Männer und ihre Angst vor Pferden . Oder auch die obercoolen Macker

Diskutiere Männer und ihre Angst vor Pferden . Oder auch die obercoolen Macker im Reiterstübchen Forum im Bereich Pferde Forum; Tobt euch firstaus ihr 2 :D
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Tobt euch
aus ihr 2 :D
 
19.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Pferde verstehen geworfen? Mit Achtung und Respekt Vertrauen zu deinem Pferd herzustellen, kann dir vielleicht helfen.
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Haha... Das ist total süß von dir. :mrgreen:

Tja... Elly?
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Hm was mir dazu einfällt:
Mein Freund geört nicht zu der Sorte :p
Er ist auf einem Bauern-/Reiterhof aufgewachsen und hatte sogar ein eigenes Pony :D Aber heute mag er noh nicht mals zu schauen, Pc ist anscheinend einfach spannender ;-) Aber Angst hat er wenigstens keine...
 
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
Huhu da bin ich wieder.... :D


*kurz duschen*

Also wo fangen wir da an Schlange?
 
Shelby

Shelby

Registriert seit
16.07.2006
Beiträge
8.743
Reaktionen
0
Was ist denn bei euch los?
 
Shelby

Shelby

Registriert seit
16.07.2006
Beiträge
8.743
Reaktionen
0
Löl ich merk schon, ihr habts echt nicht leicht ^^ Aber wenigstens gibts so was zu lachen *g
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Nein die 2 scheinen mit ihren Erfahrungen" schon am Ende zu sein :D

*am Kopf kratz*
Ich weiß noch als wir noch Voltigieren hatten, da hat eine glaube ich Fahne oder sowas auf dem Holzpferd gemacht, und da sind 2 Freunde des Sohnes der Stallbesitzerin vorbei gekommen (natürlich voll in der Pubertät). Da kamen auch ordentliche Sprüche und Blicke, weil sie super Einblick hatten :D Aber sonst hat noch niemand diese Sunnyboys mit zum Stall gebracht ;-)
 
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
Liegt daran, dass Schlange off ist -.-. Aber das wird morgen weiter ausdiskutiert ;)

Trägt man deshalb beim Volti nicht immer diese hautengen Dinger, Fussel ? ^^
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Also mein Verlobter hat arg Respekt vor Pferden, er wurde ja erst im Sommer 'o8 von Pak fast totgetrampelt (wer bitte stellt sich auch VOR ein Pferd wenn ich den Fuß wässer? Und hält das steigende Pferd in einem eingezäunten Bereich trotzdem fest?!)

Ansonsten durfte ich erbärmlicherweise eher die Erfahrung machen, dass vermehrt die Frauen Pferde fürchten *lacht*
 
san122307

san122307

Registriert seit
14.11.2008
Beiträge
184
Reaktionen
0
Haha, also mein Mann gehört nicht in die Kategorie. Ist ja selber geritten bzw. reitet auch hier ab und zu, wenn er Zeit hat. er hat beim Militär in Holland reiten gelernt (aber privat, nicht beruflich).
Am schönsten *leichter Sarkasmus* fand er es, wenn er auf diesem einen speziellen Exemplar reiten durfte. So einer Marke: Bist-Du-sicher-das-Du-Pferd-Und-kein-Elefant-bist?;):mrgreen: Mein Mann ist nicht unbedingt ein Riese, zum aufsteigen brauchte er bei dem Hilfe vom RL oder wenigstens irgendeinen Hocker. Und auch noch eigensinnig wie nix Gutes war dieses Riesentier. Da gab´s dann auch den ersten Freiflug für meinen Mann:shock:... und nein ich hab ihn nicht ausgelacht! Wußte ja schließlich von früher noch wie weh das tun kann! Und rauf ist er auch gleich wieder... tja, er kann eben auch eigensinnig sein!;)

Mein Sohn ist da schon was anderes... also den Shetty, den meine Lütte reitet findet er ok. War er auch schon mal drauf. Den Welsh von einer Bekannten will er auch nochmal versuchen (ca. 1,25m). Ponys bzw Pferde ansich findet er auch ganz toll. Aber so ab Stockmaß 1,30m wird´s kritisch. Da hat er tierischen Respekt vor! Angst will ich es nichtmal nennen. Er geht ja auch mit mir in den Paddock, hilft füttern, streichelt die auch usw. Aber die Großen sollen doch bitte einen gewissen Abstand halten:mrgreen:. Und draufsetzen würde er sich im Moment absolut nicht! Aber wer weiß, vielleicht kommt das noch... Als Roman kam hat er mich jedenfalls nur entsetzt angeguckt und meinte:" Da geh ich aber nie drauf, der ist mir viel zu groß!"
 
