Gibt es wirklich keine Möglichkeit?

Diskutiere Gibt es wirklich keine Möglichkeit? im Frettchen Haltung Forum im Bereich Frettchen Forum; Huhu an alle Frettchenhalter :) Ich bin momentan am verzweifeln.. Also ich sollte im März oder April die zwei Frettchen einer Freundin meiner...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
InLove

InLove

Registriert seit
06.12.2008
Beiträge
133
Reaktionen
0
Huhu an alle Frettchenhalter :)

Ich bin momentan am verzweifeln..
Also ich sollte im März oder April die zwei Frettchen einer Freundin meiner Mam bekommen(Die Freundin zieht ins Ausland und will dort keine mehr). Ich wollte schon länger zwei Frettchen,aber meine Mutter wollte halt warten bis sich eine geeignete Gelegenheit bietet,d.h bis wir wieder umgezogen sind und ich in meinem Zimmer genug Platz habe. Da wir jetzt im Februar wieder umziehen meinte sie,dass das gut
passt und hat mit ihrer Freundin geredet. Die kam vorbei und hat mir alles erklärt(Natürlich nicht alles den Rest habe ich mir natürlich noch durchgelesen...). Jetzt geh ich schon seit ein paar Monaten jeden Sonntag zu ihr und spiel mit den Frettchen.

Vor 2 Monaten bekam ich aber meine handaufzuchten die Cleo und die Patra(Ratten,Patra starb an einem Tumor. Cleo hat jetzt Leo ^^) und wollte diese eigentlich nicht behalten,wegen den Frettchen. Jetzt sind mir die Beiden sehr ans Herz gewachsen und ich behalte sie doch.
Jedoch finde ich einfach keine Lösung Ratten und Frettchen zu halten.
Da beide Käfige in meinem Zimmer stehen müssten..
Ich möchte so gerne Beides haben. Aber wenn ich keine Lösung finde geht das nicht. Ich möchte auch nicht egoistisch sein.
Hat Jemand vielleicht Tipps? Ich hab einen Garten,da könnte die Frettchen ja stehen,aber rein müssen sie ja auch mal.. Sie sollen ja nicht in ihrem Käig vergammeln...
Könnte man vielleicht den Rattenkäfig so sichern,dass die Frettchen da nicht dran kommen,wenn sie im Zimmer sind?
Würde es die Frettchen verrückt machen,wenn sie die Ratten riechen würden?
Oder kann ich sie vielleicht doch zusammen im Zimmer halten?
Meinen Eltern wäre es egal,solange ich mich drum kümmer und die Frettchen nicht verrückt werden würden..
Gäbe es überhaupt i.eine Möglichkeit?
Ich wollte jetzt einfach mal die Frettchenexperten fragen,bevor ich i.was falsch mache..

Schonmal Vielen Dank..
 
18.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber von Kim geschaut? Sie hat dort geschrieben, worauf bei der Auswahl und Pflege zu achten ist. Sie gibt zahlreiche Tipps rund um Behausung, Ernährung, Gesundheit und Erziehung, und erläutert, wie die Wohnung Frettchen-freundlich gestaltet wird. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
ShiGi

ShiGi

Registriert seit
18.02.2008
Beiträge
5.717
Reaktionen
18
Ratten und Frettchen würde ich auf keinen Fall zusammen in einem Zimmer halten. Vorallem für die Ratten ist das extremer Stress, wenn sie ständig die Frettchen riechen oder sogar sehen. Die Frettchen würden wahrscheinlich auch die ganze Zeit versuchen zu den Frettchen zu kommen, es wäre also weder für die Frettchen noch für die Ratten besonders angenehm.

Die einzige Möglichkeit sehe ich in Aussenhaltung.
Du brauchst die Frettchen nicht ins Haus zu holen und vorallem im Winter solltest du das auch garnicht. Wenn der Käfig groß genug ist, ist es auch kein Problem für die Frets draußen gehalten zu werden. Frettchentina z.B. hält ihre Frets auch draußen.
Du kannst ja auch regelmäßig mit ihnen spazieren gehen.
Der Nachteil ist nur, dass du auch im tiefsten Winter raus musst um dich mit den Frets zu beschäftigen. Ob dir das etwas ausmacht musst du für dich selbst entscheiden.
Und du müsstest probieren, wie die Ratten reagieren, wenn du ein Frettchen auf dem Arm hattest und dann zu ihnen gehst. Die riechen das ja. Aber wenn es dir wirklich so wichtig ist, Frettchen zu halten, dann könntest du auch dieses Problem umgehen, indem du dir immer die Hände gründlich wäscht und dich umziehst nachdem du bei den Frettchen warst.
 
InLove

InLove

Registriert seit
06.12.2008
Beiträge
133
Reaktionen
0
Danke ShiGi...
Dann werde ich das lassen und den Beiden ein schönes Zuhause suchen.. Außer es klappt mit der Ausenhaltung.. Mit der Kälte hätte ich keine Probleme.. aber mir wäre das glaub ich zu ''gefählich'',wenn die Kinder aus dem Haus da die ganze Zeit vorstehen und vielleicht i.etwas zufressen geben,was sie nicht dürfen. Das wäre ja auch nicht gut.
Dankee..
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Gibt es wirklich keine Möglichkeit?