Endlich eine Mietze - Moritz fragt..

Diskutiere Endlich eine Mietze - Moritz fragt.. im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallöchen zusammen :D Seit gestern haben wir einen Stubentiger, unser Moritz. Aber lasst ihn selbst Sprechen. ^,^ Hallo Foris, ich bin der...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
ModeCat

ModeCat

Registriert seit
06.11.2008
Beiträge
2.687
Reaktionen
0
Hallöchen zusammen :D

Seit gestern haben wir einen Stubentiger, unser Moritz. Aber lasst ihn selbst Sprechen. ^,^

Hallo Foris,

ich bin der Moritz.



Ich bin 5 Monate jung - meine ehemaligen Dosenöffner bekommen nun ein Baby. Da mein ex-Frauchen leider auf ein Hormon reagierte das wir Katzen vor allem in der Toilette haben, mussten sie zusehen das ich ein neues Liebevolles Zuhause finde.

Seit 2 Tagen bin ich bei einem jungen
Ehepaar und dem Bruder meiner neuen Dosenmami.
Es geht mir wirklich Prima, es ist alles schon da gewesen.
Kratzbaum, Fressi, Wasser, Spielsachen, Kratzbaum und und... und vieeeeeeeeel Zeit.
Schon heute kam ich von ganz alleine auf den Schoß der beiden.
Sie haben mich wirklich sehr lieb.

Allerdings wohnen die im 2. Stock. Früher hatte ich freigang.
Heute bekam ich mit wie die beiden Spekulierten über ein Geschirr, Gassi gehen, vielleicht am Geschirr mit zum Grundstück am Waldrand mitnehmen wenn sie in den warmen Monaten ihre nachmittage in Gesellschaft verbringen.

Nun,
ich habe noch keine Erfahrung damit.
Ist es richtig wenn sie, wie ich hörte, ein Geschirr kaufen, es mir zeigen, mit mir damit spielen um vertraut damit zu werden, es später an mir angelegt wird und nach ca 1-2 Wochen ich meine erste Gassirunde gehe?

Ihr seht, sie wollen mir meinen Freigang so gesehen dennoch ermöglichen.
Ich könnte dann morgens und abends 1-2 Stunden meine Neue Umgebung erkunden, und vielleicht sogar mal im Auto zum nahen Grundstück mitnehmen.
Ja, ich gehöre zu den Katzen die Autos gewohnt sind und gerne fahren, das macht mir nichts aus.

Liebe Foris, habt ihr vielleicht Tipps für meine beiden Fressigeber, sie möchten nichts falsch machen.
Das wäre wirklich ganz ganz supertoll.

Euer Moritz. *mau*
 
19.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Endlich eine Mietze - Moritz fragt.. . Dort wird jeder fündig!
S

Substantia Nigra

Registriert seit
19.03.2008
Beiträge
3.192
Reaktionen
0



Hallo Möritz ... ähm, Moritz!

Ich bin der Törpe - wenn du öfter hier im Katzenforum unterwegs bist, wirst du zwangsläufig über meinen Namen stolpern. Meine Dosine erzählt nämlich immer allen Leuten im Detail, wer ich bin, was ich fresse, womit ich am liebsten spiele - und im Zweifelsfall auch, wie mein Stuhlgang war... pffft, Dosis halt ... für den Stuhlgang von ihrem Betthälfenklauer hat sie sich noch nie interessiert (außer als er letztens diese furchbaren Bohnen ... naja, ich erspar Dir die Details...)

Auf jeden Fall finde ich es toll, wenn deine neuen Dosenöffner sich gut informieren. Wir Mietzekatzen sind nämlich total anspruchsvoll und da muss man echt viel lernen.
Haben sich denn Deine Dosis schon ausreichend über Futter informiert?
Also hier gibt es ja immer diesen Gesundheitsfraß - dabei würd ich doch so gerne Trockefutter fressen oder mal Whiskas, aber Dosine behauptet ja immernoch steif und fest, Trockenfutter wäre nicht gut für die Nieren, weil wir sonst zu wenig trinken - das stimmt gar nicht, aber ich mag halt lieber Milch als Wasser. Aber da kommt wieder die Sache mit dem Stuhlgang ins Spiel...
Und in dem ganzen "Supermarktfutter" wie sie so tolle Sachen wie Sheba, Whiskas und Co. nennt, wäre nur Müll drin und Geschmacksverstärker und das würden wir nicht brauchen. Dabei ernährt sie sich auch oft nur von Burgern und Schokolade... Aber wir sollen gesund leben - versteh einer die Nacktpopos. :eusa_doh:
Naja, aber heute hatten sie was, was sich Sushi nennt und Momo und ich haben was von dem frischen Fisch abgekriegt. Manchmal gibt es auch rohes Fleisch. Das ist gesund, gut für die Zähne und vor allem - DAS schmeckt, sag ich Dir!
Es gibt da so Leute, die nennen sich "Supermarkt", da solltest Du Deine Dosis unbedingt auch mal hinschicken, damit sie Dir etwas Huhn oder Pute mitbringen.
Aber Schwein ist auch wieder nicht gut, weil da eine Krankheit mit einem total unaussprechlichen Namen drinsteckt ...