Smirnoff

Smirnoff

Registriert seit
19.11.2006
Beiträge
2.488
Reaktionen
0
Mein Vater,
musste mal 10 reitstunden absolvieren weil er eine Wette verloren hatte.
Er hat es auch gemacht, aber von großen Pferden hat er doch "respekt"
Hat trotzdem an jedem Pferd was auszusetzen XD.
Wenn cih eine RB ein bisschen länger habe/hatte (ab 6 Monaten) und ich mri noch keinen Knochen gebrochen habe.
Kommt immer die frage ob er nciht auch mal reiten dürfte.:D
Todesmutig wie er ist zieht er es dann auch durch wenn die Besitzer einverstanden sind.
Natürlich and er Longe, aber trotzdem toal stolz, das er sich in jeder gangart halten kann. :lach

Mein ex freund, hab ich nicht einmal mit zum Stall bekommen, ich sage er hatte Angst, er meinte immer nur es wäre mein Hobby nicht seins.
Hat ja niemand gezwungen das er rauf soll er sollte sich es nur mal anschaun.:roll::roll:
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Ja mein Dad musste auch schon reiten.
Früher im Center Parks hat mein großer Bruder Reitstunden gehabt. Am letzten Tag konnte er nicht mitmachen, und die Reitlehrerin hat meinen Vater kurzerhand aufs Pferd gesetzt. Allerdings ein paar Nummern Größer, als das von meinem damals ich glaub 8 Jährigen Bruder :D Kann mich nur leider nur noch grob dran erinnern...
Dann bin ich früher oft in den Ferien geritten (heute verabscheue ich die Haltung dort auf dem Hof). Und einmal ist mein Vater mit zum Strand ausritt gekommen. Wie er da verloren drauf saß, schon fast niedlich.
Er wollte eigentlich auch immer mal bei mir am Stall Reitstunden nehmen, nur ich fürchte mit dem Knie wird das nichts. Aber Respekt hat er ordentlich vor den Tieren. Am Turnier wollt ich ihm eine doch eigentlich "kleine" Hafistute in die Hand drücken und er sah echt verloren und ängstlich aus weil sie ein wenig unruhig war ;-)
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Haha... sorry, ich war gestern offline, irgendwann muss auch mal Schluss sein. :mrgreen:

Tja, bei uns reiten auch viele Männer und haben sogar eigene Pferde, aber irgendwie scheinen die von einem anderen Stern zu sein als diese lustigen 3-Wochen-Boxershorts-Träger. :eusa_doh:

Aber woran liegt das?

Vielleicht daran, dass man einen Fußball treten kann, aber ein Pferd nicht so leicht locker vom Hocker mit einer Blutgrätsche wegzischen kann? Mhm...
 
san122307

san122307

Registriert seit
14.11.2008
Beiträge
184
Reaktionen
0
Haha... sorry, ich war gestern offline, irgendwann muss auch mal Schluss sein. :mrgreen:
Haha, ja das hab ich gestern abend dann auch irgendwann gedacht:mrgreen:. Obwohl ich hier noch genug interessantes zu lesen gehabt hätte.

So, jetzt will ich nochmal eben zu den Hottis. Frühstück ist paar Stunden her, jetzt lohnt es sich dann wenigstens zu misten:mrgreen:. Und die laufen mir nicht mehr ständig vor die Füße im Stall;).

Edit: Oh mann, hab manchmal ein Gedächtnis wie ein Sieb... wollt doch noch was zum eigentlichen Thema schreiben...

Bei Schlanges Vergleich mit Fußball mußte ich nämlich erstmal breit grinsen:mrgreen:... irgendwie paßte das so´n bisschen auf meinen Sohn.
Der spielt seit Jahren Fußball. Und auch ganz gut. Dann gab´s mal Streit hier, weil er seine kleine Schwester beim Bolzen nicht mitspielen lassen wollte. Seine Argumente waren: Sie könne das ja eh nicht, stelle sich ja zu dumm an usw. (großer Bruder halt *seufz*). Auf meinen Vorschlag er könne es ihr ja bei bringen wollte er nicht eingehen:?. Die Lütte natürlich tieftraurig.

