Ninchen frißt kaum Heu

Diskutiere Ninchen frißt kaum Heu im Kaninchen Ernährung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo zusammen, könnte mal euren Rat gebrauchen. Eins meiner Ninchens frißt so gut wie kein Heu. Ich bin schon dazu übergegangen, ihm morgens...
M

Mosaik

Registriert seit
16.01.2009
Beiträge
706
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

könnte mal euren Rat gebrauchen.
Eins meiner Ninchens frißt so gut wie kein Heu.
Ich bin schon dazu übergegangen, ihm morgens
kein Frischfutter zu geben, da bekommt er nur nen Eßlöffel Trofu, welches ich ihm langsam abgewöhnen will.
Und abends gibt es dann Frischfutter.

Aber trotzdem ist die Heuraufe wenn ich abends nachschaue kaum leerer als morgens.


Hab auch schon verschiedene Heusorten getestet.
Getrocknete Kräuter werden gern gefressen, aber eben kein Heu.

Habt ihr noch ne Idee, was ich anders machen kann, um ihn zu motivieren?


LG Mosaik
 
18.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Ninchen frißt kaum Heu . Dort wird jeder fündig!
Wibi

Wibi

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
6.663
Reaktionen
0
Huhu!

Was genau fütterst du denn?
Dass du das Trofu abgewöhnst ist genau richtig. Ich bin mir sicher, dass er auch mehr Heu fressen wird, wenn du gar keins mehr fütterst.

Hat er denn schon immer so wenig Heu gefressen?
Wann wurden seine Zähne das letzte mal kontrolliert?

lg Wiebke ;)
 
M

Mosaik

Registriert seit
16.01.2009
Beiträge
706
Reaktionen
0
Hallo Wiebke,

also das Trofu sind so gut wie ausschließlich so Pallets, und eben wirklich nicht mehr viel.

Frischfutter Mixtur aus Möhren, Sellerie, Kohlrabi, Fenchel, Gurke, Zuchini, Apfel....dann Möhrenkraut, Kohlrabiblätter und ab und an Salat......versuche da Abwechslung rein zu bringen.
Er bekommt ca 150 g abends......(wiegt 1,5 kg)

Ob das schon immer so war, das könnte ich mal erfragen. Habe ihn vor ca 4 Wochen von ner Züchterin geholt, die ihn wegen "Schönheitsfehler" (Ohren hängen nicht) "aussortiert" hat....er ist jetzt etwa 5 Monate alt.

Sonst sei gesundheitlich alles in Ordnung, keine Zahnfehlstellung oder so. Das glaube ich ihr auch, sie machte einen wirklich kompetenten und guten Eindruck, die Frau.


LG Mosaik
 
Chrissy95

Chrissy95

Registriert seit
26.10.2008
Beiträge
1.071
Reaktionen
0
gib wenig gurke und auch nicht soviel kohlarten ;) bläht stark .. und obst nur 1 mal in der woche .. gib deinen ninchen auch mal äste weiteres findest du unter http://diebrain.de/k-frischfutter.html#gem ;) meine haben auch kaum heu gefressen jetzt tun sies :D von morgens bis abends wird sehr wenig gefuttert und in der nacht ist alles weg ;)
 
Wibi

Wibi

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
6.663
Reaktionen
0
gib wenig gurke und auch nicht soviel kohlarten ;) bläht stark ..
Wenn Kaninchen dran gewöhnt sind, kann man problemlos auch reichlich Kohl füttern. ;)

Wenn mit den Zähnen wirklich alles in Ordnung ist, würde ich einfach mal abwarten was ist wenn du gar keine Pellets mehr fütterst. Die sättigen ja wirklich extrem und somit wird auch viel weniger Heu gefressen.
Gemüse etc. frisst er aber gerne, oder?
 
M

Mosaik

Registriert seit
16.01.2009
Beiträge
706
Reaktionen
0
Und wie!!! :D
Er hat ansonsten wirklich nen megagesunden Appetit.