Ach herrje, jetzt bin ich ja völlig abgeschweift, erzähl Dir was vom Futter, dabei wolltest Du doch was ganz anderes wissen. Aber Futter ist halt wichtig in unserem Alter, wir müssen noch so viel fressen, damit wir schön wachsen.
Aber ich bin wenigstens etwas älter als Du, nämlich schon 8 Monate alt! Und ich bin schon kastriert. Jeder gute Kater, der was auf sich hält, sollte sich möglichst früh entbommeln lassen - diese ganzen Hormone und so, die machen doch nur Stress...

So, worauf ich eigentlich hinauswollte ...
Ich wohn hier ja nicht alleine. Neben meiner Dosine und dem Ersatzfuttergeber gibt's nämlich auch noch die Momo.
Die Momo ist viel älter als wir, schon über ein Jahr alt und die war vor mir hier.
Ich war ja erst etwas skeptisch, als ich hier eingezogen bin - naja, Frauen halt. Aber so eine Ersatzmama, die einem zeigt wo es langgeht, ist manchmal gar nicht schlecht.
Überhaupt, auch wenn die Momo manchmal ne olle Zicke ist, ohne sie wär das Leben echt langweilig. Die Wasserklobenutzer sind ja ganz nett und auch zwingend notwenig zum Futter besorgen und Streuklo saubermachen - aber zum Spielen und Putzen sind doch echt die richtigen Katzen besser.
Ich glaub, ich hätte mich hier echt zu Tode gelangweilt, wenn es die Momo nicht gäbe, wer hätte mir sonst die Ohren saubergeschleckt und mit wem könnte ich sonst über die Couch jagen und über den Boden rollen und Kämpfen üben???
Eigentlich bin ich ja eh nur "Zweitkatze" ... die Momo war hier ein paar Monate alleine, aber die hat den Nacktnasen schon gezeigt wo es langgeht. Der Momo war nämlich auch total langweilig vorher und dann hat sie einfach öfter auf's Sofa gepinkelt und die Menschen gebissen. Bis die es endlich mal kapiert haben, die Blödmänner, und ich eingezogen bin. Seitdem ist die Momo wie verwandelt, findet Dosine - Momo selbst würde das natürlich niiiiemals zugeben - versteh einer die Weiber ....

Aber ich schweife ja immer mehr ab... also.... die Momo, nein andersherum...
Wir wohnen in einer tollen, großen Wohnung mit Balkon, aber als ich noch nicht da war hat die Momo sich hier drinnen trotzdem ziemlich gelangweilt. Und weil sie eigentlich eine ganz neugierige Mieze ist, hat Dosine ihr ein Katzengeschirr gekauft und 15 Meter Leine und ist mit der Momo raus in den "Garten" gegangen. Das ist eine große Rasenfläche, die zum Haus gehört, aber vorne ist die Hauptstraße und da sollte Momo nicht hin.
Momo findet das zwar doof, weil sie da so gerne die Riesenmäuse jagen würde, die wir immer vom Fenster aus beobachten, aber das darf sie nicht.
Ich mag die Riesenmäuse nicht besonders, ich musste schon ein paar Mal in so einer mitfahren und das ist echt gruselig. Aber Du sagst ja, Du magst das. Hmm, vielleicht stell ich mich auch ein bißchen an. Ich musste halt mal voll lange in so'ner "Transportbox" in solch einem Auto sitzen, als ich hier hingekommen bin.

