Allergie

Diskutiere Allergie im Hunde Ernährung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, eigentlich war ich voller Hoffnung, dass wir unsere Futterprobleme in den griff haben. Wir hatten bei unserer first4-monatigen Welpe so...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
T

TanteM

Registriert seit
26.11.2008
Beiträge
419
Reaktionen
0
Hallo,

eigentlich war ich voller Hoffnung, dass wir unsere Futterprobleme in den griff haben. Wir hatten bei unserer
4-monatigen Welpe so viele Futtersorten ausprobiert und dachten, wir hätten nun das Richtige gefunden.
Gestern waren wir beim 3. Tierarzt und der meinte sie hätte eine Allergie gegen REIS!!!!

Verdammter Mist, es gibt kein Welpenfutter ohne Reis. Was mache ich nun? Einfach Adult und einn bischen Calciumpulver? Bei einem AC Schäferhund?

Liebe Grüße, Monika
 
20.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Allergie . Dort wird jeder fündig!
snoopybunny

snoopybunny

Registriert seit
16.05.2008
Beiträge
825
Reaktionen
0
Hallo,
wie hat der TA denn festgestellt das Dein Hund auf Reis allergisch ist!?!?!
 
T

TanteM

Registriert seit
26.11.2008
Beiträge
419
Reaktionen
0
Eigentlich ist es erst einmal eine Vermutung. Wir hatten schon weizenfreies Futter ausprobiert und Huhn. Jetzt Lamm und Reis. Bei allen Futtersorten reagierte Cindy mit häufigem und dünnerem Stuhl. Außerdem hat sie Pickelchen am Bauch die sie sich immer aufkratzt. Da haben auch keine zusätzlichen Vitamine geholfen.
Wir sind nun am überlegen, welche Art von Allergietest wir machen lassen. Alle 3 Methoden sind nicht billig und vor Allem nicht ganz eindeutig.
Mittlerweile bin ich so weit zu einer Heilpraktikerin gehen zu wollen, die die Allergie mit Reiki wegbekommen will.
 
Tyson

Tyson

Registriert seit
08.08.2008
Beiträge
658
Reaktionen
0
mit häufigem und dünnerem Stuhl. Außerdem hat sie Pickelchen am Bauch die sie sich immer aufkratzt.
Genau die selben Anzeichen, wie damals bei unserem Tyson.
Haben auch viele Futtersorten ausprobiert und immer wieder kamen diese Pusteln am Bauch (die auch mit div. Shampoos vom TA nicht besser wurden).

Tyson bekommt jetzt seit einiger Zeit "Bestes Futter" (Sensitive) und ich bin begeistert davon. Diese Pusteln am Bauch sind innerhalb kurzer Zeit verschwunden und auch sein Kot ist seitdem so, wie er sein sollte.

Bei Tyson wurde damals keine genaue Diagnose festgestellt. Eigentlich nur eine Haarprobe und eine Hautprobe. TA meinte nur, dass sie eine Futtermittelallergie vermutet (nichts genaueres) und daraufhin hab ich mal "Bestes Futter" probiert. Wie gesagt, ich bin begeistert davon und Tyson schmeckts besser, als jedes andere Futter.
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Hallo TanteM
Von den Inhaltsstoffen her ist es nicht unbedingt notwendig das dein Hund Welpenfutter bekommt. Was du nur jetzt beachten musst ist das dein Hund in den Zahnwechsel kommt und deshalb eventuell Schwierigkeiten mit dem Futter für erwachsene Hunde haben könnte.
So empfindlich wie dein Hund reagiert würde ich wirklich überlegen ob es nicht besser ist das Futter selber herzustellen. Dann kannst du wenigstens sicher sein was wirklich drin ist.
Ich gehe zum beispiel hin und wieder zum Metzger und lass mir vom Schlachthof Zwerchfelllappen besorgen die ich vom Fett befreie und portionweise in Würfel geschnitten einfriere, das macht zwar etwas arbeit, aber ich hab über längere Zeit immer frisches Fleisch im Haus.
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Wenn es nur eine Vermutung ist, dann muss es doch nicht am Reis liegen...
Wir hatte mit Sophie auch so Probleme. Ist auch icht ganz gewiss, ob sie eine Futtermilben- oder Futtermittelallergie hat. Seit dem wir barfen seit gut vier Wochen und das ist auch gut so. Seit dem haben wir keine Probleme mehr.
Sie macht noch 1-2Haufen am Tag, kratzt sich kaum noch, hat keine offenen Hautstellen mehr.