Ich dann so:"Na und? Lass ihn reden, dafür kannst Du reiten!" Das hat mein Sohn mitgekriegt. Was denn an Reiten so besonderes wäre, das könne ja wohl jeder, ist ja schließlich nix Besonderes dabei auf´m Pony zu sitzen und sich durch die Gegend tragen zu lassen...:|

So ging das, bis ich die Sch***** (´tschuldigung wegen der Wortwahl) voll hatte, den Shetty von der Wiese geholt hab, Trense drauf, zu meinem Sohn und ihn draufgesetzt! (Hab aber geführt, kenn ja den Shetty ;)*lach*) Die erste Runde hat mein Sohn noch überlegen gegrinst und meinte:" Ich sag doch ist total einfach!" Tja, und dann bin ich mal eben in ein etwas schnelleres Tempo gegangen... ein kleiner Trab:D. Das Grinsen verschwand immer mehr:|, er rutschte langsam zur Seite und Plumps lag er unten:shock:. Hat höchstens eine Minute gedauert haha. Das war sein erstes Mal Reiten.

Seitdem denkt er doch etwas anders über´s Reiten;). Er ist danach auch noch einige Male auf dem Shetty geritten (auch einen längeren Ausritt) und hat sogar auf das was ich ihm erklärt habe gehört!!! Seitdem ist er nur noch einmal fast runtergefallen, konnte aber den Kleinen selber zum Halten bringen und blieb dann oben. Aber auf größere Ponys will er trotzdem nicht:mrgreen:

So und jetzt geh ich echt Wiese entäppeln!
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Haha - tja, Gleichgewicht ist so eine Sache. :mrgreen:

Zum Teil denke ich auch, dass Pferdesport generell mehr so als "Mädchensport" interpretiert und gesehen wird, weshalb sich viele Männer scheuen, reiten zu lernen, da sie ja bekanntlich als stark und männlich gesehen werden wollen und bitte unter keinen Umständen als feminin.
 
oOTaschaOo

oOTaschaOo

Registriert seit
11.01.2008
Beiträge
976
Reaktionen
0
muhaha... mein kerl hat mir zu weihnachten gesagt ich hätte nen wunsch frei... hab ich natürlich glatt ausgenutzt: ,, diesen sommer kommste mit aufs pferd´´
hehe... wie das wohl aussieht. Er ist absolut kein pferdemensche... son typischer kerl, der mehr auf die PS des Autos steht als auf pferde (die sind viel zu groß ;) )
naja.. ich denk ma danach kommt kein spruch mehr a la ,,anstrengend? da muss man doch nur draufsitzen´´ oder ,, wieso nimmst du reitstunden? du kommst doch auf s pferd drauf´´ ..
hehe.. freu mich scho ;)
 
N

ninschen

Guest
ja ich finde es auch immer total lustig wenn die typen in meiner klasse meinen"reiten is doch nicht schwer" aber dann sag ich immer "ja dann kommt doch mal mit und dann werden wir ja sehen was ihr danach sagt" dann ham se aufeinmal schi*s und sind ganz ruhig

aber bei uns im stall kommt meitens der freund von einer mit und der is eigentlich nicht so ,er reitet zwar nicht aber er klopft keine dummen sprüche
 
oOTaschaOo

oOTaschaOo

Registriert seit
11.01.2008
Beiträge
976
Reaktionen
0
ja, diese wenigen ausnahmen gibt es dann auch ... aber die mehrheit ist leider so wie beschrieben... is ja ,,Mädchensport´´ ... ich kenn zwar auch einige männliche Reiter, aber die kann man auch alle in der pfeife rauchen... entweder Machos oder verweichlicht ^^ schade, dabei glaub ich manchmal das männer durch ihre Kraft auf nem Pferd ein paar Vorteile hätten.
Aber was solls ... wer nich will der hat scho
 
N

ninschen

Guest
ja aber ich kenn auch nen stall da reiten viele jungs und männer bzw. ich kenn 2 ställe wo das so is aber im einen fahren die meisten typen kutsche is aber auch was mit pferden und die machen auch nicht auf macho
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Männer und ihre Angst vor Pferden . Oder auch die obercoolen Macker