Zurück zu Momo und dem Garten.
Momo liebt es echt. So zurückhaltend sie auch ist, wenn sie vom "Garten" erzählt, fängt sie an zu schwärmen... das weiche Gras unter den Füßen, die frische Luft ganz rundherum und die Büsche zum durchschleichen und das alles. Einmal hat sie sogar eine andere Katze gesehen. Das fand sie total spannend, auch wenn sie sich zwei Stunden nur von weitem angeglotzt haben.
Ja klar, sie stört die Leine, aber sie weiß auch: Entweder mit Leine oder gar kein Garten. Da nimmt sie doch lieber die Leine in Kauf...
Aber die Momo war halt immer Wohnungskatze und weiß nicht wie es ist, wenn man so richtig mit Leib und Seele Freigänger ist. Wenn man in jedes Gebüsch kriechen und auf jeden Baum klettern kann, wenn man frei ist und hingehen kann wo man will und so lange man will... wenn sie das einmal erlebt hätte, würde sie vielleicht mit der Leine nicht mehr so zufrieden sein. Das ist schon doof.

Ob Du damit leben kannst, Moritz, das musst Du selbst herausfinden.
Ich freu mich ja schon auf den Sommer, wenn ich auch endlich in den "Garten" darf. Ein "Geschirr" hab ich schon, und ich hab auch schon ganz oft geübt, das anzulegen. Naja, toll ist das halt nicht, Momo wehrt sich da auch meistens - aber man gewöhnt sich dran. Beim ersten Mal hatte ich das nur ganz kurz um und dann kam das gleich wieder weg und ich hab Leckerchen bekommen. Dann hatte ich das nochmal etwas länger um und dann noch ein paar Mal. Am Anfang war das echt irritierend, aber man gewöhnt sich echt dran. Momo ist auch schon ein paar Mal damit eingeschlafen, weil es sie, nachdem das nervige Drummachen erledigt ist, überhaupt nicht mehr stört. Nur das "an der Leine gehen in der Wohnung" findet meine Dosine eher sinnlos. Wir werden schon merken, wenn es draußen nicht mehr weitergeht - warum uns also auch noch in der Wohnung derart irritieren. Aber sie sagt auch, dass das jeder selbst probieren muss.
Sie hat auch erzählt, wie komisch die Momo beim ersten Mal war - dass sie total lange gebraucht hat, bis sie das ganze Treppenhaus kennengelernt hat und überhaupt mal im Garten angekommen war. Inzwischen rennt sie wohl gleich in den Keller, weil es da raus geht. Und draußen untersucht sie auch immer Millimeter für Millimeter und rennt immer wieder zurück in den sicheren Keller, wenn sie sich erschreckt.
Ich hab sie grad mal gefragt, und sie sagt, es wäre schön, wenn Du einen "sicheren Ort" da draußen hast, wo Du Dich verstecken kannst, wenn Du Dich erschreckst - sowas wie ein großer Karton zum Beispiel.

So, jetzt hab ich ja voll viel erzählt... jetzt reicht's aber auch.
Ich wollte nur sagen, Deine Dosis sollten ECHT mal über einen Katzenkumpel für Dich nachdenken. Weil in unserem Alter da braucht man halt echt wen zum Spielen und so. Naja, hab ich ja oben schon geschrieben.

Und jetzt muss ich aber mal ins Bett - wenn der dicke Dosi die Tür aufgelassen hat, heißt das ... sonst geh ich noch ein bißchen die Momo nerven ;)

Gute Nacht und alles Liebe,
Dein Törpe
 
Hella

Hella

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
544
Reaktionen
0
Moritz frägt

Hallihallo Moritz, :D
Du schaust aus wie ein Bruder von uns!!!
Hey waren als Babies totale Freigänger und sind dann in eine Wohnung mit viel Natur im Zimmer umgezogen. Danach fuhren wir am Wochenende und im Urlaub immer in unser zukünfiges Zuhause und erkundeten die tolle Umgebung. Anfangs war das ja echt komisch mit dieser Leine - aber weil wir gleich raus durften mit den Dingern, legten wir uns wenn wir die Leinen sahen gleich ordentlich hin und raus gings um auf Erkundungstour zu gehen. Einmal bin ich (Tina) beim Klettern auf dem Baum aus dem Geschirr geschlüpft und war total frei, aber ich habe das gar nicht bemerkt und bin normal weiter gelaufen. Inzwischen leben wir hier und brauchen die Leinen nicht mehr. Aber für uns war das eine tolle Möglichkeit ohne große Gefahren die Umgebung kennen zu lernen.
Viel Spaß beim Erkunden
wünschen Tina und Toni!!!
 

Anhänge

ModeCat

ModeCat

Registriert seit
06.11.2008
Beiträge
2.687
Reaktionen
0
Hallo ihr Mietzis.

Meine Dosi kann sich erst heute wieder melden weil ihre Festplatte meinte einfach mal so von heut auf Morgen Kaputt zu gehen. :roll:

Eine Kollegin soll ich vielleicht mal bekommen, aber derzeit ist hier immer jemand da. Ich bin nie alleine und halte meine 3 2Beiner auf Trab.