Die Futterliste von diebrain.de liegt ausgedruckt neben mir und ich versuch mich da dran langzuhangeln. *g*

Zählen eigentlich Kohlblätter auch zum Thema Kohl und blähend?

Irgendwo hab ich gelesen, davon dürfte man auch nicht zuviel geben.
Meine beiden lieben die Blätter aber nunmal....die sind in nullkommanix weg.

Genauso wir Möhrenkraut, das ist beliebter als alles andere.

Was heißt denn überhaupt "nicht zuviel" ??

Kann ich mir schlecht was drunter vorstellen.
Und warum dürfen die nicht so viel davon haben?


Fragen über Fragen :mrgreen:


LG Mosaik
 
Chrissy95

Chrissy95

Registriert seit
26.10.2008
Beiträge
1.071
Reaktionen
0
wie wibi schon gesagt hat,das wenn die kaninchen dran gewöhnt sind brauch man nicht die kleinsten mengen nehmen ;) Möhrenkraut lieben meine auch,allerdings gebe ich davon nicht sehr viel da, da (ich weiß nicht genau was) irgend eine säure oder so drin ist was die kaninchen in nicht zu großen mengen fressen dürfen (stand bei diebrain ;)) zu viel heißt für mich das man jetzt zB keine halbe gurke oder so rein tut,also in geringen mengen geben ;)
 
Wibi

Wibi

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
6.663
Reaktionen
0
Die Futterliste von diebrain.de liegt ausgedruckt neben mir und ich versuch mich da dran langzuhangeln. *g*

Zählen eigentlich Kohlblätter auch zum Thema Kohl und blähend?

Irgendwo hab ich gelesen, davon dürfte man auch nicht zuviel geben.
Meine beiden lieben die Blätter aber nunmal....die sind in nullkommanix weg.

Genauso wir Möhrenkraut, das ist beliebter als alles andere.

Was heißt denn überhaupt "nicht zuviel" ??

Kann ich mir schlecht was drunter vorstellen.
Und warum dürfen die nicht so viel davon haben?
Kohlrabiblätter können auch blähen. Trotzdem kannst du sie aber weiter vefüttern. Man muss die Tiere nur dran gewöhnen und aufpassen, dass sie es auch vertragen.

Möhrekraut enthält viel Kalzium und sollte deshalb sollte davon "nicht zu viel" verfüttert werden.
Wo wir auch schon bei der aussagekräftigen Mengenangabe "nicht zu viel" wären, welche ich auch immer wieder gerne benutze^^
Da kommt es halt auf das Tier an. Ein 8kg Kaninchen verträgt mehr als ein 1kg Kaninchen.
Ich würde vor allem darauf achten, dass meine Tiere es vertragen. Möhrenkraut sollte man z.B. nicht in rauhen Mengen und auch nicht täglich verfüttern.

Wichtig ist die nötige Abwechslung. Mit zwei Gemüsesorten kann man nicht den Vitamin-/Nährstoffbedarf der Tiere decken. Aber du bringst ja schon Abwechslung rein :)
Und wie!!! :D
Er hat ansonsten wirklich nen megagesunden Appetit.
Kaninchen :mrgreen:
Dann würde ich erstmal die Pelletsgeschichte abwarten.
 
M

Mosaik

Registriert seit
16.01.2009
Beiträge
706
Reaktionen
0
Na, dann werd ich das mal machen *g*

.....und danke euch beiden für eure Antworten! :)

LG Mosaik
 
oOTaschaOo

oOTaschaOo

Registriert seit
11.01.2008
Beiträge
976
Reaktionen
0
hey habs grad erst gesehen ;) ... also auch nur überflogen, aber ich glaub das stand da noch nicht...
Das das nach der gabe von pellets besser wird denk ich auch, aber hast du scho mal probiert, Kräuter zwischen das Heu zu mischen? die fressen sie ja, wie du sagst gerne... Oder klein geschnittenes gemüse oder etwas obst? vielleicht frisst sie dann ja auch n bissel mehr heu...
ansonsten (wie scho gesagt) abwarten ;) meine haben damals als sie pellets bekamen auch nur wenig bis garkein heu gefressen... nun fressen sies ruckizucki alles weg ^^
lg
 
M

Mosaik

Registriert seit
16.01.2009
Beiträge
706
Reaktionen
0
Hallo Tascha,

das mit dem Druntermixen ist ne prima Idee, werd ich auf jeden Fall mal probieren, denn auf Kräuter stehen die wirklich sehr.
Danke!

