen
0
Hallo Lucy,

im Prinzip spricht nichts dagegen.

Versteht sich denn dein Rüde mit der Hündin?
Habt ihr schon mal ausprobiert, beide in der Wohnung zulassen?

Zum Kastrieren kann ich nur sagen, dass musst du alleine wissen. Ich kenne sehr viele Hundehalter, die keinen der Beiden kastrieren lassen und sie halt trennen und sehr gut aufpassen.
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Hmm.. findest du die neun Monate nicht ein wenig jung für einen 2. Hund?
Also mit neun Monaten hatte ich meinen Hund noch nicht ,,fertig".
Darum fidne ich es zu früh. Erstmal einen Hund gescheit hinbekommen und dann einen zweiten, finde ich persönlich. Also mit um die 2-3 Jahre finde ich ein gutes Alter.
Grade einen 2. Junghund dazu.. ich würds nicht tun.
 
Tracy

Tracy

Registriert seit
05.01.2007
Beiträge
7.861
Reaktionen
0
ich finds auch etwas früh aber es ist machbar es ist nur schwierig 2 hunde gleichzeitig zu erziehen daher ist es praktischer wenn einer schon älter und fertig erzogen is.
Zum Kastrieren muss jeder selbst wissen ich habe meine beiden kastrieren lassen die hündin damit ich den stress auf der strasse mit verrückten hunden net habe wenn sie läufig ist und den rüden damit ich keinen hormongesteuerten bock mehr an der leine haben xD und beide meine hunde haben damit kein problem =)
 
Franci

Franci

Registriert seit
02.07.2008
Beiträge
126
Reaktionen
0
öhm,also bei meinen Beiden waren es nur 2 Monate Unterschied und Beide haben wir perfekt hinbekommen.Also ich denke das geht schon, nur muss man sich dafürbereit fühlen.
 
Kiki&Kevin

Kiki&Kevin

Registriert seit
14.09.2008
Beiträge
824
Reaktionen
0
Also ich würde das auch NOCH nicht tuhen.. denn man unterschätz oft was 2 Hunde ausmachen ! Sehe ich selber bei meinen beiden und dann noch eine Katze!
 
Amber

Amber

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.696
Reaktionen
19
meine Mutter wollte mal einen zweit Hund von der Tierschützerin holen, von der wir auch unseren Boris her haben, und sie meinte das man grundsätzlich am besten erst einen zweithund dazu holt wen der ersthund mindestens 2 Jahre ist.
Ist es den dein erster Hund den du jetzt schon hast?
 
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.154
Reaktionen
0
Hey !

Also ich finde nicht,dass man unbedingt warten muss,bis dein jetziger hund 2-3 Jahre alt ist. Klar,das wäre vielleicht ideal,aber wer weiß wohin der Aussie kommt,wenn nicht zu dir:| Wenn du dem Hund so "retten" würdest,dann finde ich ist es nicht so wichtig.
Natürlich musst du dann auch wissen,dass es sehr schwierig wird 2 Hunde gleichzeitig zu erziehen ;)
 
Vicky89

Vicky89

Registriert seit
20.06.2008
Beiträge
258
Reaktionen
0
Hey !

Also ich finde nicht,dass man unbedingt warten muss,bis dein jetziger hund 2-3 Jahre alt ist. Klar,das wäre vielleicht ideal,aber wer weiß wohin der Aussie kommt,wenn nicht zu dir:| Wenn du dem Hund so "retten" würdest,dann finde ich ist es nicht so wichtig.
Natürlich musst du dann auch wissen,dass es sehr schwierig wird 2 Hunde gleichzeitig zu erziehen ;)

Also so würde ich das nicht sehen.
Was bringt es dem Aussie wenn er jetzt dazukommt und in ein paar MOnaten ist alles zu viel.
Und was ist dann?
Dann wird er wieder abgegeben.
Das wäre unschön für alle beteiligten.

Wichtig ist das man eben alles gut durchdenken muss.
Vielleicht kannst du ja mal deinen Tagesablauf mit deinem Rüden beschreiben,
dann kann man sich besser ein Bild machen iwe da ein zweiter Hund reinpasst.