Heute Morgen hat Mama geschimpft weil ich den Altpapierkarton umgeworfen habe, aber hach , es ist so schön mitten im Papier zu sitzen, und als ich sie anguckte da mittendrin musste sie nachm schimpfen lachen.

Vielleicht sah ich so witzig aus mit dem grossen schuhpapier dem zerkrümelten zwischen meinen Pfoten.
Was ich auch gerne mache, immer wenn Mami meint sie muss die Wäsche machen, hüpf ich in den Wäschekorb.
Dann trägt sie mich rum, ich find das toll. :mrgreen:

Heute haben sie wieder mit diesem Geschirr gepielt und dann war ich doch neugierig und bin auf den Schoß.
Also ich trage das jetzt, war garnicht schlimm und bemerke es kaum.

Gestern bekam ich 2 Broken Rindfleisch, vom Gulaschfleisch - roh.
Ohhh das war ein fest sag ich euch, das müsst ihr probieren.
Mami sagte "Lecker lecker" und immer wenn die das sagt gibts was feines und dann komme ich sogar aus dem Wäschekorb raus.




Toller Schnappschuss oder?
Ich denke mal bald darf ich raus, weil ich maunze immer die ganze Nacht am Fenster weil ich raus möchte. Ich glaube das finden die im Bett nicht so toll.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Endlich eine Mietze - Moritz fragt..

Endlich eine Mietze - Moritz fragt.. - Ähnliche Themen

  • Miau - endlich die erste Katze - einige wichtige Fragen

    Miau - endlich die erste Katze - einige wichtige Fragen: Guten Tag ihr Lieben, endlich ist es soweit, in wenigen Wochen kehrt die erste eigene Katze in meine vier Wände. Im Vorfeld habe ich mir " Unser...
  • endlich eine 2. Katze/Kater für meine Mama

    endlich eine 2. Katze/Kater für meine Mama: uff, geschafft! Nachdem meine Mama ja unbedingt einen Babykater haben wollte, bekam sie auch endlich einen. Obwohl ich ihr davon abriet, ihn als...
  • Endlich wieder Aussicht auf Leben im Haus - Was brauche ich, was muss ich beachten?

    Endlich wieder Aussicht auf Leben im Haus - Was brauche ich, was muss ich beachten?: Hey ihr, wie bestimmt einige von euch mitbekommen haben ist mein Katerchen am 30. April aufgrund eines extremen Tumors am Bein erlöst worden...
  • Endlich!!

    Endlich!!: Hallo:) Nach langem hin und her konnte ich meine Eltern zu zwei Katzen überreden;) Wir holen die beiden(2 Weibchen) in 10 Tagen!! Jetzt möchte ich...
  • Kleiner Kater ist endlich eingezogen :D

    Kleiner Kater ist endlich eingezogen :D: Hallo, gestern ist bei uns ein zweites Katerchen eingezogen :) sein Name ist Mephisto und er ist 15Wochen alt. Er ist ein Coonie und soll unseren...
  • Ähnliche Themen
  • Miau - endlich die erste Katze - einige wichtige Fragen

    Miau - endlich die erste Katze - einige wichtige Fragen: Guten Tag ihr Lieben, endlich ist es soweit, in wenigen Wochen kehrt die erste eigene Katze in meine vier Wände. Im Vorfeld habe ich mir " Unser...
  • endlich eine 2. Katze/Kater für meine Mama

    endlich eine 2. Katze/Kater für meine Mama: uff, geschafft! Nachdem meine Mama ja unbedingt einen Babykater haben wollte, bekam sie auch endlich einen. Obwohl ich ihr davon abriet, ihn als...
  • Endlich wieder Aussicht auf Leben im Haus - Was brauche ich, was muss ich beachten?

    Endlich wieder Aussicht auf Leben im Haus - Was brauche ich, was muss ich beachten?: Hey ihr, wie bestimmt einige von euch mitbekommen haben ist mein Katerchen am 30. April aufgrund eines extremen Tumors am Bein erlöst worden...
  • Endlich!!

    Endlich!!: Hallo:) Nach langem hin und her konnte ich meine Eltern zu zwei Katzen überreden;) Wir holen die beiden(2 Weibchen) in 10 Tagen!! Jetzt möchte ich...
  • Kleiner Kater ist endlich eingezogen :D

    Kleiner Kater ist endlich eingezogen :D: Hallo, gestern ist bei uns ein zweites Katerchen eingezogen :) sein Name ist Mephisto und er ist 15Wochen alt. Er ist ein Coonie und soll unseren...