LG Mosaik
 
x Jerry x

x Jerry x

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
Haii ..
mhh wenn dein kaninchen kein Heu frisst kann das verschiedene
gründe haben wenn er nichts mehr frisst musst du vill. mal zum tierartzt gehen :?

lg Isabell..
 
Zuletzt bearbeitet:
x Nala x

x Nala x

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
1.287
Reaktionen
0
Haii ..
mhh wenn dein kaninchen kein trockenfutter frisst kann das verschiedene
gründe haben wenn er nichts mehr frisst musst du vill. mal zum tierartzt gehen :?
Es geht ja nicht um TroFu sondern um Heu, wenn das kaninchen kein TroFu frisst ist es doch besser so.Da das Zeug die Darmflora durcheinander bringt ;)
 
oOTaschaOo

oOTaschaOo

Registriert seit
11.01.2008
Beiträge
976
Reaktionen
0
Hallo, wollt mich nur mal erkundigen, ob sich das mit dem heufressen gebessert hat? oder is noch alles beim Alten?
lg
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Hallo.

Vielleicht hilft es auch das Heu auf den Boden zu legen, so dass er mitten im Futter steht, dann bekommt er vielleicht mehr Appetit darauf. Oder vielleicht mal ne andere Sorte probieren, meine mögen nit jedes Heu.

@ Wibi
Warum ist es so wichtig ständige Abwechslung an Futter zu bieten? Les dass oft hier, versteh das aber nit. Dass denken doch nur wir Halter, weil wir von uns ausgehen. Natürlich möchten wir nicht jeden Tag dasselbe essen. Aber die wichtigen Nährstoffe ziehen sich die Süßen doch aus Gräßern, Kräutern und Heu, so hat sich ihr Verdauungssystem doch angepasst. Ein Kaninchen braucht meines Wissens nach überhaupt keine Gurke oder Möhre usw. zum überleben. Geb auch genug Grünfutter, ist halt so, aber mit der Mega-Abwechslung jeden Tag halt ich mich mittlerweile zurück. Mein Knopf hatte mal einen Tag nicht gekotet (tolles Wort..), ich natürlich gleich zum TA, er hatte ne Verdauungstörung, war zum Glück ganz schnell wieder in Ordnung, war auch nicht so schlimm, aber die TÄ meinte halt, das läge an diesem vielen verschiedenen Futter, was man anbietet, was einfach nicht nötig ist. Mein Schreck war damals so groß, dass ich nur noch Rübe und Heu, Gras und Kräuter geben wollte, was ich dann doch nicht gemacht habe. Aber ausreichend wäre es.
 
F

florett

Registriert seit
26.12.2008
Beiträge
939
Reaktionen
0
Hallo,
also bei meinen Kaninchen war das auch so das die sehr wenig Heu gefressen haben.
Ich habe auch alle Sorten durchprobiert und war schon am verzweifeln:(.

Irgendwann habe ich Heu aus dem Pferdestall mitgenommen,das war ganz Dick und lang und Borstig,eher so wie Stroh,
aber das ist hier der Renner,da fressen die wie die Verrückten.
Meine mögen gar kein feines Heu,nur so ein Grobes.
Vielleicht ist es bei Deinen ähnlich?

Liebe Grüße...
 
