Epilepsie bei Hunden, hat das auch jemand ??

Diskutiere Epilepsie bei Hunden, hat das auch jemand ?? im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Es wird vermutet das unser Hund Epilepsie hat, die Tierärztin meint es wäre zu 99 % eine first( noch )leichte Art der Epilepsie. Ich wusste zu...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mamastrolch

mamastrolch

Registriert seit
11.01.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
Es wird vermutet das unser Hund Epilepsie hat, die Tierärztin meint es wäre zu 99 % eine
( noch )leichte Art der Epilepsie.
Ich wusste zu Beginn nicht warum er immer in die Luft schnappt, ohne das irgendetwas rum fliegt / hatte bereits hier schon mal danach gefragt /. Wenn es nicht schlimmer wird braucht er noch keine Medikamente.
Hat jemand von Euch Erfahrung damit und kann mir einige Infos geben?:roll:
 
20.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Epilepsie bei Hunden, hat das auch jemand ?? . Dort wird jeder fündig!
Nojiko

Nojiko

Registriert seit
05.06.2006
Beiträge
4.374
Reaktionen
0
Unser Barry (Berner Sennenhund, leider am 22.1.08 gestorben) hatte auch Epilepsie. Zum Glück hatte er nur 2-3 x im Jahr die Anfälle, darum mussten wir ihn nicht auf Medikamente einstellen.
Was mir nicht so ganz einleuchtet bei dir ist, der Hund soll Epilepie haben, weil er in die Luft schnappt? Davon hab ich noch nie was gehört. Hatte er denn schon einen epileptischen Anfall?
 
Rasselbande87

Rasselbande87

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
62
Reaktionen
0
Hallo, ich ahbe erfahrung mit epelepise bei hunden, wie genau läuft der "anfall" denn ab? kramft dein hund dabei oder ist er bei vollem bewusstsein? wäre über infos darüber dankbar, damit ich dir antworten kann.

LG Janina
 
mamastrolch

mamastrolch

Registriert seit
11.01.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
Das habe ich gerade im Internet gefunden und es trifft genau auf unseren Süßen zu

Komplex fokale Anfälle (psychomotorische Anfälle) gehen mit Bewußtseinstrübung einher. Die Tiere wirken im Anfall konfus und oft ruhelos. Sie fallen durch kurzzeitige Verhaltensstörungen auf, durch einen abwesenden Blick, unmotiviertes Bellen und/oder Heulen, gelegentlich durch Leck-, Schmatzbewegungen oder Fliegenschnappen. Die Generalisation der fokalen Anfälle kann so rasch erfolgen, dass der fokale Anfallsbeginn nur schwer oder nicht zu erkennen ist.

Er schnappt in die Luft...sehr oft, heult wie ein Wolf und hat am Wochenende nach meiner tochter geschnappt. Das muss ich natürlich sehr gut im Auge behalten.
Es ist aber noch kein Bluttest gemacht worden, meine Tochter macht gerade das Schulpraktikum bei einer Tierärztin und diese hat nach den Sympthomen gemeint das es zu 99 % Epilepsie ist.
So lange man ihn jedoch immer noch ablenken könnte bräuchte er keine Medis.
Werde wohl in den nächsten Tagen eine Blutuntersuchung machen lassen, das lässt mir sonst keine Ruhe.
 
Lumpinsche

Lumpinsche

Registriert seit
15.09.2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
HuHu mamastrolch

also bei meinem Hund wurde auch Epilepsie festgestellt und er muß jetzt auch morgens u abends eine halbe Tablette nehmen. Im Moment ist er von den Tabletten noch ziemlich durch den Wind, hoffe das legt sich noch.

LG
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.592
Reaktionen
8
Mein Hund hat seit Jahren Epilepsie!

Wir leben mit den Tabletten verdammt gut!
Allerdings muss regelmässig ein Blutbild gemacht werden und die Schilddrüse untersucht werden sowie Leber und Nieren werte!

