Dominanz beim Kater

Diskutiere Dominanz beim Kater im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hat jemand noch eine Idee? Ich hab einen Kater und eine Katze. Beide leben seit ca. 2 Jahren zusammen bei uns. Beide kastriert. Der Kater ist...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Meeou

Meeou

Dabei seit
17.09.2006
Beiträge
14
Reaktionen
0
Hat jemand noch eine Idee? Ich hab einen Kater und eine Katze. Beide leben seit ca. 2 Jahren zusammen bei uns. Beide kastriert.
Der Kater ist sowas von Dominant finde ich. Er haut die Kätzin von jedem Schlafplatz die sie sich sucht. Und
wenns ganz schlimm wird dann verkloppt er sie und besteigt sie.... Er war ein Draußenkater hat jetzt nur ein Bein und daher drinnen lebend. Die andere Katze hat auch nur 3 Beine aber das ja kein Problem für die zwei. Rückzugsmölichkeiten gibts. Sie schmusen auch gemeinsam also putzen sich und so aber mir geht das Dominanzgehabe von ihm ganz schön auf den Keks. Die Kätzin pullert sogar manachmal aus Panik oder Angst weil er sie so festhält das sie nicht wegkommt. Einzige was hilft ist Blumenspritze. Selbst anmeckern hilft nicht da macht er trotzdem weiter. Und er vokalisiert ganz schön ..aber Schilddrüse ist in Ordnung. Felifriend auch schon probiert.
Hat jemand noch nen Tip oder so? Oder gibts da homöopathische Mittel? Bachblüten haben nix gebracht. LG Meeou
 
19.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
eifelbiene

eifelbiene

Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hallo Meeou,

ich gehe davon aus, dass er durch den entzogenen Freigang unzufrieden ist und diesen Unmut an der Katze auslässt. Vermutlich haben sie sich vorher besser verstanden, oder?
(Ich kenne das Problem von meinem Felix. Wenn er mal nicht rauskann, dann ist er dermaßen übellaunig und lässt es auch an Hector aus)

Was du machen kannst:
Wenn er friedlich mit ihr ist, loben.
Wenn er einen Angriff starten möchte bereits im Vorfeld mit etwas ablenken. Er sollte nicht mitbekommen, dass du versuchst, den Angriff zu blocken. Die Ablenkung muss freundlich erfolgen.
Habt ihr die Möglichkeit, einen Garten/Terrasse/Balkon katzensicher einzuzäunen?
Welche Bachblüten hat er bekommen? Möglicherweise war es die falsche Mischung.

Wenn alles nichts hilft, wäre zu überlegen, ihm trotz seiner Behinderung weiterhin Freigang zu gewähren.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Dominanz beim Kater