Wenn's ein Bube wird???

Diskutiere Wenn's ein Bube wird??? im Chinchilla Haltung Forum im Bereich Chinchilla Forum; Nabend schön! Hab da mal ne frage. Mein Chichi Mädel ist warscheinlich schwanger, bin mir nicht hundert prozent sicher aber sie ist doch schon...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
D

Die Liesel

Registriert seit
13.01.2009
Beiträge
227
Reaktionen
0
Nabend schön!

Hab da mal ne frage. Mein Chichi Mädel ist warscheinlich schwanger, bin mir nicht hundert prozent sicher aber sie ist doch schon leicht rund geworden. Nun meine Frage,
was mache ich wenn sie ein Böckchen bekommt? Kann ich ihn dann behalten oder würde das steß mit Papi bedeuten? Würde beide auch kastrieren lassen. Denn als ich sie übernommen hab wurde mir gesagt das Böckchen sei kastriert da man nicht weiß ob es wurfgeschwister sind. Nun bin ich auf der suche nach einen zuverlässigen Tierarzt weil das ja inzucht sein könnte. Die zwei sind nun auch schon 3 Jahre alt und haben nie anzeichen gemacht das sie nachwuchs zeugen wollen.

Hoffe mir kann wer helfen.

Liebe Grüße Die Liesel
 
21.01.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Tatjana zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
BubuDudu

BubuDudu

Registriert seit
11.08.2008
Beiträge
913
Reaktionen
0
Hallo!
Theoretisch könntest du sie alle zusammen halten, wenn du sie wirklich kastrierst, aber es wird Probleme zwischen Vater und Sohn geben, wenn dein Weibchen hitzig ist.
Mein Chipi ist seit 6 Jahren kastriert, und er versucht heute noch sie zu besteigen und wenn da noch einer wäre..uiuiui

glg,
Dani
 
Shivachin

Shivachin

Registriert seit
29.11.2008
Beiträge
414
Reaktionen
0
Schau einfach wie sie sich verhalten wenn es nicht geht was meistens bei 2 Böcken und 1 Weibchen so ist, dann musst du den kleinen halt in gute Hände vergeben ;) oder eine 2te Gruppe aufmachen.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.503
Reaktionen
5
Wenn es Inzucht Nachwuchs ist, dann musst du eh erst einmal hoffen,
das das weibchen das überlebt und das das Baby das übersteht!
Ich habe auch Inzucht Nachwuchs gehabt*freude klasse gelaufen dank der Vorbesitzer*und das Baby ist leider eingegangen!

Ich würde diese zusammen setzung wie Shiva schon schrieb, angucken, geht es nich, sofort trennen!
Lass den kleinen früh Kastrieren und dann kannst du Chancen haben!
Der Bock muss aufjedenfall jetzt dann bald raus und Kastriert werden!

Wo kommst du her?
 
paris & chipsy

paris & chipsy

Registriert seit
30.01.2007
Beiträge
94
Reaktionen
0
Hoffe das alles gut geht und wenn sie Schwanger ist alles reibungslos abläuft bei der Geburt. Schaue genau hin wenn dein Chin wirft ob es ein weiblein oder männlein ist. Den der Ta schaut kurz drüber und des wars kenne mich aus, den bei uns hätte es fast zur katastrophe kommen können.:eusa_doh:
 
D

Die Liesel

Registriert seit
13.01.2009
Beiträge
227
Reaktionen
0
Hallöchen!

Vielen dank für die schnellen Antworten. Bin total aufgeregt und hoffe sehr das alles gut geht.
Vor der Kastration hab ich sehr angst da unsere Tierärzte was Kleintiere angeht nicht so einen tollen ruf haben.
Wegen dem Thema Inzucht, ich hoffe das es nicht der fall ist hab da schon einiege sachen gelesen was ich total schlimm fand und wenn dann noch die Mutti sterben sollte wird das ne ganz schlimme sache, die beiden sind mir sehr ans Herz gewachsen.
Kann ich ihr denn noch irgendwas gutes tuhen oder irgendwie unterstützen?

Vielen dank.

Liebe Grüße Die Liesel!
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.503
Reaktionen
5
HalliHallo!

Um die Kastra wirst du wohl nicht drum rum kommen!
Ausser, du holst nen Bock und setz ihn zu deinem Und hoffst, das du ein Weibchen bekommst!
Dann hast du aber zwei käfige da!

leider hast du mir weiter oben nicht geantwortet auf die frage, woher du kommst*nehm das auch gern per PN an!damit ich ma gucken kann, wegen einem Chinkundigen arzt;)*

Du kannst der kleinen mal Apfel geben, das tut ihr sicher gut!auch nach der geburt, das fördert die Milchproduktion!
Ansonsten kannst du auch Kräuter geben, schau da aber mal auf www.diebrain,de

Ansonsten viel viel ruhe, kein abtasten!

Lg Sanni
 
D

Die Liesel

Registriert seit
13.01.2009
Beiträge
227
Reaktionen
0
Nabend!

Sorry hatte ich vergessen, ich komm aus Schönebeck bei Magdeburg. Weiß auch das ich dort die Tierklinik in MD finden kann. Bei dieser war ich allerdings am 26.12.08 mit einem meiner Meerschweinchen. Wie die mein Schweinchen behandelt haben hat mich total erschrocken, war auch nur der Not Dienst da und, na ja, wie erwartet starb es mir am Abend leider noch :(
Jetzt kommt auch noch dazu das der kot von meiner Maus kleiner geworden ist sieht aus als hätte sie verstopfung, liegt das auch an der schwangerschaft oder am Apfel?

Vielen Dank

Liebe Grüße, Die Liesel
 
Shivachin

Shivachin

Registriert seit
29.11.2008
Beiträge
414
Reaktionen
0
Huhu,

frischer Apfel löst normal die Verstopfung. Was du versuchen kannst ist ein Fencheltee, das bewirklt bei meinen Chins wunder wenn sie Verstopfungen haben (war erst 1x der Fall). Da kaufst du am besten einen Biofencheltee keinen FIXtee. Dann zermahlst du den gibts es in eine Teekanne, dann schüttest du heißes Wasser darüber und lässt ihn so lange ziehen wie es geht, je länder desto besser und er sollte kalt sein wenn du ihn den Chin gibts. Und zum schluss natürlich sieben so das kein Fenchen mit in die Trinkflasche geht. ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wenn's ein Bube wird???

Wenn's ein Bube wird??? - Ähnliche Themen

  • unkastrierter Bub und Mädel

    unkastrierter Bub und Mädel: Hallo in die Runde, ich komme von der Tiernothilfe Schwalmstadt und wir haben vor 3 Tagen zwei Chinchillas aufgenommen. Ich werde sie auch hier...
  • unkastrierter Bub und Mädel - Ähnliche Themen

  • unkastrierter Bub und Mädel

    unkastrierter Bub und Mädel: Hallo in die Runde, ich komme von der Tiernothilfe Schwalmstadt und wir haben vor 3 Tagen zwei Chinchillas aufgenommen. Ich werde sie auch hier...