Sollte dein Hund sowas öfters haben, stellt ihn auf Medikamente ein!
Jeder anfall kann tödlich enden für einen Epileptiker!
Es kann z.b.einfach nur sein, das er seine Zunge verschluckt...das kann schon ein hohes risiko sein!

Kippt der Hund den auch richtig um?
Wir mussten Teddy damals immer festhalten, wenn er einen anfall hatte!
Zum glück, seit er Cortison wegen etwas anderem bekommt, bekommt er keine anfälle mehr!
Aber ich weiss, wie grausam das ist!

mit dem Schnappen, nehm das deinem Hund nicht übel, er weiss nicht was er tut!
Wichtig ist, das wenn er einen anfall hat, das er danach viel ruhe hat und du ihm etwas gibst, das sein kreislauf wieder hoch kommt, z.b. eine Frikadelle, das haben wir Teddy immer nach nem anfall gegeben, wenn er einiger massen wieder da war!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Epilepsie bei Hunden, hat das auch jemand ??

Epilepsie bei Hunden, hat das auch jemand ?? - Ähnliche Themen

  • Epilepsie bei Hunden

    Epilepsie bei Hunden: Hallo ihr Lieben , ich brauche dringend Hilfe! Ich habe sehr aufmerksam den Block , mein Hund krampft , verfolgt , da ich hier ein ähnliches...
  • Epilepsie beim Hund

    Epilepsie beim Hund: Hallo, unser Hund Sam ist ein Großer Schweizer Sennenhund und hat Epilepsie, seine Anfälle sind einiger Maßen unter Kontrolle... Wir wollen ihn...
  • Rötungen-Hund leckt sich auf-keiner weiß wieso-Hund hat epilepsie...

    Rötungen-Hund leckt sich auf-keiner weiß wieso-Hund hat epilepsie...: Hallo, ich habe folgendes Problem mein Hund Leika ein Mischling (Husky, Pudel, Collie, Labrador) 6 Jahre alt, leckt sind andauernd an den...
  • Alte Hündin mit Epilepsieanfälle?

    Alte Hündin mit Epilepsieanfälle?: hallo an alle, ich bräuchte dringend eure hilfe. also wir haben eine alte pudeldame (16 1/2 jahre).letztes jahr im oktober hat sie auf einmal...
  • Epilepsie beim Hund

    Epilepsie beim Hund: Hallo! Ich hab eine Frage, zu meinem Hund. Unsere Fina (Pudel, 16 Jahre) hatte gestern einen epileptischen Anfall. Das hatte sie seit Oktober 2010...
  • Ähnliche Themen
  • Epilepsie bei Hunden

    Epilepsie bei Hunden: Hallo ihr Lieben , ich brauche dringend Hilfe! Ich habe sehr aufmerksam den Block , mein Hund krampft , verfolgt , da ich hier ein ähnliches...
  • Epilepsie beim Hund

    Epilepsie beim Hund: Hallo, unser Hund Sam ist ein Großer Schweizer Sennenhund und hat Epilepsie, seine Anfälle sind einiger Maßen unter Kontrolle... Wir wollen ihn...
  • Rötungen-Hund leckt sich auf-keiner weiß wieso-Hund hat epilepsie...

    Rötungen-Hund leckt sich auf-keiner weiß wieso-Hund hat epilepsie...: Hallo, ich habe folgendes Problem mein Hund Leika ein Mischling (Husky, Pudel, Collie, Labrador) 6 Jahre alt, leckt sind andauernd an den...
  • Alte Hündin mit Epilepsieanfälle?

    Alte Hündin mit Epilepsieanfälle?: hallo an alle, ich bräuchte dringend eure hilfe. also wir haben eine alte pudeldame (16 1/2 jahre).letztes jahr im oktober hat sie auf einmal...
  • Epilepsie beim Hund

    Epilepsie beim Hund: Hallo! Ich hab eine Frage, zu meinem Hund. Unsere Fina (Pudel, 16 Jahre) hatte gestern einen epileptischen Anfall. Das hatte sie seit Oktober 2010...