P

Pferdeliebhaberin

Registriert seit
11.03.2007
Beiträge
91
Reaktionen
0
Hi
hab auch dasselbe Problem. Einer meiner beiden isst auch überhaupt kein Heu. Hab jetzt schon fast alle Sorten durch (Pfefferminz, Löwenzahn, Brennesel, Apfelwiese, Karottenwiese etc) aber nur eins stürzt sich immer drauf :-(
Hab allerdings gelesen dass man das Heu mit einer Honig-Wasserlösung besprühen kann, dass soll auch Wunder bewirken. Werde aber auch mal Heu ausm Stall mitnehmen und ausprobieren. Doch meint ihr es kann auch mit den Zähnen zu tun haben? Das betroffene Kaninchen hatte mal ne Zahn-OP aber seitdem nie wieder Probleme (musste nur 1x die Zähne gekürzt werden in 4 Jahren). Denn wenn er Probleme mit den Zähnen hätte könnte er doch auch keine Möhren etc essen oder? Dies tut er zum Glück aber absolut kein Heu :-(
 
A

Achilles

Registriert seit
22.03.2008
Beiträge
307
Reaktionen
0
meine kaninchen haben sp phasen. ab und an ist die heuraufe 3 tage voll und manchmal ist sie innerhalb von einem tag leer^^
aber so ist es auch beim frifu. neulich lagen möhrchen 2 tage drin aber das heu war weg.
vllt haben sie auch mal appetit auf was deftiges und manchmal nciht ....
 
M

Mosaik

Registriert seit
16.01.2009
Beiträge
706
Reaktionen
0
Also, im Prinzip hat sich nix geändert bei meinem kleinen Heumuffel. Verschiedene Marken.....macht keinen Unterschied.....
Habe sein Trockenfutter langsam über 3-4 Wochen abgesetzt, um zu sehen, ob der Heuhunger dann größer wird.

Heu hat er keinen Deut mehr gefressen. Es hat dann leider nur dazu geführt, daß er Verstopfungsanzeichen bekommen hat, steinharte, kleine und wenige Köttel, hat mir echt Sorgen gemacht :?

Heu ist schließlich wichtig für die Verdauung und wenn es nur in Palletsform ist,......... also bekommt er die jetzt wieder ab und an, seitdem ist das Köttelverhalten wieder normal.

Heute hab ich dann nen neuen Versuch gestartet und Heu bei nem Bauern über Internet bestellt. Erster und zweiter Schnitt und den ersten Schnitt auch noch in grober und etwas feinerer Variante.

Wenn da dann nix dabei ist, was er mag, dann weiß ichs auch nimmer. :eusa_think:

LG Mosaik
 
K

KrosseKrabbe

Guest
@ Wibi
Warum ist es so wichtig ständige Abwechslung an Futter zu bieten? Les dass oft hier, versteh das aber nit. Dass denken doch nur wir Halter, weil wir von uns ausgehen. Natürlich möchten wir nicht jeden Tag dasselbe essen. Aber die wichtigen Nährstoffe ziehen sich die Süßen doch aus Gräßern, Kräutern und Heu, so hat sich ihr Verdauungssystem doch angepasst. Ein Kaninchen braucht meines Wissens nach überhaupt keine Gurke oder Möhre usw. zum überleben. Geb auch genug Grünfutter, ist halt so, aber mit der Mega-Abwechslung jeden Tag halt ich mich mittlerweile zurück. Mein Knopf hatte mal einen Tag nicht gekotet (tolles Wort..), ich natürlich gleich zum TA, er hatte ne Verdauungstörung, war zum Glück ganz schnell wieder in Ordnung, war auch nicht so schlimm, aber die TÄ meinte halt, das läge an diesem vielen verschiedenen Futter, was man anbietet, was einfach nicht nötig ist. Mein Schreck war damals so groß, dass ich nur noch Rübe und Heu, Gras und Kräuter geben wollte, was ich dann doch nicht gemacht habe. Aber ausreichend wäre es.

WAS ist das denn für eine TÄ?? :shock:

Wenn ein Kaninchen genügend FriFu bekommt und frisst, wird oft kaum oder kein Heu aufgenommen. Das ist auch nicht schlimm.