Wäre Barfen was für euch?
Wenn ihr auch eine Futtermittel- oder Futtermilbenallergie hat, dann kannst du auch nichts mit irgendeinem Futter machen, dann wird das alles nichts bringen.
 
snoopybunny

snoopybunny

Registriert seit
16.05.2008
Beiträge
825
Reaktionen
0
Wir hatten damals einen Allergietest an Hand dem Blut machen lassen.
Ergebnis: Huhn, Schwein, Erbsen, Milben, Zecken,... ist sie allergisch.
Na die Liste ist natürlich noch viel länger.

Seit ich mich nach der Liste richte und entsprechend fütter ist alles in Ordnung.
Sie bekommt Rinti, Trofu (nur mit Lamm/Reis oder Fisch/Reis) oder mal was selbst gekochtes.

Aber das mit dem Barfen ist bestimmt auch ne gute Idee.
 
T

TanteM

Registriert seit
26.11.2008
Beiträge
419
Reaktionen
0
Hallo,

vielen Dank für eure Ratschläge. Mit dem Gedanken ans Barfen habe ich mich auch schon rumgeschlagen. Doch was ist, wenn sie wirklich eine Allergie hat? Dann ist das doch auch damit ein reines Ausprobieren was sie verträgt und was nicht. So wollte man es uns auch in der Tierhandlung mit Dosenfütter schmackhaft machen. Mal diese Sorte, mal die Andere usw.
Cindy wiegt laut TA schon ca. 4 kilo zu wenig und ist auch viel zu klein.

Wie lange kann ich ihr so eine Ausprobiererei zumuten?

Liebe Grüße, Monika
 
Jackminchen

Jackminchen

Registriert seit
29.11.2007
Beiträge
3.705
Reaktionen
0
Also meine Maus hat auch eine Futtermittelallergie, und zwar ist sie allergisch auf sämtliche Konservierugsstoffe.
D.h. sie vertägt kein im Handel erhältliches Futter - schon von einem Leckerchen bekommt sie ganz schlimm Durchfall.

Sie wird komplett gebarft und Leckerchen bestell ich bei Aras, die sind frei von Konservierungsmitteln,
damit kommt sie super zurecht.

Ich habe gehört das jetzt vermehrt Welpen unter dieser Konservierungsmittelunverträglichkeit leiden,
vllt kannn es das ja bei euch sein?

LG
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Mit dem Barfen kannst du ja probieren... klar du musst gucken, was sie verträgt. Aber du würdest beim Barfen bleiben. Du könntest mit Lamm oder Pferdefleisch anfangen oder mit Geflügel über 3-4 Wochen. Dann langsam was dazu nehmen. Dan nsiehst du, was sie verträgt.;)
 
T

TanteM

Registriert seit
26.11.2008
Beiträge
419
Reaktionen
0
Hallo,

ich komme gerade von der Heilpraktikerin. Die sagte, unser Hund hätte keine Allergie. Wir sollen auf jeden Fall das Welpenfutter weglassen.
Was soll ich davon halten? Mit 4,5 Monaten schon? Einen großwerdenden Hund (AC-Schäferhund)?

Was sagt ihr dazu?

Liebe Grüße, Monika
 
H

HEFULA

Registriert seit
29.01.2009
Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo Tante M
gerade große Hunde sollte man ab spätestens 5 Mon. mit energiearmen Futter füttern.
Also erwachsenen Futter 22-24% Rohprot. und 10-14% Fett.
Welpen und Junghunde zu Barfen halte ich für einen Anfänger als äußerst bedenklich.
Ansonsten sind in allen Erw. Futtersorten völlig ausreichende Vitamine u. Kalzium. Also auch da nichts zugeben. Erreicht meißtens das gegenteil.
Gegen die Pusteln am Bauch könntest du es mit Kleie Töpferbad versuchen, abtupfen,
(Könnte Welpen-Akne sein).
Falls Allergietest dann bitte vom TA zu Allergo-Vet, neines erachtens das Aussage kräftigere Labor.
Vielleicht hilfts dir
HEFULA
 
T

TanteM

Registriert seit
26.11.2008
Beiträge
419
Reaktionen
0
Hallo,

bitte entschuldigt, dass ich erst jetzt antworte, hatte PC-Probleme.