- Die Kosten sollten natürlich nicht unterschätzt werden.
Tierarzt, zweite Versicherung, vorallem Hundefutter
- Und du musst bedenken dass BEIDE Hunde noch in die "Pupertät" kommen werden.
Und sich dann auch gegenseitig auf dumme Gedanken bringen.
- WIllst du einen kastrieren lassen?
Wenn ja, wen?
- Was passiert wenn die beiden sich nicht vertragen?
- Was ist wenn einer der beiden zu dominand wird und den anderen Hund unterdrückt?
Bist du konsequent genug das als Rudelführer unterbinden zu können?
- Was ist wenn du mal weg musst (Krankenhaus, etc)?
Hast du Möglichkeiten gleich 2 Hunde unterzubringen?

Sicher ist es immer schön für Hunde wenn sie einen RUdelgefährten haben, a
ber muss eben alles gut durchdenken =)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ein Zweithund?

Ein Zweithund? - Ähnliche Themen

  • Welpe als Zweithund? Erfahrungsberichte erwünscht :-)

    Welpe als Zweithund? Erfahrungsberichte erwünscht :-): Hallo zusammen, unsere Labradordame Leila ist jetzt 5 Jahre und lebt die Hälfte ihres Lebens bei uns. Nach anfänglichen Schwierigkeiten ist sie...
  • Zweithund zu ersthund

    Zweithund zu ersthund: Hallo Ich habe folgendes Problem. Ich habe eine französische bulldogge Jahre und seit Mittwoch eine zweite,11 Monate beides unkastrierte rüden...
  • Zweithund anschaffen - oder lieber nicht?

    Zweithund anschaffen - oder lieber nicht?: Hallo zusammen! Wir haben seit ca einem Jahr eine Labbi Hündin. Wir waren bzw sind mit ihr in der Hundeschule und machen in zwei Wochen die BGH...
  • Gleichzeitig Ersthund und Zweithund - Pro/Kontra/Entscheidung

    Gleichzeitig Ersthund und Zweithund - Pro/Kontra/Entscheidung: Hallo zusammen :) Ich habe es schonmal vor kurzem in einem anderen Thread erwähnt, dass ich an einem TH-Hund (Rüde, ca. 7 Jahre, Terriermix) dran...
  • Zweithund anschaffen? Welche "Rasse" passt?

    Zweithund anschaffen? Welche "Rasse" passt?: Hallo zusammen! Wer uns nicht kennt, ganz kurz: Wir sind ein junges, tierverrücktes Pärchen mit Border Collie-Dame Joy, nun 2 Jahre alt...
  • Zweithund anschaffen? Welche "Rasse" passt? - Ähnliche Themen

  • Welpe als Zweithund? Erfahrungsberichte erwünscht :-)

    Welpe als Zweithund? Erfahrungsberichte erwünscht :-): Hallo zusammen, unsere Labradordame Leila ist jetzt 5 Jahre und lebt die Hälfte ihres Lebens bei uns. Nach anfänglichen Schwierigkeiten ist sie...
  • Zweithund zu ersthund

    Zweithund zu ersthund: Hallo Ich habe folgendes Problem. Ich habe eine französische bulldogge Jahre und seit Mittwoch eine zweite,11 Monate beides unkastrierte rüden...
  • Zweithund anschaffen - oder lieber nicht?

    Zweithund anschaffen - oder lieber nicht?: Hallo zusammen! Wir haben seit ca einem Jahr eine Labbi Hündin. Wir waren bzw sind mit ihr in der Hundeschule und machen in zwei Wochen die BGH...
  • Gleichzeitig Ersthund und Zweithund - Pro/Kontra/Entscheidung

    Gleichzeitig Ersthund und Zweithund - Pro/Kontra/Entscheidung: Hallo zusammen :) Ich habe es schonmal vor kurzem in einem anderen Thread erwähnt, dass ich an einem TH-Hund (Rüde, ca. 7 Jahre, Terriermix) dran...
  • Zweithund anschaffen? Welche "Rasse" passt?

    Zweithund anschaffen? Welche "Rasse" passt?: Hallo zusammen! Wer uns nicht kennt, ganz kurz: Wir sind ein junges, tierverrücktes Pärchen mit Border Collie-Dame Joy, nun 2 Jahre alt...