Die Abwechslung ist wichtig, weil Kaninchen gern auch selektieren. Das müssen sie in der Natur auch.

Man sollte versuchen pro Fütterung einige verschiedene Sorten anzubieten.

Es ist schlimm wenn ein Kaninchen fast ausschließlich von Heu leben muss!! Heu ist trocken und kein Kaninchen trinkt soviel um das wieder auszugleichen.

Es ist wichtig, ja, keine Frage. Aber allein von Heu sollte kein Kaninchen leben müssen :(

Heu ist ein GRUND- aber kein HAUPTnahrungsmittel. Brot ist auch ein Grundnahrungsmittel von uns, aber kein Mensch ernährt sich von Brot allein
 
Thema:

Ninchen frißt kaum Heu

Ninchen frißt kaum Heu - Ähnliche Themen

  • Welche Nüsse dürfen Ninchens fressen? Sonstige Kalorienbomben?

    Welche Nüsse dürfen Ninchens fressen? Sonstige Kalorienbomben?: Hi, Muffin bekommt grade immer auch mal Nüsse, um Gewicht zuzulegen, mein Zahn-Zwockel. Bin ja froh, um alles Kalorienreiche, das er frisst...
  • Ninchen essen nichts!!!

    Ninchen essen nichts!!!: Hallo, ich mache mir ernsthafte Sorgen umd meine Kaninchen. Habe ihnen heute so gegen 10:00 Uhr morgens was zu essen reingelegt. - 1/2 Apfel (in...
  • Dürfen meine Ninchen...

    Dürfen meine Ninchen...: Hey, ich wollte mal fragen ob Kaninchen Honigmelone und Kohlrabiblätter essen dürfen?:eusa_think: GLG doggygirl
  • Mein Ninchen frisst Papier

    Mein Ninchen frisst Papier: Hallo! Mein Kaninchen frisst dauernd irgendein Papier! Natürlich kommt sie jetzt nur seeeehhhhhhhhhr selten dazu, weil ich es nicht zulasse, aber...
  • Mein ninchen frisst am liebsten trockenfutter

    Mein ninchen frisst am liebsten trockenfutter: hallöchen..! Ich weiß ja das ein ninchen eigentlich kein trockenfutter darf, oder es nicht sehr gesund ist,aber leider ist mein ninchen da ganz...
  • Mein ninchen frisst am liebsten trockenfutter - Ähnliche Themen

  • Welche Nüsse dürfen Ninchens fressen? Sonstige Kalorienbomben?

    Welche Nüsse dürfen Ninchens fressen? Sonstige Kalorienbomben?: Hi, Muffin bekommt grade immer auch mal Nüsse, um Gewicht zuzulegen, mein Zahn-Zwockel. Bin ja froh, um alles Kalorienreiche, das er frisst...
  • Ninchen essen nichts!!!

    Ninchen essen nichts!!!: Hallo, ich mache mir ernsthafte Sorgen umd meine Kaninchen. Habe ihnen heute so gegen 10:00 Uhr morgens was zu essen reingelegt. - 1/2 Apfel (in...
  • Dürfen meine Ninchen...

    Dürfen meine Ninchen...: Hey, ich wollte mal fragen ob Kaninchen Honigmelone und Kohlrabiblätter essen dürfen?:eusa_think: GLG doggygirl
  • Mein Ninchen frisst Papier

    Mein Ninchen frisst Papier: Hallo! Mein Kaninchen frisst dauernd irgendein Papier! Natürlich kommt sie jetzt nur seeeehhhhhhhhhr selten dazu, weil ich es nicht zulasse, aber...
  • Mein ninchen frisst am liebsten trockenfutter

    Mein ninchen frisst am liebsten trockenfutter: hallöchen..! Ich weiß ja das ein ninchen eigentlich kein trockenfutter darf, oder es nicht sehr gesund ist,aber leider ist mein ninchen da ganz...