Auf proteinreduziertes Futter haben wir eigentlich von Anfang an geachtet und Wert gelegt. Das gibt es auch als Welpenfutter.

Nun zu Cindy: nach dieser Prognose von wegen Allergie hatte ich eine Heilpraktikerin angerufen. Sie kam auch vorbei und wendete eine Art Reiki bei ihr an. Sie meinte, Cindy wäre noch nicht ganz bei uns angekommen, sie hätte noch nicht ganz von zu Hause losgelassen. Eine Allergie läge nicht vor. Bitte nicht lachen, doch 2 Tage später war der Kot von Cindy vollkommen in Ordnung und wir dürfen auch durchschlafen. Cindy ist an sich viel viel ruhiger und zufriedener geworden und kommt jetzt auch mal zu uns zum Schmusen. Eine Woche später sah man, dass der Juckreiz am Bauch nachließ und jetzt sieht man auch die Haare dort schön wachsen.
Sie hat auch ganz schön zugenommen und wiegt jetzt mit 5 Monaten 16Kilo.
Wir sind der Frau unheimlich dankbar obwohl wir uns nicht erklären können, was sie mit Cindy gemacht hat.

Herzliche Grüße, Monika
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Allergie

Allergie - Ähnliche Themen

  • Futter für Allergiker finden

    Futter für Allergiker finden: Hallo, ich bekomme einen Pflegehund, der leider Allergiker ist. Und zudem noch Leishmaniose hat und den Merle Gendeffekt, aufgrunddessen er so...
  • Hund hat Nudel allergie welches futter? (Hautprobleme usw)

    Hund hat Nudel allergie welches futter? (Hautprobleme usw): Hallo, meine freundin hat mit ihrem hund extreme haut und fell probleme! der hund beist sich teilweise blutig und kratzt sich ohne ende, und auch...
  • Fragen zum Thema BARF - Neuling und Hund mit vielen Allergien

    Fragen zum Thema BARF - Neuling und Hund mit vielen Allergien: Hallo, sry wenn es das Thema schon gibt, aber ich komm zur Zeit nicht dazu alles durchzuschauen und ich denke wir sind mit unseren Allergien...
  • Nassfutter Lamm pur - welches ist gut? Select Gold, Happy Dog, petnatur, Grau Excellence???

    Nassfutter Lamm pur - welches ist gut? Select Gold, Happy Dog, petnatur, Grau Excellence???: Hallo ihr Alle, ich habe leider über die Suchfunktion nichts gefunden, deshalb habe ich dieses Thema gestartet. :? Hier erst einmal ein paar...
  • Hundefutter Allergie

    Hundefutter Allergie: Per. Allergietest auf milben etc. Erfolgte ohne Ergebnis. Mir wurde das Futter von Happy Dog African Strauss und Kartoffeln vom Tierarzt...
  • Ähnliche Themen
  • Futter für Allergiker finden

    Futter für Allergiker finden: Hallo, ich bekomme einen Pflegehund, der leider Allergiker ist. Und zudem noch Leishmaniose hat und den Merle Gendeffekt, aufgrunddessen er so...
  • Hund hat Nudel allergie welches futter? (Hautprobleme usw)

    Hund hat Nudel allergie welches futter? (Hautprobleme usw): Hallo, meine freundin hat mit ihrem hund extreme haut und fell probleme! der hund beist sich teilweise blutig und kratzt sich ohne ende, und auch...
  • Fragen zum Thema BARF - Neuling und Hund mit vielen Allergien

    Fragen zum Thema BARF - Neuling und Hund mit vielen Allergien: Hallo, sry wenn es das Thema schon gibt, aber ich komm zur Zeit nicht dazu alles durchzuschauen und ich denke wir sind mit unseren Allergien...
  • Nassfutter Lamm pur - welches ist gut? Select Gold, Happy Dog, petnatur, Grau Excellence???

    Nassfutter Lamm pur - welches ist gut? Select Gold, Happy Dog, petnatur, Grau Excellence???: Hallo ihr Alle, ich habe leider über die Suchfunktion nichts gefunden, deshalb habe ich dieses Thema gestartet. :? Hier erst einmal ein paar...
  • Hundefutter Allergie

    Hundefutter Allergie: Per. Allergietest auf milben etc. Erfolgte ohne Ergebnis. Mir wurde das Futter von Happy Dog African Strauss und Kartoffeln vom Tierarzt...